Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Philosophie und Glaube


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16 (permalink)  
Alt 22.01.2015, 07:25
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Es wäre schon schön alles was man ist und hat einem "Höheren" in die Schuhe schieben zu können, aber ich glaube nicht an diesen Quatsch.
Für mich ist das alles nur esoterischer Humbug.

Allerdings würde ich auch nicht sagen, das jeder Mensch sein eigenes Glückes Schmied ist.
Ich glaube, dass besonders die Erziehung bzw. die Einflüsse beim heranwachsen viel damit zu tun haben, wie man sich im späteren Verlauf durchs Leben schlägt.
Und meiner Meinung nach beginnt das schon im Mutterleib. Ihr wisst schon... es gibt gute Mütter und schlechte Mütter.

Die Gene haben sicher auch noch einen Beitrag zu leisten. Immerhin gibt es ja auch veerbare Krankheiten die nicht wenig Einfluss auf das Leben haben werden.
Darum kann ich mir auch gut vorstellen, das bestimmte Verhaltensmuster der Erblinie in den Genen gespeichert sind und diese an jeden weiteren Menschen weitergegeben werden.

Aber wie immer gilt: Auch ich vermute nur.
Wahrscheinlich habe ich überhaupt keine Ahnung was da noch alles mitschwimmt. Soll ja angeblich auch diese "kollektive" Wahrnehmung der gesamten Menscheit geben.

Geändert von Sawyer (22.01.2015 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 22.01.2015, 19:36
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.410
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Was bitteschön ist denn Freier Wille?
(Ausser Herr Wille, der sich mal einen Besuch im Bordell genehmigt hat. )
Das problem dieser Fragestellung besteht doch wie so oft alleine schon in der Tatsache, dass wir eine Frage stellen und eine binäre Antwort erwarten.
"Ist alles vorherbestimmt? Ja [] Nein [] Bitte ankreuzen!" ist einfach eine viel zu simple Sichtweise auf die Tatsachen.
Denn Tatsache ist doch, dass es ganz klar immer viele verschiedene Zusammenhänge und Umstände gibt, die unsere Entscheidung beeinflussen, deren Existenz wir uns nicht immer auf den ersten Blick bewusst sind. Schon alleine z.B. die Tatsache, dass wir einen stofflichen Körper besitzen beeinflusst in vielerlei Hinsicht die Entscheidungen, die wir treffen.

Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass das Konzept eines menschlichen "Willens" an sich inhärent mit äußeren Einflüssen, Umständen und Notwendigkeiten verbunden ist.
Um eine Entscheidung treffen zu können, müssen gewisse Begehren und Notwendigkeiten für die Entität existieren, die mit ihr konfrontiert wird. Die alternative ist Zufall, was definitiv nicht dem Konzept eines Willens entspricht.

Daher bin ich der Überzeugung, dass der Begriff des "freien Willens" ein wiederspruch in sich selbst ist und so etwas nicht existieren kann.
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Kein Wort ist Illegal
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GooSäb - Mythos oder Tatsache? Vesk Breath of Fire 2 11.07.2009 14:09
Was ist wahre Liebe? Lugar Liebe und Beziehungen 50 10.06.2005 20:13
"Wahre X-Files" - unfassbare Vorfälle Nightblade Hawk Off-Topic 49 12.03.2005 20:41
wahre stärke... -=[Dark_Eagle]=- Philosophie und Glaube 28 20.01.2004 13:46
Wahre Worte von G.W Bush dirty-inge Politik & Die aktuelle Lage 6 22.06.2003 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)