Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 16.01.2017, 21:13
Benutzerbild von Poe
Poe Poe ist offline
Legende
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 731

Standard

Als Kind hatte ich immer die Begabung das Equipment von Gesellschaftsspielen zu verschlampen, sei es die bunten Kegel, Häuser (z. B. Monopoly) oder irgendwelche Figuren. Dummerweise gab es die dann nie nachzubestellen.

Des Weiteren habe ich mich oft mit Modellbau beschäftigt. Ziemlich doof war dann immer, wenn irgendwelche filigranen Teile durch Verschleiß oder grobe Handhabung kaputt gingen. Meistens musste man dann immer das ganze Set neu bestellen, da der Aufwand für einzelne Teile wohl zu groß war.

Was mich jedoch immer brennend interessiert hat waren Schachfiguren. Ich fragte mich oft warum die genau so aussehen müssen und nicht anders. Heutzutage weiß ich allerdings nicht mehr ob der Bedarf hier besteht, da es viele verschiedene Materialien zur Auswahl gibt.

Da ich oft mit Architekten und Designern zusammenarbeite ist Modell- bzw. Prototypenbau in Miniaturbauweise ab und zu recht interessant für mich. Gerade kleine Modelle eignen sich hervorragend als Anschauungsobjekt bevor die meist teure Produktion startet, um den Kunden etwas zu demonstrieren.

Das sind nur ein paar Ideen, die mir so eingefallen sind, wobei es eigentlich nur Kleingram ist. Vielleicht ist die eine oder andere Anregung mit dabei. Dass ich sagen könnte "Wow das ist es!" fällt mir momentan noch etwas schwer. Aber man kann die Augen und Ohren ja mal offen halten.
__________________
"Oh, weltvergessene, so naive Menschheit... Wie ignorant wir nur sind - fühlen uns ach so sicher in unserer von Blindheit geprägten Sicht der Welt. Wir sind bloß die Hüter eines Hauses und kommen die Herren des Hauses, die Alten, zurück, so werden wir zur Seite geschwemmt, wie Treibholz in der Flut der Zerstörung...''
Eternal Darkness - Sanity's Requiem
Mit Zitat antworten