Thema: Spagyrik
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9 (permalink)  
Alt 19.04.2017, 11:46
Benutzerbild von Ashura
Ashura Ashura ist offline
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.407

Standard

Interessant dabei ist, das meine anderen Familienmitglieder noch immer Migräne haben, aber ich als einzige bis vor kurzem für viele Jahrzehnte nicht, die verzweifelt genug war auch sowas zu probieren. Die Schulmedizin machen mir heute wie damals da keine Hoffnung weil die ja gerade von ner genetischen Komponente sprach, weshalb ich das nie loswerden würde laut denen.

Darum frage ich mich eher, wie das sein konnte, dass ich dann gut 10 Jahre Ruhe hatte, bevor das wieder ausbrach.

Technisch gesehen bin ich(und auch wir alle)seit ich lebe ein Versuchskaninchen für Pharmakonzerne, viele Medikamnete werden unzureichend getestet auf Märkte geworfen weil es genug Menschen gibt die verzweifelt jedes neue Präparat das helfen könnte nehmen würden, völlig hinfällig der möglicherweise tödlichen Nebenwirkungen, Hauptsache deren leiden hat ein Ende. Deswegen halte ich nix von Onöineapotheken wo eh null Kontrolle herrscht und am Ende nehm ich ne völlig überzogene Droge und die zerschösset mir statt ne, notwendigen Medikament n Organ, wäre nicht gut. Da muss man schon kritisch bleiben.

Aber bei mir kamen Globuli u Kopfschmerzfreiheit da,als zu passend zusammen als das was anderes da gelöst worden sein kann.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif

Geändert von Ashura (19.04.2017 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten