Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Philosophie und Glaube


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 05.07.2009, 18:18
Benutzerbild von ArxX
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 91
ArxX eine Nachricht über MSN schicken

Standard Zeitgeist

Wenns hier schon um Gott und Glaube geht will ich Zeitgeist mal vorstellen Wer den Film noch nicht kennt sollte es sich unbedingt reinziehen. Hoffe es gibt das Thema nicht schon enimal.

Hier mal die Youtube Links:

Part 1

YouTube - Zeitgeist (german) - Part I (1/4)

Part 2

YouTube - Zeitgeist (german) - Part I (2/4)

Part 3

YouTube - Zeitgeist (german) - Part I (3/4)

Part 4

YouTube - Zeitgeist (german) - Part I (4/4)

Würde gern mal eure Meinung dazu wissen
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 05.07.2009, 18:26
Benutzerbild von Szadek
Cash or Octopus
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 4.135
Szadek eine Nachricht über ICQ schicken Szadek eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Geht mir weg mit diesem gefälschten missinformierenden Bauernfänger.
__________________
I don't make the rules. I just think them up and write them down.

Glenn Matthews, bis mir etwas besseres einfällt.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 05.07.2009, 18:43
Benutzerbild von ArxX
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 91
ArxX eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Ich finds recht interessant. Ich weiß nicht genau wieviel da nun wirklich dran ist, aber ich als jemand der auf Religion und Glauben keinen Wert setzt sehe mich da schon in meiner Meinung bestätigt. Ich sage nicht das Religion nun vollkommener Unsinn ist, es gibt Menschen die sowas brauchen, aber ich find das es mit dem ganzen Thema Religion ziemlich übertrieben wird.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 05.07.2009, 19:37
Benutzerbild von Rief
Himmlischer
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Observatorium
Beiträge: 2.819
Rief eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

wenn es parodie ist, lustig

aber ich denke das soll ernst gemeint sein...
da redet ein typ der null peilung von religion hat

ich bin nicht gläubig, aber religion kann was schönes sein, und da hab ich durch meine freundin auch schon erfahrungen
ich helfe ihr öfter bei ihrer jungschar und wurde sogar schon gefragt ob ichs nicht offiziell machen will, egal ob ich an gott glaube oder nicht
__________________
Lebe deine Träume!

Wir müssen nicht die Welt verändern, sondern uns selbst,vom Grunde unseres Herzens!

GameStylers Twitter

DRAGON QUEST QUIZ#1:
Wie hieß der Zenithia-Drache in seiner menschlichen Gestalt?
Antwort per PN oder GB
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06.07.2009, 10:48
Benutzerbild von MicalLex
Linksverwandter Grünmensch
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.791
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

So, ich hab mir nun erstmal den ersten Teil angeguckt und beziehe mich nun darauf. Am Anfang hab ich mich gefragt, ob da überhaupt nochmal was anderes kommt außer Bilder von Kriegsschauplätzen und Kampfszenen, denn das dauerte ja schon so seine Zeit an. Irgendwann ging es dann ja doch los und dann stellte sich mir schnell die Frage, wo ist der Bezug zu Religion und Glaube? Gott baucht Geld! Na, fällt euch schon was auf? So, das reicht für den Anfang. Mag sein, daß ich den ein oder anderen Nebensatz verpaßt habe, aber zunächst ging es doch nur um das Bankenwesen bzw. die Regierung. Dann aber kam er ja doch dazu, mit der Mythologie anzufangen und Parallelen zwischen verschiedenen Völkern im Mittelmeerraum (und auch darüber hinaus) zu verschiedenen Epochen darzustellen. Nun keine große Überraschung. Eigentlich wäre das sogar ein Indiz für die Existenz eines göttlichen Wesens, wenn es überall auf der Welt gleiche Bilder gibt und gab.
Und daß die Bibel voll ist mit Symbolik (12 Jünger z.B.) war ja auch schon bekannt. Ist ja auch immer noch kein Geschichtsbuch.

Nunja, mein Fazit zu diesem ersten Teil (und ich geh davon aus, daß es ähnlich weitergeht) ist zunächst, daß man erstmal sehen muß, daß sich der Kelr an die amerikanische Bevölkerung richtet. Ok, westlicher Kulturkreis schön und gut, aber man kann das Zeug nicht unbesehen auf Europa oder in unserem Fall Deutschland beziehen. Da muß man schon ein bißchen filtern, denn es gibt da gewisse Unterschiede in den Gesellschaften.
Dann kommt es mir so vor (auch im Hinblick auf den Vorspann), daß der Verfasser nicht besser ist als das, was er anklagt. Er arbeitet genauso mit Bildern und versucht dem Zuhörer seine "Propaganda" aufzudrücken. Er appelliert an die Selbstbestimmung des Menschen und klagt den großen Apparat an, der den kleinen Mann unterdrückt. Und alles, was wir wissen ist falsch, aber er hat die Wahrheit herausgefunden. Das ist mir dann doch ein bißchen zu beeinflussend von seiner Seite aus. Er mag sagen, man solle aufwachen, seinen eigenen Verstand benutzen, aber eigentlich wirft er einem ja doch die Häppchen hin oder bereitet das Gericht so, daß wir nicht umhin können, ihm zu folgen, wenn es uns schmeckt.

Aber eigentlich hat Szadek es schon ganz gut ausgedrückt, wenn auch ein wenig undifferenziert.
__________________
I think I could last at least a week without someone to hold me.
Won't you hold me?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06.07.2009, 11:37
Benutzerbild von Szadek
Cash or Octopus
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 4.135
Szadek eine Nachricht über ICQ schicken Szadek eine Nachricht über MSN schicken

Standard

@MicalLex: du darfst es natürlich gerne etwas gehobener wiederholen
__________________
I don't make the rules. I just think them up and write them down.

Glenn Matthews, bis mir etwas besseres einfällt.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 02:47
Benutzerbild von Nazgul
Mitey Pirabbite
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Unter der Brücke, wo sonst?
Beiträge: 3.338
Nazgul eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Mir hat der Film eigentlich recht gut gefallen. Ich hab das auch erst nicht geglaubt, was da gesagt wurde (von der wiederkehrenden Symbolik), hab's in anderen Quellen kontrolliert und bin auf die gleichen Ergebnisse gekommen.

Ich fand den Film nicht schlecht... Sofern man ihn als Denkanstoß sieht. Wenn man sich da berieseln lässt und einfach alles glaubt, ist man keinen Deut besser. Aber als ehemaliger Physik-LKler mit meinem sehr sporadischen Wissen von Statik denk mir bei der Einsturzgeschichte mit dem WTC "So, wie das Ding zusammengefallen ist, stimmt wirklich was nicht".

Zugegeben, der erste Teil ist mehr oder weniger nur Spekulation (obwohl ich es für ein Faktum halte, dass der ganze Vatikan nur ein Machtinstrument war vor ein paar Jahrhunderten). Aber es ist alles logisch verfolgbar.

Und später wird zumindest was das WTC betrifft mit Zeugenaussagen gearbeitet. Auch schön korrekt.

Also an die Kritiker:
Was habt ihr an der Glaubwürdigkeit auszusetzen? Es wird schlüssig Argumentiert, so weit ich das in erinnerung habe.

Peace
__________________
 
Schon gewusst? Es gibt seit 2012-09-18 Eastereggs in meinen Posts! :D
(bitte gib mal bescheid, wenn du eins, oder das hier Entdeckst)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 05:40
Benutzerbild von Redwolf
Folge der 8 bei den Palmen!
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.794

Standard

Zitat:
Zitat von Nazgul Beitrag anzeigen
Und später wird zumindest was das WTC betrifft mit Zeugenaussagen gearbeitet. Auch schön korrekt.

Also an die Kritiker:
Was habt ihr an der Glaubwürdigkeit auszusetzen? Es wird schlüssig Argumentiert, so weit ich das in erinnerung habe.

Peace
Ich gieß mal ein bisschen Benzin aufs Feuer .

Internationale Forscher wollen Spuren von Sprengstoff in den Ruinen des WTC gefunden haben — Extremnews — Die etwas anderen Nachrichten
__________________
Sollte der Verfasser dieses summa cum laude Posts irgendwelche Rechte oder Gemüter Dritter verletzt haben, sind dies handwerkliche Fehler, die er gerne eingesteht und für die er sich in aller Demut entschuldigt. Er hat wohl bei der Anzahl der Posts und in seiner Verwirrtheit schlicht den Überblick und guten Ton verloren. Nicht jedem gelingt die Quadratur des Kreises.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 07:05
Benutzerbild von Ashrak
Nachtmahr
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Kromladen
Beiträge: 2.975
Ashrak eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Nazgul Beitrag anzeigen
Also an die Kritiker:
Was habt ihr an der Glaubwürdigkeit auszusetzen? Es wird schlüssig Argumentiert, so weit ich das in erinnerung habe.

Peace
Aus dem gleichen Grund (ich nehme mir mal heraus auch für Mical und Szadek zu sprechen) weswegen wir Dan Brown und Michael Moore für unseriös halten.
Nun, ich gebe dem Film auf einer Skala von eins bis zehn acht Däniken. Eventuell schreibe ich später noch mehr dazu, aber ich muss gleich zur Arbeit.
__________________
All right, I've been thinking. When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back. GET MAD! I DON'T WANT YOUR DAMN LEMONS! WHAT AM I SUPPOSED TO DO WITH THESE?! DEMAND TO SEE LIFE'S MANAGER! Make life RUE the day it thought it could give CAVE JOHNSON LEMONS! DO YOU KNOW WHO I AM?! I'M THE MAN WHO'S GONNA BURN YOUR HOUSE DOWN! WITH THE LEMONS! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that's gonna BURN YOUR HOUSE DOWN!

Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07.07.2009, 12:09
Benutzerbild von Szadek
Cash or Octopus
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 4.135
Szadek eine Nachricht über ICQ schicken Szadek eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Ja, in diesem Fall durftest du für mich sprechen. Ich besitze zwar selber eine Ausgabe von Illuminati und habe auch diverse "Dokumentationen" von Herrn Moore gesehen. Dennoch habe ich diese Werke nie als informierend/kritisierend/aufdeckend betrachtet, sondern sie lediglich unter dem Gesichtspunkt der Unterhaltung konsumiert.
__________________
I don't make the rules. I just think them up and write them down.

Glenn Matthews, bis mir etwas besseres einfällt.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 20.07.2009, 21:01
Benutzerbild von Proto
Held
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Erde
Beiträge: 221

Standard

Zitat:
Internationale Forscher wollen Spuren von Sprengstoff in den Ruinen des WTC gefunden haben
Der Sprengstoff wurde, habe ich mal gelesen, beim Bau des WTC dort hineingetan, falls das Gebäude irgendwann abgerissen werden müsste (soweit ich weiß, ging es da bei der Planung um irgendwelche Naturkatastrophen, vielleicht Erdbeben?).

Ob der beim 9/11 benutzt wurde, kann ich nicht sagen.

Videos gibts hier:
areadownload.com - 50 Gb all free video - World Trade Center 9/11
__________________
To be human is to choose.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 20.07.2009, 21:47
Benutzerbild von Hanniball
Eheuser
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.513

Standard

Yeah, endlich mal wieder ein Thema zu dem ich auch ein bisschen was sagen kann.
Habe den Film schon vorher gesehen, auf Empfehlung von Nazgul.
Ich fand ihn ziemlich eindrucksvoll. (Ich hoffe ihr glaubt jetzt nicht ich wäre leicht zu beeinflussen.) Vor allem das Ende hat mir zugesagt, gerade weil ich zunächst die selben Zweifel hatte wie ihr. Die Botschaft "Liebe leben, statt sich Angst und Hass einreden zu lassen" finde ich eigentlich sehr schön. Und ich fand es kam schon sehr ehrlich rüber, vor allem weil er vorher nicht über die Liebe gesprochen hat.
Schade fand ich, dass er mit seinem Film wohl eher Angst macht, als sie zu beseitigen. Die Menschen neigen nämlich dazu nicht richtig bzw. nur halb zuzuhören.
Die Sache mit der Globalisierung, von wegen eine Weltregierung und all das... ich glaube er hat Recht damit. Viele politische Nachrichten die ich gehört habe, seit ich den Film gesehen habe, liefen darauf hinaus (EU und so). Das ist dann schon ein bisschen beängstigend.
Aber ich habe mir eh vorgenommen mich möglichst wenig abhängig davon zu machen. Das ändert aber nichts daran, dass ich mir nicht alles gefallen lassen werde. Ich hoffe ich finde immer wieder Mittel und Wege mir mein Leben unabhängig von all dem zu gestalten. Insofern hat der Macher sein Ziel bei MIR mit dem Film erreicht.
__________________
"Darf ich bitte Redwolfs Meinung hören, bevor ich selbst etwas dazu sage?"
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 20.07.2009, 22:02
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.887
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hab den ersten Teil jetzt gesehen..

Ist ok, aber kann mir denken, wies weitergeht. Dass die christliche Religion jede Symbolik vom Judentum (das das wiederum aus Ägypten und Asien hat) und heidnischen Religionen übernommen hat, ist doch nix neues.

Ich finds eigentlich immer interessant, wenn man die Bibel bzw. Ereignisse aus der Bibel versucht, in einen real-historischen Kontext zus etzen bzw. die Symbolik von Sachen zu entschlüsseln, aber... wo hat das jetzt nochmal mit dem WTC zu tun? Oo

Zu dem Film fällt mir nur nochn anderer Film ein, den wir mal in Philosophie gesehen haben und der unglaublich unwissenschaftlich war und versucht hat, para-normale Ereignisse zu erklären... Kennt den vllt einer? (Szadek?) Ich weiß nur noch, dass da ein jap. Wissenschaftler vorgestellt wurde, der die theorie aufstellt, dass Eis irgendwie tanzt, wenn man da irgendwie fröhliche Musik spielt; und dass jemand nicht mehr existiert, wenn ich ihn nicht sehe'
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 20.07.2009, 22:11
Benutzerbild von Hanniball
Eheuser
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.513

Standard

Zitat:
Zitat von Lord_Data Beitrag anzeigen
Ich finds eigentlich immer interessant, wenn man die Bibel bzw. Ereignisse aus der Bibel versucht, in einen real-historischen Kontext zus etzen bzw. die Symbolik von Sachen zu entschlüsseln, aber... wo hat das jetzt nochmal mit dem WTC zu tun? Oo

Der Zusammenhang ist der Folgende: Sowohl die Vertreter des religiösen Glaubens als auch die amerikanische Regierung versucht dich mithilfe von starken, wirksamen Bildern so zu beeinflussen, dass du ein brauchbares Werkzeug für ihren großen Plan wirst.
__________________
"Darf ich bitte Redwolfs Meinung hören, bevor ich selbst etwas dazu sage?"
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 20.07.2009, 23:22
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.887
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Sowohl die Vertreter des religiösen Glaubens als auch die amerikanische Regierung versucht dich mithilfe von starken, wirksamen Bildern so zu beeinflussen, dass du ein brauchbares Werkzeug für ihren großen Plan wirst.
Das versucht Haribo auch, auch wenn Thomas Gottschalk kein guter Jesus-Ersatz ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)