Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Technik-Ecke > HIFI und Elektronik


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 13.01.2013, 20:08
Benutzerbild von Rankiku
Held
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 160

Standard Headset

Hey Leute,

da mein altes Headset schon so langsam auseinanderfällt, wollte ich mir ein neues kaufen, was gut in Skype und TS funktioniert (sprich man mich gut versteht und nicht rauscht etc.). Wichtig ist mir auch, dass das Headset 'leicht' auf den Ohren liegt, bei den was ich hab, tun meine Ohren nach ner Stunde tragen schon weh.

Hab schon bischen geguckt und die meisten waren so für 100€, da ich aber eh nie so oft skype etc. ist mir das dann doch nicht wert.

Also brauch ich paar Vorschläge für eins, dass im Preis bei ~50€ liegt.

Danke im vorraus

Geändert von Rankiku (14.01.2013 um 00:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14.01.2013, 10:04
Benutzerbild von Redwolf
Folge der 8 bei den Palmen!
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.794

Standard

Das Problem mit Headsets ist, dass du von der Klangqualität meistens im Vergleich zum Kopfhörer über den Tisch gezogen wirst. Man sollte sich also überlegen ob man statt eines Headsets einen Kopfhörer kauft diesen mit einem Microfon nachrüstet. Entweder durch ein Ansteckmicro oder selber machen (ist aber Bastelarbeit. Im einfachsten Fall ist das ein Micro, aus einem Billig-Headset entnommen).
Anzumerken ist auch, dass 3D, 5.1, 7.1 oder sonstwas Headsets kompletter Bullshit sind. Der Mensch hat nur zwei Audioeingänge und das sind die Ohren. Man hört selbst nur stereo. Raumklang entsteht durch die Interpretation der Verzögerung eines Klangs vom rechten Ohr zum Linken. Bei einem Headset ist das Ohr zu nah am Lautsprecher um einen merkbaren Unterschied zwischen mehreren Lautsprechern auf einer Seite heraushören zu können. Anders als bei einem 5.1 System, welches im Raum aufgestellt wird. Darum gibt es die Weisheit: Klang braucht Raum.

Ich habe ein Standard Sennheiser HD 518.

Für mehr Tragekomfort sollten es Kopfhörer sein, die geschlossen sind, also nicht auf der Ohrmuschel aufliegen, sondern sie umschließen. Man könnte einen Sennheiser HD 201 nehmen. Zusammen mit Ansteckmicro. Kommt man auf ca. 32 €. Alternativ wären Teufel Aureol Massive ne Idee (Kommt aber teurer).

Gute Infos dazu gibts beim HIFI-Forum:

Zitat:
A. Gaming
Hier wird immer wieder nach Headsets gefragt. In den Elektromärkten werden eher müllige Headsets zu hohen Preisen angeboten. Auch die Headsets der etablierten Marken wie Beyerdynamic oder Sennheiser sind relativ teuer. Unsere Standard-Empfehlung lautet: "guter Stereo-KH plus Ansteckmikro". Auf die Qualität des Mikros kommt es hier nicht sooo sehr an. Den Kopfhörer kann man sich dann nach seinen Bedürfnissen auswählen. Z.B. einen eher knalligen geschlossenen wie den Beyerdynamic DT770 oder den Ultrasone PROline 750, die man (auch) für Gamingzwecke gut empfehlen kann. Oder einen eher sachlichen, halboffenen AKG K530, der hier auch weit verbreitet ist, und nebenbei gute musikalische Leistung bringt, falls das auch gefragt ist.
__________________
Sollte der Verfasser dieses summa cum laude Posts irgendwelche Rechte oder Gemüter Dritter verletzt haben, sind dies handwerkliche Fehler, die er gerne eingesteht und für die er sich in aller Demut entschuldigt. Er hat wohl bei der Anzahl der Posts und in seiner Verwirrtheit schlicht den Überblick und guten Ton verloren. Nicht jedem gelingt die Quadratur des Kreises.

Geändert von Redwolf (14.01.2013 um 13:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 05.02.2013, 15:56
ugo ugo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02/2013
Beiträge: 5

Standard

Zitat:
Zitat von Redwolf Beitrag anzeigen
Das Problem mit Headsets ist, dass du von der Klangqualität meistens im Vergleich zum Kopfhörer über den Tisch gezogen wirst.
Das kann ich bestätigen; ich habe mir vor einer Weile das ROCCAT Kulo 7.1 Headset gekauft und bin mit dem Teil überhaupt nicht zufrieden. Die Klangqualität ist schrecklich, klar sprechen kann man, aber wenn man das HS zum Beispiel mal für Musik nehmen möchte, vergeht einem die Freude sofort. Zudem habe ich nicht selten nervige "Störgeräusche" (also ein leiseres monotones Brummen) , weswegen ich das Ding auch schon einmal eingeschickt habe - wirklich besser wurde es nicht.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 05.02.2013, 21:09
Benutzerbild von Redwolf
Folge der 8 bei den Palmen!
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.794

Standard

@ugo
SEO-Linkspammer benutzten Headsets? Vielleicht um den Ruf ihres schlechten Gewissens zu übertönen. Ich richte mich ja danach aus mehr die Heilung als die Krankheit zu sein. Wie kommt man eigentlich vor sich selbst mit sowas zurecht?
__________________
Sollte der Verfasser dieses summa cum laude Posts irgendwelche Rechte oder Gemüter Dritter verletzt haben, sind dies handwerkliche Fehler, die er gerne eingesteht und für die er sich in aller Demut entschuldigt. Er hat wohl bei der Anzahl der Posts und in seiner Verwirrtheit schlicht den Überblick und guten Ton verloren. Nicht jedem gelingt die Quadratur des Kreises.

Geändert von Redwolf (05.02.2013 um 21:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Headset Yugi PC & Hardware 1 04.07.2004 00:02
bräucht n neues Headset... LaCelda PC & Hardware 8 16.11.2003 03:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)