Interview „Seiken Densetsu Community“ Februar 2007
Gesprächspartner:
Erek

 

Miraya: Willkommen zu einem neuen Interview, dem zweiten diesen Jahres. Diesmal darf ich gleich zwei Leute begrüßen. Zum einen erstmal Erek, der sich heute Nacht, oder waren doch wir das (?),  freiwillig dazu bereit erklärt interviewt zu werden, und zum anderen deeveedee der in Zukunft zusammen mit mir die Interviews führen wird.


Miraya: Deshalb richte ich an euch beide meine erste Frage.


Miraya: Wie geht’s uns heute Nacht?


deeveedee: Hallo jedenfalls auch von mir. Mir geht es jedenfalls sehr gut. Ich freue mich das ich ab sofort mit euch zusammen die Interviews führen darf :)


Erek: Nabend. Also ich für meinen Teil kann mich nicht beklagen. Es ist leicht kühl da draußen aber drinnen ist es ja bekanntlich warm. :)


deeveedee: Also Erek, kommen wir nun zu einer Frage zu deinem Privatleben. Wie sieht dein momentaner Bildungsweg aus? Gehst du noch zur Schule oder bist du bereits ins Berufsleben eingestiegen?


Erek: Momentan besuche ich die 13. Klasse und werde diese hoffentlich in ca. 2Monaten erfolgreich abgeschlossen haben.


Miraya: Und dann natürlich die Frage, was will man danach machen?


Erek: Die Frage ist nicht ganz so leicht zu beantworten. Es gibt verschiedene Wege die mich sehr interessieren. Darunter zählen einige Berufe aus dem Sozialwesen aber auch aus dem Bereich Sicherheit.


Welcher Weg es jedoch genau werden wird, kann ich noch nicht sagen!


Miraya: Du möchtest also Polizist werden? ^^

 

Miraya: Vielleicht


Erek: Dies ist einer der Berufe, die ich mir in der Zukunft vorstellen könnte.


Miraya: Polizist ist ja auch einer der Berufe die sich schon immer kleine Jungs vorstellen. War oder ist das bei dir auch so gewesen?


Erek: Nein, ganz im Gegenteil. Erst mit Ende der 10 / Mitte 11. Klasse habe ich mich mit dieser Berufsperspektive genauer beschäftigt.


deeveedee: Gab es einen besonderen Anlass dazu, oder war es plötzlich einfach ein Wunsch von dir?

 

Erek: Es war gewiss keine Eingebung, sondern mehr eine Anhäufung von Interessen und Bekanntschaften, die mich auf diesen Berufszweig gebracht haben.

 

deeveedee: Also öfter mal besoffen am Steuer erwischt worden ;)

 

Erek: Nein, obwohl ich gewiss schon die ein oder andere Autofahrt, mit Schweiß auf der Stirn, hinter mir habe, bin ich noch nicht mit Alkohol am Steuer gefahren. In meinen Augen ist dies ein dummes Risiko.


deeveedee: Was vernünftig und auch Vorbildlich ist. Nicht viele in deinem Alter teilen diese Einstellung


Miraya: Ich denke damit stehst du nicht ganz alleine da ;)


Erek: Ja, leider wird es oft nicht beachtet. Es gab jedoch auch schon einen Todesfall in meiner Bekanntschaft, bei dem genau Alkohol am Steuer das unglückbringende Problem war.


Miraya: Also wenn du mal nicht in die Schule gehst, fährst du zumindest schon mal nicht betrunken Auto. Stattdessen tust du was?


Erek: In meiner Freizeit gibt es 2 sehr bedeutende Schwerpunkte. Zum einem ist das die Familie (inklusive Freundin) und zum anderen ist es Training.


Miraya: Unter Familie können sich denke ich alle etwas vorstellen. Aber was ist mit dem Training? Was trainierst du so eifrig dass es einen so hohen Stellenwert bei dir einnimmt?


Erek: Eine asiatische Kampfkunst mit Namen Qwan Ki Do trainiere ich seit meinem 6. Lebensjahr. Da ich mittlerweile selbst Trainer dieses Vereines bin (mein Meister lebt inzwischen in einer anderen Stadt) habe ich auch dem entsprechend Verantwortung zu tragen und Zeit zu investieren.


Miraya: Das ist dann wohl auch mit der Grund warum wir uns hier mitten in der Nacht treffen nehme ich an?


Erek: Ja, unter der Woche bleibt da nicht viel Zeit und die Zeit die bleibt muss man in Schule investieren oder möchte auch mal Zeit mit der Freundin verbringen.


Miraya: Was ja auch durchaus verständlich ist.


deeveedee: Dann ist dieses auch der Hauptgrund warum deine Aktivitäten im SDC-Forum und SDC-Chat deutlich weniger geworden sind. Einige kannten dich auch als häufigen Besucher des SDC-Chats und als Moderator.


Erek: Ja, das ist definitiv der Hauptgrund. Wobei ich ehrlich gesagt die Gespräche im Chat und die Zeit vor 1-2Jahren als Moderator schon manchmal vermisse.


deeveedee: Denkst du es und wird sich dieses vielleicht irgendwann wieder ändern? Schließlich vermissen viele auch die interessanten Gespräche die man mit dir führen konnte.


Erek: Ich weiß nicht, inwieweit dies noch einmal kommen wird. Wenn es die Zeit mit sich bringen sollte dass ich wieder mehr Zeit zur Verfügung habe, wird sich mein Besuch im SDC-Chat auch wieder etwas häufen.


deeveedee: Was wohl jeder gut finden würde. Schließlich bist du immer ein gern gesehener Gast in Forum und Chat. :)

 

Miraya: Nach dem Abi hat man gewöhnlich immer etwas mehr Zeit. Deshalb kann man sich ja vielleicht wirklich wieder auf etwas mehr Aktivität von deiner Seite freuen.


Erek: Wenn ich wüsste, wie genau es nach dem Abi weitergehen wird, könnte ich da schon mehr sagen. Bis jetzt kann ich leider nur hoffen, dass dem so sein wird.


Miraya: Hast du unmittelbare Pläne nach dem Abitur? Sprich, Zivildienst oder Bundeswehr?


Erek: Wenn ich die Laufbahn eines Polizisten einschlagen würde, dann würde ich weder Zivi noch BW machen. Sollte es etwas anderes werden, dann werde ich eine Zeit bei der BW anzutreffen sein.


deeveedee: Trotz allem das die Zeit bei dir knapp ist, hast du pünktlich zu Weihnachten 2006 zusammen mit Evilmachine (ebenfalls ein User im Forum) und einem Team die Webseite www.secretofmana.de neu aufleben lassen. Wie ist es dazu gekommen und was war euer Ansporn?


Erek: Diese Seite war mein absoluter Anfangspunkt. Es war die erste Seite die ich jemals im Internet aufrief. Meine Fähigkeiten reichten jedoch anfangs nicht um beim recht schnell stillgelegten secretofmana.de mitzuwirken. Daher gründete ich rpg-island.de - Diese Seite half mir, mich im Designen und Programmieren etwas zu schulen. Jedoch musste ich auch diese Seite aus Zeitgründen aufgeben. Mitte-Ende 2006 wollte dann Evilmachine die Seite som.de als Community-Projekt neu aufleben lassen. Leider meldete so gut wie niemand seine Bereitschaft zur Hilfe an. Er und ich kannten uns schon aus mehreren erfolgreichen gemeinsamen Projekten. Also sprach ich ihn eines Abends an, ob wir es nicht noch einmal versuchen wollen als Team die Seite erneut aufleben zu lassen. Und was aus dem Vorhaben geworden ist, hat man ja Ende 06 gesehen.


deeveedee: Was leider häufig vorkommt. Die Bereitschaft ist in solchen Sachen nie wirklich groß. Es gab ja schonmal einen Versuch. Da wolltest du mit Rici und Myri die Seite neu aufleben lassen. Was hat euch damals aufgehalten?


Erek: Um ehrlich zu sein, hätte es mich sehr gereizt mit den beiden mal ein gemeinsames Projekt anzugehen. Doch irgendwie scheint Ricis und meine Zusammenarbeit nicht gerade gesegnet zu sein. Am Ende scheiterte es an der Domainübergabe und ohnehin war nur das Konzept recht eindeutig.


deeveedee: Es sollte soweit ich weiß nur eine Portalseite werden ohne großartige Inhalte wie es jetzt zur Verfügung gestellt wurde. Ich muss sagen das mir die jetzige Version aber sehr gut gefällt ;)


Miraya: Wie etwas aussieht wenn die Zusammenarbeit gesegnet ist, sieht man ja jetzt anhand der neuen Seite.


Erek: Danke für diesen Zuspruch. Wir haben versucht den Gedanken der Portalseite beizubehalten und haben dafür den bereich Zufallsseite eingebaut. Zudem ist bei jeder Sektion ein Link zu anderen Seiten mit hilfreichem Inhalt zu finden.

 

deeveedee: In der Tat. Vor allem da Erek und Evilmachine auch noch ein weiteres Projekt teilen.  Wie einige wissen bist du Mitglied eines großen internationalen Teams, das am Projekt "Return to Mana - Legacy of the eight Elements" arbeitet. Verrate uns doch bitte um was es sich genau handelt und wie es dazu gekommen ist.

 

Erek: Die Grundidee dafür hieß "Secret Of Mana in 3D". Jeder verbindet Som mit einer Hammer Story, gutem Feeling und Spielspaß. Dieblein (Header des Projekts) war damals auf der Suche nach einem Team, mit dem er diesen Gedanken in die Tat umsetzen wollte.
Er dachte, dass wenn er Som-Fans sucht, diese im SDC-Forum finden würde. Dieblein, Evilmachine und ich waren daher Beginn dieses Projekts, welches versucht aus einem HL2 Mod einen großen Spielspaß zu entwickeln. Schon nach kurzer Zeit fanden sich weitere sehr talentierte und angerierte Teamer aus der ganzen Welt, die dieses Projekt international machten und machen. Dabei wird von den Grafiken und Figuren bis hin zur Musik und Story alles von diesem Team erstellt. Mittlerweile gibt es auch eine dementsprechende Anzahl an RPG-Fans die sich auf dieses Spiel freuen. Ein gutes Stück Arbeit ist auch bereits geschafft wurden. Wann es jedoch eine fertige Version geben wird, ist noch ungewiss. (Ziel 08)


deeveedee: Für diejenigen die nicht soviel am PC spielen, was genau ist HL2 (Half Life 2) und warum wurde dieses Spiel dazu ausgewählt?

 

Miraya: :tea


Erek: HL2 ist eigentlich ein Ego-Shooter bei welchem mit Waffen geschossen wird. Diese haben wir gegen RPG-typische Waffen wie Breitschwert ausgetauscht und dem ganzen einen Rollenspielcharakter gegeben. Wieso HL2? Auf Grund der für die Gründungszeit optimalen
Engine.


Miraya: Kannst du in drei Worten erklären was dieses Projekt für Vorteile für andere Nutzer mit sich bringt?


Erek: Es wird die Elemente aus Som in eine 3D - Welt projizieren und man wird dieses wie bei Som gewohnt im Mehrspielermodus spielen können. Jedoch mit neuer Story und neuen Charakteren


Miraya: Mit dem Sinn den Gegner mit dem Breitschwert wie in einem EgoShooter zur Strecke zu bringen?


Erek: Nein. Beim Egoshooter schießt du mit einer Handfeuerwaffe. Diese wird gegen ein Schwert oder andere rpg-typische Waffe ausgetauscht um somit ein ähnliches Echtzeitkampfsystem wie bei som zu erstellen.


Erek: Sinn des Spieles <-- Somfeeling zurückholen <-- Spielspaß!!


deeveedee: Vielleicht sollten wir noch den Link zu der Webseite dieses Projektes dazuschreiben?


Erek: www.returntomana.com oder www.returntomana.org


Miraya: Ist vielleicht besser. Dann kann man sich doch noch mehr darunter vorstellen :)

 

Erek: Ja ich denke mit den Infos auf der Seite ist man bestens beraten.

 

 

Miraya: Also kann man sich auch in Zukunft darauf freuen auf solchem Wege von dir zu hören? Oder befürchtest du, dass du auch solche Großprojekte aus Zeitmangel in naher Zukunft, beispielsweise bei der eventuellen Bundeswehrzeit, aufgeben musst?


Erek: grins Indirekt! Ich selber war für den Story-Bereich verantwortlich. Aufgrund der wenigen Zeit bin ich jedoch als direkter Mitarbeiter vor knapp einem Jahr zurückgetreten. Die Story war jedoch bereits zum Großteil geschafft. Wie weit ich später nochmal an dem Projekt mitwirken werde, wird die Zeit zeigen.


Miraya: Das Interesse von deiner Seite besteht also weiterhin?


Erek: Das Interesse an dem Projekt wird wahrscheinlich immer bestehen bleiben. Ich selber bin ja auch großer Som-Fan und verbinde mit dem Projekt und seinen Mitarbeitern eine Menge.


Miraya: Ist ja auch ein sehr spannendes Thema.


Miraya: Da sich ja auch das Forum ursprünglich hauptsächlich mit diesem Thema beschäftigt hat, ist dies wohl auch der Grund warum du, jetzt mittlerweile schon ein alter Hase, damals in die sdc gekommen bist?


Erek: Mit Sicherheit. PS: Um Verwechslungen jedoch vorzubeugen. Die SD-Serie gilt als Inspiration des Spieles. Nicht als direkte Vorlage!


Erek: Zur SDC bin ich eigentlich über die alte secretofmana.de - Seite gelangt. Dort wurde die sdc (wie jetzt auch) verlinkt.


deeveedee: Kanntest du das Forum denn schon vor deiner Registrierung, oder hast du dich sofort dort registriert? Du bist ja "erst" seit dem Jahr 2003 dort angemeldet.


Erek: Da diese Community sich mit SD beschäftigte und auch ein schönen Meinungs- und Interessenforum hatte, blieb ich gern. Also ich persönlich kannte das Forum nicht. Ich habe erst durch die Kontakte zu einigen "Gründungsmitgliedern" die alte Idee und das alte Aussehen der SDC kennen gelernt.

 

Miraya: Wie siehst du die Entwicklung des Forums seit deiner Registrierung? Bist du mit den Änderungen und der Entwicklung zufrieden oder hättest du einiges lieber anders gesehen?


Erek: Beides! Es gab seit dem ich mich registriert habe eine Menge Verbesserungen, die besonders die technische Seite betrafen. Ich finde es zudem auch sehr gut, dass die SDC immer noch SD ganz oben im Forum hat und es weiterhin eine sehr gute Anlaufstelle ist.


deeveedee: Aber es gab auch etwas was du nicht so gut fandest wenn du von "beidem" sprichst. Was genau?


Erek: Auf der anderen Seite stehen ein paar, für mich fragwürdige Entscheidungen, die sich mit Sicherheit auch mit negativ ausgewirkt haben. Man muss jedoch dazusagen, dass jede Leitung (egal ob im Internet oder im richtigen Leben) Erfahrungen sammeln muss.

Also was genau hätte ich besser gefunden. Hierzu muss ich ehrlich sagen, dass ich die Ursprungsidee der gemeinsamen Community aller SD-Seiten sehr gut fand. Von diesem Weg ist man dann ja leider sehr stark abgekommen. Der Zweite Punkt den ich schade finde ist, dass es nur noch wenig User gibt, die auch mal an SD-Projekten mitwirken. Das hat leider auch zunehmend abgenommen. Darunter zähle ich auch das Vertrauen in Projekte wie RTM. Die Zukunftsprognosen die wie dazu bekamen, waren damals sehr erschreckend..


Miraya: Würdest du sagen dass sich das Abweichen von der Grundidee sehr negativ auf das Forum ausgewirkt hat?


Erek: Hm ob es stark negativ war kann ich nicht sagen, aber ich persönlich fand die Ursprungsidee sehr gut und wäre in meinen Augen ein gutes Fundament gewesen.


deeveedee: Leider muss man auch dazu sagen das sehr viele Webseiten die einst mit dem Forum zusammen gearbeitet haben, ihr eigenes Forum aufgebaut haben. Dadurch war die SDC am Ende auch nicht mehr das Gemeinschaftsforum wie zu Anfangszeiten


Erek: Das lass ich mal unkommentiert, weil das glaube ich den Rahmen sprengen würde.

 

Miraya: Wer genaueres dazu wissen möchte kann dir bestimmt gerne eine Nachricht schreiben ^^

 

Erek: Genau!


Miraya: Kommen wir nun mit diesen Worten langsam zum Ende und damit auch zur Frage aller Fragen. Möchtest du noch ein paar abschließende Worte an die sdc richten, wozu du sonst eher selten in der Lage bist?


Erek: Vielleicht. Weiterhin viel Spaß beim Eintauchen in die Welt von Mana.


Miraya: Damit bedanken auch wir uns bei dir für dieses aufschlussreiche und interessante Interview und wünschen dir alles Gute für deine Prüfungen demnächst und sehen dich hoffentlich irgendwann mal wieder häufiger im Chat und im Forum.


Erek: Danke, wünsche ebenso weiterhin viel Erfolg.


deeveedee: Danke :)