Seiken Densetsu Community

Seiken Densetsu Community (http://www.sdc-forum.de/)
-   Interviews (http://www.sdc-forum.de/interviews/)
-   -   Verstehen statt aus Ignoranz verurteilen -Interview Januar 2016 mit Barmut (http://www.sdc-forum.de/interviews/40497-verstehen-statt-ignoranz-verurteilen-interview-januar-2016-barmut.html)

Idris 10.01.2016 00:06

Verstehen statt aus Ignoranz verurteilen -Interview Januar 2016 mit Barmut
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Leute,

ich hoffe, Ihr seid gut ins neue Jahr hineingerutscht. Ich dachte mir, dass zum Jahresbeginn ein neues Interview fällig wäre, und da Barmut noch nicht dran war, habe ich ihn genommen. Anfangs hatte ich meine Zweifel, ob das eine so gute Idee ist und ob ich ihm damit einen Gefallen tue, da hier im Interview teilweise sehr private Informationen ans Tageslicht kommen können, zumal Barmut hier ein sehr umstrittener User ist. Aber ich habe mich doch dafür entschieden, da schließlich jeder Mensch eine Chance verdient, und wenn er es nicht gewollt hätte wäre die Sache eh erledigt gewesen.
Was ich nun hier im ersten Teil zu lesen bekam, das hat mich wirklich sehr berührt, denn das geht jedem mitfühlenden Mensch sehr nahe, teilweise wusste ich echt nicht, was ich sagen bzw. wie ich reagieren soll. Denn hier erfahren wir einen Bruchteil seiner Lebensgeschichte, und auch wenn nicht explizit auf weitere Kapitel eingegangen wurde, kann man sich anhand einzelner Details denken, was der Mann alles durchgemacht hat. Ich will nicht sentimental werden noch für ihn um Mitleid betteln, doch das war das bisher bewegendste Interview, das ich hier geführt habe. Mittlerweile bin ich froh, dass ich es gemacht habe, und ich denke im Nachhinein, dass ich es schon viel früher hätte machen sollen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wer mal Einblicke in Barmuts Leben bekommen möchte und versuchen will, ihn zu verstehen, der lese das Interview, besonders den ersten Teil. Doch die hingegen, die ihn sowieso nicht leiden können und meinen, ihn wie Dreck behandeln zu müssen, weil sie ihn und seine Art eh nicht so akzeptieren, wie er ist, die sollen es lassen, verschwendet also nicht eure Zeit. Allen anderen wünsche ich viel "Spaß" (kann man das bei der Geschichte so sagen?) beim Lesen.

barmut 10.01.2016 12:48

hm haben sich zwar schon einige angesehn aber keiner schreibt was?
kommt leute ich will eure ehrliche meinung zu meinem interview höhren!

Vash 10.01.2016 14:31

Der Thread ist grade ein paar Stunden alt, lass die Leute doch erstmal on kommen und in Ruhe lesen.

Jungle-Jazz 10.01.2016 14:47

Interessant. Aber ich finde, Rain sollte an manchen Stellen etwas objektiver bleiben. Sonst ein gelungenes Interview mit einem interessanten Gast. *thumbs up*

Loxagon 10.01.2016 19:40

Was soll man dazu sagen?

Ziemliche ******e, das mit der Krankheit ... aber alle Achtung dass du dennoch noch nach vorne sehen kannst. Einiges kann ich jetzt auch besser verstehen. Ich hoffe wirklich, dass man dir gesundheitlich (und allen anderen die betroffen sind!) helfen kann.

@Jungle: tja, aber es gibt Fälle, da wird es schwer objektiv zu sein...

Und lustig: auf die Frage, die ich bekam "Wen würdest du in eine frau umwandeln?" kam der arme Deeveedee ... und wer kam hier, bei "Wen würdest du in ein Tier umwandeln?" :D:D:D
Tja, scheinbar haben die User im Board eine große Vorliebe für den armen Mann *lach*

deeveedee 10.01.2016 19:50

Ich weiß auch nicht was die Leute mit mir haben. Am besten lassen wir in Zukunft diese "Wen-willst-du-in-irgendwas-verwandeln"-Fragen, da die Antwort scheinbar immer denselben trifft.
Und nein, diesmal habe ich nicht mitgelesen, es gibt auch Tage wo ich nicht online bin (sind selten, aber trotzdem :-P ).

Loxagon 10.01.2016 20:30

Hast ja nur Angst eines Tages wirklich umgewandelt zu werden ;)

Idris 11.01.2016 18:46

Zitat:

Zitat von Jungle-Jazz (Beitrag 269757)
Aber ich finde, Rain sollte an manchen Stellen etwas objektiver bleiben. Sonst ein gelungenes Interview mit einem interessanten Gast. *thumbs up*

Hm, welche Stellen meinst Du genau? Denn an manchen Stellen habe ich bewusst meine subjektive Meinung einer objektiven Betrachtungsweise vorgezogen, um der zwischenmenschliche Basis wegen.

barmut 11.01.2016 19:02

hm man könnte ja dee in nen anime/manga chara verwandeln grins

deeveedee 11.01.2016 21:32

Zitat:

Zitat von barmut (Beitrag 269784)
hm man könnte ja dee in nen anime/manga chara verwandeln grins

Und da wunderst du dich, dass ich dich nicht leiden kann wenn du sowas bringst?

barmut 11.01.2016 22:51

das war als scherz gedacht
hast doch das grins hinten gesehn
weiß doch das du keine anime/manga magst

sternentänzer lise 14.01.2016 01:29

So hab das Interview jetzt auch gelesen und da ich aus privaten Gründen in den letzten Interviews nicht mithelfen konnte, da fühle ich mich doch dann wenigstens dazu verpflichtet einen Kommentar darüber zu schreiben :)

So alles in allem fand ich das Interview recht gut gehalten. Es ist natürlich schwer so ein Interview zu handhaben, wenn es mit so einem pikanten Thema ansetzt. Aber es trifft leider oft genug Leute, die es eben nicht treffen sollte. Für Krankheiten die angeboren werden ist man nicht verantwortlich und leider kann man nicht immer viel dagegen tun und auch nicht viel für die Tatsachen die dadurch ausgelöst werden oder was dadurch passieren kann. Aber ich weiß das er jemand ist der einiges verkraftet und auch schon vieles durchgestanden hat und auch weiß das er sich gut damit hält.
Da ich zu dem spielbezogenen Teil nur wenig sagen kann, da ich die Spiele bis auf SOM nicht gespielt habe, kann ich dazu nicht viel schreiben. Aber irgendwie bleibt es bei egal wem bei den Klassikern. :)
Und leider zu den Spezialfragen, da ist nunmal eben manchmal der Hacken, das nicht alle denselben Humor haben und daher auch nicht jeder Mann Geschmack getroffen wird. Irgendwo tritt man doch leider immer ins Fettnäpfchen, so sehr man es auch versucht zu umgehen. Ich denke es sollte damit niemand irgendwie verletzt oder in den Schmutz gezogen werden. Ich hoffe das ich mich damit jetzt nicht irgendwie falsch ausgedrückt habe, ich möchte ebenfalls niemanden anfeinden oder dergleichen.
Und zu der Objektive, nunja im Grunde sollten Interviews neutral geschrieben sein, aber da ich denke, das die SDC einer kleinen freundschaftlichen/familiären Gemeinschaft gleicht, finde ich das dabei die Neutralität nicht so im Vordergrund steht, da man ja doch eben menschlich ist und hier nicht umbedingt den Journalisten raushängen lassen muss. :)

Das wäre dann auch mein Kommentar und ich hoffe das ich nun niemanden auf den Schlips getreten bin :)

barmut 14.01.2016 14:25

danke lise deine meinung ist mir wichtig

Ashura 15.01.2016 00:08

Nun, ohne Probleme im Fortkommen kein Verstädnis, wenn alles andere zu glatt geht.

Tenwo 20.02.2017 15:52

Ähem! So über ein Jahr später habe ich's dann auch mal gelesen. XD

Insgesamt hat mir das Interview gut gefallen. Hevorragend fand ich Idris' (Rains) Empathie, ohne gleich rumzuheulen.

Das barmut gesundheitliche Probleme hat, war mir bereits bekannt, weshalb ich sein teilweise sonderliches Verhalten hier im Forum schnell akzeptiert habe.
Manch ein Seitenhieb von intoleranten Usern hier ist mir dann umso saurer aufgestoßen. Gut, dass es Leute gibt, die dann dagegen halten.

Diese Diagnose der Shizophrenie hat mich dann aber doch noch mal umgehauen.

Umso besser, dass barmut weiter nach vorne schaut und versucht sich durchzubeißen.

Dafür wünsche ich Dir, barmut, weiterhin viel Mut und Ausdauer.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.

Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)