Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Video- & PC-Spiele > Andere Spiele > Allgemeine Themen


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.01.2017, 09:54
Benutzerbild von Yok
Yok Yok ist offline
Hooded Hunter
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Neo Olde Tokyo
Beiträge: 1.819
Yok eine Nachricht über MSN schicken
Standard Games 2016 - Tops & Flops

Hallo, willkommen zum alljährlichen Tops & Flops Thread der SDC! Ich bin euer Host Orpheu- äh, ich meine Yok! Diesmal etwas später als sonst wegen der Neujahrs-Ausnüchterungszeit und wie immer gilt: Das Release Date ist egal, solange das Spiel von euch erstmals 2016 gespielt wurde!

Tops

Uncharted 4: Eines der besseren Uncharted Spiele inklusive einer der besten virtuellen Verfolgungsjagden und man kann gegen Nathans Frau bei Crash Bandicoot verlieren!

Deponia Doomsday: Nicht wirklich besser als ältere Deponia Titel aber es reicht aus, um Spielejournalisten zu triggern. Wenn dann Poki selbst Kommentare unter das Review schreiben muss, ist die Katastrophe prefekt.

Momodora: Reverie under the Moonlight: Für mich der erste Teil der Momodora Reihe aber macht definitiv Lust auf mehr. Im Hard Mode ist es wie Dark Souls und ich nehme mal an, dass es der Modus ist, in dem man es spielen sollte. Gutes Metroidvania, leider etwas zu kurz.

Salt & Sanctuary: Ähnlich wie Momodora, ein Dark Souls inspiriertes Metroidvania, wobei ich ersteres optisch ansprechender finde. Dennoch, ist Salt & Sanctuary sein Geld wert und die Spielwelt ist auch um einiges größer. Jetzt reicht es aber auch mit Dark Souls Klonen! Übrigens: Dark Souls 3 war auch gut!

Final Fantasy XV: Ich bin nach 38 Stunden immernoch in Kapitel 4, meine Charaktere sind gut 20 Levels über der empfohlenen Stufe und es gibt immernoch Nebenmissionen! Die Story wird erst fortgeführt, wenn wirklich alles andere gemacht wurde. Das Einzige, was mich wirklich stört, ist, dass man nicht von Anfang an die gesamte Map erkunden darf. Außerdem ist Prompto der wohl nervigste Charakter der gesamten Reihe. Stellt euch vor, ihr hättet IRL einen Kumpel wie Prompto, ihr begegnet ihm an der Tanke beim Bier holen und anstatt zu grüßen, kommt er angelaufen als wäre er euer größter Fan und trällert lauthals das Chocobo-Theme.

Naja, erstmal Final Fantasy 14 weiterspielen!

The Witness: Ein großartiges Spiel, welches man nicht spielen sollte. Das was ich gespielt hab, hat mir gefallen aber Respekt vor meiner Zeit hatte das Spiel definitiv nicht.

Dead or Alive Xtreme 3: No Waifu No Laifu! Schade, dass man es sich importieren musste. Kurzweiliges Spiel, welches leider nach gut 30 Stunden ein wenig eintönig wird. Dafür gibts jede Menge kostenlosen Content nachgeliefert, auch im neuen Jahr noch!

Flops:

Mighty No. 9: Wer hätte gedacht, dass das Spiel schlecht werden würde!? Das war doch unvorhersehbar!?

Nicht nur, dass MN9 kein würdiger Mega Man Nachfolger wurde, mir fällt auch gleichzeitig kein schlechteres Jump 'N Run ein, egal wie lange ich darüber nachdenke.

Street Fighter 5: Nach dem half-assed-Addon Ultra Street Fighter 4, war klar, dass die eigentlichen Entwickler von Street Fighter 4 nicht mehr bei Capcom arbeiten. Der Hype ist weg, SF V ist absoluter Müll und solche Szenen werde ich wohl nie wieder erleben...

Überraschung des Jahres und gleichzeitig mein Game of the Year:

Rabi-Ribi: In Rabi-Ribi gibt es einen Endgegner namens Miriam. Sie greift in ihre Tasche und zieht eines der Powerups heraus, die man während des Spiels gefunden hat und attackiert einen damit. Was wohl passiert, wenn man einen 0%-Item Run macht? Moment, man kann das Spiel ohne das Double-Jump Upgrade oder gar komplett ohne Melee Waffe durchspielen!? Yup, das geht und das sagt einiges über Rabi-Ribis perfektes Level und Boss-Deign aus.

Im Genre der Doujin-Bullethell-Metroidvanias erfindet Rabi-Ribi das Rad nicht neu, aber falsch macht es definitiv auch nichts. Gibt mittlerweile gefühlte 1000 Steam Achievements und etliche kostenlose Content-DLCs. 2017 wird das Spiel noch viel größer. Ich bin bereit.
__________________
Wir sind dem Leben auf der Spur und ihr dem Totengräber nur!

Geändert von Yok (02.01.2017 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02.01.2017, 16:03
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.410
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

TOPS

Dark Souls 3
Zwar weniger replay value Aufgrund von Einheitsbuilds und vergleichbarer linearität, aber dennoch ein sehr gutes Sequel in der Reihe und bei weitem bisher das schwerste.

Rabi-Ribi
Metroidvanias sind eh mein Ding, aber Rabi-Ribi ist imo schon next-level. Eindeutige Highlights sind die vielen schweren Bosskämpfe und die relativ komplexe Steuerung, die viel Spieltiefe bietet. So hat man 2 Stamina Ressourcen für jeweils Meleeangriffe und Fernkampfangriffe (Die man auch gleichzeitig und unabhängig voneinander einsetzen kann), ansammelbare Specials die einem kurzzeitige Immunität vor Schaden geben können, über Zeit+Combos aufladbare Superangriffe die aber wiederum Zeitweise einem das schießen versagen und um seinen Schadensoutput gut maximieren zu können muss man auch darauf achten stets seine Combo am laufen zu halten. Shit's hard.

Pokemon
Schon viel zu gesagt. Alles in allem fand ich zwar XY besser, aber dennoch gehören SM definitiv zu den besseren Pokemon Spielen. Die neuen Mons sind eher meh und ich mochte die Rollschuhe lieber als das Pokemobil, dafür sind Kampfbaum > Battle-Maison und das Leveldesign ist tausendfach besser. SOS Kämpfe sind ein Segen und Fluch zugleich, aber definitiv Interessanter als Horde-Battles.

Megadimension Neptunia VII
Bei weitem bestes Nepu Spiel. Hiermit sind sie von dem üblichem "Nichenspiel", welches nur wirklich von Genrefans gespielt werden sollte, zu einem aufgestiegen was ich generell Genreunabhängig jedem als durchschnittlich bis gut empfehlen kann.

FLOPS

Tales of Zestiria
Genau das Gegenteil von Xillia. Während ich bei Xillia anfangs das Kampf- und Levelsystem nicht mochte, aber je mehr ich spielte dieses mehr zu schätzen wusste und Spieltiefe entdeckte, war mir das Kampfsystem von Zestiria trotz seiner Andersartigkeit im Vergleich zu anderen Tales of Spielen sofort Sympathisch. Dies änderte sich im Spielverlauf allerdings zunehmend und dem System mangelt es an Tiefe. Auch die Spielwelt, Story und Charaktere gehören nicht zu den positiven Aspekten dieses Spiels.

Bravely Second
Kann nicht genau sagen wieso, aber irgendwie habe ich einfach viel zu schnell das Interesse verloren. Der erste Teil hatte einfach besseres pacing und die JP Anforderungen waren genau so gegen den JP Fluß von Kämpfen ausbalanciert, dass man nur sehr spät erst wirklich dazu angetrieben wurde für Joblevel zu grinden. In BS hingegen ist es viel zu leicht JP zu grinden, was mich stets dazu verführt jedesmal wenn ich einen neuen Job bekomme, diesen erst zu maximieren, bevor ich in der Story weiter spiele. >_>
An sich ist BS kein schlechtes Spiel, aber für mich war es dennoch irgendwo eine Enttäuschung.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Kein Wort ist Illegal
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 04.01.2017, 22:12
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.818
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Wie immer war ich etwas paranoid, was das Einkaufen angeht. Von daher gibt es nicht wirklich viele Flops.

Und weil ich so Glorious bin, sind alle Spiele für den PC, sofern nichts anderes angegeben ist.

Stichwörter für dieses Jahr sind Bullet Hell, komische Prügelspiele und EDF!!!

Tops

Ace of Seafood
Wir brauchen mehr japanische Nonsense-Spiele, die scheinbar per Google Translate übersetzt wurden. Unterwasser-Games sind auch grob unterrepräsentiert.


Arcana Heart 3 LOVE MAX!!!!!

Hatte von Neptunia noch nicht genug moe, daher hab ich mir den Moe Fighter geholt. Vom Fanservice und dem seltsamen Boss (schonmal Odin Sphere in einer Prügelspiel-Engine gezockt?) abgesehen ein eigentlich ziemlich cooler Prügler mit interessanten Mechaniken, wie dem Homing Dash und den Customization-Möglichkeiten durch die Arcanas.
Außerdem hab ich selten etwas so bizarres gehört wie eine Japanerin die versucht, gälische(?) Special Moves auszusprechen.

Darkest Dungeon
Ein roguelike Dark Souls mit schicker Hellboy-Comic-Optik? Ja gerne. Aber meine Fresse, ist das schwer

Dragon Ball Xenoverse
Im Prinzip der Budokai Tenkaichi Storymodus, den ich mir immer gewünscht hab: Fanfiction-Abenteuer mit einem DBZ OC (do not steal).

Earth Defense Force 4.1 - The Shadow of New Despair

Für mich das Highlight des Jahres. Macht einfach super Laune, aber darüber hab ich ja ein Review geschrieben. EDF! EDF!

MELTY BLOOD Actress Again Current Code
Ich hab nicht die geringste Ahnung vom Nasuverse (abgesehen davon, dass mir die sache wohl etwas zu esoterisch ist), und das Roster ist extrem schräg (die gefühlte Hälfte der Charaktere sind entweder böse Klone von anderen Charakteren oder unterschiedliche Permutationen von Maid/Chibi-Tag-Teams), aber meine Güte spielt sich das supi. Die hohe Zahl an Animations-Frames ist auch mal ne Wucht.

Momodora: Reverie Under the Moonlight
Quasi Symphony of the Dark Souls. Schön herausfordernd und mit prima Spielgefühl. Wie auch bei Dark Souls sind die Heilgegenstände begrenzt, aber an Checkpoints auffüllbar. Die Idee muss ich mir borgen, wenn das je was mit mir und dem RPG Maker was wird

Monster Hunter X (3DS)
Den Anfang fand ich nicht ganz so gelungen wie in MH4U (viele zum Glück optionale Gathering Quests, und warum zum Geier haben die Nerscylla rausgeschmissen, dafür aber lahme Pseudo-Bosse wie den Bulldrome und Arzuros reingenommen? Und warum gibt es über 60 Tutorial Quests?!), aber die neuen Monster machen das dann doch mehr als wett, ganz besonders der Malfestio. Und der Crossover-Fanservice ist ziemlich gut, auch wenn ich mich eher nur mit der 1. und 4. Generation auskenne.
(Oh, und vielleicht sollte ich dazu ein Review schreiben )

Mushihimesama
Bin seid EDF etwas im Käfer-Fieber, also kam mir dieser Bullet Hell Shooter gerade recht. Ich blick nicht ganz beim Punktesystem durch, aber das scheint bei dem Genre normal zu sein

Pokemon Alpha Rubin (3DS)

Tjahaa, bei mir gibt es nur die neuesten Pokemons !
(Ja ja, Sonne hol ich mir wohl auch noch)

Stardew Valley
Eines der gelungensten Klon-Spiele in meinen Augen. Hat ein prima Harvest Moon Flair mit einem eigenen Touch.

Stellaris
Crusader Kings 2... IN SPAAAACE!! Was soll ich sagen? Es macht Spaß, sich als militante Kanaries mit dem Rest der Galaxis anzulegen.

Suguri
Noch ein Bullet Hell Shooter. Okay, ist kein richtiger, aber kommt dem nahe genug. Sehr hektisch und mit coolem Soundtrack.

Tales of Symphonia
Der Plot ist sehr Standard, das Skill-System etwas gewöhnungsbedürftig, aber was soll's. Es ist soweit ganz cool und genau das, was ich von einem JRPG erwarte.
(Abgeshen vom Kampfsystem. Ich mag's ja rundenbasiert )

Nicht ganz so Top

Axiom Verge
Sehr cooler und stimmungsvoller Metroid-Klon. Aber meine Güte, das Backtracking stell ich mir mangels zahlreicher Teleport-Möglichkeiten grausig vor

Disgaea PC
Der Anfang war etwas holprig, aber die Patches haben da sehr geholfen. Aber ich hätte wohl nicht die späteren Nippon-Ichi-Titel zocken sollen. Im Vergleich zu Disgaea 2 ist es einfach etwas altbacken, und charaktertechnisch kann niemand mit Makai Kingdom mithalten

Flops

Toukiden: Kiwami
Ich hab ja schon einige Horrorstories von schlechten Koei-Ports gehört, wurde aber meist davon verschont (auch wenn Bladestorm nicht ganz optimal läuft, aber hey, das hat verdammt große Karten). Aber dass ich nach dem sehr flüssig laufenden Pirate Warriors 3 so einen Monster Hunter Klon erwische, der aus unerfindlichen Gründen im winzigen Dorf-Hub einbricht und in Slow-Motion läuft ist ja mal ne Frechheit. In den eigentlichen Missionen ist es schon schneller, aber immer noch lächerlich

Überraschungen

軒轅劍外傳穹之扉(The Gate of Firmament) aka Xuan-Yuan Sword EX: The Gate of Firmament
Ein kleiner Überraschungsfund. Ein Ableger einer art chinesischen Final Fantasy Reihe? Das Gameplay war bisher noch nicht ganz so interessant weil es ne Weile dauert, bis man endlich nicht mehr alleine kämpft, aber die Story ist schonmal ziemlich interessant. Und es gibt sogar ganz leichte SMT-Elemente. Bin jedenfalls gespannt, wie diese Reise weitergeht
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 05.01.2017, 04:29
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.410
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Oh, genau.
Dankest Dungeon lässt sich noch in meine Liste der Flops einreihen.
Ich erkenne zwar warum Leute das Spiel mögen, aber mir wurde es sehr schnell zu grindy und hat mir kein Gefühl von Progression gegeben, daher hab ich schnell Interesse verloren.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Kein Wort ist Illegal
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Games 2015 - Tops & Flops Orpheus Allgemeine Themen 3 04.01.2016 19:22
Games 2014 - Tops & Flops Orpheus Allgemeine Themen 13 12.12.2014 11:19
Games 2013 - Tops & Flops Orpheus Allgemeine Themen 7 12.01.2014 19:04
Games 2012 - Tops & Flops Orpheus Allgemeine Themen 21 31.12.2012 10:10
2011 Games: Tops & Flops Orpheus Allgemeine Themen 12 23.12.2011 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)