Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Video- & PC-Spiele > Seiken Densetsu > Allgemeines


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 07.03.2007, 19:09
Pollyanna is dead
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Mit einer Hand am Lichtschalter
Beiträge: 7.207
Standard

Gnome und Gaeus sind nicht dieselben. Gnome ist der Manageist der Erde und Geaus ist einer der 7 Weisen.
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 07.03.2007, 20:30
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Zitat:
Ehrm... die Theorie zu MQ ist falsch. Es gab laut der Deutschen Übersetzung ja den Gaia-Tunnel in Mystic Quest, der einen nicht passieren ließ, wenn man nicht wieder die Anfängerwaffen aus Holz wieder anlegte, da er alle Waffen und Rüstungen aus Eisen nicht tolerierte.
Öhm.... das meinte ich doch auch?
Diese Idee hat man ja schließlich in Sword of Mana wiederverwendet.
Nur das Geaus halt jetzt sein neues Gesicht hat.
Und das es dieses Gesicht halt nur einmal gibt. (Die Zwerge leben ja jetzt dafür in einer völlig normalen Höhle. Ohne Gesicht)

Was nun mit den Benevodern genau ist erfahren wir wohl erst in Heroes of Mana.
Meine vermutung ist das die Benevoder der Mana-Göttin dienten.
Bis die Hexe in Heroes of Mana auftauchte. (Auf jedenfall habe ich schon in Trailern gesehen das die Benevoder und die Mana-Steine in Heroes of Mana eine wichtige Rolle spielen.)

Das Treant und Gaeus aus CoM die beiden aus Fa'Diel sind stimmt nicht.
Die beiden kamen bei dem "Ereignis" 10 Jahre vor CoM ums Leben.
Und sprechen als tote zu Flick und co.

Aber das Treant neu wiedergebohren sein könnte ist gar nicht so abwegig.
Vielleicht hat die Göttin die beiden ja wiederbelebt.
Auf jeden fall existieren sie in Sword of Mana und Heroes of Mana.

Übrigens hab ich herausgefunden das Princess of Mana 300 Jahre nach Children of Mana spielt.

Auszug aus dem englischen Wikipedia:

Zitat:
Princess of Mana
Part of the World of Mana compilation, Princess of Mana has a planned 2007 release. It takes place 300 years after Children of Mana, and stars a character with an uncanny resemblance to Ferrick, the main character of Children of Mana.
Ich hoffe das dieser Manga den Weg nach Deutschland schafft.
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 13:09
Newbie
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 2

Standard

also, ich hab die spiele zu selten gespielt um ne fundierte meinung abzugeben, aber mir ist in SwoM was aufgefallen: Im Raum, wo sich Bogard aufhält und der Held und die Heldin eine neue Truppe bilden ist hinten ein Bücherregal mit Tagebüchern, wo auch ein versteckter Mechanismus ist. Der Inhalt der Tagebücher ist jetzt nicht soooo interressant, aber was mir aufgefallen ist: Am Anfang kommt immer die Monatsangabe und einer der Monate heißt Duran, genau wie ein Held aus SD3. Demnach müsst SwoM nach SD3 spielen, auch wenn ich das mit Isabella doch arg merkwürdig find.
Nun könnte man das leicht entkräften, indem man sagt, dass im Monat ein andere Duran gemeint ist, aber das halt ich für unwahrscheinlich, da man den Monat Duran sonst durch irgendwas anderes ersetzen könnte und keine falsche Fährte legen müsste.
Gibt es in den andere Spielen eigentlich Bezüge zu den Monaten? P.S., die anderen Monate, die genannt werden, heißen Fiegmund und Landamber. Mir sagen die Namen nichts, aber vielleicht kommen sie in den Spielen vor, die ich noch nicht gespielt hab
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 13:34
Pollyanna is dead
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Mit einer Hand am Lichtschalter
Beiträge: 7.207
Standard

Fiegmund und Landumber sind Gottbiester aus SD3. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man nicht allzuviel über eine korrekte zeitliche Abfolge nachdenken sollte. Das wird langsam so auswegslos wie die ganzen Zelda-Theorien...
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 15:05
Benutzerbild von Shard of Truth
Halbgott
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 594

Standard

Im Gegensatz zu der Zelda-Serie bin ich bei den neuen SD-Teilen aber der Meinung, dass die Entwickler sie gekonnt in die Serie integrieren und versuchen Lücken zuschließen. Ob das immer 100% klappt, ist eine andere Sache

@Daas EuGen:

Die Tagebücher sind mir noch nie aufgefallen, ich glaube ich muss das Spiel gleich mal wieder anwerfen.
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 18:24
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Shard of Truth Beitrag anzeigen
Im Gegensatz zu der Zelda-Serie bin ich bei den neuen SD-Teilen aber der Meinung, dass die Entwickler sie gekonnt in die Serie integrieren und versuchen Lücken zuschließen. Ob das immer 100% klappt, ist eine andere Sache

@Daas EuGen:

Die Tagebücher sind mir noch nie aufgefallen, ich glaube ich muss das Spiel gleich mal wieder anwerfen.

Das mit den Büchern ist klar. Aber das sind meiner meinung nach Eastereggs.

(Genauso wie das Popoie-Notizbuch! Popoie ist ja der Kobold aus SD3 [oder halt das Koboldmädchen whatever...])

Ich erkläre mir die Reihenfolge lieber an der Entwicklung der Karte als an den kleinen Eastereggs...
Duran könnte ja durch zufall so heißen.
Vielleicht hat der name Duran ja in Seiken Densetsu eine feste Bedeutung.

Nehmen wir zb. Schloß Granz.
Schloß Granz taucht ja sogar am Anfang. (Also in Dawn of Mana auf.)
Aber der Herr Granz lebt ja eigentlich erst später! Nämlich in Sword of Mana.
Allerdings ist in Seiken Densetsu 3 nix mehr vom Schloß Granz zu sehen. Dafür gibt es inzwischen Orte wie Pedan, Altena...

Zudem heißt der Gegenspieler in DoM Stroud.
Wobei die Strouds sich eher wenig ähnlich sehen.
Das einzige was die beiden verbindet ist das Reich der Mavolen.
Aber es handelt sich definitiv nicht um dieselbe Person.


Dazu kommen noch die gleichen verwendeten Chip-Sets in Children of Mana, die schon in Sword of Mana benutzt worden sind.
Der aus Interviews weiß wie Koichi Ishii bei sowas denkt, der dürfte auch wissen das es kein Zufall ist.
Denn bei Heroes of Mana zb. Hat Koichi Ishii bewusst darauf geachtet, dass die Chip-Sets mit Seiken Densetsu 3 zusammenpassen.

(Teilweise wurden einige wiederverwendet und verbessert.)
Da Koichi Ishii mal nebenbei Game-Designer war ist es doch gar nicht so abwegig auf sowas zu achten?

Und das gleiche gilt für Isabella. Die der Isabella in SD3 nicht unähnlich sieht und sogar die gleiche Katzenverwandlung hat.
(Dazu noch den selben Charakter.)
__________________

Geändert von A.J. (25.03.2007 um 18:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 22:54
Legende
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 874

Standard

Den selben Charakter?
Wann ist Isa denn bei SwoM als Killerin aufgefallen?
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 22:55
Legende
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 874

Standard

Den selben Charakter?
Wann ist Isa denn bei SwoM als Killerin aufgefallen?

Besonders bin ich auf HoM gespannt. Ich hoffe auf viele alte Bekannte.
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 25.03.2007, 23:47
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
Den selben Charakter?
Wann ist Isa denn bei SwoM als Killerin aufgefallen?

Besonders bin ich auf HoM gespannt. Ich hoffe auf viele alte Bekannte.
Gar nicht. Weil Sword of Mana ja zeitlich gesehn weit vor SD3 spielen würde.
Erklärn kann man es damit das Mavolen ja über hunderte von Jahren leben.
Also viel länger als Menschen.
In der Zeit kann sich Isa ja verändert haben.

Es geht eher darum das sie sich immer stärkere Personen sucht, denen sie dienen darf.

Nur das Sword of Mana nach SD3 spielt wäre unwahrscheinlich.
Mana ja dann erst in 1000 Jahren wiedergeboren.
Secret of Mana spielt aber schon knapp 1000 Jahre nach SD3.
Somit wäre es unwahrscheinlich das sooo viel passiert ist. Denn ich denke in der Zeit wird es nur einen Vorfall mit dem Baum gegeben haben. Und dahinter steckten dann die Eltern von Randi.

Und nach Secret of Mana geht auch nicht da der Mana Baum ja zerstört wurde...

Also würde eigentlich nur vor SD3 in Frage kommen.

Zudem existieren in Sword of Mana die ganzen Orte die auch in Children und Dawn of Mana vorkommen. (Topple, Wendel, Jadd, Ishe...)

Über Heroes of Mana bin ich auch gespannt. Vor allem wegen dieser Raumschiff-Technologie. Und wegen den Benevoder und warum sie auf einmal gegen die Mana-Göttin waren. (Was ganz sicher mit der Hexe Anith zu tun hat.)

Zudem freu ich mich auf den Princess of Mana-Manga.
Der ja 300 Jahre nach CoM spielt.
__________________

Geändert von A.J. (25.03.2007 um 23:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 00:27
Legende
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 874

Standard

Es kann doch nach Secret of Mana gehen. Erinnere dich an das Ende von Mystic Quest. Dort hat die Mutter der "Heldin" doch alles erklärt. Die Frauen des Mana-Volkes werden zu einer Knospe namens Gemma (Darum auch Gemma Ritter - In diesem Zustand sind sie sehr verwundbar (Und können wahrscheinlich auch einen "Geistkörper" haben, wie sie ihn als Baum haben)) und dann zum Mana-Baum. Allerdings würde Mana erst vergehen, wenn das letzte Weibliche Mitglied der Mana Familie (Die Heldin wäre es in diesem Falle) nicht zum Baum werden würde.

Ergo: Da der Sohn der Dame die den SD 2 Baum darstellte eben ihr Sohn war, kann doch dessen Tochter zum neuen Baum geworden sein?
Sonst wäre SD2 ja Chronologisch der allerletzte Teil.

(Das kaum einer SwoM für voll nimmt ist SE eh selbst schuld. Ich meine: Wie soll man ein Spiel ernst nehmen wo JEDER Fiesling verhext ist. Selbst Vandol war ja in Wahrheit gut und erlag nur dem Mana ... Also gilt für die meisten MQ als einzig wahrer SD Teil. Von dem nicht vorhandendem Schwierigkeitsgrad rede ich bei SwoM mal lieber nicht.)

Zu HoM:

Da interesiert mich vor allem ob man auch mehr über die Eltern der Helden erfahren wird. Immerhin könnte es ja sein dass zB Althea ebenfalls gegen den Drachenkaiser kämpfe. Erwähnt wurden ja nur Loki & der König. Aber es hieß es dass sie mit vielen Leuten kämpften ...

Und die Magierer des roten Lotus sind auch recht interesant.
Dass es Storymäßig zusammenhängt ist ja klar.

Wobei ich mich immer noch frage ob CoM nach MQ oder nach DoM spielen soll. Nach MQ wäre ja wegen der Insel Illusia logisch ... Ob diese Insel nun bei DoM vorkommt, kA.

Hauptsache die Bosse bei DoM und HoM sind mal wieder härter. SwoM und CoM war very easy. Nur der zweite CoM Boss ist etwas härter, da er ja nur per Bogen killbar ist.
Mit Zitat antworten
  #41 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 00:55
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Ich geh ma alles der Reihe durch

Zitat:
Wobei ich mich immer noch frage ob CoM nach MQ oder nach DoM spielen soll. Nach MQ wäre ja wegen der Insel Illusia logisch ... Ob diese Insel nun bei DoM vorkommt, kA.
10 Jahre nach DoM. Das ist auch schon klar.
Wurde erstens im damaligen DoM und CoM-Trailer gesagt.
Und die Welt ist ja bei CoM identisch aufgebaut mit der von DoM.
Zudem wurde in DoM das Tor zu Mavolia geschlossen wovon in CoM auch berichtet wird.

Zitat:
Das kaum einer SwoM für voll nimmt ist SE eh selbst schuld. Ich meine: Wie soll man ein Spiel ernst nehmen wo JEDER Fiesling verhext ist. Selbst Vandol war ja in Wahrheit gut und erlag nur dem Mana ... Also gilt für die meisten MQ als einzig wahrer SD Teil. Von dem nicht vorhandendem Schwierigkeitsgrad rede ich bei SwoM mal lieber nicht.)
Sword of Mana sollte aber die Geschichte umschreiben. Da Seiken Densetsu 1 erst kein Seiken Densetsu Spiel war.
Sondern ein Final Fantasy-Remake namens Gemma Knights.
Damit die Geschichte verständlicher wird wurden FF-Elemente entfernt und die Story ect. verändert + Elemente aus anderen SD-Teilen eingefügt.
(Aufgrund der Übersetzung ect. + der miserablen Übersetzung von Seiken Densetsu 2, tauchen natürlich überall missverständnisse auf.)
Bei dem Schwierigkeitsgrad kann ich (wiederholt) zustimmen aber das hat nix mit der Story zu tun.
Zudem finde ich MQ auch nicht schwer.. Außer der Tatsache das ich 2 mal von vorne anfangen musste, dank dieser dämlichen Idee mit den Schlüsseln.

Fakt ist auf jedenfall das die Mavolen in der SD-Reihe jetzt eine große Rolle spielen. Und die wurden ja in Sword of Mana "erfunden".
Also wem es passt oder nicht.. Sword of Mana ist genauso wichtig wie SD!
Sonst könnt ihr von mir aus alle Spiele wie DoM, CoM, HoM als inoffiziell zählen. Da sich alle neuen SD-Spiele mehr nach Sword of Mana als nach Seiken Densetsu- FF Gaiden richten.

Zitat:
Es kann doch nach Secret of Mana gehen. Erinnere dich an das Ende von Mystic Quest. Dort hat die Mutter der "Heldin" doch alles erklärt. Die Frauen des Mana-Volkes werden zu einer Knospe namens Gemma (Darum auch Gemma Ritter - In diesem Zustand sind sie sehr verwundbar (Und können wahrscheinlich auch einen "Geistkörper" haben, wie sie ihn als Baum haben)) und dann zum Mana-Baum. Allerdings würde Mana erst vergehen, wenn das letzte Weibliche Mitglied der Mana Familie (Die Heldin wäre es in diesem Falle) nicht zum Baum werden würde.
Ergo: Da der Sohn der Dame die den SD 2 Baum darstellte eben ihr Sohn war, kann doch dessen Tochter zum neuen Baum geworden sein?
Sonst wäre SD2 ja Chronologisch der allerletzte Teil.
Ja.. das ist so gut beschrieben.
Die Söhne sind Knospen und die Töchter sind eben Mana-Frauen und können aber glaub ich nur geboren werden wenn die Frau noch nicht mit dem Mana-Baum verschmolzen sind.
Allerdings muss der Mana-Baum noch existieren und darf noch nicht verwelkt sein. (Das ist ja in SD3 passiert. Darum konnte der Mana-Baum nicht so wie vorher wiederbelebt werden.)

Die gleiche Erklärung gab es auch in Children of Mana. (Zum schluß vor dem Mana-Baum.)
Nur das die Knospen jetzt offiziell Mana-Samen heißen.

So viel dazu

Zitat:
Zu HoM:

Da interesiert mich vor allem ob man auch mehr über die Eltern der Helden erfahren wird. Immerhin könnte es ja sein dass zB Althea ebenfalls gegen den Drachenkaiser kämpfe. Erwähnt wurden ja nur Loki & der König. Aber es hieß es dass sie mit vielen Leuten kämpften ...

Und die Magierer des roten Lotus sind auch recht interesant.
Dass es Storymäßig zusammenhängt ist ja klar.

Wobei ich mich immer noch frage ob CoM nach MQ oder nach DoM spielen soll. Nach MQ wäre ja wegen der Insel Illusia logisch ... Ob diese Insel nun bei DoM vorkommt, kA.

Hauptsache die Bosse bei DoM und HoM sind mal wieder härter. SwoM und CoM war very easy. Nur der zweite CoM Boss ist etwas härter, da er ja nur per Bogen killbar ist.
Ja also das Illusia aus SD1 ist ja ein Berg.. ich dachte auch das es parallelen gäbe aber das ist wohl unwahrscheinlich.
Auch deswegen ist die Story von Sword of Mana eher zutreffend. Da nach CoM Illusia nur noch als Mana-Zuflucht existiert. Und in Sword of Mana ist der Baum ja in der Zuflucht. Genau wie in SD3. Nur das in SD3 kein Dime-Turm mehr existiert. der ja in Sword of Mana einstürzte.
Auch das ist ein Indiz dafür das Sword of Mana eher vor SD3 spielte.

HoM:
Da HoM einen ganz anderen Genre angehörig ist hoffe und denke ich schon das es schwerer sein wird.
Ich bin wie gesagt gespannt was es mit der Hexe auf sich hat. Die ja älter sein soll als die Mana-Göttin.

So ich geh pennen

EDIT:
Ich frag mich wie wir das Thema "Chronologie" in den Wiki einfließen lassen könnten..
Bin da schon länger am grübeln...
__________________

Geändert von A.J. (26.03.2007 um 01:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 11:04
Legende
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 874

Standard

Da ich DoM nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen.

ZU MQ: Da gabs einige Endgegner die ich nicht sofort besiegen konnte. Bei SwoM hingegen ...

...Dann stehen also MQ (SwoM) / CoM / DoM direkt im Zusammenhang ...
Mal sehen ob und wann DoM zu uns kommen wird ...
Mit Zitat antworten
  #43 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 12:48
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
Da ich DoM nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen.

ZU MQ: Da gabs einige Endgegner die ich nicht sofort besiegen konnte. Bei SwoM hingegen ...

...Dann stehen also MQ (SwoM) / CoM / DoM direkt im Zusammenhang ...
Mal sehen ob und wann DoM zu uns kommen wird ...
Naja die Endgegner sind wirklich leicht. Aber ganz ehrlich gesagt finde ich MQ genauso leicht.
Das einzige was es so schwer macht ist das Simple-System. Das man sich bei jeder leichten Berührung gleich verletzt ect.
Aber ansonsten kommts mir fast so vor als haben die, die LP 1 zu 1 übernommen.
Und das könnte erklären warum Sword of Mana so leicht ist. (Da ist es ja auch leichter den Chrakter zb. zu skilln)

MQ, DoM und CoM stehen im direkten zusammenhang. Ja
Denn wie du sicher weißt sind die Orte ja in diesen 3 Spielen dieselben.
Während in SD3 und HoM Rolante, Altena ect. dazukommen.
Und in SD 2 sind nun wieder völlig andere Orte. (sind ja auch 1000 Jahre vergangen. Da wurden die Orte garantiert in der Zeit einfach umbenannt. Und die Weltkarte scheint sich eh recht schnell zu verändern.)
(LoM spielt dann nach Secret of Mana in der Welt Fa'Diel. Laut dem englischen Wiki erschuf die Mana-Göttin Fa'Diel als sie die Gott-Biester bezwang und in Mana Steine einsperren ließ.)

Das sind für mich zumindest die logischsten Erklärungen.
__________________

Geändert von A.J. (26.03.2007 um 13:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 13:43
Legende
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 874

Standard

Ich vermute ehr dass Fa´diel die altbekannte Welt ist, aber jedes SD Spiel nur in bestimmten Bereichen der Welt spielt. So könnte Fa´diel ja auch nur ein Land sein.

...Ist denn die DoM Story besser wie die von SwoM ?
Oder ist da auch wieder jeder Fiesling nur verhext ?
Und vor allem: Trifft man alte Bekannte ?

Und was alle gegen CoM haben weiß ich auch nicht. Es ist zwar neben SwoM der schlechteste Teil der Serie, aber immer noch spitze. Leider sind wie bei SwoM die normalen Gegner schwieriger ...

Aber Storymäßig wird CoM sicherlich noch eine größere Rolle bekommen.
Ich vermute dass MQ der letzte Teil ist, also von der Chronologie.
Immerhin gibts keine Verbindung mehr zum Berg, außer durch die Höhle des Zyklopen (die ja aber zerstört wird) und über den Dunklen Turm.

Interesant wäre: Wie konnte Vandol überhaupt auf Sand bauen?
Soweit ich weiß wurde die Stadt Isch doch auch auf Sand gebaut, aber sie versank nicht. Natürlich könnte man den Turm ja auch absichtlich "versenkt" haben, um die dortige Verbindung zu Illusia zu kappen.

...vielleicht erfahren auch noch eines Tages mehr über die Mana-Festung. Wäre sehr wünschenswert. Irgendwo habe ich auch gelesen, dass Tantalus angeblich der wiedergeborne Vandol sein soll. Ich vermute aber dass dies nur ein Gerücht ist ...
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 26.03.2007, 14:52
Benutzerbild von A.J.
SDWiki-Guru
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 152
A.J. eine Nachricht über ICQ schicken A.J. eine Nachricht über AIM schicken A.J. eine Nachricht über MSN schicken A.J. eine Nachricht über Yahoo! schicken A.J. eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

In DoM trifft man nur auf Watts, Flammie, Treant, Geaus usw.

Niemand ist verzaubert. Aber Stroud wird in DoM von dem Masken-Guru stark beeinflußt. (Ähnlich wie der Stroud der von Vandole beeinflußt wurde. Nur mit dem Unterschied dass der Stroud in DoM ein Vollmavole ist.)

Mh.. ich glaube weniger dass MQ danach spielt.

1. Warum sollte sich nach Secret of Mana die Architektur zurückentwickeln?

2. Kann man in Secret of Mana mit Flammie um die ganze Erdkugel fliegen. Wo sind Jadd, das Granz-Imperium, Wendel ect.? Das sie nach Secret of Mana wieder aufgebaut wurden ist unwahrscheinlich.

3. Ist Randi ein Nachkomme des Hauptcharakers aus MQ und Sword of Mana.

Das mit Tantalus und Vandole war eine vermutung von mir. Da beide Körper einnehmen können. (In Sword of Mana hört man als Mädchen eine andeutung darauf dass Vandole körper einnimmt. Also dass er den Körper von Julius einnahm.)

Zitat:
Aber Storymäßig wird CoM sicherlich noch eine größere Rolle bekommen.
Tut es ja auch. Wegen der Geschichte mit Illusia und der Zuflucht

Ich hoffe ja das der Princess of Mana-Manga in Deutschland erscheint. (Da man immerhin erfährt was nach CoM passiert ist.)

Was Fa'Diel nun genau ist.. da streiten die Geister.
Die Amis sind der Meinung das Fa'Diel vor SD3 erschaffen wurde.

Fakt ist. Das zu Beginn von LoM gesagt wird dass der Mana-Baum verbrannte. Und das ist meines Achtens eine Hindeutung auf die Ereignisse von Secret of Mana.
Also würde Legend of Mana der letzte Chronologische Teil sein. (Zudem gibt es ja dort diese Popoie Statuen.)
(10 Jahre davor wäre dann noch Friends of Mana. Das hier wohl leider nicht erscheinen wird.)
__________________

Geändert von A.J. (26.03.2007 um 15:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
tales of teile barmut Rom-Anfragen 6 15.07.2006 21:06
Dragonball & GT - Storyline LaCelda Anime 6 01.12.2005 17:35
[Unkreativ] Storyline Cassandruz Spiele 10 03.11.2005 18:15
Neue HM Teile GIRL2005 Harvest Moon 8 28.11.2004 20:34
Inoffizielle FF-Teile Nazgul Final Fantasy: Allgemeines 3 17.11.2002 19:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)