Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Video- & PC-Spiele > Andere Spiele > Allgemeine Themen


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.01.2016, 20:23
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard Videospiele: Unverbrauchte Szenarien

Die Suche hat mir kein ähnliches Thema angezeigt, also werfe ich mal die Fragen in den Raum:

Welche Szenarien würdet ihr euch in Games mal wünschen?
Was könnt ihr nicht mehr sehen?
Was hat euch gut gefallen?

Und so weiter und so fort.

Denn während z.B. der zweite Weltkrieg in und um Deutschland mittlerweile mächtig ausgelutscht wirkt, war Okami damals wie heute erfrischend anders.
Nicht nur vom Stil her, sondern endlich ein Spiel über die japanische Mythologie und irgendwo im alten Japan ganz ohne den typischen Anime/JRPG-Kitsch.
Prince of Persia hat wie kein anderes Spiel den orientalischen Flair damals hervorragend eingefangen (und eine Fortsetzung wäre immer noch eine Offenbarung).
Shadow Hearts 1-2 nimmt den Spieler während des ersten Weltkrieges in Europa und Japan mit auf eine abenteuerliche Reise und Metro 2033/Last Light wirft euch in Moskau's Metrostationen nach einen verheerenden Atomkrieg.

Was ich gerne mehr bzw. endlich mal sehen möchte sind Spiele, die sich der keltischen Mythologie bedienen und/oder in Irland sowie Schottland spielen.
Den Orient könnte man noch weiter ausbauen und hoffe immer noch, dass die Verantwortlichen im Santa Monica Studio sich einen Ruck geben und God of War endlich ruhen lassen, um sich einer neuen Reihe zu widmen, die womöglich die nächste Mythologie auf den Kopf stellt.
Denn das können die m.M.n besonders gut.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 17.01.2016, 21:24
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Zitat:
Zitat von Orpheus Beitrag anzeigen

Was könnt ihr nicht mehr sehen?
Ich kann absolut alles sehen, solange die Umsetzung stimmt.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17.01.2016, 21:52
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.678

Standard

Es gibt sehr viele Szenarien, gerade wenn man sich ein bisschen an "weniger populären" Mythen bedienen möchte, gäbe es da reichlich Potential, sich schöne Ideen zu holen.

Und natürlich, wie man bei SMT immer wieder sehen kann und wie man es bei Earthbound damals schon sehen konnte:
Man muss gar nicht in die Zukunft oder Vergangenheit bzw. fiktive Versionen eben dieser schauen, man kann einfach die Gegenwart nehmen und sich überlegen, was man daraus machen kann.


Und ich muss auch sagen, dass ich beispielsweise von Dante's Inferno sehr begeistert war.
Das Spielprinzip war ein einfacher God of War-Klon und nichts überragendes, aber das Setting und Konzept war einfach schön.

Wobei God of War natürlich damals auch ein komplett neuer Anknüpfungspunkt zur griechischen Mythologie war.

Aber offensichtlich ist die Umsetzung letzten Endes der Punkt auf den es ankommt. Wenn das Spiel am Ende enttäuscht, hilft dir auch ein tolles Setting nur bedingt weiter.
Und wenn das Setting öde ist, das Spiel aber fesselt, dann hat man es anscheinend trotzdem richtig gemacht.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.01.2016, 20:11
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.899
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Aus historischer Sicht fällt mir da der Erste Weltkrieg und das antike Ägypten ein.

Rein persönlich finde ich, dass die Welt deutlich mehr Magical Girl JRPGs braucht. Da muss ich am Ende wohl selbst Hand anlegen und den RPG Maker anschmeißen
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.01.2016, 23:55
Benutzerbild von Jungle-Jazz
Manaheld
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 1.005
Jungle-Jazz eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Orpheus
Was könnt ihr nicht mehr sehen?
Prinzessinen, außer sie heißen Zelda. Und mit Prinzessinen meine ich diese Mädchen mit Tiara und langem Kleid, die sich immer entführen lassen
Zitat:
Zitat von Doresh
Aus historischer Sicht fällt mir da der Erste Weltkrieg und das antike Ägypten ein..
Ägypten wäre mir auch in den Sinn gekommen. Am besten irgendwas mit den ägyptischen Göttern. Vielleicht ein bisschen wie bei Yu-Gi-Oh! nur ohne Karten und als RPG oder Adventure. Würde mich sowieso mal interessieren: Gibt es sowas bereits?
__________________
Selbst dem Vegetarier kann alles Wurst sein
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 03:29
Benutzerbild von Dolan
The man with the Devil Luck.
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: Erde
Beiträge: 3.431
Dolan eine Nachricht über MSN schicken Dolan eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Jungle-Jazz Beitrag anzeigen
Ägypten wäre mir auch in den Sinn gekommen. Am besten irgendwas mit den ägyptischen Göttern. Vielleicht ein bisschen wie bei Yu-Gi-Oh! nur ohne Karten und als RPG oder Adventure. Würde mich sowieso mal interessieren: Gibt es sowas bereits?
Da fällt mir spontan Tomb Raider IV ein, dass einen Ägypten-Szenario hat.

Unverbrauchte Szenarien. Da wäre, neben den schon genannten, auch die Urzeit nicht schlecht. Sprich wo man als Homo Sapiens mit primitivsten Waffen entweder durch die Eiszeit stapfen und sich mit Höhlenlöwen/-bären, Mammuts, Wollnashörnern uvm. herumschlagen darf.
__________________
"You won't be able to win with those cards...!"

Log Commercial

Bisher durchgespielte SMW-Hacks: 88
Wer Hacks diesbezüglich hat, nur zu.

Geändert von Dolan (19.01.2016 um 11:01 Uhr) Grund: Ich sollte mehr auf den Bildschirm und weniger auf die Uhr schauen -.-
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 10:08
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

@Dolan

Das wäre echt ein cooles Setting.
Schön das dieses Jahr Far Cry Primal und indirekt sogar Horizon: Zero Dawn sich dieses Szenario bedienen.

@Doresh

Reichen da diverse Atelier Spiele nicht aus?
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 15:42
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.173
Standard

Zitat:
Zitat von Jungle-Jazz Beitrag anzeigen

Ägypten wäre mir auch in den Sinn gekommen. Am besten irgendwas mit den ägyptischen Göttern.
Da gibt es ja den Tomb Raider-Ableger "Lara Croft und der Tempel des Osiris", das entspr. Let's Play findet man auf Youtube.

Zitat:
Zitat von Dolan Beitrag anzeigen

Unverbrauchte Szenarien. Da wäre, neben den schon genannten, auch die Urzeit nicht schlecht. Sprich wo man als Homo Sapiens mit primitivsten Waffen entweder durch die Eiszeit stapfen und sich mit Höhlenlöwen/-bären, Mammuts, Wollnashörnern uvm. herumschlagen darf.
Genau, die Steinzeit, das habe ich wirklich schon lange gedacht. Ich freue mich echt auf Far Cry Primal.
Ansonsten würde mir mal ein Echtzeit-Strategiespiel a'la Blitzkrieg oder Age of Empire im 1. Weltkrieg gefallen, denn zum 2. WK gibt es ja mehr als genug Spiele.
__________________
...

38
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 16:26
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.886
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Habe ich auch schon oft drüber nachgedacht - einige Szenarien gäbe es sicher, aber ob sie tauglich wären?

Witzigerweise sind viele Szenarien, die mir einfallen, in "Live a Live" schon eingebaut. Wilder Westen? Check. Steinzeit? Check. Natürlich immer nur im kleinen Rahmen, und mehr könnte man auch wirklich nicht machen. Ok, bei Steinzeit könnte man noch eine Conan-mäßige Welt aufbauen, die wäre aber halt nicht historisch. Der Wilde Westen ist zu dünn besiedelt, um eine größere Geschichte zu erzählen, die über Western-Klischees hinausgeht.

Was gäbe es noch? Südamerika, Inka-Maya-Atzteken-Wasweißich. Was für ein Genre man da aber ansiedeln könnte, wüsste ich nicht. Baphomet's Fluch 2 spielt ja vor so einem Setting, aber eben aus heutiger Sicht.

Dann gäbe es noch viele Gruppen, die mal mehr oder minder groß waren; Araber, Mongolen, afrikanische Kolonialisierung aus Sicht der Ureinwohner...
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 17:01
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

Zitat:
Zitat von Lord_Data Beitrag anzeigen
Was gäbe es noch? Südamerika, Inka-Maya-Atzteken-Wasweißich. Was für ein Genre man da aber ansiedeln könnte, wüsste ich nicht. Baphomet's Fluch 2 spielt ja vor so einem Setting, aber eben aus heutiger Sicht.
Da fällt mir spontan Shadow Hearts: From the New World ein.
Man besucht in den 30er Jahren (?) Nord- und Südamerika.
Maya-Tempel kommen ebenfalls vor und reißt man mit Indianer sowie einem Mariachi umher.
Ansonsten fallen mir nur Rayman: Legends und Guacamelee ein, die sich lose auf den südamerikanischen Flair beziehen.
Nur immer noch zu wenige Spiele dieser Gattung...

Und was ich noch gerne zocken möchte ist ein typisches Zombie-Spiel à la Resident Evil 1-3 nur im 18/19. Jahrhundert.
Am besten in Europa mit so einer düsteren Stimmung, wo man sich durch alte Kirchen, Wäldern usw. kämpfen muss.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 19:12
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.899
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Lord_Data Beitrag anzeigen
Witzigerweise sind viele Szenarien, die mir einfallen, in "Live a Live" schon eingebaut. Wilder Westen? Check. Steinzeit? Check. Natürlich immer nur im kleinen Rahmen, und mehr könnte man auch wirklich nicht machen. Ok, bei Steinzeit könnte man noch eine Conan-mäßige Welt aufbauen, die wäre aber halt nicht historisch. Der Wilde Westen ist zu dünn besiedelt, um eine größere Geschichte zu erzählen, die über Western-Klischees hinausgeht.
Ähnliches kann man auch über Secret of Evermore und teilweise auch Illusion of Time sagen - wobei letzterer Dungeons mit Thema beinhaltet, keine richtige Periode.

Zitat:
Zitat von Orpheus Beitrag anzeigen
Reichen da diverse Atelier Spiele nicht aus?
Die sind für mich immer noch "nur" Fantasy. Ich brauch was in der Gegenwart, quasi Persona mit Rüschen
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 19.01.2016, 22:12
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.408

Mhm

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine "verbrauchten" Szenarien gibt, besonders die Persona Titel von Atlus beweisen mir das, die ich bereits zu Schulzeiten geliebt hab, obwohl ich persönlich die mittlere Phase meiner Schulzeit nach wie vor als dunkelste Zeitspanne meiner Existenz sehe.

Diese Serie hat mich also etwas mögen lassen, das ich eigentlich aufs Blut gehasst habe. Insofern hängt für mich alles an der Präsentation, den Charakteren und wieviel Liebe und Herzblut in das Werk geflossen ist.

Sei es ein kleines, anfangs gänzlich unbekanntes Spiel wie Ico oder auch ein Kassenschlager wie für einige hier FF VII....irgendwas daran lässt es uns lieben und genau DAS ist es, was ich da als maßgeblich sehe, nicht ein spezielles Setting allein.

Das hattest du im Detail gemeint, richtig? @ Artemis
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quo vadis, Videospiele... Idris Allgemeine Themen 15 14.04.2015 16:19
Teure Videospiele Orpheus Allgemeine Themen 99 30.12.2009 14:22
Videospiele wie Heroin? Meister der Runen Politik & Die aktuelle Lage 15 07.12.2009 02:07
Videospiele und der Zoll? Yok Allgemeine Themen 10 11.08.2009 22:40
Welche RPG-/Videospiele-Infoseite nutzt ihr? Shard of Truth Infos über andere Nutzer 8 19.04.2009 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)