Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 00:18
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard Die Jugend von heute

Was sagt ihr zu unserer, heutigen, typischen Jugend?

Ich muss sagen, irgendwie ist es echt nur zum Kopfschütteln. Was heutzutage viele von sich geben und machen, ist echt nicht mehr normal. Heute bilden sie alle Grüppchen, schließen Leute aus, die für sie "anders" sind (wie z.B. homo, bi, ausländisch, behindert, usw.). Viele ziehen über andere her und geilen sich dran, viele schlagen andere ich Gruppen zusammen, teilweise nur aus dummen kleinen Kinkerlitzchen (z.B. haben sie einen etwas dumm angeguckt). Viele fangen schon mit 12 an zu rauchen, nur weil sie es cool finden oder weil sie einfach nicht als Außenseiter dastehen wollen - der typische "Mitläufer"-Effekt. Sie laufen durch die Straßen wie der "letzte Dreck" und halten sich für sonst wen, usw.

Ja, so kenne ich sie zumindest von unserer Gegend. Man muss sich echt schon fragen, ob man nicht irgendwie krank ist, weil man sich nicht so verhält, oder ob man im falschen Film ist. Ich bin jedenfalls nicht so, obwohl ich genauso alt bin. Wieso werden die Kids also so, was hat das für einen Grund, wir alle sind doch gleich und wir alle sollten uns respektieren, ob schwul, bi, ausländisch, behindert oder was weiß ich, das ändert nichts. Seht mich an, ich bin in diesem Alter und verhalte mich ganz normal und gehe nett mit solchen Leuten um, ich tolleriere sowas sogar ziemlich.


Echt komisch heutzutage... und zur Zeit, sehe ich schlechte Chancen für eine Besserung.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 00:42
Benutzerbild von Darkensis
Ritter
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 15

Standard

Schon wahr,die Kinder von heute sind in dieser Hinsicht richtig assozial,aber man kanns ja schlecht ändern,auch wen absolut jeder eine solch betroffene Person für assozial hält.Immer werden bestimmte Gruppen von Menschen ausgeschlossen.Diese Ausgeschlossenen schließen sich selbst meist dann zu Gruppen zusammen.Stimmt schon,bei den "Obercoolen"(oder die sich so fühlen) fragt man sich manchmal echt,ob die sich schonmal selbst gesehen haben......
Das läuft überall so ab.Und es wird höchstwahrscheinlich auch immer so - oder so ähnlich - ablaufen.

Es gibt Vele,die vieles anderen Leuten nachmachen,damit sie gemocht werden.Aber ich denke,es ist besser,anders zu sein,da man ja sonst so wär wie der Rest.Das ist aber halt Ansichtsache....
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 01:13
Held
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 224

Standard

Ja, is heutzutage schlimm geworden, aber unternehmen kann man da auch nichts. Die machen sich zum Teil selber fertig, was zwar (fast) immer nur mit Worten gemacht wird, aber schon etwas extrem is. Und falls ich mal dann Ziel bin, sag ich auch immer ,was is mit dem, und dann vergessen die mich sofort. Naja, hauptsache die können mal auf jemanden rumhacken. Ich frage mich manchmal, was die daran so toll finden? Jeder klar denkende Mensch merkt doch, dass das totaler Schwachsinn ist und im Grunde gar keinen Sinn ergibt. Die finden's jedenfalls cool.
Und was ja auch 'n großes Merkmal ist: Gruppenzwang: Jedwillige Individualität wird vernichtet, bis jeder irgendeinem neuen Trend entspricht, sowas finde ich echt kacke. Es gibt einfach zu wenig Menschen, die den Mut haben, so zu sein, wie sie sind.......
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 01:29
Benutzerbild von MicalLex
Linksverwandter Grünmensch
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.790
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

Nun, wenn man die Generation vor uns oder die davor fragen würde, würde sie das Gleiche über die entsprechende Generation sagen...
Und die Sachen, die so genannt wurden, würde ich nicht unbedingt als charakteristisch für die heutige Jugend bezeichnen, das gibts genauso bei Älteren.
Was ich jedoch immer wieder merke, ist, daß sowas wie Respekt vor anderen einfach nicht mehr vorhanden ist. (Gilt natürlich nicht für alle) Wenn ich zurückdenke, hätten wir uns damals nicht getraut, einen Älteren in irgendeiner Weise anzumachen, was ich heute immer wieder erlebe.
Aber freut euch auf die nächste Generation, denn die wird wie immer noch schlimmer...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 02:14
Benutzerbild von Darkensis
Ritter
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 15

Standard

Zu dem auf Anderen rumhacken:es sagte schon Sigmund Freud,dass die Gewalt(und damit das Rumhacken auf Anderen)
eines der primären Bedürfnisse des Menschen ist.....Da ist bekanntlicher Weise etwas dran......
Die "Looser"kommen sich besser vor,wenn die "Coolen" es cool finden,wenn die "Looser" das machen,was sie wollen....
Respekt gibts so gut wie nicht mehr in der heutigen Jugend.Wieviele viel Jüngere machen Ältere dumm an.Das ist aber glaub ich heutzutage auch normal............
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 03:01
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Die Jugend von heute Oo"
ist asozial das stimmt wirklich
Nazis oder so sind mal bisschen krasseres Beispiel dafür :/
wenn man sich mal überlegt wenn man mit 16 noch Jungfrau/mann ist wird man runtergemacht (eigene Erfahrung -_-)
wenn man weniger Alk trinkt als die anderen auch (-_- Plochingen suxx)
wenn man nciht kifft (-_- ich hasse mein Klasse)
oder sonstwie anders ist schwul single übergewichtig (gut in der Schule O_o")
irgendwie wird jeder der anders ist ausgeschlossen
sehr seltsam aber leider wahr
zwischen Ausländern und Einheimischen (deutschen) isses bei uns ganz ok bis auf das mit den Türken
jedenfalls auf meiner Schule ich weiß nciht woran es liegt aber die Türken sind immer in einer Gruppe und terrorisieren einen einzelnen Deutschen und das finde ich auch krankhaft und das ist ein Beispiel für diese total krankhafte Einstellung der Jugendlichen
warum das so ist wird wohl kaum herauszufinden sein aber es ist so
normalerweise kommt die "Erleuchtung" mit der Lebenserfahrung mit 16 fängts bei vielen an aber meiner Ansicht nach ist bei manchen Menschen echt nichtsmehr zu retten sie werden immer asozial bleiben egal was sie tun =/
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 12:55
Benutzerbild von Blazer
Legende
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 771
Blazer eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Naja, ich bin zum Glück in einer Klasse gelandet die in der Hinsicht ganz ok ist.

Aber es wird ja anscheinend immer schlimmer....

Letztens kam ein Grundschüler an und hat uns als Scheisser beschimpft O_o"

Ich frag mich woher das kommt?
Vielleicht weil immer öfters beide Elternteile arbeiten, und die Erziehung vernachlässigt wird?

cya


Blazer
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 13:05
MrT MrT ist offline
Ehrenuser
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 2.088

Standard

Letztens wars bei mir ganz witzig. Ich hatte gerade Freistunde und wollte mir einen Döner holen, als plötzlich 3 Ausländer vor mir stehen. Sie waren etwa 7-11 Jahre alt, ein geht auf mich zu und sagt:"Du hast gestern meinen Cousin verprügelt! Du hast ihn zu Boden getreten!" Irgend so ein älterer Herr kommt, und will wissen, was los ist. Der zweite sagt zu ihm:"Der da (ich) hat seinen Cousin mit einem Stock niedergeschlagen."
Ich frage, wann das gewesen sein soll. der Dritte:"Gestern" - "Welche Pause?" - "Äääähhhh.... dritte." - "in der dritten Pause war ich aber die ganze Zeit in der Klasse" - "Laber nicht, du warst unten und hast meinen Cousin mit einem Stein zu Boden gehauen"
usw...

Wären die etwas grösser gewesen, hätte ich eventuell Angst bekommen, aber bei solchen kleinen...

Naja, Respekt haben die nicht wirklich, obwohl ich sie ohne Probleme in einen Busch schmeissen könnte.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 14:48
Benutzerbild von Nightblade Hawk
Look at my Horse! My Horse is amazing!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: All around the Universe!
Beiträge: 2.465

Standard

Jo, leider habt ihr Recht - die heutige Jugend ist wirklich assozial - sollte jemand etwas beleibter, homosexuell, bi, körperlich behindert, Brillenträger, besser als sie, kiffen nicht oder trinken keinen Alk etc. sein ist man gleich der Volldepp und das Mobbingopfer.

Als Beispiel mal das hier:

Ich geh an ner Volksschule vorbei, da kommen ein paar Türken raus - einer von denen weint und deutet auf einmal auf mich und sagt "der hat mich gehauen". Da kommen diese Typen her und einer von denen fragt mich - warum hast du ihn gehaut? Ich: Wie bitte? Er: Du hast ihn gehaut!!! Ich: Ne!!!, Er: Du Ar*** hast ihn gehaut!!! Das ging dann ne Weile so weiter - bis ich einfach weggeh - diese Typen hinter mir her - da kommt einer von diesen kleinen Pennern von hinten her fängt an mit: "Hast du Geld - gib mir Geld - Hast du ein Handy - gib mirs!!" Ich hatte hinten auf dem Rücken nen Rucksack - da fängt der Typ an drauf einzutreten - und die anderen: JJJJAAAAA!!!! Irgendwann ist einer von denen vorgekommen und hat gesagt: "Lass ihn ihn Ruhe er wars nicht!!" Dann der andere: "Er hat dich gehaut". Irgendwann hats mir dann gereicht und ich hab dem Typen "Leck mich" gesagt und ihm den Mittelfinger gezeigt - der Typ macht weiter - und irgendwann ist er dann gegangen.

Ich war kurz davor dem eine zu verpassen, dass es kracht - hab mich aber zum Glück beherrscht - das wäre es nicht wert gewesen.



Ich kann mir irgendwie denken woher das kommt:

Beide Elternteile hackeln, bzw. sind geschieden, keiner von beiden kümmert sich um die Kinder. Die sind ganz auf sich allein gestellt und fangen dann irgendwann an sich durchzusetzen indem sie Brutal werden. Jedenfalls sehe ich das so.

Cu, Nightblade Hawk
__________________
Wenn man sagt man kann etwas nicht, hat man es noch nie versucht. - Ich

Geändert von Nightblade Hawk (15.02.2004 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 19:26
Benutzerbild von LaCelda
Manaheld
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.150
LaCelda eine Nachricht über ICQ schicken LaCelda eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

So wie ihr daher redet könnte man fast meinen, dass ihr selbst überhaupt keine Jugendlichen seid

Zitat:
Original geschrieben von MasterOfDarkness
Heute bilden sie alle Grüppchen, schließen Leute aus, die für sie "anders" sind
Jeder gehört irgendwelchen Gruppen an. Das geht durch alle altersklassen hindurch. DU selbst bist ja auch schon in gruppen. (Staat, Religion, Klasse, Freundeskreis) Und das MUSS auch so sein. (Sonst würde es nicht funktionieren ")

Zitat:
Original geschrieben von MasterOfDarkness

Echt komisch heutzutage... und zur Zeit, sehe ich schlechte Chancen für eine Besserung.
Es wird sich auch nicht ändern. So sind nun mal Jugendliche. Das war nicht nur immer so, es wird auch immer so sein.
Sogar im alten Sparta sprach man von der "Heutigen Jugend"
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 19:50
Benutzerbild von -=[Dark_Eagle]=-
Manaheld
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: In den dunklen Winkeln deines Herzens
Beiträge: 1.310
-=[Dark_Eagle]=- eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

jaaaja, die heutige jugend

ich kenne das, wenn man auf der strasse angemacht wird und so... nur bei uns ist es so: hast du freunde, brauchst du keine angst zu haben, hast du aber keine freunde, würd ich mir die zeit überlegen, wenn du rausgehst

ich versuche mich halt anzupassen... ich hab überall leute, mit denen ich mich verstehe, sei das jetzt in der gang, irgendwelche skater oder punks, oder halt leute, die sich für andere sachen interessieren...

mit mir kann man über alles quatschen
und ich werde auch respektiert... also brauch ich mich darüber nicht zu fürchten...


was mir probleme bereitet, ist, dass sie falsche vorstellungen von leben haben :/
kiffen, rauchen, trinken, das zählt für sie!
ich kenne solche leute, und die sind immer in einer gruppe, weil sie sich alleine fühlen und so... aber in der gruppe wissen sie, dass sie nicht alleine sind ... dass die anderen auch probleme haben wie sie!

aber ich will euch nicht damit sagen, das ich freunde für momente habe, ich hab auch freunde fürs leben
mit denen bin ich am meisten zusammen... phil zum beispiel ist n allrounder, er liest mangas, hört hip-hop, geht in die discos und liebt tussis

wenn ich mit den anderen zusammen bin, dann sorg ich dafür, dass es zu keine komplikationen kommt, ich red mit ihnen

und das bringts! man muss denen nur erklären wieso das schlecht ist
und meistens kapieren sie's...

naja, soviel zu den jugendlichen

mfg Dark Eagle
__________________
I never cared about justice...
and I don't recall ever calling myself a hero...
I have always only fought for the people I believe in..
I won't hesistate...
If an enemy appears in front of me...

I WILL DESTROY IT!!!
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 20:08
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Naja, jeder ist in einer gewissen Gruppe, das ist schon klar, aber MEINE Gruppe(bestehend aus vier Leuten) toleriert andere. Mein Freund hat mir mal was erzählt. Ich kenn zwar die Vorgeschichte nicht, aber der legt sich mit keinem an. Auf jeden Fall sagte mal ein Türke zu ihm:"Wenn du kommst ins Oberauer Getto und sagst was gegen Türken, dann fick ich dein Gehirn!" (Oberau ist so klein, das hat gar kein Getto). Ich hab' nichts gegen Ausländer, aber das ist doch echt nur noch BLÖD! Nunja, mein Freun ist eher klein und das war ein Raudi, also hat er ihn in Ruhe gelassen...
Oder einmal hab' ich das Fahrrad von einem kleinerem aus versehen umgeschmissen. Er ist dann gleich VOLL ausgerastet und ich bin halt dann heimgefahren. Ca. eine halbe Stunde später klingelt er und seine Mutter an unserer Haustür. Sie wollten meine Eltern sprechen. Die waren nicht da und sie haben gesagt, dass sie wiederkommen. Das hat mich neugierig gemacht. Hab ich das FAhrrad so zerstört? Ich bin alleine zu denen hin gegangen und dann wollte ich fragen, warum sie das so ernst nehemn. Da haben sie mich vielleicht mit Argumenten zugedeckt "Ja da ist ein halben Meter langer, riesen Krazer drin!", "Das Mountainbike ist nagelneu und jetzt muss es zum Handwerker.", usw. Auf jeden Fall habe ich alle Anschuldigungen so abgewehrt, dass die Mutter von dem Jungen mir nur noch gesagt hat, ich soll verschwinden. Tja, sie sind NIE MEHR zu meiner Haustür gekommen und als ich mal am selben Tag, etwa eine halbe Stunde nach dem Gespräch zufällig das Fahrrad auf der Straße sah'(es war definitiv DAS Fahrrad), hatte es KEINEN Kratzer abbekommen. Also, von wem hat denn die Jugend dieses Verhalten?

Die Jugendlichn werden immer dümmer und agressiver. Aber ich sag' nicht, dass ich nicht dazu gehöre. Da meine Eltern immer für mich da waren, hält sich das nur SEHR in Grenzen.
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 15.02.2004, 23:53
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard Kriegsspiele verwerflich?

Zitat:
Meiner Meinung nach ist das eine zu 85% falsche Aussage.

Ich denke, dass kaum einer nur wegen solche Spielen anfängt zu tötet. So schlau sind wir dann doch noch, um Virtualität und Realität zu unterscheiden. Ich kenne so viele, die solche Games zocken und es sind trotzdem Leute die vollkommen gescheit im Kopf und die nie auf solche Gedanken kommen würden.

Also ist das meiner Meinung nach weit hergeholt und nur eine weit hergeholte Lösung für gewaltätige Jugendliche, da man nicht akzeptieren will, dass wir teilweise auch einfach selbst dran Schuld sind.
Ich würde gerne mal eure Meinung zu meinem Post aus dem Topic "Kriegsspiele verwerflich?" hören. Also ob Kriegsspiele teilweise daran Schuld ist, dass die Jugend heutzutage so ist.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 16.02.2004, 00:11
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

Also, wie gesagt MoD ich stimme dir da zu!

ABER: Durch die ganzen Medien, sei es Zeitung , Fernsehen, Videospiele oder Musik, wird Gewalt zum Alltag und ich kann mir vorstellen, dass das ein schlimmer Einfluss für Jugendliche sein kann, vorallem im ALter von 12 bis 15! Denn da befinden sich viele in der Identitätskrise ( Sorry, dass ich hier mit Pädagogischem Wissen bzw Scheinwissen um mich schmeisse, aber was solls) , das heisst sie wissen ncht, wo sie hingehören und was aus ihnen werden soll...! Das hesst, sie sind leicht zu beeinflussen, was zu Störungen in der Bildung ihrer Persönlichkeit führen kann. So werden einige aggressiv, nehmen Gewalt nicht in dem Maß wahr, in dem sie wargenommen werden sollte und es wird für sie normal, dass andere gehauen werden, sie schliessen sich ähnlich denkenden Kindern an und vertiefen ihre Gewaltbereitschft...!

Aber solche Spiele, die ab 18 sind, dürfen nicht als Sündenbock dargestellt werden. Sie können eine Teilschuld sein, aber dann werden automatisch weitere Peronen mit in die Schuld gezogen:

- Eltern, die nicht aufgepasst haben, was ihre Kinder spielen
- Eltern, die eihre Kinder nicht gut genug über Gewalt + Folgen aufgeklärt haben
- Zeitschriften, die über solche Spiele berichten und damit inder darauf locken
- Lehrer bzw das ganze Schulwesen, was nicht den nötigen Teil der Aufklärung bietet
- Fernsehen, was eventuell Werbung für das Spiel macht
- Leute, die diese Spiele für Minderjährige beschaffen


Bei solchen Spielen sollte man die Ausweisnummer eingeben müssen! Oder , dass man beim Kauf die Version mit der Ausweisnummer freischaltet und diese auch nur mit dieser zu spielen ist, was hesst, dass man vorjedem Spielstart die Nummer eingeben muss.
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 16.02.2004, 14:31
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Das siehst du zu extrem Psycho. Somit würdest du ja jedem verbieten, diese Spiele zu spielen und das heißt wiederum, dass die entsprechenden Läden weniger Einkommen haben und somit auch mehr Arbeitslose. Von daher ist das keine gute Idee, denn von irgendetwas müssen wir ja leben. Mag sein, dass diese Spiele teilweise zu solchen Vorfällen führen können, aber man sollte bedenken, dass man in dem Alter alt genug ist um zu wissen, dass Gewalt nicht ok ist und dass das eben nur Spiele sind. Wenn diese dann gewaltätig werden, dann liegt es denke ich nicht direkt an den Spielen, sondern eher an ihnen selbst, weil sie so (ich sage mal dumm) sind und es in die Tat umsetzen und sie daran Spaß haben.

Ich denke das liegt nicht an den Spielen... zumindest der Großteil.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heute schon die Realität verloren? Szadek Off-Topic 10 08.12.2006 16:07
RPGS Heute-Früher welche sind besser? Udo Moderne Rollenspiele 32 01.03.2005 01:16
D 12 heute bei Viva und Morgen bei TV-Total Psychopath Musik und Szene 8 14.04.2004 00:41
Heute... Ambro Infos über andere Nutzer 18 08.01.2004 17:46
heute = gestern ? Beff SDC: Zu diesem Forum 1 18.06.2003 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)