Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Politik & Die aktuelle Lage


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 15:54
Benutzerbild von Harmian
Fachteam "Forenquiz"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Erfolgreich umgebrochen und nun glücklich :3
Beiträge: 1.449
Harmian eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Meister der Runen
Ein mathematisches Modell aus der VWL mit einem Elementarteilchen zu
vergleichen ist schlichtweg frech.
Da gebe ich Dir recht, vor allem die meisten theoretischen Modelle in der VWL (Keynes, Klassik etc.) absolut nicht auf die Realität zu übertragen sind, nur war es wie gesagt ein schlecht gewähltes Beispiel, um aufzuzeigen, dass Emotionen für ein Fachgebiet einen gerne subjektiv werden lassen.

Zitat:
Jahrhundertentdeckung? Vielleicht. Persönlich denke ich ja. Ich meine die
haben ja lang genug nach gesucht.
Aber nach der Entdeckung muss die Nutzung der Erkenntnisse und der Transfer auf eine Weiterentwicklung des aktuellen Kenntnisstandes erfolgen. Dann wäre es erst eine großartige Entdeckung UND interessant. CERN hat sich bei einer anderen Entdeckung (Neutrinos?) schon mal blamiert.

Genug gerechtfertigt.
/nein ich trolle nicht. Ich sehe nur nicht ein, warum um diese Entdeckung soviel Wind gemacht wird.
__________________
SDC 2.0 http://nyanit.com/sdc-forum.de/index.php


Neutral Evil

Geändert von Harmian (05.07.2012 um 16:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 18:52
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.677

Standard

Zitat:
Zitat von Harmian Beitrag anzeigen
Aus Zynismus werden Unterstellungen. Ich habe nicht gesagt, dass es sich um Unsinn handelt. Du hast das Thema behandelt, als wäre es eine weltverändernde Entdeckung, die uns binnen Sekunden Topentwicklungen beschert.
So viel zu Unterstellungen: Ich habe doch sogar geschrieben, dass es keinen praktischen Nutzen hat. Von Weltveränderung habe ich ebenso wenig geschrieben, im Gegenteil, diese Entdeckung wäre ein Schritt GEGEN Weltveränderung, weil es ein Zuspruch zur aktuell populären Theorie wäre.

Zitat:
Dabei ist es nur eine bestätigte Theorie aus der Forschung.
Interessiert Physiker, sonst wenige.
Von mir aus, aber für DIE ist es nunmal von riesiger Signifikanz.

Zitat:
Eine Jahrhunderterfindung oder Entdeckung ist das nicht. Erst wenn es praktisch genutzt werden kann reden wir weiter.
Von Erfindung war sowieso nie die Rede. Und gut zu wissen, dass alles, was keine praktische Anwendung kann, unwichtig ist.

Zitat:
@Schlechten Vergleich mit französischem Bauer: Nur weil es mich nicht interessiert muss es nicht heißen, dass ich es nicht verstehe. Du unterstellst mir fehlende Sensibilität, dabei fehlt sie Dir. So sieht gelebte Toleranz aus.
Der Vergleich hatte nichts mehr mit Unverständnis zu tun, dabei ging es um das Desinteresse. Nur weil es dich nicht interessiert, heißt das nicht, dass es unwichtig ist.
Und den Sensibilitäts- und Toleranz-Kram musst du mir nochmal erklären, da weiß ich nicht, was du gelesen hast, aber meinen Post sicherlich nicht.

Zitat:
Ich hau ja auch nicht jedes Mal nen Thread raus, wenn es ein neues mathematisches Modell in der VWL oder im Risikomanagement gibt und rubbel mit einen ab wie genial dessen Entdeckung ist (Jahrhundertentdeckung), da ich weiß, dass es nur wenige Menschen interessiert. Das meine ich mit Sensibilität.
Es gibt genug Threads die hier eröffnet wurden und nur wenige interessieren. Aber vielleicht gibt es hier ja Physiker oder interessierte Leute, die das aufgeschnappt haben und evtl wissen wollen, was es damit auf sich hat. Und wenn ich denke, dass Interesse bestehen könnte, öffne ich einen Thread, so einfach ist das. Und wenn ich alleine interessiert bin, ist mir das auch recht, dann antwortet eben keiner (oder nur Doresh mit einem komischen Kommentar )
Und ein Modell ist niemals eine Entdeckung.

Zitat:
Aber nach der Entdeckung muss die Nutzung der Erkenntnisse und der Transfer auf eine Weiterentwicklung des aktuellen Kenntnisstandes erfolgen.
Wir befinden uns hier immer noch in der Grundlagenforschung.

Zitat:
Dann wäre es erst eine großartige Entdeckung UND interessant. CERN hat sich bei einer anderen Entdeckung (Neutrinos?) schon mal blamiert.
Nur, dass bei den Neutrinos von Anfang an klar war, dass es sich um einen Messfehler handelte und es so auch an die Öffentlichkeit getragen wurde.
Im Gegensatz zum Higgs-ähnlichen-Teilchen, dass sie gefunden haben, wo sie ja genug Zeit damit verbracht haben, abzusichern, dass es sich nicht bloß um einen Messfehler handelt.

Zitat:
Ich sehe nur nicht ein, warum um diese Entdeckung soviel Wind gemacht wird.
Also hast du's doch nicht verstanden
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.

Geändert von Lord Duran (05.07.2012 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 19:58
Benutzerbild von Harmian
Fachteam "Forenquiz"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Erfolgreich umgebrochen und nun glücklich :3
Beiträge: 1.449
Harmian eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Wie viel Mühe Du Dir doch machst Deinen Standpunkt und den Thread zu verteidigen und auf meinem schlechten Beispiel herumreitest.

Zitat:
Wir befinden uns hier immer noch in der Grundlagenforschung.
=

Erfolg auf dem Papier = bringt nichts. Erst wenn Ergebnisse kommen wird es interessant. Das scheinst Du aber weder verstehen noch akzeptieren zu wollen, dass meine Auffassung, was Erfolg angeht eher praktisch ausgelegt ist.
__________________
SDC 2.0 http://nyanit.com/sdc-forum.de/index.php


Neutral Evil

Geändert von Harmian (05.07.2012 um 20:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 20:35
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.677

Standard

Zitat:
Zitat von Harmian Beitrag anzeigen
Wieviel Mühe Du Dir doch machst Deinen Standpunkt und den recht sinnfreien Thread zu verteidigen und auf meinem schlechten Beispiel herumreitest.
Och, wenn ich mir Mühe gäbe, sähe das hier ganz anders aus.

Zitat:
Erfolg auf dem Papier = bringt nichts. Erst wenn Ergebnisse kommen wird es interessant. Das scheinst Du aber weder verstehen noch akzeptieren zu wollen, dass meine Auffassung, was Erfolg angeht eher praktisch ausgelegt ist.
Dann ist Mathematik ja eindeutig der richtige Berufszweig für dich
(Nehme ich jetzt mal an, da du von mathematischen Modellen sprachst.)

Und es hat nichts mit dem Willen zu tun, ich kann es ganz einfach nicht verstehen.
Vielleicht bin ich ja der komische Typ hier, aber ich sehe nicht, wie es kein Erfolg ist, dass wir heute wissen, dass die Sonne nicht um die Erde kreist und dass ein Ball nicht auf den Boden fällt oder das Feuer gen Himmel lodert, weil es in ihrer Natur liegt.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 20:37
Benutzerbild von Harmian
Fachteam "Forenquiz"
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Erfolgreich umgebrochen und nun glücklich :3
Beiträge: 1.449
Harmian eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Lord Duran
Und es hat nichts mit dem Willen zu tun, ich kann es ganz einfach nicht verstehen.
Da ich wie gesagt andere Ansichten habe und diese verteidige (Post 2 - 4).
Erfolge müssen für mich direkt messbar sein, weswegen die Erkenntnisse (sei sie für Leute wie Dich auch noch so toll) für mich eher uninteressant sind (Sensibilität) (Post 1).
Das dann als Jahrhundertentdeckung zu bezeichnen ist für mich schlicht nicht nachvollziehbar (Post 1).
Mich störte Deine Bezeichnung, da es damit andere Erfindungen/Entdeckungen etc. überdeckt.

Das ist alles, was ich damit zum Ausdruck bringen wollte.
__________________
SDC 2.0 http://nyanit.com/sdc-forum.de/index.php


Neutral Evil

Geändert von Harmian (05.07.2012 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 20:51
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.677

Standard

Zitat:
Zitat von Harmian Beitrag anzeigen
Mich störte Deine Bezeichnung, da es damit andere Erfindungen/Entdeckungen etc. überdeckt.
Ist in der Physik aber nunmal eine große Entdeckung.
Das sagt ja noch nicht aus, das alles andere keinen Gehalt hätte. Wenn eine ähnlich bedeutungsvolle Entdeckung gemacht würde, würde sie ebensoviel Wirbel erregen und bei Erfindungen ist das eh immer so eine Sache.
Wenn sie nicht für den Ottonormalverbraucher gemacht ist, erregt sie auch keine Aufmerksamkeit.

Ein Beispiel da von einem Physiker, den ich in meinem Praktikum an der Uni kennengelernt habe:

Eine extrem nützliche und wichtige Sache, wie mir scheint. Interessiert aber auch keinen und daran hat auch das Higgs-Boson keine Schuld.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 21:04
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Um mal Wir sind Helden zu zitieren: "Geht außeinander!" =P

Physiker sind glücklich, der Rest zuckt mit den Schultern.
Ich habe fertig.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 21:09
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

@LD: die Frage ist nur was uns dieses Wissen bringt. Ich kann dir auch sagen wieso Motten gegen Lampen fliegen. Was wir davon haben sei dahingestellt.

Ich habs mitbekommen. Dummerweise find ich diese Entdeckung bisher ziemlich wenig interessant weil es für mich nichts bringt.

Unsere Wissenschaftler können mir ja bescheid geben wenn sie ein regeneratives Metall erschaffen.

BTW: Der name Gottesteilchen is auch nur dazu da um Christen und andere Monotheisten zu nerven oder ? Das wär so typisch Physiker
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 21:28
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.851
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zunächst einmal ist das hier kein neuerfundenes Wissen - es ist die Bestätigung einer Theorie, mit der aber schon seit 50 Jahren gearbeitet wird. Demzufolge ist diese ENtdeckung schonmal 50 Jahre wert.

Desweiteren... was erwartet ihr denn jetzt für eine Anwendung? Dass man COla 2ct pro Hektoliter billiger herstellen kann? Was hat einem die Entdeckung des Elektrons gebracht? Des Atomkerns? Nicht jede große Entdeckung hat eine unmittelbare Anwendung, aber allein, dass man eine Theorie damit sicherer machen würde, ist es doch wert.
Und wenn ihr nicht das Sein ergründen wollt, dann ja, ist es für euch nicht wichtig, aber ihr könnt doch nciht dagegen argumentieren, dass das eine große Entdeckung ist!?

@Gottesteilchen: Ist kein Begriff, den Physiker gerne nennen, sondern soll nur populistisch Auflagszahlene rhöhen (sez Wikipedia)
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 21:37
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Total sinnfreies Beispiel. Nur frage ich nochmal nach dem Nutzen allgemein. Hat man in Zukunft eventuell Nutzen davon ?

Is ja nich so dass es nie sinnvolle Entdeckungen gegeben hätte. Dass die Erde rund is (so mehr oder minder jedenfalls) bspw is gut zu wissen. Dass ein Blitz ein elektrisches Phänomen ist, ist ebenfalls praktisch um sie besser abwehren zu können. Aber das jetzt ? Bisher hat mir noch niemand einen sinnvollen Verwendungszweck für dieses Wissen vorlegen können.

Es mag meinetwegen eine gigantische und ehrwürdige Leistung sein. Das wäre Kirschkernweitspucken auf 900 Meter aber auch.
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 21:57
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.677

Standard

Zitat:
Zitat von Zhao Yun Beitrag anzeigen
Nur frage ich nochmal nach dem Nutzen allgemein. Hat man in Zukunft eventuell Nutzen davon ?
Ja, vielleicht. Aber woher sollen wir das JETZT wissen?
Als elektromagnetische Felder erforscht wurden, wussten sie doch nicht, dass daraus mal Funktechnik werden kann, in der Atomphysik hatten sie doch anfangs nicht das Ziel, ein Kernkraftwerk zu errichten.

Einstein wusste auch nicht, dass durch seine Veröffentlichung zum photoelektrischen Effekt heute Digi-Cams und Solaranlagen gebaut werden können.

Wenn was kommt, dann kommt es noch.

Und es gibt Physiker, die einen für "Gottesteilchen" verprügeln.
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 22:02
Benutzerbild von Ashrak
Nachtmahr
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Kromladen
Beiträge: 2.956
Ashrak eine Nachricht über MSN schicken

Standard

Es ist nunmal Grundlagenforschung... wir müssen jetzt erst einmal eine Zeit lang abwarten, bis wir einen Weg finden das daraus gewonnene Wissen zu nutzen. Wir sind ja auch nicht sofort auf die Atomenergie gekommen, als Fritz Straßmann das Phänomen der Kernspaltung entdeckt hat.


Um aber mal ein Beispiel zu nennen von dem, was mir ein paar Leute erzählt haben, die mit Physik mehr am Hut haben (im folgenden nur noch Physik-Bro genannt) als ich:

vielen von euch ist ja sicher noch dieser monströse Skandal um den LHC in Erinnerung, den die Presse so sehr gepusht hat. Ihr wisst schon: Mikro-Schwarzlöcher, die in unseren Erdkern eindringen und unseren Planeten auffressen.
Einer meiner Physik-Bros hat mir erzählt, dass wenn der LHC wirklich Mikro-Blackholes erzeugen sollte (was er bereits prinzipiell als Unfug abtat), müssten diese so winzig sein, dass sie augenblicklich verstrahlen. Das hat was mit ebenjenem entdeckten HIggs-Boson zu tun; fragt mich jetzt nicht was genau, dazu ist das zu lang her. Aber aufgrund der Tatsache dass sie sofort verstrahlen, geben diese auch eine unglaubliche Menge Energie ab, die nahe den 100% ist (ATomenergie liegt bei etwas unter einem Prozent, iirc). Man könnte jetzt also diese Micro-Blackholes meinem PHysik-Bro zufolge mit all unserem Müll füttern und hätten so eine unglaublich effiziente Energiequelle und würden gleichzeitig unser Abfallproblem lösen.
__________________
All right, I've been thinking. When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back. GET MAD! I DON'T WANT YOUR DAMN LEMONS! WHAT AM I SUPPOSED TO DO WITH THESE?! DEMAND TO SEE LIFE'S MANAGER! Make life RUE the day it thought it could give CAVE JOHNSON LEMONS! DO YOU KNOW WHO I AM?! I'M THE MAN WHO'S GONNA BURN YOUR HOUSE DOWN! WITH THE LEMONS! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that's gonna BURN YOUR HOUSE DOWN!

Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 22:02
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Ohne jetzt unendlich tief in der Materie drinzustecken, ist dies meiner Meinung nach auch eine der interessanteren Nachrichten auf dieser Welt. Hätte meiner Meinung nach auch sicherlich einen größeren Stellenwert in den Nachrichten verdient als der ganze Mist wie irgendwelche Promi-Ehen und Scheidungen.

Und nein, eine Jahrhundertentdeckung muss nicht zwangsweise mehr oder weniger unmittelbar einen praktischen Nutzen haben. Um es wirtschaftlich zu sagen: Angebot und Nachfrage. Angenommen, wir würden irgendwie etliche Lichtjahre entfert einen Planeten entdecken, der eine hochentwickelte Zivilisation beherbegt, aber für uns ansonstern unerreichbar ist, dann das doch eine Jahrhundertentdeckung, oder etwa nicht? Immerhin beschäftigt uns so etwas schon wer weiß wie lange, auch wenn der unmittelbare praktische Nutzen zuerst einmal aufgrund fehlender Kommunikationsmöglichkeiten ausbleiben mag.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 22:29
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.851
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@Zhao: Wieso ist die Entdeckung eines Elementarteilchens nicht mit der Entdeckung anderer Elementarteilchen vergleichbar ("sinnfreies Beispiel"), aber mit der Entdeckung, dass Motten von Licht angezogen werden,v ergleichbar?

Grade aufm Klo ein Beispiel eingefallen: Das Feuer bzw. die Synthese von Feuer war sicher eine der größten Erfindungen der Menschheit, doch haben die Zhaos der Vorzeit sicher gesagt, wie sinnlos Feuer ist - was bringt es einem??? Und die Einsteins haben gekocht und es gebraucht, um Waffen herzustellen.
Jetzt bezweifle ich, dass es mal Higgs-Boson-Phaserkanonen geben wird und dass der Higgs-Boson-Beschleuniger die Mikrowelle ablösen wird, aber prinzipiell ist alles möglich (also aufbauend auf unserem jetzigen Wissen)

Ich weiß nicht, was du von der modernen Physik erwartest. Auf dem Papier ist sie bestimmt 50 Jahre vorraus, aber was bringen einem die wildesten Theorien, wenn sie noch nicht experimentell ebstätigt sind?

btw will ich hier nicht Einstein als Entdecker des photovoltaischen Effekts stehen lassen, Becquerel, mesdames et messieurs!
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 05.07.2012, 23:13
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.677

Standard

Zitat:
Zitat von Lord_Data Beitrag anzeigen
btw will ich hier nicht Einstein als Entdecker des photovoltaischen Effekts stehen lassen, Becquerel, mesdames et messieurs!
Ging mir aber speziell um die Erklärung und Berechenbarkeit. Von der Entdeckung sprach ich nicht
Wobei ich den Namen vom dem Herren spontan auch nicht mehr im Kopf hatte
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OOT Triforce gefunden!!!! Redwolf Zelda 22 22.11.2009 23:40
Handy Gefunden !!! Th9 Kill HIFI und Elektronik 4 01.08.2009 16:28
Neues Spruch der Woche-Teammitglied gesucht! ... und gefunden! Mananoko Ankündigungen 12 15.09.2008 22:33
Rofl, hab da wat gefunden ^^ Jasonx Unterhaltung 8 04.01.2005 00:28
Waffen Bug gefunden chronic Secret of Mana 4 26.08.2003 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)