Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Unterhaltung > Musik und Szene


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #151 (permalink)  
Alt 20.04.2010, 09:47
Benutzerbild von MicalLex
Linksverwandter Grünmensch
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.791
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

So, meine neuste Errungenschaft ist das Album Gling-Gló von Björk mit dem Tríó Guðmundar Ingólfssonar.
Wie sich herausstellte, ist dies eine Aufnahme von vor der Zeit, in der Björk als Solokünstlerin Erfolg hatte. Dementsprechend erwartet den Hörer hier auch etwas ganz anderes. Es handelt sich hierbei um Jazz und Swing, was ja eigentlich nicht zu meinen bevorzugten Musikrichtungen gehört.
Der erste Schock stellte sich dann auch ein,a ls ich das erste Lied Gling gló anhörte, was mich spontan an ein Weihnachtslied erinnerte. Meine erste Intention war es wirklich, die CD wieder zu verkaufen. Doch dann spätestens mit dem dritten Lied, revidierte ich meine Meinung wieder ein wenig. Und nach mehrmaligem Hören hab ich mich dafür entschieden, die CD zu behalten.
Zu meinen Lieblingsliedern gehören "Kata rokkar", "Bella símamær" und "Börnin við tjörnina".

So, was sollte also den Björkhörer dazu bewegen, da reinzuhören? Zunächst einmal der Umstand, daß vierzehn von sechszehn Lieder auf isländisch gesungen werden. Das fand ich schon toll bei Medulla. Dazu kommt, daß es immer noch die Stimme von Björk ist.
Wenn man empfänglich für den Musikstil "Jazz im weiteren Sinne" ist und Björk mag, dann kann man damit nichts verkehrt machen. Auch, wenn man sonst nicht auf Björk steht, aber den Musikstil mag, dann paßt das prima. Wer allerdings Björk wegen ihrer "bekannteren" Musik mag, wird hiervon wohl nicht so viel haben.

Mein Fazit ist, daß man Gling-Gló nicht so ganz mit ihren anderen Alben vergleichen kann, da es etwas völlig anderes ist. Ob besser oder schlechter möchte ich gar nicht bewerten, aber für mich steht es den anderen in nichts nach. Einziges Manko ist, daß einige Lieder schon manchmal nach Weihnachts- bzw. Kinderliedern klingen. Aber allein, da der Text auf isländisch ist, kann man das leicht mal ignorieren. Also selbst, wenn sie darüber singen würde, daß die kleine Raupe mit ihren Freunden über einen Ast kriecht und zum Schmetterling wird, würde man das so nicht merken. Dafür haben dann allerdings auch einige Melodien Wiedererkennungswert.
__________________
I think I could last at least a week without someone to hold me.
Won't you hold me?

Geändert von MicalLex (20.04.2010 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #152 (permalink)  
Alt 20.04.2010, 11:22
Benutzerbild von Kinta
Rebusmind is dead
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Berlin
Beiträge: 2.657
Kinta eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Mein letztes Album war Band On The Run von Paul McCartney & Wings.
Und wow, was für ein geiles Album! Allein der Titeltrack macht schon sauviel Laune und besticht durch seine sehr abwechslungsreichen Teile. Tracks wie Jet und Mrs. Vandebilt sind ebenfalls echte Stimmungsmacher, während mit Bluebird oder Mamunia eher ruhige Töne angeschlagen werden.
Insgesamt kann man - sofern man sich mit der Rockmusik der 70er anfreunden kann - das Album von vorne bis hinten durchhören, ohne auf einen echten Schwachpunkt zu stoßen. War für mich ein echter Glücksfund.

Kinta
__________________
Neuer Trailer
Mit Zitat antworten
  #153 (permalink)  
Alt 21.04.2010, 09:07
Benutzerbild von Luna
Roter Drache
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Freiburg und Kusel
Beiträge: 2.194
Standard

Meine neusten Alben sind die beiden neuen von Avantasia: Angel of Babylon und The Wicked Symohony.
Angel of Babylon ist ganz gut, aber seit ich The Wicked Symphony gehört hab, kann ich nichts anderes mehr hören, dieses Album ist einfach nur der absolute Hammer! Nachdem ich das Album Scarecrow nicht sooo super gefunden habe, hab ich mich gleich doppelt über dieses klasse Album gefreut! Mein Lieblingslied ist Crestfallen - irgendwie absolut untypisch für Avantasia aber einfach top! Das könnte ich glaub ich zwei Stunden am Stück hören.... :-)
__________________
Estuans interius
ira vehementi

Sephiroth!
Mit Zitat antworten
  #154 (permalink)  
Alt 15.04.2012, 12:26
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard


Gloria von Disillusion

Das Album ist von 2006 und es ist meiner Meinung nach, das großartigste Album wenn es um Progressive Metal geht.

Auch die Band selbst ist sehr sympatisch, denn sie hält sich wirklich an das "progressive" in ihrem Genre und erfinden sich in jedem Album neu.
Oder um mal den Frontsänger Andy zu zitieren: "Wir haben einen neuen Film gemacht.".

Lustigerweiße kommen viele Fans des 1. Albums mit "Gloria" (ihr nächstes Album soll erst Ende dieses Jahres erscheinen) nichts anfangen können,
weil sie wohl nicht kapiert haben, was "Progressive" eigentlich ist. Denn ihr 1. Album, was auch sehr gut war,
hatte sich mehr an das Melodic Death Metal-Genre gehalten, war aber denoch eindeutig progressive.

Das Genre von Gloria kann man nich eindeutig bezeichnen. Es ist halt etwas Neues, mit vielen Elektro-Einflüssen.
Eine Neuerfindung von Metal, wenn man so will. Modern. Hart. Ehrlich.

Für alle, die progressive Musik zu schätzen wissen und Musik aufgeschlossen sind, ist dieses Album ein ABSOLUTES muss.
Zudem sollte man es auch an einem Stück hören, damit die Wirkung sich entfalten kann.

Geändert von Sawyer (15.04.2012 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Euer letztes Album Abulafia Musik und Szene 255 12.01.2013 20:16
Eure Manga-Empfehlungen Rief Mangas 3 10.09.2009 14:58
Letztes Team Xian Lufia 3 27.10.2006 00:58
Euer erstes selbstgekauftes Album Lugar Musik und Szene 48 21.01.2006 15:00
Brauche Empfehlungen.... Ashura Klassische Rollenspiele 2 15.10.2004 14:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)