Thema: Schlaf
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 12:48
Benutzerbild von Tenwo
Tenwo Tenwo ist offline
Manaheld
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Hatter Stinkmorchel
Beiträge: 1.468
Standard

Nach Trinken und Essen ist Schlaf das wichtigste Bedürfnis - mal vom Atmen abgesehen.
Wer nicht schläft, der stirbt. Schlafes Bruder ist der Tod.

Weiterhin wichtig ist, dass man ungestört schlafen kann, damit man einen gesunden Schlaf hat. Die Tiefschlafphase ist, glaube ich, so zwischen 0:00 und 3:00 Uhr. Die braucht aber eine gewisse An- und Auslaufzeit. Zwei bis drei Stunden jeweils davor und danach sind angebracht, jedenfalls bei einem Erwachsenen. Da kommen wir auf sieben bis neun Stunden, wobei letzteres natürlich zu empfehlen ist.

Da kommt man also auf 'ne Ruhephase von vielleicht 21 bis 6 Uhr, 22 bis 7 Uhr oder 23 bis 8 Uhr. Vor diesen Ruhephasen sollte es am besten noch einmal jeweils eine Stunde Zeit zum runterfahren bzw. hochfahren geben. Frühstücken, brutale Ego-Shooter zocken etc.

Fazit:
Stören vor 8 Uhr bzw. nach 20 Uhr ist unangebracht.

Und was die Arbeit betrifft:
Feierabend ist Feierabend. Nur im äußersten Notfall geht so was wie: "Hey Roberta, Susanne ist krank, Oskar hat 'nen Leistenbruch und ich muss morgen zum Minigol... ähh... zur Kernspintomographie. Kannst Du morgen einspringen?"

Passend zum Thema, machen wir jetzt Mittagsschlaf. Da mache ich das Telefon immer leise.

Gute Nacht.
__________________
Übrigens hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen die Turtle-Jungs dich da raus holen.
------------------------------------------------------
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie die Dummheit. (Ödön von Horváth)
Mit Zitat antworten