Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Infos über andere Nutzer


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 02:59
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.357

Frage Schlaf

Wie wichtig ist euch Schlaf?

Diese Frage stellt sich mir, weil ich vor einigen Tagen mit einem Mitkommulitonen angeeckt bin, weil ich es nicht mehr aushalte das er mich selbst in den Semesterferien und an Wochenendtagen zwischen 6-7 Uhr aus dem Bett klingelt/Smst, selbst nachdem ich drum gebeten habe, das zu unterlassen, weil ich auch mal irgendwann auftankphasen brauche.

Denkt ihr auch, wie mein Kollege, das Freundschaft bedeutet, jemanden Tag und Nacht erreichen zu können?

Oder bin ich einfach nur genervt, weil ich seit 1 Jahr keinen echten Urlaub mehr hatte und da ich auf vielen Beerdigungen war jetzt einfach meine Belastungsgrenze erreicht hab?

Ich sehe es so das Schlaf ein Urbedürfnis ist und jeder verzwackt nochmal seine Ruhezeiten braucht, selbst wenn man einzelnen Personen wie Familienmitgliedern oder dem Lebenspartner solche "Idiotenfreiheiten" für besondere Ausnahmen gestattet, wie das jemand im Krankenhaus gelandet ist und man dann angerufen wird als Angehöriger oder wenn Nachts um 3 ein Sturm im Sommer tobt und es Wachtelei große Hagelkörner regnet, die einem die Dachfenster einzuschlagen drohen(ist mir neulich erst passiert!).

Oder klinge ich seltsam, dass ich 8-9 Uhr in der Woche und erst ab 10 Uhr morgens am WE Leute gewöhnlich frühestens Anrufe und ab 19-20 Uhr wiederum ne Abendliche Ruheschmerzgrenze sehe?
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif

Geändert von Ashura (16.08.2015 um 03:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 11:31
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

Zitat:
Zitat von Ashura Beitrag anzeigen
Denkt ihr auch, wie mein Kollege, das Freundschaft bedeutet, jemanden Tag und Nacht erreichen zu können?
Würde mir das einer meiner Freunde oder jemand aus der Familie sagen, würde ich denen aber was erzählen.

Wenn ich frei habe braucht man vor 9 Uhr erst gar nicht bei mir anrufen und nach 21 Uhr generell nicht mehr, es sei denn, dieser Anruf wurde vorher angekündigt oder es ist ernsthaft was passiert.

Man muss unserer hektischen Gesellschaft nicht noch Futter geben und rund um die Uhr erreichbar sein.
Wer das mitmacht ist irgendwo schon selber Schuld und wer mal bis 2 Uhr Morgens von der Arbeit aus'n Bett geklingelt wird und das regelmäßig Jahre lang, der weiß wovon ich rede.

Schlaf ist für mich - wie Ashura schon erwähnt hat - ein Grund/Urbedürfnis und selbst hier musste ich zumindest in den letzten Monaten feststellen, dass ich durch meinen damaligen stressigen Job usw. Jahre lang immer viel zu wenig geschlafen habe und das dies mächtig an meinen Körper genagt hat.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 12:48
Benutzerbild von Tenwo
Manaheld
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Hatter Stinkmorchel
Beiträge: 1.226
Standard

Nach Trinken und Essen ist Schlaf das wichtigste Bedürfnis - mal vom Atmen abgesehen.
Wer nicht schläft, der stirbt. Schlafes Bruder ist der Tod.

Weiterhin wichtig ist, dass man ungestört schlafen kann, damit man einen gesunden Schlaf hat. Die Tiefschlafphase ist, glaube ich, so zwischen 0:00 und 3:00 Uhr. Die braucht aber eine gewisse An- und Auslaufzeit. Zwei bis drei Stunden jeweils davor und danach sind angebracht, jedenfalls bei einem Erwachsenen. Da kommen wir auf sieben bis neun Stunden, wobei letzteres natürlich zu empfehlen ist.

Da kommt man also auf 'ne Ruhephase von vielleicht 21 bis 6 Uhr, 22 bis 7 Uhr oder 23 bis 8 Uhr. Vor diesen Ruhephasen sollte es am besten noch einmal jeweils eine Stunde Zeit zum runterfahren bzw. hochfahren geben. Frühstücken, brutale Ego-Shooter zocken etc.

Fazit:
Stören vor 8 Uhr bzw. nach 20 Uhr ist unangebracht.

Und was die Arbeit betrifft:
Feierabend ist Feierabend. Nur im äußersten Notfall geht so was wie: "Hey Roberta, Susanne ist krank, Oskar hat 'nen Leistenbruch und ich muss morgen zum Minigol... ähh... zur Kernspintomographie. Kannst Du morgen einspringen?"

Passend zum Thema, machen wir jetzt Mittagsschlaf. Da mache ich das Telefon immer leise.

Gute Nacht.
__________________
Übrigens hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen die Turtle-Jungs dich da raus holen.
------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 13:57
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.644

Standard

Tenwo hat das ganz gut formuliert, finde ich.
Schlafen ist unglaublich wichtig.

Ich hab ab und an mal Phasen, in denen nicht anständig schlafen kann (entweder nicht einschlafen und früh wieder aufwachen oder nachts oft aufwachen, teilweise 6-7 Mal in einer Nacht, selten auch mal ein paar Tage lang Alptraumphasen) und dann komme ich überhaupt nicht mehr zurecht.
Als Student wechselt der Schlafrhythmus stark zwischen "im Semester" und "in der vorlesungsfreien Zeit", im Semester tendenziell ein bisschen weniger, teilweise kompensiert durch Mittagsschläfchen (Gute Sache, sollte man mal ausprobiert haben!), in der vorlesungsfreien Zeit tendenziell eher mehr und teilweise sehr verschoben.

Aber wichtig ist trotzdem, dass man ein bisschen konsistenten Schlaf bekommt.

Aktuell hab ich, weil es bei mir unterm Dach hier VIEL zu heiß ist, wieder ein bisschen Probleme damit und das macht mich jedes Mal ziemlich fertig.
Da kann es dann gerne mal passieren, dass ich den ganzen Tag nichts produktives auf die Reihe kriege und auch mal ein simples Treffen mit Freunden absagen muss, weil es mir dann ziemlich dreckig geht.

Besonders als ich das letzte Mal eine Alptraumphase hatte (vor 1 1/2 Jahren oder so), war ich jeden Tag aufs neue schlecht drauf und hatte oft Probleme mich zu konzentrieren und ähnliches.
Wenn das ein bisschen länger angehalten hätte, wäre ich deswegen auch auf jeden Fall zum Arzt gegangen, weil ich dann einfach zu nichts zu gebrauchen bin.


Und Leute einfach wenigen Kleinigkeiten früh morgens oder spät abends anzurufen und anzuschreiben, muss wirklich nicht sein.
Wenn man am Wochenende mal eine betrunkene SMS bekommt, okay, kann ich mit leben. Wenn ich morgens wegen einer Kleinigkeit angerufen und dadurch aus dem Bett geschmissen werde, dann bin ich erstens wahrscheinlich nicht so schnell in der Lage von 0 auf 100 zu kommen und ein anständiges Gespräch zu führen und zweitens bin ich dann auch genervt und sauer und dann wird das nicht lustig.

Wenn was Wichtiges ist, kann man mich gerne auch nachts oder früh morgens anrufen, da hab ich wahrscheinlich eher kein Problem mit.

Wenn das regelmäßig sein sollte und/oder es keinen guten Grund dafür gibt, dann sucht man Streit mit mir und das kann ich nicht empfehlen.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 14:14
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.357

Standard

Bei mir isses halt durch den üblichen Semsterstress und das Todesfall 5 innerhalb eines Jahres jederzeit passieren kann, meine Stimmung schon recht angespannt.

Schlafen tu ich seit dem Tod meines Vaters Ende letzten Julis nicht mehr so wirklich gut,da immerwieder Alpträume von früher hochkochen, weshalb ich oft sogar während der Vorlesungen eingeschlafen bin.

Diese Art Mittagsschläfchen will ich eigentlich nicht machen, aber wenn ich zu kaputt war, ißt mir das schon jeden Tag ab 14:00-15:00 für bis zu 30 Minuten pro Vorlesung nach dem Zeitfenster passiert. Die spätesten Vorlesungen beginnen bei uns 19:30 bis 90 Minuten weiter. Eklige Sache. Daher hatte ich mein Smartphone das komplette Semester bisher auf Mute wegen ihm, was jetzt aber wegen einiger Anrufe wie meiner Rechtsnachilfe und eben dem Familiennotfall "letzte Oma" dann nicht geht und genau deswegen hat mich mein Mitkommulitone da mehrfach in 1 1/2 Wochen kalt erwischt und nichts aus meinen Wutanfällen am Telefon gelernt.

Gründe waren: mir is Fade, mein Auto ist kaputt und hier aufm Dorf is nix los, ich muss mit wem reden....oder: Ja du, die Freundin meines Vaters hat voll die Macke, ich erzähl dir MA was die eben wieder angestellt hat....oder: ich Sitz hier grad vorm Arzt und mein Dad is immer noch nicht zum Abholen da...(aka mir is Fade Nummer 2)...oder das er so deprimiert ist, weil er doch soo gern eine feste freundin hätte...und ob ich ihm ned helfen könnte, die Großbusige Blondine aus dem lokalen Mangashop HXXX abzuschleppen, die ihn neulich als ich da n paar Manga gekauft habe, so nett angelächelt hat.

Bei sowas da musste ich mich arg zusammenreißen ihm nicht an die Rübe zu werfen, das man als erwachsener Mann von 28 Jahren sich nich so anstellen soll und sein unreifes Verhalten höchst wahrscheinlich der Grund ist, das die Mädels vor ihm Reißaus nehmen, wenn er so beschäftigt werden will und er sie nicht pennen lässt.

Ich habe mir nur bisher verkniffen, weil er echt immer ein Ohr für mich hat, wenn ich mal wieder an der Semmel drehe und denke: ich schmeiß jetzt alles hin! - wenn mein Freund halt nich zu erreichen ist und auch keiner meiner anderen Primärkontakte, die man dann so anruft.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif

Geändert von Ashura (16.08.2015 um 14:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 14:59
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.644

Standard

Vor ein paar Semstern habe ich jeden morgen in der ersten Vorlesung nochmal 10 Minuten geschlafen, damit ich danach wach genug war, um überhaupt aufpassen. Das klingt nach nicht viel, hat aber sehr gut geholfen.
Ist natürlich doof dann in der Vorlesung zu pennen, aber lieber ein bisschen am Anfang ein bisschen verpassen, als die ganze Vorlesung oder den ganzen Tag lang nur halb aufpassen zu können.

Zitat:
Zitat von Ashura Beitrag anzeigen
Gründe waren: mir is Fade, mein Auto ist kaputt und hier aufm Dorf is nix los, ich muss mit wem reden....oder: Ja du, die Freundin meines Vaters hat voll die Macke, ich erzähl dir MA was die eben wieder angestellt hat....oder: ich Sitz hier grad vorm Arzt und mein Dad is immer noch nicht zum Abholen da...(aka mir is Fade Nummer 2)...oder das er so deprimiert ist, weil er doch soo gern eine feste freundin hätte...und ob ich ihm ned helfen könnte, die Großbusige Blondine aus dem lokalen Mangashop HXXX abzuschleppen, die ihn neulich als ich da n paar Manga gekauft habe, so nett angelächelt hat.
Ganz ehrlich: Einfach auflegen.
Wenn ihm langweilig ist und seine einzige mögliche Beschäftigung ist, dich vom Schlafen abzuhalten, er es dann aber nicht versteht, wenn du sagst, dass es gerade kein guter Zeitpunkt ist, um dich wegen Kleinigkeiten zu stören, dann sagst du "Ich leg jetzt auf, tschüss" und fertig ist die Kiste.

Tendenziell eher direkt auflegen, aber vorsichtshalber noch dazu sagen, nicht dass er dann denkt, die Verbindung wäre unterbrochen und er muss nochmal anrufen.

Es kann ja immer mal sein, dass man jemanden zum Reden braucht und es kann auch sein, dass das Gegenüber die Dringlichkeit des Gesprächs nicht so sehr nachvollziehen kann, wie man selbst, bzw es einem in dem Moment dringlicher erscheint, als es nüchtern betrachtet eigentlich wäre. Aber wenn es wirklich ein Anruf aus Langweile oder eine "lustige Geschichte" ist, dann gibts ein: "Keine Zeit gerade/Ich muss schlafen/Das kannst du mir auch später erzählen ...tschüss."


Und wenn es ein sehr guter Freund ist, dann sollte er es doch gerade dann verstehen können, wenn du ihm ehrlich sagst, dass dir solche Anrufe auf den Geist gehen.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 16.08.2015, 22:22
Benutzerbild von Jungle-Jazz
Legende
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 965
Jungle-Jazz eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Ashura
Denkt ihr auch, wie mein Kollege, das Freundschaft bedeutet, jemanden Tag und Nacht erreichen zu können?
Im Ernstfall: Natürlich. Wenn's kein Ernst ist: Ist mir eigentlich auch egal, in 85% aller Fälle wache ich sowieso nicht auf.

Ich find Schlafen allgemein eher doof. Wenn man schläft liegt man halt nur so rum und ich hab dann immer Angst, dass ich irgendwas verpasse. Deswegen gehe ich meistens auch so spät wie es geht in's Bett. Aber wenn ich dann erstmal Schlafe, dann schlafe ich ohne Wecker locker mal 15 Stunden am Stück.
__________________
Selbst dem Vegetarier kann alles Wurst sein
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 05:09
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.357

Nerv

Zitat:
Zitat von Lord Duran Beitrag anzeigen

Und wenn es ein sehr guter Freund ist, dann sollte er es doch gerade dann verstehen können, wenn du ihm ehrlich sagst, dass dir solche Anrufe auf den Geist gehen.
Eigentlich, ja...nur ist er bedauerlicherweise bekannt dafür, bei vielen alltagsthemen auf dem Schlauch zu stehen, ergo: versteht selbst eindeutige Kommentare wie:" lass mich da bitte in Ruhe, ich komme da erst spät heim." Nicht in ihrer Bedeutung und geht mit nem: "jaja..." Über sowas hinweg und bimmelt trotzdem rum, trotz Vorwarnung...


Zitat:
Zitat von Jungle-Jazz Beitrag anzeigen

Ich find Schlafen allgemein eher doof. Wenn man schläft liegt man halt nur so rum und ich hab dann immer Angst, dass ich irgendwas verpasse. Deswegen gehe ich meistens auch so spät wie es geht in's Bett. Aber wenn ich dann erstmal Schlafe, dann schlafe ich ohne Wecker locker mal 15 Stunden am Stück.
Ich kann wegen der FH leider keine 15 Stunden am Stück schlafen um sowas zu machen und würde es selbst dann nicht wenn ich totmüde bin, weil ich schon als Kind wegen jedem kleinen Geräusch( z. B. Dem Surren einer Mücke am Ohr) oder Lichtkegel(Von nem Auto am Anfang der Straße, wenn ich meine Schlafmaske zu nutzen vergesse) aufgewacht bin. Genau das ist mein Problem, denn wenn sowas schon reicht, kannst du dir sicher ausmalen was ein Durchklingelanruf bis der AB oder die Mailbox anspringt oder ne Triarde von 3-4 Zwei-Wort SMS zur falschen Zeit anrichtet.

Problem: ich brauche eigentlich Ca. 8-9 Stunden Schlaf am Stück, schaffe so aber oftmals dann nur 3 Stunden oder 4 wenn der um 6 am WE oder in den Ferien "loslegt" T-T...an nem Tag wo ich mir sonst bis 12 Uhr zu Ratzen erlauben würde, damit ich bei eben der Summe an Schlafminimum rauskomme.

Alles drunter bedeutet ich bin reizbar, hab schwarze Augenringe(die Kollege leider inzwischen für normal hält) und kann mich Dank Kopfweh nur mäßig bis schlecht konzentrieren...was er dann als "Ui, hast du schlecht Laune!" An nem Montag verbucht, aber nicht in Kontext mit seiner Aktion.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif

Geändert von Ashura (17.08.2015 um 05:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 08:19
Benutzerbild von Biquinho
Fachteam "Spruch der Woche"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Fluffyland ♥
Beiträge: 1.377
Standard

Zitat:
Zitat von Ashura Beitrag anzeigen
Denkt ihr auch, wie mein Kollege, das Freundschaft bedeutet, jemanden Tag und Nacht erreichen zu können?
Ich gehe auch auf diesen Satz ein, da ich ihn etwas heftig finde.

Freundschaft bedeutet u.a. in schwierigen Momenten oder gar Notfällen zu jeder Zeit auf den Freund zählen zu können.
Wenn es jedoch kein Notfall ist und man zu unangebrachten Zeiten gestört wird, ist das respektlos, anstandslos und ausnutzend.

Ich hatte das auch vor 1-2 Jahren mit einer Freundin, die mich nach 22-23 Uhr noch angerufen und ein Mal auch wachgeklingelt hat.
Ich habe ihr dann auch gesagt, dass sie das sein lassen soll wenn es nichts wirklich dringendes ist oder mir zuerst im Whatsapp schreiben soll.
Hat dann auch funktioniert
__________________
Das Spruch der Woche Team sucht immer noch nach Verstärkung!
Ursprungsthread: Click
Gerne per PM an mich :)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 09:33
Benutzerbild von Tenwo
Manaheld
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Hatter Stinkmorchel
Beiträge: 1.226
Standard

Zitat:
Zitat von Jungle-Jazz Beitrag anzeigen
Ich find Schlafen allgemein eher doof. Wenn man schläft liegt man halt nur so rum und ich hab dann immer Angst, dass ich irgendwas verpasse. Deswegen gehe ich meistens auch so spät wie es geht in's Bett.
Haha! Das könnte auch von mir stammen. Da habe ich neulich noch drüber nachgedacht. Wie wäre das Leben, wenn man seine 70 Jahre oder wie viel auch immer komplett wach sein könnte? Das wäre dann bewusst wahrgenommen ja im Prinzip fast doppelt so lang.

Gerade im Sommer würde ich gerne die ganze Nacht wach bleiben. Besonders dann, wenn es am Horizont nie dunkel wird. Und abends nicht ins Bett wollen und vor'm Rechner oder der Konsole vergammeln ist bei mir auch so eine Problematik. Inzwischen geht's aber. Denn wenn man Kinder hat, ist der Tag danach einfach nur furchtbar.

Na, ganz so ist es dann ja doch nicht mit dem nur so rumliegen:
Das Unterbewusstsein ist dann so richtig zu Gange und bearbeitet/verarbeitet alles, was man erlebt hat bzw. was einen so beschäftigt.
Schöne Träume!
__________________
Übrigens hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen die Turtle-Jungs dich da raus holen.
------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 09:55
Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 1.987

Standard

@Ashura

Mal eine ganz doofe Frage.
Wenn dich dieser "Freund" wirklich so sehr stört und nie schlafen lässt, warum machst du dann nicht einfach dein Handy ganz aus?

Denn wenn aus dieser Problematik sogar die Idee zu diesen Thread entstanden ist, muss es ja extrem sein und lässt sich die Ursache somit eigentlich leicht beheben, oder?

Wenn ein Diensthandy eingeschaltet bleiben muss, okay, aber das Privathandy?
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 11:28
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.357

Standard

Zitat:
Zitat von Orpheus Beitrag anzeigen
@Ashura

Mal eine ganz doofe Frage.
Wenn dich dieser "Freund" wirklich so sehr stört und nie schlafen lässt, warum machst du dann nicht einfach dein Handy ganz aus?

Denn wenn aus dieser Problematik sogar die Idee zu diesen Thread entstanden ist, muss es ja extrem sein und lässt sich die Ursache somit eigentlich leicht beheben, oder?

Wenn ein Diensthandy eingeschaltet bleiben muss, okay, aber das Privathandy?
Naja, ich warte ungünstigerweise auf 2 Anrufe, die ich besser nicht verpassen sollte...eine Terminplanung wegen der Tutorien ist das erste und das zweite ist, das die Oma meines Freundes jederzeit an Leukämie sterben kann und ich dessen Vater dann natürlich nicht emotional hängen lassen will, weil der mehr für mich getan hat seit dem Umzug, als mein Biologischer in meinem ganzen Leben.

Trennung von Dienst- und Privathandy hab ich nicht, da ich mir keine 2 leisten kann.

Also was dienstliches und etwas privates, sonst hatte ich das komplette Semester über mein Smartphone auf mute, weil mir mein Freund dazu geraten hatte, dass der Typ das schon lernt, wenn ich ausserhalb der normalen Telefonzeiten einfach ned dran geh.

Leider hat die Nummer nicht wie geplant funktioniert und ich verpasste deswegen im letzten Semester mehrere wichtige Anrufe, worauf ich jetzt keinen Bock mehr hab, weil mein Kollege sich nicht im Griff hat. Daher die Idee, weil ich halt nich mit Kanonen auf Spatzen schießen wollte und jetzt aber am ende meines Lateins ankomme.

Sonst ist der Kollege wirklich wahnsinnig nett und ich will diese Freundschaft nicht verlieren, aber irgendwo ist halt Schluss mit lustig.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 11:47
Benutzerbild von Tenwo
Manaheld
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Hatter Stinkmorchel
Beiträge: 1.226
Standard

Ich weiß ja nicht, was dein Handy alles so kann:

Hast Du die Möglichkeit Anrufe, Nachrichten etc. einer bestimmten Nummer zu blockieren/ignorieren? Das ist heute schon recht gängig, glaube ich.

Dann blockierst Du deinen nervigen, netten Kollegen, wenn Du ins Bett gehst und machst es wieder rückgängig, wenn Du aufstehst.
Das ist ein wenig Getippe, aber Du kannst in Ruhe pennen. Und nebenbei lernt er auch gleich, dass er dich zu bestimmten Zeiten eben nicht erreichen kann.
Einfache Erziehung...
__________________
Übrigens hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen die Turtle-Jungs dich da raus holen.
------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 11:52
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.357

Zwincker

Zitat:
Zitat von Tenwo Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht, was dein Handy alles so kann:

Hast Du die Möglichkeit Anrufe, Nachrichten etc. einer bestimmten Nummer zu blockieren/ignorieren? Das ist heute schon recht gängig, glaube ich.

Dann blockierst Du deinen nervigen, netten Kollegen, wenn Du ins Bett gehst und machst es wieder rückgängig, wenn Du aufstehst.
Das ist ein wenig Getippe, aber Du kannst in Ruhe pennen. Und nebenbei lernt er auch gleich, dass er dich zu bestimmten Zeiten eben nicht erreichen kann.
Einfache Erziehung...
Naja, ich kann an meinem Smartphone leider nur Anrufe blockieren, aber selbst die Mute-Nummer hat ihn ja nichts gelehrt. Dann gehen aber immernoch sämtliche SMS durch und die reichen um mich zu wecken, da er meist recht kurze verfasst, wie ich bereits erwähnte.

Ist halt schon ein älteres Modell der Smartphones. Also leider nicht so einfach, wie vermutet.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 17.08.2015, 19:10
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.284
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Bezüglich Erreichbarkeit:

Genau das ist der Grund weshalb ich kein Smartphone besitze. Und selbst von meinem Handy haben nur mein derzeitiger Arbeitgeber und meine Familie.
Durch die Smartphones besonders ist es heutzutage irgendwie zum Sozialem Standard geworden, dass das Individuum stets erreichbar sein muss und wenn dies nicht der Fall ist, stellt dies fast schon einen Verstoß gegen Gesellschaftlichen Normen dar.
Ich finde diese Entwicklung abscheulich, weshalb die meisten Leute von mir höchstens die Festnetznummer bekommen.
Irgendwie ist es da sozial akzeptierter, wenn man mal nicht ran geht oder eben grade unerreichbar ist.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

neppu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche -> Leute die SOM2 im Schlaf können und Auswendig - ES kann losgehen! RedScorpion Secret of Mana 2 120 20.04.2013 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)