Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Infos über andere Nutzer


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09.10.2015, 22:53
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.408

Standard Was mögt ihr lieber? Sub oder Dub?

Bei videospielen und Serien bin ich in der Regel mit Subs glücklicher, da ich gerne den Originalton des Spiels oder Film höre.

Wie siehts da bei euch aus und was sind eure Gründe dafür?

Ich habe festgestellt, das ich Subs mag, weil ich oftmals schnell lese und Einblendezeiten für mich keine Hürde darstellen. Eine vernuschelte Dub dagegen lässt mich dann verwirrt zurück mit nem "Häh, wie bitte?!"-Ausdruck auf dem Gesicht und selbst mehrmaliges abspielen bringt da oft nichts.

Ausserdem finde ich es gut, bei Spielen oder filmen die Originalsprecher zu hören, da diese nicht umsonst als "Idealbesetzung" für ihre Rolle gelten. Ausserdem sollten Subs für den Markt eigentlich sehr viel günstiger sein als Dubs.
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09.10.2015, 23:07
Benutzerbild von Thalos
Broccoli-Vernicht-0-Mat
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Irland - Cork
Beiträge: 429

Standard

Sub, always.

Ich kann dir da auch nur zustimmen da die sich ja nicht umsonst die Mühe machen die idealen Sprecher für die Rolle zu finden. Außerdem kommen die Emotionen bei dem Original viel besser rüber als bei Dubs.

Was ich absolut nicht leiden kann ist wenn Dubber denken es ist super lustig einem Charakter ne faggy Akzentstimme zu geben. Oder wenn sie einem Charakter eine super dumpfe Batman stimme geben.

Dann kommst so ein Müll dabei raus:
https://youtu.be/Q48q1vNlZ40?t=6m28s
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 00:06
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.900
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Auch wenn ich mir gerne positive Beispiele reinziehe (wie den deutschen Dub von Azumanga Daioh), so bevorzuge ich doch generell Subs. Da fühl ich mich meist auf der "sicheren" Seite. Und bei einem schlechten Sub hab ich zumindest noch den O-Ton. Bei einem schlechten Dub hab ich gar nix

Außerdem sind Subs eine prima Hilfe, wenn man seine Fremdsprachkenntnisse verbessern will. Vor allem britische Produktionen sind da Anfangs ohne Untertitel recht fies, weil es da deutlich extremere Dialekte gibt als in Hollywood-Produktionen. So abgehärtet kann man sich dann bedenkenlos sämtliche englischsprachigen Shows und Filme in Raw antun.
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 03:02
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.454
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Grundsätzlich für alles O-Ton. Ganz wenige Ausnahme, meist aus Nostalgie (Sailor Moon, Star Trek, Andromeda)

Zu Videospielen:
Abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen (Tales of...) sind meiner Meinung nach die englischen oder deutschen dubs immer von ziemlich grausiger Qualität und oftmals sind viele Stellen die im original voiced sind in der dub fassung einfach still, oder z.B. in Fairy Fencer F wo für Angriffe immer nur ein Satz im englischem gesagt wird, in O-Ton auf Japanisch hingegen aus nem Pool von 3-4 Phrasen gewählt wird.

Bei Filmen/Anime sind diverse dubs oftmals ein wenig besser, aber auch da bleib ich lieber beim O-Ton.
Selbst wenn die Qualität stimmt, gibt es halt immer noch oft das problem, dass die Präsentation und Wahrnehmung eines Charakters sich ändern kann, wenn er eine andere Stimme verwendet.
Dann kommt auch einfach oft hinzu, dass sich gewisse Sprachgewohnheiten und Akzente von Charakteren (die oft doch sehr zum flair des chars beitragen) oftmals schwer bis gar nicht übersetzen lassen.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Naschkatze mag matschigen Reiskuchen.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 11:22
Benutzerbild von Appolyon
Manaheld
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.179

Standard

Es kommt drauf an.

Japanische Serien schaue ich fast nur im O-Ton mit Fan-Subs, weil die Stimmen besser passen, in der deutschen Version meist zensiert wurde und die Folgen einfach schneller verfügbar sind.

Ähnliches gilt für englische Zeichentrickserien, wobei ich da auf Untertitel verzichte. Der O-Ton hier liegt aber weniger an der Qualität der Sprecher (die ehrlich gesagt nicht immer besser ist, als die der deutschen), sondern an dem Humor, der sich im deutschen häufig nicht übersetzen lässt - oder an Mark Hammils Stimme für den Joker.

Bei Computerspielen greife ich jedoch meist auf die deutsche Version zurück, außer bei wenigen Ausnahmen, wie z.B. South Park Oder Ducktales remastered, wo ich selbst Untertitel und Menü auf die englische Variante umgestellt habe, einfach weil die Übersetzung schlecht, oder zumindest inkoherent mit den anderen Medien ist. Bei Star Craft hingegen finde ich die Rede von Arcturus Mensk am Ende der Terraner Kampagne auf deutsch einfach besser als auf englisch.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 18:09
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.900
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Appolyon Beitrag anzeigen
Ähnliches gilt für englische Zeichentrickserien, wobei ich da auf Untertitel verzichte. Der O-Ton hier liegt aber weniger an der Qualität der Sprecher (die ehrlich gesagt nicht immer besser ist, als die der deutschen), sondern an dem Humor, der sich im deutschen häufig nicht übersetzen lässt - oder an Mark Hammils Stimme für den Joker.
Definitiv das. Ohne Hammil verpasst man das Beste.
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 18:35
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.174
Standard

Bei mir sind es definitiv Dubs. Wenn ich mich vor den Fernseher setze, dann will ich mich einfach berieseln lassen und nicht noch Subs lesen. Vor allem wenn sie zu kurz eingeblendet sind und ich den Satz nicht vollständig fertig lesen konnte, nervt mich das tierisch. Auch habe ich den berühmten Tunnelblick, wodurch ich mit Fokus auf die Untertitel nicht immer sehe, was im oberen Bild passiert. Und ob die Originalversion von Filmen und Animes tatsächlich die beste ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden. Ich bin glücklich mit einer deutschen Synchronisation, und oftmals gefällt mir die dann besser als die Originalversion, wenn ich sie mir später mal anschaue.
__________________
...

38

Geändert von Idris (10.10.2015 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 22:00
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.678

Standard

Für fast alles nehme ich den O-Ton, einfach weil es bequemer ist, direkt den O-Ton zu nehmen, anstatt erst zu überprüfen, ob die Dub was taugt.
Falls ich wissen sollte, dass die Dub was taugt oder ich mir Serien angucke, die ich als Kind schon gesehen habe und gerne wieder mit der Dub sehen möchte, dann mach ich das natürlich auch.

Wenn ich die Sprache nicht verstehe, dann nehme ich Subs (üblicherweise Englisch, einfach aus Gewohnheit).
Ich bin es inzwischen auch so sehr gewohnt z.B. Serien mit Subs zu gucken, dass ich die gar nicht mehr bewusst lese, sondern einfach automatisch nebenbei.

Ganz schlechte Erfahrungen hab ich vor Jahren mal mit englischen Dubs zu japanischen Serien gemacht. So sehr sich einige Leute auch darüber aufregen, dass in den deutschen Dubs die Namen immer vergewaltigt werden, das ist nichts verglichen mit dem, was sich die Amis in ihren Dubs teilweise geliefert haben.
Schön undeutlich gesprochen und dann die Namen so gezwungen Englisch ausgesprochen, wie nur möglich. Da kommt einem dann ein bisschen die Kotze hoch.
Wenn's hochkommt gibts dann in der ganzen Dub einen Sprecher, der nicht schrecklich ist. Brrr.


Eine Sache, die mir persönlich wichtig ist, bei diesen Geschichten, ist das in der Übersetzung so wenig verloren geht, wie nur möglich. Deshalb gucke viele Serien oder Filme im Englischen, einfach weil ich oft genug mitbekommen habe, wie in der deutschen Übersetzung Wortwitze oder kleinere Spielereien von Charakteren nicht anständig übernommen werden konnten oder einfach rausgeschnitten wurden.

Wenn ich nun Anime gucke, habe ich da natürlich sowohl bei Dub als auch bei Sub keine Garantie, dass das in der Übersetzung durchkommt, aber da verlasse ich mich dann meistens darauf, dass ich die selbst mitbekomme. Über die Jahre hab ich zwar nicht wirklich Japanisch gelernt, aber kenne mich immerhin genug mit der Sprache aus, um ein paar Eigenheiten, die Charaktere eventuell haben könnten, rauszuhören.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.

Geändert von Lord Duran (10.10.2015 um 22:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.10.2015, 22:45
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.900
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Lord Duran Beitrag anzeigen
Eine Sache, die mir persönlich wichtig ist, bei diesen Geschichten, ist das in der Übersetzung so wenig verloren geht, wie nur möglich. Deshalb gucke viele Serien oder Filme im Englischen, einfach weil ich oft genug mitbekommen habe, wie in der deutschen Übersetzung Wortwitze oder kleinere Spielereien von Charakteren nicht anständig übernommen werden konnten oder einfach rausgeschnitten wurden.
Besonders schlimme Erfahrungen gemacht habe ich da bei den Simpsons (wo man Witze gelegentlich Wort für Wort übersetzt ohne zu überprüfen, ob das Ganze dann noch überhaupt Sinn macht. Ich sage nur "Keine Henne ohne Hahn") und mehr oder weniger allen Komödien um die 70er Jahre herum. Da kamen sich die deutschen Übersetzer offenbar besonders toll vor und haben ihre eigenen dummen Witze eingebaut (entweder einfach so dazwischengepackt oder als Ersatz für die eigentlichen Witze). Die Ritter der Kokosnuss ist stellenweise einfach nur noch peinlich. Wie kann man nur das hier komplett durch irgend einen Quatsch über Autoradios übertönen lassen? WTF, 70er o_O ?!
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)


Geändert von Doresh (10.10.2015 um 22:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 13.10.2015, 11:57
Benutzerbild von Captain Olimar
Legende
 
Registriert seit: 12/2002
Ort: Pinginea
Beiträge: 614

Standard

Mal so, mal so. Je nachdem, wie ich es kennengelernt habe.

Also bei Sailor Moon, Ranma, One Piece, Simpsons und dem ganzen Gedöns, dass ich via TV auf Deutsch kennengelernt habe, höre ich die normale deutsche Version.

Bei einigen Animes, die ich via Internet ansehe, gibt es meistens ja nur mit SUBs und da bleib ich dann auch dabei. Wenn es dann eine deutsche Übersetzung gibt, hört sich die für mich ziemlich schräg (um nicht zu sagen schrecklich) an. Das liegt wohl daran, dass ich sie nicht gewohnt bin.

Bei My Little Pony: FiM gehen für mich sowohl Sub als auch Dub. Auch wenn ich Applejacks Südstaaten-Slang im Deutschen etwas vermisse.
__________________
von Captain Olimar
Intergalaktischer Lieferant und Entdecker

war früher als Fluffy bekannt und ich bin KEIN Mädchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Tempel mögt ihr am liebsten? Atti-San Zelda 87 26.08.2010 17:38
Welchen Nutzer mögt ihr am wenigsten? Szadek Meinungs- und Interessenforum 4 08.05.2009 20:41
Warum mögt ihr Splattermovies? Kurupt Film und Fernsehen 39 02.04.2005 21:55
Atlantis 9500 Pro oder doch lieber Hercules 3D Prophet 9500 Wingman PC & Hardware 3 30.07.2003 18:58
ISS.PES oder doch lieber FIFA dirty-inge Actionbereich 0 16.05.2003 13:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)