Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum


Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #301 (permalink)  
Alt 08.12.2003, 23:26
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Original geschrieben von Psychopath
Ach hast du so langsam das Gefühl?

Komisch , dass gerade du das sagst ! Denn du hast zum Thema noch gar nichts gesagt! Und dann kommst du an mit " keine Argumente" ! Ich habe meine Argumente und die könnt ihr nicht widerlegen! Wofür soll ich dann neue bringen?

Es ist nicht böse gemeint, aber du hast noch nichts zum Thema gesagt und dann kommst du und greifst mich sofort an! Und bringst selber nicht mal ein Argument!
Ich wollte dich keines wegs angreifen, ich habe jediglich nur meine Meinung gesagt. Sollte ich dich wirklich angegriffen haben, tut's mir Leid.

Jedenfalls habe ich zu eurer Diskussion noch nichts gesagt, allerdings habe ich mir bis jetzt alles von euch durchgelesen und da kann ich denke ich schon sowas sagen, oder etwa nicht?

Zitat:
Das finde ich auch! Das ist das einzige, was man tun kann! Aber bei einigen Leuten bringt das nichts mehr! Es ist zu spät. Für sie ist das Leben vorbei und ich finde dann sollte man ihren Wunsch akzeptieren, auch wenn man es persönlich falsch findet!
Natürlich hat man dann ein schlechtes Gewissen und quält sich , aber man hat sich da keine Vorwürfe zu machen! Man hat sein möglichstes getan! Vielleicht sollte man noch Spezialisten holen, die sich damit auskennen , aber mehr kann man nicht machen! Wenn einer sich sicher ist, dann kann man ihm nicht helfen! Und ihn davon abzzhalten , um dann ruhig schlafen zu können finde ich auch nicht richtig! Das ist für mich egoistisch! Man holt die Polizei, die hndern ihn daran und stecken ihn in ne Anstalt , dort wird er mit Drogen vollgepumpt und erhängt sich dann in seiner Zelle an seinen Schnursänkeln!
Klar, bei manchen ist es so, aber bei dir kam es so rüber, als könnte man das bei gar keinem.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
  #302 (permalink)  
Alt 08.12.2003, 23:41
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

Oh, da werden einige Leute aber ganz schön aggressiv!

Fangen wir mal ganz oben an!

@MoD

Zitat:
Weißt du überhaupt was du da sagst?
In einem sagst du zuerst, dass Eagle einem Helfen will, dass er schwach ist etc. und das hört sich für mich so an, als würdest du behaupten er will einem helfen, indem er den Selbstmord befürwortet; dann wiederum sagst du, er kann keinen wirklich helfen, auch wenn er sich noch so viel Mühe gibt.
Natürlich weiss ich das! Du hast mich falsch verstanden!Das war ironisch gemeint! MAn kann den Leute oft nicht helfen! Und wenn man den erzählt, dass sie schwach sind, dann hilft man ihnen erst recht nicht! So habe ich das gemeint!


Zitat:
Also so langsam habe ich das Gefühl, dir gehen die Argumente aus. Wa für eine Frage: Wie willst du denjenigen helfen?
Ganz einfach, indem man sie unterhaltet wenn sie jetzt z.B. auf der Brücke sind oder so und spricht mit demjenigen in Ruhe. Und irgendwann redet man mit ihm darüber, ob das wirklich einen Sinn hat was er da macht usw. Schließlich sieht derjenige ein, dass es falsch ist und gibt es auf. Um das zu können muss man nicht viel Erfahrung haben, man muss nur Vertrauen geben können, das war's schon.
Ach hast du so langsam das Gefühl?

Komisch , dass gerade du das sagst ! Denn du hast zum Thema noch gar nichts gesagt! Und dann kommst du an mit " keine Argumente" ! Ich habe meine Argumente und die könnt ihr nicht widerlegen! Wofür soll ich dann neue bringen?

Es ist nicht böse gemeint, aber du hast noch nichts zum Thema gesagt und dann kommst du und greifst mich sofort an! Und bringst selber nicht mal ein Argument!


Zitat:
Ganz einfach, indem man sie unterhaltet wenn sie jetzt z.B. auf der Brücke sind oder so und spricht mit demjenigen in Ruhe. Und irgendwann redet man mit ihm darüber, ob das wirklich einen Sinn hat was er da macht usw. Schließlich sieht derjenige ein, dass es falsch ist und gibt es auf. Um das zu können muss man nicht viel Erfahrung haben, man muss nur Vertrauen geben können, das war's schon.
Das finde ich auch! Das ist das einzige, was man tun kann! Aber bei einigen Leuten bringt das nichts mehr! Es ist zu spät. Für sie ist das Leben vorbei und ich finde dann sollte man ihren Wunsch akzeptieren, auch wenn man es persönlich falsch findet!
Natürlich hat man dann ein schlechtes Gewissen und quält sich , aber man hat sich da keine Vorwürfe zu machen! Man hat sein möglichstes getan! Vielleicht sollte man noch Spezialisten holen, die sich damit auskennen , aber mehr kann man nicht machen! Wenn einer sich sicher ist, dann kann man ihm nicht helfen! Und ihn davon abzzhalten , um dann ruhig schlafen zu können finde ich auch nicht richtig! Das ist für mich egoistisch! Man holt die Polizei, die hndern ihn daran und stecken ihn in ne Anstalt , dort wird er mit Drogen vollgepumpt und erhängt sich dann in seiner Zelle an seinen Schnursänkeln!

@Dark Eagle

Zitat:
erwachsene tun das, weil sie sich alleine fühlen oder weil es ihnen finanziell scheisse geht ( wie der vorfall in meiner nähe " eltern wussten nicht weiter und ermordeten tochter und sohn und anschliessend sich selbst " )
Da siehst du es! Das ist doch ein Argument für Selbstmord. Bevor man andere in den Tod reisst, lieber sich selber erschiessen! Klar wäre überhaupt kein Mord besser, aber wenn eins umbedingt passieren muss, dann doch lieber der Selbstmord ohne weitere Opfer!

Zitat:
es gibt soviele leute, die sich (auch wenn der grund so "gut" war) nicht umgebracht haben und weitergemacht haben... denn die haben realisiert, dass wir menschen kein "reset" knopf besitzen und dass der tod in diesem falle niemals eine lösung ist... es gibt immer einen ausweg, wenn man das realisiert hat, dann ist selbstmord überflüssig... und weil es immer einen ausweg gibt, ist selbstmord immer kein ausweg...
Wie gesagt, das ist deine Meinung und eine sehr gute Lebenseinstellung, aber nicht alle haben diese! Und für einige ist Selbsmord der letzte Ausweg, sonst würden sie es nicht machen!

Zitat:
sterben muss jeder, aber will man das leben ausgelebt haben?
Wenn das leben lebenswürdig ist dann hast du recht, aber du kennst andere Probleme nicht und deshalb kannst du dir kein Urteil erlauben ob es richtig war so zu handeln! Für dich vielleicht nicht,a ber für denjenigen in dieser Situation war es die richtige Entscheidung!

Zitat:
ihr könnt das auch verdammt nochmal... ihr müsste nich feige werden und davon rennen... seid stark und haltet durch!
Nicht alle sind so "stark" ! DAs hat nichts mit feige zu tun, sondern mit der Einstellungssache! Und was man vom Leben erwartet!
Für dich ist das Schwäche für mich etwas anderes!



Zitat:
nein, ich würde es nur dann sagen, wenn er es täte...
du versuchst sie zu verstehen? super! wenn du sie verstehst, kannst du ihnen doch den gefallen tun und ihnen helfen, in dem du mit ihnen darüber redest und zeigst, dass es auch andere wege gibt... oder bist du auch so einer, wo seinen blick nur auf das eine zentriert, nähmlich, (wenns mal brenzlig wird), auf den tod... ?...
Ich bin garantiert nicht so! Du hast recht ich versuche die Leute zu verstehn! Aber was ist so schlimm daran?
Denkst du dass ich wenn ich einen auf ner Brücke sehe und ihm Mut zu rede, dass er es tun soll? Glaubst du das wirklich? Selbstverständlich würde ich ihm versuchen zu helfen! Aber wenn er trotzdem springt, was dann? Du würdest dir Vorwürfe machen. Ich nicht! Es würde mich fertig machen, ja, aber ich kann doch nichts dafür, dass er sich umgebracht hat,oder??

Zitat:
in einer welt, wo ich das schaffe, schaffen die suicidgefährdeten das auch
Ach du Armer! Dir geht es ja soooooo schlecht!

Zitat:
oder willst du ihnen sagen:" hm... ja... du hast n guten grund, ich kann dir, wenn du willst, mein fenster ausleihen, du kannst gerne raus springen... oder ne, am besten überfahren, runterspringen ist altmodisch o_O "

du wirst ihnen das nie sagen, oder? du wirst ihnen doch sagen:" nein, tu das nicht, ich kann dir helfen, wie wäre es, wenn wir morgen zusammen was essen gehen und darüber reden?" oder wirst du nicht?
Ne, ich würde sie höchstpersönlich ausm Fenster schmeissen!
Natürlich würde ich ihnen helfen wollen, aber die Frage ist,ob ich das kann. Versuchen sollte man es immer, aber manchmal hat man einfach keine Chance und das sollte man verstehen. Das ist das einzige , worum es mir geht!

Essen gehen? Ein bisschen geschmackslos. Der Mann macht die schlimste Krise seines Leben sdurch und da kommt ein Unbekannter, der meint ihm helfen zu wollen ohne dass er seine Probleme kennt! Man sollte sofort mit ihm reden! Was ist, wenn er sagt: Ja, lass uns morgen treffen" was garantiert ncht so sein wird. Er wird dir sagen du sollst dich verziehen und dich um deine eingenen Probs kümmern! Nehmen wir an er sagt ja zu deiner Einladung! Und du gehst mit ruhigem Gewissen nach Hause und liest am nächsten morgen in der Zeitung: Mann hat sich erschossen. Und es ist der gleiche, den du gesehen hast, der gleiche der mit dir heute essen gehen wollte! Wie fühlst du dich? Er hat Probleme und du lädst ihn zum Essen ein? Ich finde das geschmackslos!

Zitat:
ich würde das tun... ich würde nicht an ihm vorbeilaufen und so... echt, ich empfähle dir: besuch mal n sozialarbeiter oder am besten, geh in die klinik für suicidgefährdeten und hör dir ihre "gründe" an, echt, tu das!!!
Das sollte ich mal machen! Aber das wird nichts an meiner Position ändern! Ich bin nicht für Selbstmord und werde das auch nie sein, allerdings sollte man verstehen, dass man es nicht immer verhindern kann!

Zitat:
du weisst ja, ich sag nie etwas, wo ich mich nicht das geringste damit beschäftigt habe...
ich weiss, und trotzdem verstehe ich dich manchmal nicht! Aber das ist auch gut so, denn dann kann man am besten diskutieren!




So, nun zu dir Erek!!!!!!



Zitat:
So du zum thema das Dark und ich die einzigen Menschen auf der Welt sind! Jetzt reichts! Du hast null ahnung wer ich bin!
Oh, tut mir leid grosser meister Erek, ich weiss wirklich nicht wer du bist! Macht das einen unterschied? Weisst du wer ich bin?

Ich habe nicht gesagt, dass ihr die einzigen menschen auf der Welt seid! Besser lesen, bevor du rumkackst!

Zitat:
aber seht doch endlich ein, dass ihr nicht die einzigen menschen auf der Welt seid!
Weisst du , was ich damit sagen wollte? Bestimmt oder? Es gibt Leute die einige Sachen anders sehen als ihr und das wollt ihr nicht akzeptieren!


Zitat:
Du weisst nicht wem ich schon alles geholfen hab dem es scheisse ging also sag nicht das ich mich für den einzigsten Menschen auf der Welt halte. Und ausserdem hast du ne ahnung was ich für Probleme kenne.....Also überleg dir mal bitte was du postest und wie du wen bewertest oder was für Aussagen du machst!
DU hast Recht ich weiss es nicht , na und? Muss ich das wissen? nein, nur weil du ein paar Leuten geholfen hast, heisst das noch lange nicht , dass du alen helfen kannst ,oder? Einigen Leuten kann an nun nicht helfen! man sollte es versuchen, aber es scheitert auch oft!
Ich habe keine Ahnung, was du für probleme kennst, aber du mit deinen 16 Jahren ahst bestimmt nicht alle Probleme durchgemacht,oder? Man wird nie alle Probleme durchmachen, keiner wird das jemals tun! Und du auch nicht . Deshalb brauchst du dich nicht für den grossen messias halten und so tun als wärst du was weiss ich was! Ich kenne auch nicht alle probleme und deshalb sage ich nicht, dass man überall helfen kann!

Ich bin mir meiner Aussagen wirklich bewusst! Ich bin auch sicher, dass ich dir nicht unrecht tue. Ist gut, dass du einigen geholfen hast, aber du kannst nicht allen helfen! Das musst du verstehen!
DU könntest genauso überlegen, was du postest. VOn wegen Selbstmord befürworten ...! Hast du mal überlegt, was du da gesagt hast? Wahrscheinlich nicht!

Zitat:
Ich denke das auch viele so denken wie Dark und ich und deshalb kann ich auch an meiner Variante festhalten weil viele das so sehen.
Nur weil viele das so sehen ist das richtig?

Viele haben in der Nazizeit gesagt Juden wären der Abschaum der Erde. Das muss deiner Meinung auch wahr sein,oder? so kannst du das nicht sehen!
ichnehme an, dass genauso viele Leute das so sehen wie ich. Aber mir ist das egal, wie viele Leute das so sehen. ICh bin nicht auf sie angewiesen. Ich kann mich und meine meinung sekber behaupten und brauche nicht zur Durchsetzung dieser so ein Argument wie, viele sehen das so!

Zitat:
Selbstmörder sind Egoisten!
Sie denken in diesem Moment nur an sich und nicht an die Leute die sie damit verletzen ( Seelisch ) und sei es nur weil jemand gesehen hat wie er sich umgebracht hat
Ist das wirklich egoismus? was ist mit den Leuten, die jemanden zum Leben zwingen? SInd das nicht auch egoisten?

Meine Frage habt ihr nicht beantwortet:

Wenn einer nur eine Bezugsperson hat, die dann stirbt! Und derjenige sich umbringt! WEM TUT ER WEH??? (wenn ihn kener gesehen hat)
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.

Geändert von Psychopath (08.12.2003 um 23:59 Uhr)
  #303 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 13:40
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Ähm... kleine Frage: Wofür wiederholst du das ganze nochmal?
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
  #304 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 15:23
Benutzerbild von -=[Dark_Eagle]=-
Manaheld
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: In den dunklen Winkeln deines Herzens
Beiträge: 1.310
-=[Dark_Eagle]=- eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

@MoD.: vielleicht haben es einige nicht verstanden

@Psycho: zuerst zu deiner frage: der gesellschaft. ich meine, jeder selbstmörder macht die gesellschaft doch irgendwie runter, oder? die leute von ausserhalb der stadt zum beispiel werden dann behaupten: die haben dieses problem nicht erkannt... was für schlechte eltern... was für eine schlimme regierung... bauen wir ein paar sozialarbeitsstellen ab, die brauchen wir heute sowieso nicht mehr... etc.

jeder selbstmörder kostet auch was. wenn du stirbst, wer wird das finanzieren? wir natürlich... das ganze geht auf die versicherung, und wir zahlen dann... die leiche geht ja nicht von alleine weg, oder?

so, nun zu den antworten:

Zitat:
Da siehst du es! Das ist doch ein Argument für Selbstmord. Bevor man andere in den Tod reisst, lieber sich selber erschiessen! Klar wäre überhaupt kein Mord besser, aber wenn eins umbedingt passieren muss, dann doch lieber der Selbstmord ohne weitere Opfer!
denen hätte geholfen werden können (dieser familie)... nur, viele menschen sind (oder wollen) in diesem moment die lösung nicht sehen... wieso eigentlich? und genau hier ist wieder ne finanzielle lücke, die immobilien haben jetzt probleme, wer will denn ne wohnung, wo ein selbstmord stattgefunden hat?

finanzielle probleme sind in meinen augen nie gründe für selbstmord... niemals!

ohne opfer ist immer gut, der selbstmörder ist aber auch ein opfer, oder nicht?

Zitat:
Wenn das leben lebenswürdig ist dann hast du recht, aber du kennst andere Probleme nicht und deshalb kannst du dir kein Urteil erlauben ob es richtig war so zu handeln! Für dich vielleicht nicht,a ber für denjenigen in dieser Situation war es die richtige Entscheidung!
lebenswürdig ist genau das, was du daraus machst!
ja, ich kenne andere probleme nicht... ich kenne probleme wie "todesangst", "alleine-fühlen" oder auch genannt als "alle gegen mich und ich hab niemanden" etc.
und ich urteile nicht, ich sage meine meinung dazu!

und ausserdem ist das, dass selbstmörder feige sind und das selbstmord scheisse ist, kein urteil, nein, es ist tatsache!

in den tod zu springen ist keine lösung...

Zitat:
Nicht alle sind so "stark" ! DAs hat nichts mit feige zu tun, sondern mit der Einstellungssache! Und was man vom Leben erwartet!
Für dich ist das Schwäche für mich etwas anderes!
von problemen wegzulaufen, den tod zu wählen und später seine probleme nicht lösen zu können, ist für mich feigheit und eine schwäche!

Zitat:
Ich bin garantiert nicht so! Du hast recht ich versuche die Leute zu verstehn! Aber was ist so schlimm daran?
Denkst du dass ich wenn ich einen auf ner Brücke sehe und ihm Mut zu rede, dass er es tun soll? Glaubst du das wirklich? Selbstverständlich würde ich ihm versuchen zu helfen! Aber wenn er trotzdem springt, was dann? Du würdest dir Vorwürfe machen. Ich nicht! Es würde mich fertig machen, ja, aber ich kann doch nichts dafür, dass er sich umgebracht hat,oder??
ich würde traurig sein, mir aber keine vorwürfe machen! passiert ist passiert und das leben geht weiter...

Zitat:
Ach du Armer! Dir geht es ja soooooo schlecht!
soll ich das eher als witz empfinden oder darüber nachdenken?
klar ist mir es schlecht gegangen... oder denkst, das ich kein mensch bin?

Zitat:
Ne, ich würde sie höchstpersönlich ausm Fenster schmeissen!
Natürlich würde ich ihnen helfen wollen, aber die Frage ist,ob ich das kann. Versuchen sollte man es immer, aber manchmal hat man einfach keine Chance und das sollte man verstehen. Das ist das einzige , worum es mir geht!

Essen gehen? Ein bisschen geschmackslos. Der Mann macht die schlimste Krise seines Leben sdurch und da kommt ein Unbekannter, der meint ihm helfen zu wollen ohne dass er seine Probleme kennt! Man sollte sofort mit ihm reden! Was ist, wenn er sagt: Ja, lass uns morgen treffen" was garantiert ncht so sein wird. Er wird dir sagen du sollst dich verziehen und dich um deine eingenen Probs kümmern! Nehmen wir an er sagt ja zu deiner Einladung! Und du gehst mit ruhigem Gewissen nach Hause und liest am nächsten morgen in der Zeitung: Mann hat sich erschossen. Und es ist der gleiche, den du gesehen hast, der gleiche der mit dir heute essen gehen wollte! Wie fühlst du dich? Er hat Probleme und du lädst ihn zum Essen ein? Ich finde das geschmackslos!
gut, das mit dem essen war "ironie" aber damit wollte ich dir andeuten, denn man abzulenken und mit ihm was zu unternehmen oder mit ihm darüber zu reden!

aber jetzt versteh ich das nicht... du sagst mir, dass du diese leute verstehst... aber wenn du sie verstehen würdest, und du wissen würdest, dass es keinen anderen ausweg gibt, wieso sprichst du dann mit ihnen? wieso machst du dir die mühe ihnen zu helfen, wenn du ganz genau weisst, dass es nichts bringt, dass ihnen nicht geholfen werden kann? ich meine, du kannst ihnen nicht helfen, ich kann ihnen nicht helfen, du verstehst ja ihre probleme, aber anderseits hilfst du ihnen trotzdem, obwohl es keinen ausweg gibt und du ihr sogenanntes "leid" nur verlängerst, oder?

so, ich freu mich auf deine argumente...


ausserdem denke ich, wollte erek mit seinem post sagen, dass es immer einen ausweg gibt, und dass man diesen menschen immer helfen kann! oder findest du das nicht psycho?

mfg Dark Eagle

p.s.: bleibt friedlich
__________________
I never cared about justice...
and I don't recall ever calling myself a hero...
I have always only fought for the people I believe in..
I won't hesistate...
If an enemy appears in front of me...

I WILL DESTROY IT!!!
  #305 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 17:12
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

@MoD

Zitat:
Jedenfalls habe ich zu eurer Diskussion noch nichts gesagt, allerdings habe ich mir bis jetzt alles von euch durchgelesen und da kann ich denke ich schon sowas sagen, oder etwa nicht?
Ist doch klar, dass du was sagen kannst! Trotzdem kam ich mir bisschen verar***t vor, als du meintest , dass mir meine Argumente ausgingen, während du keine einziges gebracht hast!


Zitat:
Ähm... kleine Frage: Wofür wiederholst du das ganze nochmal?
Sorry, ahbe während des Schreibens ausversehen irgendwann ENTER gedrückt und er hat angefangen den Beitrag ins Forum einzutragen. Habe Ladevorgang sofort gestoppt und dachte es wäre noch nix passiert und habe weiter geschrieben! Leider hat er den ersten Teil dann doch ins Forum eingetragen!


@Dark Eagle


1.

Zitat:
@Psycho: zuerst zu deiner frage: der gesellschaft. ich meine, jeder selbstmörder macht die gesellschaft doch irgendwie runter, oder? die leute von ausserhalb der stadt zum beispiel werden dann behaupten: die haben dieses problem nicht erkannt... was für schlechte eltern... was für eine schlimme regierung... bauen wir ein paar sozialarbeitsstellen ab, die brauchen wir heute sowieso nicht mehr... etc.
Die Gesellschaft wird durch Selbstmorde nicht runter gezogen, sondern wiedergespiegelt, denn jeder Selbstmord zeigt doch , dass die Gesellschaft nicht funktioniert! DAs hat nichts damit zu tun, dass sie ein schlechtes Image kriegt oder nicht! So ist die grausame Realität!

2.

Zitat:
denen hätte geholfen werden können (dieser familie)... nur, viele menschen sind (oder wollen) in diesem moment die lösung nicht sehen... wieso eigentlich? und genau hier ist wieder ne finanzielle lücke, die immobilien haben jetzt probleme, wer will denn ne wohnung, wo ein selbstmord stattgefunden hat?

finanzielle probleme sind in meinen augen nie gründe für selbstmord... niemals!

ohne opfer ist immer gut, der selbstmörder ist aber auch ein opfer, oder nicht?
Der Selbstmörder ist auf jeden Fall ein Opfer und deshalb verstehe ich eure Egoisten Kacke nicht!

a) Man kann nicht immer helfen!
b)Finanzielle Lücke ??? Du willst Selbstmorde verhindern, weil die Wohnung danach weniger wert ist??? Komische Ansicht! Scheiss auf die Wohnung! Ich würde sie abreissen lassen, wenn der Mensch noch leben würde und diese Probleme nicht hätte!
c)In deinen AUgen sind finanzielle Probleme niemals ein Grund für Selbstmord? Ich denke , dass es auch nicht die finanziellen Probleme sind, die einen zum Selbstmord treiben, sondern die Minderwertigkeitskomplexe, die damit verbunden sind! BSP: Mann, Ehemann und Vater von 3 Kindern veriert seinen Job, hat kein Geld für Familie, kann sie nicht versorgen und macht sich Vorwürfe! Er hält es nicht mehr aus und bringt sich um! DAs Geld ist nicht schuld, sondern die Komplexe! Wenn man nicht soviel geld hat, aber den Kindern Liebe gibt, kann man sie genau so gut erziehen und ein schönes Leben bieten!!!!!!

Dem Mann hätte selbstverständlich geholfen werden können und hier stimme ich euch mit dem Egoisten auch zu, denn er lässt die Kinder und seine Frau im Stich! Trotzdem kann man nicht sage, dass alle Selbstmörder Egoisten sind!



3.

Zitat:
lebenswürdig ist genau das, was du daraus machst!
ja, ich kenne andere probleme nicht... ich kenne probleme wie "todesangst", "alleine-fühlen" oder auch genannt als "alle gegen mich und ich hab niemanden" etc.
und ich urteile nicht, ich sage meine meinung dazu!
Eben es ist das, was du daraus machst und deshalb kann es sein, dass einige Leute das Leben nicht mehr lebenswürdig finden! Da du andere Probleme nicht kennst , darfst du nicht urteilen, du kannst dein meinung sagen, aber nicht urteilen und genau das tust du! Du gehst nur von deiner meinung aus und alle sollen sich danach richten,oder was????



4.

Zitat:
und ausserdem ist das, dass selbstmörder feige sind und das selbstmord scheisse ist, kein urteil, nein, es ist tatsache!
Bestimmst du neuerdings, was tatsache ist und was nicht? Wer gibt dir dieses Recht? Niemand ! Was für dich Tatsache ist, muss nicht automatisch für alle TATSACHE SEIN!!! VERSTEHE ES ENDLICH!


5.
Zitat:
in den tod zu springen ist keine lösung... !
Für dich! Eine Lösung ist es nicht, aber ein Ausweg!

6.
Zitat:
soll ich das eher als witz empfinden oder darüber nachdenken?
klar ist mir es schlecht gegangen... oder denkst, das ich kein mensch bin?
DAs war Ironie! Denn wenn es uns schlecht geht, dann können wir das nur aus unserer Sicht betrachten! Uns geht es unglaublich gut! Wir müssen nicht um jeden Tropfen Wasser kämpfen oder Angst haben, dass wir jeden Tag erschossen werde können!

7.
Zitat:
gut, das mit dem essen war "ironie" aber damit wollte ich dir andeuten, denn man abzulenken und mit ihm was zu unternehmen oder mit ihm darüber zu reden!
Das ist nicht Ironie!!!( guck mal im Wörterbuch nach, was Ironie ist)

Man sollte ihn nicht ablenken, sondern mit ihm über seine probleme reden!

8.
Zitat:
aber jetzt versteh ich das nicht... du sagst mir, dass du diese leute verstehst... aber wenn du sie verstehen würdest, und du wissen würdest, dass es keinen anderen ausweg gibt, wieso sprichst du dann mit ihnen? wieso machst du dir die mühe ihnen zu helfen, wenn du ganz genau weisst, dass es nichts bringt, dass ihnen nicht geholfen werden kann? ich meine, du kannst ihnen nicht helfen, ich kann ihnen nicht helfen, du verstehst ja ihre probleme, aber anderseits hilfst du ihnen trotzdem, obwohl es keinen ausweg gibt und du ihr sogenanntes "leid" nur verlängerst, oder?
Wenn ich jemanden sehe, der sich umbringen will, dann sehe ich seine Probleme nicht! Tut mir leid ich kann das nicht, du vielleicht?

Und genau deshalb rede ich mit ihm! Und egal, was er für Probleme hätte, ich würde versuchen ihn am Leben zu erhalten, auch wenn ich mich an seiner Stelle auch umgebracht hätte! Denn vielleicht handelt der Mensch aus Affekt , ohne NAchzudenken! Und das wäre ziemlich schade, denn wenn er vielleicht darüber anchgedacht hätte, würde er vielleicht sagen, Man bin ich blöd! Mir geht es zwar beschissen, aber es kommen bestimmt bessere zeiten ! Und ich wollte mir schon mein Leben nehmen!

Manchen menschen kann man nicht helfen, aber versuchen würd ich es trotzdem! Und ich würde nie ein leid des Menschen verlängern, denn ich würde ihn nie dazu zwingen am Leben zu bleiben! Es ist seine Entscheidung und keiner hat das Recht ihn dazu zu zwingen! Man kann versuchen ihn umzustimmen, mehr aber auch nicht! Er MUSS EINSEHEN, dass er vielleicht dabei ist einen Fehler zu machen! Wenn er das nicht einsieht oder nicht so empfindet, dann kann man ihm nicht helfen!

Verstehst du es jetzt?

9.


Zitat:
ausserdem denke ich, wollte erek mit seinem post sagen, dass es immer einen ausweg gibt, und dass man diesen menschen immer helfen kann! oder findest du das nicht psycho?
Nein, das finde ich nicht! Siehe Punkt 8.

10.
Zitat:
p.s.: bleibt friedlich
Darauf kannst du einen lassen!
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
  #306 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 20:21
Benutzerbild von Groudon
Ritter
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Bayern
Beiträge: 14
Groudon eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Also ich sehe Selbstmord in zwei verschiedenen Seiten, also wenn der Mensch sein ganzen Leben lang starke Schmerzen hat und sich damit besser fühlt wenn er sich umbringt, da sage ich ja nichts ihm wird es ja dann besser gehen, aber Selbstmord wie z.B. keinen Ausbildungsplatz oder so gefunden und sich dann selbst umbringen, das finde ich einfach nur verrückt. Also jeder kann sich selber ein Bild machen, dad war meine Meinung dazu ;D

...
__________________

  • KaMi*KaZe
  #307 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 21:59
Benutzerbild von Erek
Manaheld
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Cottbus
Beiträge: 1.285
Erek eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

@Psycho

1.
Wenn ich sag das ich viele probleme kenne heisst das nicht das ich sie selber durchgemacht hab

2.
Zitat:
Für dich! Eine Lösung ist es nicht, aber ein Ausweg!
Und was hat es gebracht? Hast du mit deinem Selbstmord irgendjemanden geholfen oder vielleicht etwas bewegt?
Weil wenn du dein Leben einfach so aufgiebst war dein Leben sinnlos!

3.
Zitat:
Die Gesellschaft wird durch Selbstmorde nicht runter gezogen, sondern wiedergespiegelt, denn jeder Selbstmord zeigt doch , dass die Gesellschaft nicht funktioniert! DAs hat nichts damit zu tun, dass sie ein schlechtes Image kriegt oder nicht! So ist die grausame Realität!
Ja nur wie ich schon gesagt habe würden zu viele Selbstmorde
dann nicht mehr auf sich Aufmerksam machen weil sie normal werden und damit könnte niemanden geholfen werden

Zitat:
Der Selbstmörder ist auf jeden Fall ein Opfer und deshalb verstehe ich eure Egoisten Kacke nicht!
Opfer sind sie schon! Da geb ich dir recht nur sag mir das jeder Selbstmord ohne zeugen abläuft *zweifel*
Das kann man nicht verhindern

Zitat:
Eben es ist das, was du daraus machst und deshalb kann es sein, dass einige Leute das Leben nicht mehr lebenswürdig finden! Da du andere Probleme nicht kennst , darfst du nicht urteilen, du kannst dein meinung sagen, aber nicht urteilen und genau das tust du! Du gehst nur von deiner meinung aus und alle sollen sich danach richten,oder was????
Nicht jeder soll sich danach richten ( jeder sollte seine meinung dazu haben ) Aber diese Aspekte mal gründlich bedenken

Zitat:
zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
und ausserdem ist das, dass selbstmörder feige sind und das selbstmord scheisse ist, kein urteil, nein, es ist tatsache!
--------------------------------------------------------------------------------



Bestimmst du neuerdings, was tatsache ist und was nicht? Wer gibt dir dieses Recht? Niemand ! Was für dich Tatsache ist, muss nicht automatisch für alle TATSACHE SEIN!!! VERSTEHE ES ENDLICH!
Also ich sag mal so:
Wie gesagt das feige kann man verschieden interpretieren.
Du rennst mit selbstmord vor deinem Leben weg! Und wegrennen ist feige!

Und Dark hat nicht gesagt das jeder seiner Meinung sein muss!
Es ist aus "seiner Sicht" und der sicht vieler anderer Tatsache

Zitat:
Manchen menschen kann man nicht helfen, aber versuchen würd ich es trotzdem! Und ich würde nie ein leid des Menschen verlängern, denn ich würde ihn nie dazu zwingen am Leben zu bleiben! Es ist seine Entscheidung und keiner hat das Recht ihn dazu zu zwingen! Man kann versuchen ihn umzustimmen, mehr aber auch nicht! Er MUSS EINSEHEN, dass er vielleicht dabei ist einen Fehler zu machen! Wenn er das nicht einsieht oder nicht so empfindet, dann kann man ihm nicht helfen!
Nur wenn du selber nicht voll gegen selbstmord bist wirst du nicht so helfen können wie jemand der dagegen ist und alles versuchen würde um den jenigen vor dem selbstmord zu schützen!

Zitat:

zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
ausserdem denke ich, wollte erek mit seinem post sagen, dass es immer einen ausweg gibt, und dass man diesen menschen immer helfen kann! oder findest du das nicht psycho?
--------------------------------------------------------------------------------



Nein, das finde ich nicht! Siehe Punkt 8.
Teils! Man kann jedem Menschen helfen indem man ihm zuhört!
Alleine das ist ne risiege Erleichterung!
Vielleicht kann man nicht jeden im großem maße Helfen aber bis zu einem gewissen Punkt kann jeder helfen!


Zitat:
zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
p.s.: bleibt friedlich
--------------------------------------------------------------------------------

Darauf kannst du einen lassen!
Dann lass die Provokationen und versuch auch mal unseren Standpunkt zu verstehen.
Weil Dark und ich haben x mal gesagt das was wir schreiben nur unsere Meinung ist! Nicht mehr und nicht weniger


@Psycho und Dark
Zitat:

In deinen AUgen sind finanzielle Probleme niemals ein Grund für Selbstmord? Ich denke , dass es auch nicht die finanziellen Probleme sind, die einen zum Selbstmord treiben, sondern die Minderwertigkeitskomplexe, die damit verbunden sind! BSP: Mann, Ehemann und Vater von 3 Kindern veriert seinen Job, hat kein Geld für Familie, kann sie nicht versorgen und macht sich Vorwürfe! Er hält es nicht mehr aus und bringt sich um! DAs Geld ist nicht schuld, sondern die Komplexe! Wenn man nicht soviel geld hat, aber den Kindern Liebe gibt, kann man sie genau so gut erziehen und ein schönes Leben bieten!!!!!!
Aber auch diese "Komplexe" entstehen ja erst durch solche viel angehäuften Probleme und nicht durch ein einziges Problem! Das würde ich jetzt mal echt bezweifeln. Und bei solchen Komplexen kann man helfen! BSP: Es geht vielen Menschen so das sie ihren Job verloren haben und einen neuen Job gefunden haben und dann wieder von forn begonnen haben und damit gut gelaufen ist. Aber auch die die keinen neuen Job gefunden haben können mit Hilfe von Arbeitslosengeld etc ( wozu auch das gehalt der Frau gehört ) weiter machen und ihren kindern ein Schönes leben bieten

Es grüßt
Erek
__________________

www.secretofmana.de

eine Legende lebt weiter!


Webmaster: Erek
  #308 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 22:10
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 135

Standard

Hab jetzt nicht den ganzen Thread verfolgt, aber wollte bei der Gelegenheit noch etwas zum "Amoklaufen" anmerken:

Man hat ja nach dem Amoklauf von Erfurt gesehen, das dann gleich wieder diese Möchtegernexperten ankamen, und "uns" "Kindern" alle möglichen Games, so CS-Like verbieten wollten.
Nun, Hitler hat einen absolut sinnlosen und unmöglichen Krieg geführt... Die Amis bomben Unschuldige im Irak und Afghanistan weg... Bush bescheisst bei den Wahlen... Die Erwachsenen (also jedenfalls ein Großteil, nix an die hier anwesenden) bauen hier auf der Welt den größten Scheiss, und wenn mal jemand von den Kiddis ausrastet; was natürlich Schlimm ist; dann müssen wir drunter leiden aber die "Großen" machen weiter wie bisher... *kopfschüttel*

Naja, soviel von mir
  #309 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 22:16
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Meint ihr nicht, das artet hier alles ein wenig aus?
Teilweise haben wir doch eh schon vor was weiß ich wie vielen Seiten das Gleiche durchdiskutiert. Kommen wir doch einfach zu dem Entschluss, dass Selbstmord auf jeden Fall nicht gut ist, man allerdings die Gründe für manche Fälle respektieren sollte und sie mit Vorsicht angehen sollte, um die Gründe einem praktisch aus dem Kopf zu holen.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
  #310 (permalink)  
Alt 09.12.2003, 22:53
Benutzerbild von deeveedee
Moderator
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Erftstadt
Beiträge: 2.568

Standard

Jupp das Thema artet wirklich aus. Das letzte mal wo ich gesehen habe sich jemand so Virtuell die Köpfe eingeschlagen hat, war bei dem Homosexuellen-Thema.
Und ich finde das so langsam ausreichend jeder seine Meinung gesagt hat, und es wird sowieso immer jeder auf seine Meinung beharren. Damit ist das Thema geschlossen!
__________________
Ihr braucht Flora für den Frühling, Kratos für Macht
Und Allah für all das, was keinen Spaß macht
Pan für die Wälder, Nox für die Nacht
Ja, all dies und noch mehr hat sich die Menschheit ausgedacht

(Doch) Ich brauch nur einen Gott, Einen Gott für mich
Einen Gott der mir ergeben ist, Und dieser Gott bin ich

Nachtblut - Lied für die Götter
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)