Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.02.2006, 19:09
Benutzerbild von nibor
Halbgott
 
Registriert seit: 11/2005
Beiträge: 320
nibor eine Nachricht über ICQ schicken

Schlange "Ehrlichkeit" oder "Dummheit"

Hm, ich habe keinen solchen Thread gefunden, komisch..naja, zur Sache:

Heute habe ich beim Einkaufen zu viel Wechselgeld zurück bekommen. Ich habe die Verkäuferin darauf aufmerksam gemacht und das was zu viel war zurück gegeben. Plötzlich schreit mir die Verkäuferin hinterher: " Du dummes Kind". So,das wurmt mich etwas, da ich mein Verhalten richtig fand. Also, wie würdet ihr so etwas nennen? "Ehrlichkeit" oder "dummheit" ? Bin mal gespannt...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01.02.2006, 19:47
Benutzerbild von sweetstofflmaus
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 451

Standard

also erstmal: wieso schreit dir diese Verkäuferin das nach? ich meine, sie soll doch froh sein, dass es noch so ehrliche Menschen gibt, denn das was in der Kasse fehlt muss sie doch von ihrem Trinkgeld bezahlen, oder? (ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich richtig ist)

ob das nun ehrlichkeit oder dummheit ist.. warum sollte es dummheit sein?
ok, mal ehrlich: ich hätte ihr das geld nicht zurück gegeben, weil ich mich einfach freue, wenn ich ein paar cent zu viel rausbekomme. so ist das einfach.
aber auf der anderen seite - und das ist jetzt die wahrheit - freue ich mich auch, wenn ich mal was 'richtiges' tue. sei es im bus einer alten person meinen sitzplatz anzubieten, oder eben das geld, das ich zu viel bekommen habe, zurück zu geben. da sind mir dann die 10 oder 20 cent auch egal...
__________________
=)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01.02.2006, 21:04
Benutzerbild von Miraya
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Essen
Beiträge: 530
Miraya eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Mal ehrlich, wieso schreit dir die Verkäuferin so etwas hinterher?
Ich kontrolliere eigentlich eher seltener das Wechselgeld, da ich immer versuche passend zu bezahlen.
Und meiner Meinung hast du das richtige getan! Da gibts überhaupt nichts dran rumzudenken. So etwas in der Richtung hatten wir hier schon mal. Vielleicht hatte diese Frau einfach nur nen schlechten Tag. Ich kann mich erinnern, dass mich mal ein Busfahrer angeschrien hat, nur weil ich nach ner Haltestelle gefragt hatte, ob er diese auch anfährt....
Also mach dir da keinen Kopf drum...
__________________
Tapferkeit, Liebe, Freundschaft,
Mitleid und Einfühlungsvermögen
unterscheiden uns von den Tieren
und machen uns zu Menschen.

(Buch des Gezählten Leids)

-Öbstliches Mitglied des gesunden Duos-
Das Pfläumchen
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01.02.2006, 22:34
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Aus Prinzip solltest du mal mit dem geschäftsführer reden
mal sehn wie oft sie dann noch dummes Kind ruft
ist übrigens strafbar :>
ehrm naja
ich raff das meistens erst wenns zu spät ist aber eigentlich ne edle Tat
Dummheit ist es jedenfalls nicht
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.02.2006, 07:59
Benutzerbild von Beff
Polygamon +Fliegen
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Sverige
Beiträge: 2.133
Beff eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von sweetstofflmaus
also erstmal: wieso schreit dir diese Verkäuferin das nach? ich meine, sie soll doch froh sein, dass es noch so ehrliche Menschen gibt, denn das was in der Kasse fehlt muss sie doch von ihrem Trinkgeld bezahlen, oder? (ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich richtig ist)
Du gibst im Supermarkt an der Kasse Trinkgeld?
Neenee, afaik kontrolliert man am Ende des Tages, ob eingenommenes Geld und Kassenstand sich decken. Dabei gibt es so einen kleinen Spielraum (eine Toleranz für menschliche Fehler) des reellen Wertes um den Erwartungswert herum. Sagen wir ±2% des Tagesumsatzes. Wenn diese Toleranzgrenze bei einer Kassiererin allzu oft überschritten ist, wird nachgehakt, warum das der Fall ist. Hat sie zum Beispiel permanent zu wenig in der Kasse, gibt sie dauernd falsch Wechselgeld oder steckt sich selbst was in die Tasche.

Was ich damit sagen wollte: Der Kassiererin tut das nicht sonderlich weh, wenn sie dir 10Cent zuviel rausgibt, dem Laden höchstwahrscheinlich auch nicht, wenn es um solche "Peanuts" geht. Von daher kann man das Geld auch ruhig behalten. "Dumm" ist man auf jeden Fall nicht, wenn man das überschüssige Geld zurückgibt, ehrlich schon. Aber ich denke, ich könnte es moralisch auch vertreten, wenn du es behalten hättest.
(Ich wäge dann ab - bei Wal-Mart nehm ich es mit, dem privaten Tante-Emma-Buchladen hingegen gönne ich jeden Cent.)


Extrembeispiel bei mir: Kleines Dorf-Festival sollte 6€ pro Person kosten. Ich will für zwei Leute (also 12€) bezahlen, gebe 20€ hin und bekomme 16€ zurück (also 20€-16€=4€). Naja, ich habs erst später realisiert, dann hab ich mich gefreut und es in Met angelegt
__________________
Code:
| 05.06.2005 16:33  | Quakenet   [x]
<ToXedVirus> einfach nur genial: wenn man im wort "Mama" 4 buchstaben ändert,
dann hat man auf einmal "Bier"
(21:57:54) KaF: ein weises SDC_Mitglied sagte einst: "Deppen!!!!!!!!!" ;o)

Physucks!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02.02.2006, 09:31
Benutzerbild von Selan
Legende
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: Northeim
Beiträge: 987

Standard

Also da ich selbst an der Kasse sitze, kann ich nur sagen, dass es immer wieder nett ist, wenn man versehentlich zuviel rausgibt und darauf hingewiesen wird. Kann ja schnell mal passieren, wenn viel los ist und alles schnell gehen muss und ist ja auch nur menschlich!

Bist du denn sicher, dass das die Verkäuferin gerufen hat und nicht eine Kundin? Könnte ja auch sein, denn da gibt es sicher einige, die das anders sehen!

Wobei wir uns aber auch schonmal über eine Kundin aufgeregt haben, die angeblich 10 Cent (!) zuwenig wiederbekommen hat. Hat voll den Aufstand gemacht, meine Kollegin ihr ohne zu mosern die 10 Cent gegeben und die hört nicht auf, läuft zum Chef und verlangt doch echt, dass wir einen Kassensturz machen

Ok, mein Chef hin, ich an die andere Kasse, er kontrolliert, Kasse stimmte außer eben 10 Cent minus, weil sie die ja praktisch zweimal rausgegeben hatte. Er zeigt ihr den Zettel wo alles draufsteht und dann behauptet sie doch echt, die beiden hätten da was rumgemauschelt... Also echt, da fiel uns nichts mehr zu ein
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 02.02.2006, 10:20
Benutzerbild von nibor
Halbgott
 
Registriert seit: 11/2005
Beiträge: 320
nibor eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

[quote=Selan]

Bist du denn sicher, dass das die Verkäuferin gerufen hat und nicht eine Kundin? Könnte ja auch sein, denn da gibt es sicher einige, die das anders sehen!


Ja, ich bin mir sicher, denn es war nur ich an der Kasse. Dementsprechend kann es ja niemand mitbekommen haben.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 02.02.2006, 17:40
Benutzerbild von Vash
Hier könnte Ihre Werbung stehen
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 1.827

Standard

Zitat:
Zitat von Masamune
Hm, ich habe keinen solchen Thread gefunden, komisch..naja, zur Sache:
Klick (Mical hats gefunden)

Zitat:
Zitat von Masamune
Heute habe ich beim Einkaufen zu viel Wechselgeld zurück bekommen. Ich habe die Verkäuferin darauf aufmerksam gemacht und das was zu viel war zurück gegeben. Plötzlich schreit mir die Verkäuferin hinterher: " Du dummes Kind". So,das wurmt mich etwas, da ich mein Verhalten richtig fand. Also, wie würdet ihr so etwas nennen? "Ehrlichkeit" oder "dummheit" ? Bin mal gespannt...
Hättest zurückschreien müssen "wenigstens kann ich zählen!". (Ich weiß von mir, dass ich etwas agressiver und ausfallender zurückgeschrien hätte aber das nur am Rande).

Ich hab mir irgendwann abgewöhnt zu viel Wechselgeld zurückzugeben. Wer nicht zählen kann hat selber Schuld.
__________________
Bei der Serie Spongebob sind die meisten Synchronsprecher gestorben.

Unter anderem auch der von Thaddäus (Eberhard Prüter). :(
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 02.02.2006, 18:36
Benutzerbild von Kamiro
The World
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: Herne
Beiträge: 2.279
Kamiro eine Nachricht über ICQ schicken Kamiro eine Nachricht über MSN schicken

Standard

dummheit ist es auf keinen fall, was du gemacht hast, sondern pure ehrlichkeit!
ich mein... wenns natürlich nur 10cent gewesen sind... ich hätte sie wahrscheinlich nicht zurückgegeben... (auch wenns doch unwahrscheinlich ist - ich bin zu nett und ehrlich )

aber wenns doch ein paar euro mehr waren (so 4€ oder so... dann soll die doch froh sein, das es noch so ehrliche menschen gibt!
das sie dir sowas hinterher gerufen hat... einfach nur unfair!
__________________
EHRENUSER AN DIE FORUMSMACHT! (©by Kamiro)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 12:23
Benutzerbild von Hanniball
Eheuser
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.511

Zwincker

Ich finds sehr lustig... mir wär wahrscheinlich nich mal zu Hause aufgefallen das ich zu viel Wechselgeld bekommen habe... Bei mir ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ICH das gesamte Wechselgeld liegen lasse. (Kann ja auch nur mir passiere, dass ich mir ne Fahrkarte im Bus kaufe und dann Wechselgeld UND Fahrkarte vergesse. )

Zum Thema: Schön das du´s gesagt hast! Ehrlichkeit währt zwar im "Großen Leben" nicht unbedingt am längsten, aber bei solchen Kleinigkeiten ist Ehrlichkeit toll und nur zu bewundern. Ich weiß nicht ob ich das Geld zurückgegeben hätte, wenn ich´s bemerkt hätte, käme wahrscheinlich auf die Verkäuferin an. Blöd aber wenn einem das tolle Gefühl, das eine ehrliche Aktion mit sich bringt, von solch einer ... Verkäuferin (-in dem Fall durchaus als Schimpfwort zu sehen) vermiest wird!!!
__________________
"Darf ich bitte Redwolfs Meinung hören, bevor ich selbst etwas dazu sage?"
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 14:21
Benutzerbild von Fantaghiro
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 11/2005
Beiträge: 93

Ausruf

Ich habe mich gefreut, als ich gelesen habe, was du geschrieben hast.
Ich finde es wirklich lobenswert und heutzutage nicht selbstverständlich, das Wechselgeld, was zuviel war, zurückzugeben.
Denn leider gibt es in der heutigen Gesellschaft nicht mehr viele Menschen wie dich.
Ich erlebe das schon jeden Tag in meiner Schule. Wir "schimpfen" uns "Center of Excellence" und sind eine Eliteschule, aber gleichzeitig doch irgendwie das beste Beispiel wie sehr der Schein doch trügt.
Hier gilt "Friss oder Stirb" und "Jeder ist sich selbst der Nächste"...und das überall im heutigen Leben. Hauptsache man selber ist fein raus. Echtes Benehmen, Manieren, Ehrlichkeit und Höflichkeit findet man doch fast nicht mehr. (Nein stattdessen findet man Schlägereien, Gezicke und Drogen. Eine feine "Eliteschule"..)
Darum macht es mich wirklich glücklich, wenn ich solche Menschen treffe.
Ja, vielleicht mag einer denken, ich übertreibe es und Wechselgeld ist doch nichts großartiges.
Ich selbst finde es schon toll, dass es noch Menschen gibt, die nicht in erster Linie an sich selbst denken.
__________________
"Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben,
wie die Regierungen Kriege machen; denn das
Schreiben verlangt Denkarbeit." (Bertolt Brecht)
********
"Siege, aber triumphiere nicht."
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 14:22
Benutzerbild von sweetstofflmaus
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 451

Standard

Zitat:
Zitat von Beff
Du gibst im Supermarkt an der Kasse Trinkgeld?
Neenee, afaik kontrolliert man am Ende des Tages, ob eingenommenes Geld und Kassenstand sich decken. Dabei gibt es so einen kleinen Spielraum (eine Toleranz für menschliche Fehler) des reellen Wertes um den Erwartungswert herum. Sagen wir ±2% des Tagesumsatzes. Wenn diese Toleranzgrenze bei einer Kassiererin allzu oft überschritten ist, wird nachgehakt, warum das der Fall ist. Hat sie zum Beispiel permanent zu wenig in der Kasse, gibt sie dauernd falsch Wechselgeld oder steckt sich selbst was in die Tasche.
nein, ich gebe grundsätzlich fast niemanden trinkgeld, weil ein bisschen geizig bin. aber unter trinkgeld verstehe ich, wenn man z.b. etwas um 9,90 gekauft hat und dann auf die restlichen 10 cent pfeift. kommt ja öfters vor, oder?
__________________
=)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 15:36
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.818
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Beff
Was ich damit sagen wollte: Der Kassiererin tut das nicht sonderlich weh, wenn sie dir 10Cent zuviel rausgibt, dem Laden höchstwahrscheinlich auch nicht, wenn es um solche "Peanuts" geht. Von daher kann man das Geld auch ruhig behalten. "Dumm" ist man auf jeden Fall nicht, wenn man das überschüssige Geld zurückgibt, ehrlich schon. Aber ich denke, ich könnte es moralisch auch vertreten, wenn du es behalten hättest.
(Ich wäge dann ab - bei Wal-Mart nehm ich es mit, dem privaten Tante-Emma-Buchladen hingegen gönne ich jeden Cent.)


Extrembeispiel bei mir: Kleines Dorf-Festival sollte 6€ pro Person kosten. Ich will für zwei Leute (also 12€) bezahlen, gebe 20€ hin und bekomme 16€ zurück (also 20€-16€=4€). Naja, ich habs erst später realisiert, dann hab ich mich gefreut und es in Met angelegt
Nicht schlecht gespart, sowas hab ich auch mal erlebt:
Ich kaufte mir für den Bus ne Wochenkarte (ermäßigt: 13,90 €). Ich zahle mit nem 20er, das Wechselgeld war soweit in Ordnung. Ich wollte mich grad setzen, als der Busfahrer plötzlich rief: "Hier, du kriegst noch 10!". Okay, hab ich eben 10 Cent zuwenig bekommen. Doch er gab mir 10 Euro (hat die Wochenkarte wohl mit ner Tageskarte verwechselt, die so etwa 3,50 € kostet). Bei dem Angebot konnte ich natürlich nicht nein sagen, vor allem weil ich da jetzt ein bisschen wie ein Idiot dastand, weil ja angeblich zehn Euro vergessen hab...

@Masamune:
Deine Ehrlichkeit kann ich aber nur loben. Sowas kommt heutzutage nicht mehr sehr oft vor (wie etwa bei mir ). Diese merkwürdige Reaktion (ob's nun die Verkäuferin war oder nicht) kann nur eines bedeuten: Deine selbstlose Tat war zu gut für diese Welt !

@sweetstofflmaus:
Mit Trinkgeldern hatte ich bisher nicht viel Glück: Beim ProMarkt etwa hab ich das Wechselgeld quasi gegen meinen Willen zurückbekommen, und bei der Deutschen Bahn hab ich so nen blöden 1€-Gutschein gekriegt (einzulösen an jedem Reisecenter der DB), weil die Karte 11€ kostete und 12€ die niedrigste Summe war, die ich bezahlen konnte. Wahrscheinlich werd ich die entweder nicht einlösen oder sie bei eBay verscherbeln (1€ in Papierform! Viel leichter als eine Münze und leichter zu verstecken! Doch beeilt euch! Sie ist nur 6 Monate gültig! )
Manche Menschen muss man eben zu ihrem Glück zwingen !
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 19:25
Ritter
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: hamburg
Beiträge: 38
Samadil eine Nachricht über MSN schicken

Standard

jo
ich kann eigentlich auch nur sagen gute tat...

Vash hat das schon gesagt... die verkäuferin sollte sich mal an die eigene nase fassen, anstatt andere zubeschimpfen
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 19:44
Benutzerbild von 3x4|d3r4n
Lord of the Flaim Kingdom
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Krakow(M-V)
Beiträge: 1.925
3x4|d3r4n eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von sweetstofflmaus
nein, ich gebe grundsätzlich fast niemanden trinkgeld, weil ein bisschen geizig bin. aber unter trinkgeld verstehe ich, wenn man z.b. etwas um 9,90 gekauft hat und dann auf die restlichen 10 cent pfeift. kommt ja öfters vor, oder?
Also so oft kommt das nicht vor und wenn,
dann muss der/die Kassierer/in das beimnächsten Kunden irgendwie
loswerden, ein Kumpel von mir hat mal bei PLUS gearbeitet und
da wurde seine Arbeitskleidung so oder so immer nach Geld durchsucht.
Und bei der Kassenabrechnung ist es wesentlich schlimmer wenn zu viel
drin ist, als wenn zu wenig drin ist, denn sowas wirft ja ein schlechtes
Licht auf die Kette, falls solche Kleinigkeiten sich denn häufen.

Von Trinkgeld im Supermarkt hab ich aber trotzdem noch nichts gehört,
wenn du nicht so geizig wärest wüssest du vielleicht wo man Trinkgeld gibt
und wo nicht.

@Topic

Ja, der Ehrliche ist wohl meistens der "Dumme",
dafür ist Betrug unmoralisch und plagt das Gewissen,
wer sowas nicht hat, kann natürlich fröhlich weiter be******en. *gg*.

Ich versteh die Kassierin dennoch nicht,
muss ja wohl jeder für sich selbst entscheiden,
naja manche können ihre vorlaute Klappe nicht halten,
hätte wohl auch sowas wie Vash hinterhergerufen.
Irgendwie sollte man sich das nicht gefallen lassen.
__________________
"Viele die leben, verdienen den Tod.
Und manche, die sterben, verdienen das Leben.
Kannst du es Ihnen geben?
Dann sei auch mit einem Todesurteil
nicht so rasch bei der Hand. "
- J.R.R Tolkien

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zwischen "Wieso" und "Warum" -=[Dark_Eagle]=- Off-Topic 12 24.07.2006 12:59
Anrede "Sie" oder "Du" Rici Ankündigungen 7 05.01.2005 17:22
"M" und "I''s" von Masakazu Katsura Kinta Mangas 1 11.04.2004 17:59
Full Moon "o" oder "wo" Sagashite? Ashura Mangas 4 09.06.2003 15:29
was is besser "Nachtklinge" oder "Ninjameiste Hawk Secret of Mana 2 5 23.02.2002 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)