Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Video- & PC-Spiele > Seiken Densetsu > Allgemeines


Umfrageergebnis anzeigen: Das beste Seiken Densetsu?
Mystic Quest 2 3,17%
Secret of Mana 33 52,38%
Secret of Mana 2 23 36,51%
Legend of Mana 4 6,35%
Sword of Mana 0 0%
Children of Mana 0 0%
Dawn of Mana 1 1,59%
Heroes of Mana 0 0%
Teilnehmer: 63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16 (permalink)  
Alt 12.07.2009, 15:06
Benutzerbild von Centan
Ritter
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: NRW
Beiträge: 28
Centan eine Nachricht über ICQ schicken Centan eine Nachricht über MSN schicken Centan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

ganz klar secret of mana
die anderen teile habe ich zwar noch nicht gespielt (bis auf SoM2)
aber ich finde som1 am besten
__________________
Hier mal ein Paar Fakten:
1. Du bist im Internet
2. Du bist auf dieser Seite
3. Du liest grad
5. Du hast nicht bemerkt das 4. fehlt..
6. Du kontrollierst es grade...
7. Du lachst
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 12.07.2009, 15:35
Legende
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Tokyo
Beiträge: 844

Standard

Ich tendiere zwischen Mystic Quest und Sword of Mana
1m war für die damalige Zeit echt ein Knaller
und Sword of Mana weil es obwohl es ein Remake ein vollkommen neues Spiel kreeirt hat.
Wahnfried ende...
__________________
With a thousand lies and a good disguise.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 17.07.2009, 09:28
Ritter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: Bayern
Beiträge: 34

Standard

ich finde SOM. Irgendwie hat mich die Story mehr fasziniert als SOM2 und außerdem hab ich SOM schon als Kind gespielt von daher werd ichs nie vergessen
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 17.07.2009, 12:16
Newbie
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 7

Standard

Zitat:
Zitat von Nightblade Hawk Beitrag anzeigen
Seiken Densetsu 3 ist ganz klar meine Nr.1 .
Es gibt sechs Charaktere aus denen man sich sein Traumteam zusammenstellen kann. Alle 6 haben eine faszinierende Geschichte und man kann sich richtig in die Gefühle der Charaktere hineinversetzen.
Es gibt die Möglichkeit zweimal die Klasse zu wechseln, was den Charakteren neue Fähigkeiten gibt die man miteinander kombinieren kann um so immer stärker zu werden.
Die Musik - da kann ich nicht mehr sagen als genial. Sie ist immer stimmig und macht Lust auf mehr.
Die Gegner und Bossgegner passen in das Ambiente des Spieles ebenso wie die Nebencharaktere wie BonVoyage und seine Familie.
Und was ich am besten am ganzen Spiel finde - je nachdem welchen Hauptcharakter man gewählt hat gibt es nach dem Haupteil des Spieles drei verschiedene Enddungeons mit 3 verschiedenen Endgegnern am Ende.

Alles in allem hat SD3 einen extrem hohen Wiederspielwert - ich weiß garnicht wie oft ich es schon durchgezockt hab und es macht noch immer Spaß. In meinen augen ist es um einiges besser als Secret of Mana.
what he says
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 19.07.2009, 14:57
Ritter
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 18

Standard Bestes Seiken Densetsu

Mein persönlicher Favorite ist Mystic Quest auf dem Game Boy.
Knapp dahinter rangiert Secret of mana auf dem Super Nintendo.

Sword of mana hat bei mir persönlich leider nicht annäherungsweise so eingeschlagen wie seinerseits Mystic Quest, obwohl es genaugenommen ein Remake das alten Game Boy Klassikers ist.

Bei Legend of mana als auch children of mana vermisse ich eine fesselnde Hintergrundgeschichte.

Naja, vielleicht vielleicht lässt sich mein Hang zu Mystic Quest auch damit erklären, dass es mein erstes Seiken Densetsu war und ich es mir von meinem knappen Taschengeld zusammengespart hab' :-)
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 19.07.2009, 16:11
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.403

Ausruf

Für mich sieht die Reihenfolge wie folgt aus:

1. Seiken Densetsu 3 - Es hat mich am meisten gefesselt und enthält bereits viele Elemente, die ich mit der Zeit immer mehr lieben gelernt habe...(Samensystem(als Vorreiter von dem Itemzüchten mit Treant), Flammie als fest integriertes Reittier(was danach ja leider wieder etwas passiver wurde), die Möglichkeit Figuren anzupassen wie man sie gern hätte(was dann ja auch im Remake Sword of Mana wieder enthalten war und als Urwert aus MQ stammt), die bunt gemischte Musik(zu jedem Gefühl halt das richtige) sowie die süßen, aber etwas detailierteren Sprites(verglichen mit SoM)).

2. Hier hab ich eine Doppelbelegung, weil ich nicht sagen kann, welchen der Teile ich lieber mag.

Legend of Mana - Alle bisherigen Elemente bis auf Flammie sind da, besonders die Trillboy Bauanlage und die Haustierfarm(auch wenn sie sehr begrenzt war mit nur 3 Petplätzen) habe ich hier immer besonders geliebt. Der einzige negativpunkt war eigentlich das es kein gewöhnliches RPG war, weil man mit dem Ansprechen von Figuren Vorsicht walten lassen musste, um keine Queste zu versemmeln. Ich sehe es als Herausfroderung...denn ich will immernoch den perfekten Kartenbau finden, so dass man nicht einen Quest verpasst!

Secret of Mana - DER Teil, der überhaupt an meinem Interesse für Videospiele und Technik allgemein Schuld war, weil ich das Bild vom Manabaum und den roten Flamingos nichtmehr aus dem Kopf bekam, vor dem die Heldengruppe steht. Ein Platz aufgrund von Nostalgiewert also.

3. Children of Mana - Ich misse die Rufsequenzen, da man Flammie nur einmal am Anfang animiert sieht....aber ich bin happy, dass ich es mit jemandem zusammen spielen kann und Edelsteine sammeln...das alte Feeling ist wieder da, da auch die Sprites mich sehr an SD3 erinnern und auch sonst Magiegeschmeisse wieder möglich ist, wenn auch nicht wirklich notwendig.

4. Heroes of Mana - Ein RTS ist eben ein RTS...daher kann ich es schwerlich mit den anderen Teilen vergleichen, die ja allesamt mehr von RPG hatten. Doch ich bin begeistert davon, die Geschichte vor Teil 3 endlich zu erfahren...und wie unsere Helden als unschuldige Kleinkinder eigentlich bereits nichtmehr als unbeteiligte Figuren gesehen werden können.

5. Dawn of Mana - Eigenwillig, nichtmehr 2D und trotzdem hat seinen eigenen Charme...leider kann ich dazu noch nicht allzuviel dazu sagen...bloß frage ich mich wo ich das Petmonster benutzten kann, dessen Ei ich im Level fand. Und man kan es DOCH mit 2 Kontrollern spielen! Nur übernimmt halt einer Faye und der Hauptspieler Eldy.

6. Sword of Mana - Es weckt liebgewonnene Erinnerungen, verwischt Grenzen zwischen alt und neu mit dem Artworkdesign aus LoM, nur das Spiritsystem nervt etwas, da man sich ganz schön ins Zeug legen muss, wenn man alle Spirits und Spezial Summons sehen/haben will. Brownie Brown halt. Wer behauptet hat, das SwoM wäre einfach, melde sich mal bitte bei mir und zeige mir einen unercheateten Perfect Save mit allen Einträgen vom Kaktus und sämtlichen Monstern in schwarz sowie allen sammelbaren Gegenständen...vor der Person hätte ich dan irren Respekt, weil die genauso komplettierungsbesessen ist wie ich...

7. Mystic Quest - Das es an letzter Stelle bei mir steht, bedeutet nicht, dass ich es schlecht fände...nur habe ich mich oft aufgeregt, weil ich fest hing da mir z.B. die Pickel fehlten..oder ein Gang nicht als solcher erkennbar war und man x-Mal daran vorbeigelaufen ist. Also nur darum letzter Platz, weil es grafisch mit keinem der anderen Teile mithalten kann, was ich allerdings von der Musik nicht sagen kann. Die war bei dem alten Gameboyteil schon wahnsinig stimmig, was ja eins der Markenzeichen der Serie geworden ist, die besondere Musik. Nicht umsonst hat man sich für die Remakes und neueren Teile Kenji Ito als Komposer zurück geholt!


Genau genommen liebe ich also jeden Teil für irgendetwas spezielles...nicht umsonst bin ich irre genug, nur wegen einem Manateil mir eine neue Konsole anzuschaffen und diese auchnoch umzubauen, wenn es nötig ist(siehe LoM + DoM), oder aber eine Retrokonsole in Schuss zu halten, um es im Originalzustand spielen zu können(MQ + SwoM, SD 2 + 3).
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 04.08.2009, 17:46
Benutzerbild von MANAFAN
Held
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: Schleswig- Holstein
Beiträge: 212

Standard

Secret of mana is mein favorit ich meine das ist zwar nervig immer stecken zu bleiben aber die Geister sehen dort so cool aus und die zauber auf 8:99 sehen so krass aus
__________________
Ich bin ein Kalendarmessie. :3
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 10.08.2009, 12:41
Benutzerbild von moon
Held
 
Registriert seit: 09/2006
Ort: Kappelrodeck
Beiträge: 193

Standard

SoM finde ich auch am besten. weil es einfach negeile Atmosphäre hat. Auch SoM2 gefällt mir, da es eine schöne Grafik hat und auch vom Schwierigkeitsgrad genau den richtigen Anspruch hat, nicht zu schwer, nicht zu leicht. Die restlichen Teile hab ich noch nicht gespielt, mal abgesehn von Mystic Quest, welches dann doch etwas zu alt ist.
__________________
Nocturn: Bezwingt mich!
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 12.09.2009, 12:11
Newbie
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: Heavens Kitchen
Beiträge: 6
Miyo eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

Ich persönlich schließe mich der Mehrheit an. SoM hatte für mich einfach die fesselnste Story. Von allen Mana spielen hab ich dieses einfach am intensivsten gespielt und den meisten Spaß gehabt. Außerdem wars halt auch mein erster Teil.
__________________
The Sky isn‘t blue,
and the Fields not green.

Days are grey,
and Nights are black.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 13.09.2009, 15:30
Halbgott
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 457

Standard

Das beste SD ist Secret of Mana, danach kommt Secret of Mana 2. Und danach lange nichts mehr...
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 08.11.2009, 23:04
Ritter
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Söm
Beiträge: 11

Standard

ich hab für som gestimmt, da es im vergleich zu seiken densetsu 3 die komplexere story hat, die bessere musikalische unterstützung, cooler gegner un endgnger, das einzige was nervt is das ewige aufstufen der zauber un waffen

seiken densetsu 3 hat auch seine vorteile, kommt aber an som nich ran, am meisten nervt, das die gegner obwohl sie schon tot sin, noch ihre spezials machen, wie wirbelklinge (habs nur auf e)
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 21.11.2009, 13:09
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 6

Standard

Hey Seiken Densetsu Community


Also ich finde ja, bei sowas kann man keinen direkten vergleich ziehen.. da es sich bei den späteren Teilen um andere Genres handelt.
Dazu komm ich gleich..

Eigentlich ne mischung aus Action RPG und Dungeon Crawler aber weil ich ein Freund der Innovationen bin und ich sehr fasziniert davon war, wie die Havok-Engine eingesetzt wurde.. und ich die Dramatik (welche bei Seiken Densetsu immer ein wichtiger aspekt ist..) dieses Teils von allen am besten fand, tendiere ich zu Seiken Densetsu 4.

Seiken Densetsu 2 & 3 stehen bei mir nah beieinander und waren wohl auch die Teile mit denen ich die meißte Zeit verbrachte.
Desweiteren mochte ich es das ganze im Co-op Mode zu spielen.
Alleine hatte man zumindest an Seiken Densetsu 2 nicht soo viel freude, wenn man die Story schon kannte.

Danach kommt Seiken Densetsu - Legend of Mana, welches mir deshalb gefiel, weil es nicht ganz linear war und man viele Entscheidungsfreiheiten hatte.
Wenn es um den Single Mode geht, tendiere ich sogar diesen Teil vor SD2 und SD3 zu stellen.

Und Shinyaku Seiken Densetsu konnte mich durchaus beigeistern, wäre allerdings nur mit höherem Schwierigkeitsgrad weiter vorne..
Dennoch steht das Remake für mich vor Seiken Densetsu (1).
Warum?
Ganz einfach weil, Seiken Densetsu für damals zwar ganz nett war, aber alles in allem nicht das bietet, was man von den späteren Ablegern geboten bekam.
Zudem passt Shinyaku von der Geschichtenerzählung her einfach besser in die Chronologie.

Seiken Densetsu DS - Children of Mana war ein Dungeon Crawler und wenig zu vergleichen mit den anderen teilen, während Heroes of Mana ein Echtzeit-Strategiespiel ist und von allem am wenigsten vergleichbar mit den ersten Teilen ist.
Wäre ich ein noch größerer Fan dieser beiden Genres, würde ich es allerdings in betracht ziehen.
Wobei Children of Mana einen ziemlich geringen Schwierigkeitsgrad aufweist und Heroes of Mana eine etwas gewöhnungsbedürftige Steuerung hat.
Dennoch hatte ich mit beiden teilen meine freude gehabt.

Geändert von 01111000 (25.11.2009 um 13:50 Uhr) Grund: Weil ich viel wert darauf lege, nun nochmal etwas ausführlicher.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Seiken Densetsu hat das beste Ende ? Dinesor Secret of Mana 26 01.11.2016 19:30
Seiken Densetsu für den DS!!! Jan Secret of Mana 9 21.05.2005 02:59
Seiken Densetsu 3... Arwenia Secret of Mana 2 14 03.02.2005 20:22
Welches Seiken-Densetsu hat die beste Story?? Perky Secret of Mana 2 17 24.11.2002 07:58
Seiken Densetsu! AleXXX Secret of Mana 5 09.08.2002 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)