Thema: Spagyrik
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12 (permalink)  
Alt 19.04.2017, 15:11
Benutzerbild von saryakan
saryakan saryakan ist offline
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.437
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Spezifisch hilft der Placebo Effekt vor allem bei Leiden die durch gewisse Selbstregulierung des Körpers gelöst werden können, da im Prinzip nichts anderes getan wird als eben diesen Selbstregulierungsvorgang in Gang zu setzen.

Wir kennen unseren eigenen Körper bei weitem noch nicht gut genug, wie mancher Laie vielleicht meinen mag und auch wenn uns viele Vorgänge bekannt sind, wissen wir bei vielen einfach nicht warum sie funktionieren oder wofür genau sie gut sind. Manche Leiden/Krankheiten können wir extrem gezielt ansprechen, andere wiederum nicht so sehr. Dann ist auch immer die Frage was genau die Ursachen von spezifischen Symptomen sind.
In meiner Familie z.B. treibt Hashimoto Syndrom sein Unwesen und besonders meine Tante hatte einige Jahre mit schwerster Antriebslosigkeit/Depressionen zu kämpfen nachdem sie ihre zwei Kinder bekommen hat. Die üblichen Psychofarmaka die sie alle rauf und runter probiert hat (und natürlich alle unangenehme nebenwirkungen haben) helfen da natürlich nicht, da eben die Ursache eine völlig andere ist. Als dann Hashimoto Diagnostiziert war reichten eben ein paar der richtigen Pillen aus um dem ganzem entgegen zu wirken.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Naschkatze mag matschigen Reiskuchen.
Mit Zitat antworten