Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Politik & Die aktuelle Lage


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.05.2009, 11:11
Benutzerbild von barmut
Manaheld
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Arnsberg-Neheim
Beiträge: 1.488
barmut eine Nachricht über ICQ schicken

Standard Nordkorea droht offen mit Krieg

Nordkorea droht Süden mit Militärschlag | tagesschau.de

Jemand sollte vielleicht G.W. Bescheid sagen: So sieht ein Schurkenstaat mit MVW aus!
__________________
mein facebook acc: https://www.facebook.com/Dunkeldorn

ich vermisse unseren kleinen uhu immer mehr

vote rain for admin

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2...392&lang=de_DE
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01.06.2009, 17:07
Benutzerbild von Luna
Roter Drache
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Freiburg und Kusel
Beiträge: 2.194
Standard

Das ist schon ziemlich heftig, was da im Moment los ist! Zuerst dieser Atomsprengsatz, der gezündet wurde, dann ja noch andere Raketen... Ich muss sagen, dass ich bei Nordkorea schon ein bisschen Angst habe, dass es zu nem Krieg kommen könnte - und scheinbar haben die ja genug Möglichkeiten, um auch wirklich gefährlich zu werden. Wollen wir mal nur hoffen, das das ganze wieder ins Lot kommt...
__________________
Estuans interius
ira vehementi

Sephiroth!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02.06.2009, 16:19
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.831
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Nichts geht über leicht... seltsame Gestalten mit Zugriff auf einen großen roten Knopf...

Aber da mittlerweile sogar China die Schnauze voll hat, hoff ich doch, dass Nordkorea friedlich einknicken wird. Denn wer weiß, wozu dieser Wahnsinnige alles fähig wäre...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.06.2009, 16:43
Benutzerbild von ECTO-1
Halbgott
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: BerlinCity-
Beiträge: 322

Standard

Man,kommt mal runter ,bitte.
Kim Jong ILL ist ein Diktator,dem es nur um SEINE eigene Machterhaltung geht.
Würde er einen Krieg beginnen oder Reformen zulassen,wäre seine ''schöne'' Zeit auf Kosten der Bevölkerung vorbei.
Der wartet eine Weile,geht der Welt auf die Nerven,macht einen auf Alt-Kommunisten aus dem letzten Jahrhundert und tut so ,als ob er eine (nicht-)einsatzfähige Atombombe hätte.
BTW Pakistan besitzt viel mehr Gefahrenpotenzial,da die WIRKLICH eine Atombombe besitzen und man nicht weiß,ob das Militär dort gegen die Tricks der Islamisten gewappnet ist.
BT K.Jong-
Er mag als wahnsinnig dargestellt werden und sein Führungsstab ebenso,aber die sind doch nicht blöd im Kopf,
die leben in ihren schicken Villen mit allem technischen SchnickSchnack aus Taiwan oder sonst woher,
während die Bevölkerung auf einem Lebenstandard aus den 50er herumdümpelt und am verhungern ist.
Nordkorea wird einen Sche*ß tun und die stärkste Armee der Welt herausfordern.
Kim Jong-Dumm wird sterben,einige vom Kader werden Veränderungen wollen und das Regime wird stürzen,irgendwann.
Die Amerikaner und Ihr Pacific-Command werden ebenfalls nicht angreifen,wäre das eine Option hätte man das schon längst getan.
Es wird ausgesessen ,ähnlich wie bei uns mit der BRD/DDR.
Die Menschen sind in Nordkorea ohnehin schon am 'rsch,ein Krieg würde das Land in die 30er zurückbomben.
Da braucht man nun wirklich keine Angst zu haben.
Diktatoren geht es immer um Ihre Machterhaltúng und den damit verbundenen Annehmlichkeiten,man könnte denken,dass dort kranke,radikale Kommunisten am Werk sind,die meinen einen bewaffneten Kampf gegen die kapitalistische Bedrohung führen zu müssen,aber die Zeit ist vorbei,das Land ist böse heruntergewirtschaftet,falls es einen Krieg geben würde,müßten die ihre Panzer selbst anschieben und die Atombombe ,vorrausgesetzt die ist einsetzbar wird ohnehin nicht ''benutzt'',die wollen einfach ihre Bevölkerung weiter ausplündern.
Der Zweck der Atombombe hat sich übrigens schon erfüllt:
Die Welt hat Angst und die Amis werden NIEMALS-NICHT angreifen,mehr will das nordkoreanische Regime garnicht,denn jetzt können sie weitermachen bis der letzte an Altersschwäche stirbt.
Wenn sich da was ändern soll,dann muß es von Innen passieren.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.06.2009, 17:28
Pollyanna is dead
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Mit einer Hand am Lichtschalter
Beiträge: 7.207
Standard

Ich versteh einfach nicht, was im Kopf des Giftzwerges vorgeht. Auch wenn er Atomraketen hat, er muss doch wissen, dass er mit seinem kleinen Land nichts reissen kann, wenn es wirklich drauf ankommt. Will er wirklich von den USA, Russland und Co in Grund und Boden gestampft werden? Gut, mir soll's Recht sein, solange das nicht ausartet wie der Irak-Krieg...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 02.06.2009, 18:19
Benutzerbild von Meister der Runen
Emergency Induction Port
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.654
Meister der Runen eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Ach da fällt mir noch ein ganz anderer kleiner Giftzwerg ein der mit einem
winzigen Land (aber sogar noch etwas größer als Nordkorea) der ganzen Welt
den Krieg erklärt hat
Dumm und irrational. Aber Männer mit Massenvernichtungswaffen neigen zu
Gott Komplexen.

Wenns Krieg gibt... zieh ich aufn Mond
__________________
Can't wait for Star Citizen!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 03.06.2009, 01:04
Benutzerbild von Seraphx
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Gladbeck
Beiträge: 63

Standard

Zitat:
Zitat von ECTO-1 Beitrag anzeigen
Man,kommt mal runter ,bitte.

Gute Idee!


Kim Jong ILL ist ein Diktator,dem es nur um SEINE eigene Machterhaltung geht.

Erstens das und zweitens will er darüber hinaus die Macht für seinen Sohn sichern. Ein vom Krieg zerstörtes Land wäre nicht förderlich für sowas.


Er mag als wahnsinnig dargestellt werden und sein Führungsstab ebenso

Der Führungsstab vielleicht nicht, er aber auf jeden Fall. Hab kürzlich in einer Reportage mal gehört, was in seiner offiziellen Biografie so steht. Das erinnert stark an Jesus Geburt zT. Sinngemäß: "Über dem Dorf, wo er geboren wurde, erschien ein leuchtender Stern" usw.
Ich finde die Situation auch nicht toll, aber soweit er noch einen letzten Rest vernunft hat wird es nicht zu einem Krieg kommen. Spätestens wenn China richtig Druck macht muss er klein beigeben oder untergehen (politisch oder wirklich).
__________________
Meine Meinung steht fest, verwirr mich jetzt bitte nicht mit Tatsachen!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 03.06.2009, 01:52
Benutzerbild von Szadek
Cash or Octopus
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 4.135
Szadek eine Nachricht über ICQ schicken Szadek eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Zitat:
Zitat von ECTO-1 Beitrag anzeigen
Man,kommt mal runter ,bitte.
Kim Jong ILL ist ein Diktator,dem es nur um SEINE eigene Machterhaltung geht.
Würde er einen Krieg beginnen oder Reformen zulassen,wäre seine ''schöne'' Zeit auf Kosten der Bevölkerung vorbei.
Der wartet eine Weile,geht der Welt auf die Nerven,macht einen auf Alt-Kommunisten aus dem letzten Jahrhundert und tut so ,als ob er eine (nicht-)einsatzfähige Atombombe hätte.
BTW Pakistan besitzt viel mehr Gefahrenpotenzial,da die WIRKLICH eine Atombombe besitzen und man nicht weiß,ob das Militär dort gegen die Tricks der Islamisten gewappnet ist.
BT K.Jong-
Er mag als wahnsinnig dargestellt werden und sein Führungsstab ebenso,aber die sind doch nicht blöd im Kopf,
die leben in ihren schicken Villen mit allem technischen SchnickSchnack aus Taiwan oder sonst woher,
während die Bevölkerung auf einem Lebenstandard aus den 50er herumdümpelt und am verhungern ist.
Nordkorea wird einen Sche*ß tun und die stärkste Armee der Welt herausfordern.
Kim Jong-Dumm wird sterben,einige vom Kader werden Veränderungen wollen und das Regime wird stürzen,irgendwann.
Die Amerikaner und Ihr Pacific-Command werden ebenfalls nicht angreifen,wäre das eine Option hätte man das schon längst getan.
Es wird ausgesessen ,ähnlich wie bei uns mit der BRD/DDR.
Die Menschen sind in Nordkorea ohnehin schon am 'rsch,ein Krieg würde das Land in die 30er zurückbomben.
Da braucht man nun wirklich keine Angst zu haben.
Diktatoren geht es immer um Ihre Machterhaltúng und den damit verbundenen Annehmlichkeiten,man könnte denken,dass dort kranke,radikale Kommunisten am Werk sind,die meinen einen bewaffneten Kampf gegen die kapitalistische Bedrohung führen zu müssen,aber die Zeit ist vorbei,das Land ist böse heruntergewirtschaftet,falls es einen Krieg geben würde,müßten die ihre Panzer selbst anschieben und die Atombombe ,vorrausgesetzt die ist einsetzbar wird ohnehin nicht ''benutzt'',die wollen einfach ihre Bevölkerung weiter ausplündern.
Der Zweck der Atombombe hat sich übrigens schon erfüllt:
Die Welt hat Angst und die Amis werden NIEMALS-NICHT angreifen,mehr will das nordkoreanische Regime garnicht,denn jetzt können sie weitermachen bis der letzte an Altersschwäche stirbt.
Wenn sich da was ändern soll,dann muß es von Innen passieren.
Steckt viel nachvollziehbares drin. Nur in einem Punkt würde ich dir widersprechen. Unser großer Bruder Kim Jong ist ca. in seinen 80ern, macht es also sehr wahrscheinlich keine 10 Jahre mehr und ca. 70% der Welt entspricht seinem Feindbild. Daher würde ich eher darauf spekulieren, dass er mit einem großen Knall abtritt.
__________________
I don't make the rules. I just think them up and write them down.

Glenn Matthews, bis mir etwas besseres einfällt.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 03.06.2009, 13:20
Benutzerbild von Harmian
Fachteam "Forenquiz"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Erfolgreich umgebrochen und nun glücklich :3
Beiträge: 1.449
Harmian eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Würde er einen Krieg beginnen oder Reformen zulassen,wäre seine ''schöne'' Zeit auf Kosten der Bevölkerung vorbei
Dem kann ich nur zustimmen, vor allem da es für Nordkorea langfristig volkswirtschaftlich unmöglich ist, einen Krieg zu führen.

Der erste Schritt wären Sanktionen - Hilfslieferungen für die Bevölkerung (und auch das Militär) würden ausbleiben.
Dies ist insofern problematisch, da Nordkorea sich nicht selbst versorgen könnte, selbst wenn alles mögliche Ackerland landwirtschaftlich genutzt werdne könnte.

Auch ist der Krieg von dem Einsatzmaterial nicht tragbar. Selbst einstige Billigländer wie Indien oder China drehen nicht zuletzt sehr stark an der Preisschraube. Als Importland ein Debakel.

Naja, das war einfach mal die wirtschaftliche Seite der Diskussion warum, warum Zombie Kim Jing ILL keinen größeren Streit anfangen wird.

Von dem Punkt der Nachfolge mal abgesehen...

Gruß,
__________________
SDC 2.0 http://nyanit.com/sdc-forum.de/index.php


Neutral Evil
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 03.06.2009, 13:48
Benutzerbild von Ico
Ico Ico ist offline
Ritter
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 15

Standard

Zitat:
Zitat von Szadek Beitrag anzeigen
Steckt viel nachvollziehbares drin. Nur in einem Punkt würde ich dir widersprechen. Unser großer Bruder Kim Jong ist ca. in seinen 80ern, macht es also sehr wahrscheinlich keine 10 Jahre mehr und ca. 70% der Welt entspricht seinem Feindbild. Daher würde ich eher darauf spekulieren, dass er mit einem großen Knall abtritt.
Genau meine Meinung. Der Zwerg ist nun einmal größenwahnsinnig. Gar keine Frage. Vielleicht versucht er damit seine Körpergröße auszugleichen.
Ich denke, wenn man geschlossen an die Sache ran geht, kann der der restlichen Welt gar nix. Die Sache muss einfach nur im Keim erstickt werden.

So richtige Sorgen mach ich mir zwar noch nicht, aber die Nachricht löst doch schon ein wenig Unbehagen aus.
Dann zieh ich mir doch schnell zum Ausgleich nochmal das wahre Gesicht des Kim Yong Ill rein. Er ist doch auch nur ein armer alter Mann.
__________________
Ja okay... Ich gebe mich geschlagen... Aber in meiner Signatur bleibst alles beim Alten!
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 03.06.2009, 22:34
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.854
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Nur weil er selber Atomwaffen hat, heißt es nich, dass er die selber gebraucht. Kann die doch genausogut an keline Terrorzellen verticken mit ordentlich Profit und dann, tja, dann.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 04.06.2009, 19:30
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.831
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Seraphx Beitrag anzeigen
Der Führungsstab vielleicht nicht, er aber auf jeden Fall. Hab kürzlich in einer Reportage mal gehört, was in seiner offiziellen Biografie so steht. Das erinnert stark an Jesus Geburt zT. Sinngemäß: "Über dem Dorf, wo er geboren wurde, erschien ein leuchtender Stern" usw.
Sein Vater wird als "ewiger Diktator" vergöttert. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Sohn, nun ja, wunderlich ist...

Zitat:
Zitat von Lord_Data Beitrag anzeigen
Nur weil er selber Atomwaffen hat, heißt es nich, dass er die selber gebraucht. Kann die doch genausogut an keline Terrorzellen verticken mit ordentlich Profit und dann, tja, dann.
Das bezweifle ich. Mit seinen Atomwaffen will er in erster Linie abschrecken, damit er weiterhin Narrenfreiheit genießen kann.
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 05.06.2009, 17:59
Benutzerbild von ECTO-1
Halbgott
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: BerlinCity-
Beiträge: 322

Standard

Zitat:
Zitat von Szadek Beitrag anzeigen
Steckt viel nachvollziehbares drin. Nur in einem Punkt würde ich dir widersprechen. Unser großer Bruder Kim Jong ist ca. in seinen 80ern, macht es also sehr wahrscheinlich keine 10 Jahre mehr und ca. 70% der Welt entspricht seinem Feindbild. Daher würde ich eher darauf spekulieren, dass er mit einem großen Knall abtritt.

Kann man annehmen,aber da er allem Anschein nach seinem Sohn(falls WÜRDIG -LOL) die Macht übertragen ''möchte'',
bleibt die Selbstzerstörung höchstwahrscheinlich aus.Man darf nicht vergessen(Nicht du jetzt),dass diese Leute zum Teil ideologisch verblendet und zum Teil einfach machtbesessen geworden sind.
Lustigerweise ist es schwer zu sagen ,was nun gefährlicher für die Nordkoreanische Bevölkerung ist,die Welt lasse Ich mal aussen vor-das ist mir dann doch zu abwegig.
Keiner von uns hat ja Insiderinformationen,ein Problem ist meines Erachtens nach die Ungeduld der Amerikander gepaart mit den Droh-Technicken aus dem letzten Jahrhundert.
Nordkorea praktisch eingekreist von Amerika,dass man da von NK-Seite von einer imperialistischen Bedrohung spricht,ließe sich auch OHNE PropagandaTV verklickern.

Nehmen wir mal an der Sohn wird nach dem Tod des Vaters ermordet und einige Militärs haben keinen Bock mehr auf den IsolationZustand,was im Inneren vorgeht weiß j keiner so richtig da in solchen Diktaturen fast Niemand seine eigene Meinung kundtun darf,was nicht bedeutet das dort keiner eine Eigene besitzt und diese,den richtigen Zeitpunkt abwartend,auch publik macht.
Vielleicht zerfällt die letzte,echte Bastion des Kommunismus von selbst,oder die USA helfen mit Schmiergeldern nach.Beides wäre zu begrüßen.
Ich hoffe darauf das die Amerikaner etwas vorausschauend handeln und Nordkorea nicht zum MenschenZOO machen,
also damit Touris erleben können,wie sich die 50er Jahre so anfühlen,so ein perverses Spektakel erwarte Ich,
dagegen war die deutsche Wiedervereinigung(+Jahre danach) gerade zu herzlich und leidenschaftlich.
Wenn dem Volk das Geld ausgeht,kann man es noch einsperren oder mit Gewalt in die Schranken weisen,wenn dem Staat das Geld ausgeht ist Feierabend,auch für Nordkorea.Ich kann irgendwie nicht glauben,dass das ''Paradies'' Nordkorea in den nächsten 10 Jahren in der heutigen Form bestehen bleibt.



Zitat:
Zitat von Doresh Beitrag anzeigen
Sein Vater wird als "ewiger Diktator" vergöttert. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Sohn, nun ja, wunderlich ist...



Das bezweifle ich. Mit seinen Atomwaffen will er in erster Linie abschrecken, damit er weiterhin Narrenfreiheit genießen kann.
Abgesehen davon sind Diktatoren die letzten die mit Terroristen zusammenarbeiten,dass ist eher etwas für Demokratien-
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 23.06.2015, 14:34
Benutzerbild von barmut
Manaheld
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Arnsberg-Neheim
Beiträge: 1.488
barmut eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

gibts da mittlerweile was neues oder ist es mit der angeblichen verbrüderung mit dem süden wieder alles eingeschlafen?
__________________
mein facebook acc: https://www.facebook.com/Dunkeldorn

ich vermisse unseren kleinen uhu immer mehr

vote rain for admin

http://darkorbit.bigpoint.com/?aid=2...392&lang=de_DE
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 23.06.2015, 16:14
Benutzerbild von Biquinho
Fachteam "Spruch der Woche"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Fluffyland ♥
Beiträge: 1.378
Standard

Verbrüderung mit dem Süden? Das hast du aber nicht wirklich geglaubt oder?
__________________
Das Spruch der Woche Team sucht immer noch nach Verstärkung!
Ursprungsthread: Click
Gerne per PM an mich :)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
krieg der welten Todesritter Film und Fernsehen 18 04.10.2005 17:49
Wo krieg ich den 2003er? Digedag Sonstiges 3 14.09.2003 00:54
Neuer Krieg? Legolas Politik & Die aktuelle Lage 46 30.12.2002 01:20
Wo krieg ich htacces her ??? Thomas Software, Internet und Programmierung 4 16.09.2002 21:40
Wie krieg ich ICQ ??? Thomas PC & Hardware 5 26.08.2002 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)