Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Unterhaltung > Film und Fernsehen


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 06:44
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.412
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard Doctor Who

Keinen Thread im Forum über den Perry Rhodan des Films?
Ich bin schockiert!

Wer kennt die Serie und was haltet ihr von ihr?

Ich habe bisher die kompletten neuen Staffeln von 1 bis 5 gesehen und mir fehlt nur noch das letzte Christmas special.
Dazu noch ein paar Folgen der ursprünglichen Serie von 1963.

Ich bin zum riesen Fan mutiert, wie am Ava und der sig zu sehen ist.
Doctor Who ist einfach klasse. =)

Welchen Doctor fandet ihr bisher am besten?
David Tennant war klasse, aber Matt Smith ist imho genau so gut.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Kein Wort ist Illegal
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 10:44
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

Endlich mal jemand der Doctor Who kennt.
Kenne nur die beiden neuen Staffeln, da es den Rest noch nicht in Deutschland auf DVD gibt.
Vielleicht folgt bald mal ein UK Import, aber noch hoffe ich, die weiteren Staffeln auf deutsch sehen zu können.

Ist jedenfalls ne klasse Serie.
Auf der einen Seiten total albern, obwohl zig Menschen abkratzen und dann wieder tot ernst und an diesem Mix aus beidem musste ich mich erst gewöhnen, bevor ich diese Serie lieben gelernt habe.
Außerde ist das Doctor Who-Universum schon ziemlich schräg wenn man bedenkt, was da so alles vorkommt.
Trotz allem, genau mein Geschmack und Torchwood 1-3 nicht zu vergessen.
Ist glaube ich nicht so beliebt, doch ich hatte meinen Spass an diesem düsteren Spin-Off.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 11:01
Benutzerbild von Appolyon
Manaheld
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.165

Standard

Doctor Who, die Sci-Fi-Serie, bei der es Beamen (und vieles mehr) schon lange vor Star Trek und Co gab... habe ich leider nie gesehen. *Bildungslücke*

Ich kenne nur den groben Handlungsrahmen und die Begründung, warum der Doktor immer der selbe ist, obwohl er bei jedem Schauspieler wieder anders ist.

Bei Gelegenheit werde ich mal zusehen, dass ich die Originalserie irgendwo auftreiben kann.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 12:48
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Mich interessiert die Serie und ich würde gerne wissen, wo man anfangen kann zu schauen, weil es meines Wissens nach ewigst viele Folgen gibt.

Peace
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 16:16
Legende
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Tokyo
Beiträge: 844

Standard

Here come the drums, here come the drums!
Doctor Who ist so ziemlich die männlichste Serie, die ich kenne. Anzuraten ist, sie im O-Ton zu schauen, da die deutsche Synchronisation, zwar gut, aber im Vergleich zu der Englischen, trotzdem meh ist. Ich fand den 10. Doktor auch am Besten, obwohl ich den ersten auch ziemlich gerne mochte... Wo man's schauen kann, weiss ich leider nicht... Und meine Festplatte geb ich nicht her.
__________________
With a thousand lies and a good disguise.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.01.2011, 17:00
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.832
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Ich liebe Doctor Who. Ist so herrlich britisch !

Oh, und vielen dank an ProSieben, die auf die glorreiche Idee kamen, die neuen Doctor Who Folgen ohne jegliche Form von Werbung oder PR-Kampagne auszustrahlen. Hätte ich da nicht durch bloßen Zufall am Tag der Erstausstrahlung die richtige Spalte meiner Fernsehzeitschrift angeguckt...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 17.01.2011, 11:28
Benutzerbild von Hollow0n3
Held
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: GT;NRW;D;EU;Terra;Sol
Beiträge: 264

Standard

*tätschelt seine Importboxen*

2005-2008 Spezialbox... und die 2009 Complete Specials Box ebenso.

Oh... und da Torchwood schon erwähnt wurde...
Erinnert sich jemand an Sarah Jane Smith und K9 ?

*tätschelt Seasson 1,2 & 3 Boxen*

In der dritten ist unter anderem Tennants letzter Auftritt als Doctor.

Torchwood ist für die Erwachsenen, Sarah Jane Adventures mehr für die jungen Erwachsenen, von daher billiger zu bekommen. Achja... Seasson 4 ist bisher nichtmal im Amazon UK drin.
__________________
"I know how to be subtle. Thats when i use chemical explosives instead of nuclear." - Sawtooth
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 08.01.2012, 22:25
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

Heute mit Season 4 fertig geworden und das war vielleicht ein Finale.
Schön das man keine Grenzen in dieser Serie kennt und man den verrücktesten Kram zeigen kann, ohne das es bislang langweilig wird.

 
Der Master war z.B. das Highlight überhaupt in Staffel 3.


Donna fand ich als Begleitung sogar interessanter als Rose, wahrscheinlich weil die ein wenig älter ist und somit besser zum 10ten Doctor passt.

Ein Punkt der mich vielleicht in der nächsten Staffel ärgern könnte, da die Darsteller insgesamt jünger werden, wobei der neue Doctor im Trailer gut rüberkommt.

Und mich doch auf die Importe einzulassen war verdammt nochmal richtig, denn Doctor Who ist und bleibt einfach ne Serie die spannend bleibt und auch komplett auf englisch sehr gut nachvollziehbar ist.

Denn wenn ich an Serien wie The Mentalist, Monk, Lie to Me oder Dr. House denke, ist dort schon nach Staffel 2 die Luft raus.

Jetzt heißt es aber erstmal sich die erste Staffel von The Sarah Jane Adventures zu besorgen, denn diesen Spin-Off hab ich irgendwie völlig vergessen und dabei ist Sarah Jane eine echt interessante Figur und Elisabeth Sladen eine gute Schauspielerin, die leider letztes Jahr zu früh an Krebs gestorben ist.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 08.03.2012, 22:01
Newbie
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 1

Standard

Ich schau grad die 6. Staffel auf deutsch und nebenbei die 4. auf englisch an und die serie ist einfach genial.
Ich finde beide Doctoren sehr gut gespielt und kann mich da schwer festlegen wer da der besser ist.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 09.03.2012, 12:30
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Ich hab mir auch die neuen Folgen gegönnt und bin jetzt auch totaler Fan des Doctors!

Bin grad in der 4. Staffel, freu mich wieder total, denn nach der tollen ersten Staffel und den etwas schwächeren Staffeln 2 bis dreieinhalb kommt eine tolle Folge nach der nächsten.

Von den Doctordarstellern fand ich Christopher Eccleston am Anfang besser als David Tennant, aber mittlerweile hab ich auch den lieben gelernt.

Die Serie sprüht geradezu von kreativen Ideen und selbst wenn nicht alle wirklich zünden, muss man sie einfach lieben!

Peace and don't blink!
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 01.06.2012, 15:42
Benutzerbild von Yuffie
Not a pervert
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.752

Standard

Hallo liebe Community,

da auf meiner Sherlock BBC DVD Box eine DVD mit weiteren BBC-Serien war, bin auch ich mal auf Doctor Who gestoßen. Da ich eigentlich mit SciFi nicht viel anfangen kann, hab ich die Serie bisweilen ignoriert, aber in der Not frisst der Teufel ja bekanntlich Fliegen und demnach hab ich mir mal alle Serien auf der beigelegten Bonus-Disc angesehen.

Dort war eine Episode von der (aktuellen?) Doctor Who Staffel mit Matt Smith. Abgesehen von den Effekten die ich teilweise ein bisschen fragwürdig schlecht inszeniert fand, empfand ich das Setting als ganz ansprechend.

Nun hab ich beschlossen mal ein paar Episoden zu schauen und dann vielleicht eine komplette Season zu schauen. Ich würde gerne eine der aktuellen Serien schauen (also entweder die mit Matt Smith oder die mit David Tennant). Mir wurde jetzt auf vielen Seiten gesagt, dass die mit David besser ist und ich wollte mal hier ein paar Meinungen einholen, welche der Beiden Serien ich mir anschauen sollte bzw. wo die Vor- und Nachteile sind. Bitte ohne Spoiler.

Und wie viele Episoden hätten denn nun diese beiden Staffeln mit genannten Doktoren? Hab bisweilen nur eine Gesamtepisodenzahl (794) gefunden… und soviel möchte ich dann doch nicht schauen.
__________________
MAKE A CONTRACT WITH ME AND BECOME A MAGICAL GIRL.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 01.06.2012, 17:06
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Also die Neuauflage umfasst bislang 6 Series. Du kannst ganz gut mit Series 5 anfangen (erste Staffel mit Matt Smith). Die Plots sind teilweise Gehirnwindungsverdrehend komplex. Das Dumme ist mMn, dass irgendwann die Epik der Story ermüdend wird, weil es jedes einzelne mal (fast) um die größte Gefahr des Universums handelt. Ich mag die Bösewichte der neuen Staffeln, aber ich finde irgendwie könnten sie auch mal wieder einen gang zurückschalten.

David Tennant hat von Season 2 bis 4 mitgespielt. Da gibt es aber imho rechte Qualitäts-Achterbahnfahrten. Season 2 hat finde ich vergleichsweise viele blöde Folgen gehabt, das wurde mit Season 3 aber besser und Season 4 war wieder sehr oft von hoher Qualität.

Wenn du aber mehr anschauen magst: Fang mit Christopher Eccleston an. Diese Folgen waren konzipiert, dass Neueinsteiger sich zurechtfinden und es sind echte Knüllerfolgen dabei. Außerdem wird man recht schonend an die Storyübergreifenden Plots herangeführt, an die man sich finde ich noch gewöhnen muss, wenn die Folgen eigentlich idR in sich geschlossen sind.

Also mein Tipp: möchtest du eintauchen in Dr. Who fang mit Rose an (S01E01 2005er Series) und schau chronologisch weiter.
Möchtest du vorher noch ausprobieren, dann gibts hier echte Schmuckstücke, die man ohne viel Einführung versteht:
The empty child + The Doctor Dances (S01E09+10)
Human Nature + The Family Of Blood (S03E08+09)
Blink (S03E10)
Silence In The Library + Forest Of The Dead (S04E08+09)
Midnight (S04E10)
A Christmas Carol (S05E14 - X-mas special)

Und bitte: Dr. Who ist nicht Science Fiction. Vielleicht ein bisschen, aber es ist so kreativ, dass man es nicht in einem Satz mit Star Trek, oder Star Wars, oder sogar Firefly vergleichen sollte. Die Autoren können alles reinschreiben, was sie wollen. Jede Geschichte... Und das machen sie auch!

Peace
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 01.06.2012, 17:18
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.832
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Yuffie Beitrag anzeigen
Dort war eine Episode von der (aktuellen?) Doctor Who Staffel mit Matt Smith. Abgesehen von den Effekten die ich teilweise ein bisschen fragwürdig schlecht inszeniert fand, empfand ich das Setting als ganz ansprechend.
Wenn du die heutigen Effekte schlecht findest solltest du dir erstmal die klassischen Staffeln antun...

Zitat:
Zitat von Nazgul Beitrag anzeigen
Und bitte: Dr. Who ist nicht Science Fiction. Vielleicht ein bisschen, aber es ist so kreativ, dass man es nicht in einem Satz mit Star Trek, oder Star Wars, oder sogar Firefly vergleichen sollte. Die Autoren können alles reinschreiben, was sie wollen. Jede Geschichte... Und das machen sie auch!
Was ist Dr. Who bitte dann? Warum kann man es nicht mit Science Fiction vergleichen? Und wie würdest du dann die Werke von Asimov und Co. einordnen Oo ?

Und außerdem ist Star Wars eh Science Fantasy
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 01.06.2012, 17:38
Benutzerbild von Redwolf
Folge der 8 bei den Palmen!
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.794

Standard

Von Perry Rhodan gibt es sehr zu empfehlende deutsche Hörbücher. Ansonsten ist auch noch das Adventure zu empfehlen. Alles recht einsteigerfreudig, das kann ich wahrlich behaupten, da ich kein Profi bin was PR angeht. Um die Anzahl an Groschenromanen davon durchzulesen, dafür reicht ein Leben halt nicht aus. Die Story der ersten paar Folgen macht aber durchaus Interesse nach mehr. Fängt alles ganz simpel an: Zwei Astronauten landen auf dem Mond und entdecken ein seltsames Objekt. Interessant auch, dass die Story schon am Anfang nicht ultra-patriotisch daherkommt, viel eher das Gegenteil .
__________________
Sollte der Verfasser dieses summa cum laude Posts irgendwelche Rechte oder Gemüter Dritter verletzt haben, sind dies handwerkliche Fehler, die er gerne eingesteht und für die er sich in aller Demut entschuldigt. Er hat wohl bei der Anzahl der Posts und in seiner Verwirrtheit schlicht den Überblick und guten Ton verloren. Nicht jedem gelingt die Quadratur des Kreises.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 02.06.2012, 11:56
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Doresh Beitrag anzeigen
Was ist Dr. Who bitte dann? Warum kann man es nicht mit Science Fiction vergleichen? Und wie würdest du dann die Werke von Asimov und Co. einordnen Oo ?

Und außerdem ist Star Wars eh Science Fantasy
Stimmt schon: Technisch gesehen IST es Science Fiction, aber imho in Teilen unvergleichbar mit jeden anderen Science Fiction Universen. Eben weil Zeitreisen ein so wichtiges, aber manchmal auch ein so alltägliches Merkmal der Serie ist. Ich kenne keine SF Geschichten, die da so frei sind, was halt Dr Who stark hervorhebt.

Lustigerweise ist Science Fiction sowieso das Genre, was sich am schwersten Definieren lässt. Eben wegen Asimov und Co.

... Und Star Wars ist eine Space Opera!

Peace
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Doctor Lautrec and the forgotten Knights Yuffie Adventure, Puzzle und Geschicklichkeit 9 17.02.2011 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)