Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Politik & Die aktuelle Lage


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16 (permalink)  
Alt 25.04.2013, 15:42
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.174
Standard

Ich verstehe durchaus was Du meinst, doch soll man sich mit der Sache kritisch auseinander setzen, damit sich dies nie wiederholt, oder soll man es durch (falsche) Rücksichtnahme abwerten und tot schweigen? Um auf Dein Vergewaltigungsbeispiel einzugehen: Überwunden ist die Sache erst, wenn sowohl das Opfer als auch der bereuende Täter das "Schlüsselwort" problemlos aussprechen können.
__________________
...

38
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 25.04.2013, 15:42
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Und was die Geschichte angeht: Es gab schon immer viel Mist, es gibt heute viel Mist und es wird wohl oder übel auch noch sehr viel Mist geben. Aber sollen wir jetzt wirklich jedes Wort und Symbol für alle Zeiten verfluchen, nur weil es mal in negativem Kontext verwendet wurde? Hakenkreuze zum Beispiel sind unter anderem auch Glückssymbole.

Wisst ihr was: Ich werde Diktator, begehe Genozid und werde dann in einem Weltkrieg plattgemacht. Ich nenne meine Gruppierung "Menschen" und nehme als Symbol den Kreis. Viel Spaß damit, liebe Nachwelt!
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 26.04.2013, 08:57
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Zitat:
Zitat von Idris Beitrag anzeigen
Ich verstehe durchaus was Du meinst, doch soll man sich mit der Sache kritisch auseinander setzen, damit sich dies nie wiederholt, oder soll man es durch (falsche) Rücksichtnahme abwerten und tot schweigen? Um auf Dein Vergewaltigungsbeispiel einzugehen: Überwunden ist die Sache erst, wenn sowohl das Opfer als auch der bereuende Täter das "Schlüsselwort" problemlos aussprechen können.
Wie stellst du dir das vor? Das gesammte schwarze Volk wird zusammegetrommelt und eine Armee von Seelenklempnern bringt sie dazu den weißen Volk weinend in die Arme zu Fallen und ihnen zu verzeihen?

Im Ernst, wie stellst du dir sowas vor?

Glaubst du allen ernstes Vergewaltigungsopfern ist mit gutem Zuspruch geholfen und danach ist Friede, Freude Eierkuchen?
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 26.04.2013, 23:05
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Und was nun? Jedes politisch inkorrekte Wort aus dem Sprachgebrauch verbannen?

Neger zum Beispiel war übrigens nicht von jeher das negativ behaftete Wort, als das es von einigen ungeachtet des Kontextes dargestellt wird, sondern war ursprünglich lediglich ein beschreibendes Wort ohne negative Wertung.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 02:04
Benutzerbild von Raven Bloodrage
Manaheld
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: Nieder-Olm
Beiträge: 1.197
Standard

Oh man ich bin ja richtig begeister...
2 Tage nicht im Forum und es kommt so viel Interessantes zustande.

Mal ehrlich. wären nur 15% der personen die sich in meinem Umfeld befinden so nachdenklich, bräuchte ich das Forum nicht mehr besuchen...

Danke an MicalLex für dieses Theman.

So wo fange ich an...
Ich hoffe in der Sexdebatte kam es nicht so rüber, dass ich der Meinung bin, dass die Medien Vergewaltiger ranzüchten, sonst wiederspreche ich mir hier selbst:

Wie viele schon erwähnt haben, gab es in der Vergangenheit Vergewaltigungen in jeder Epoche, vielleicht nur weniger als heute, da damailge Konsequenzen je nach Epoche verheerender waren als in der aktuellen. Ich könnte mir vorstellen, das gerade in Deutschland die Justiz Mitschuld an der hohen Vergewaltigungsrate trägt, denn seinen wir ehrlich, paar Jahre hinter Gitter... da gibts wesentlich Schlimmers. Gerichtet wird der Vergewaltiger letzendlich erst, wenn im Knast bekannt wird warum er eigentlich dort gelandet ist.
Ich habe viele Bekannte, die gesessen haben oder noch sitzen und wehe dem ein Vergewaltiger ist in der Nähe!
Kastration bzw. das Abschneiden der Geschlechtsorgane sind da noch relativ harmlose Methoden...

Warum ein Mensch sich dazu entschließt jemanden zu vergewaltigen oder anderweitig körperlich und seelisch zu schädigen vermag wohl niemand verallgemeinern können, da dies wie oft erwähnt individuell geschieht.
Doch ich denke oftmals ist es alleine der Reiz etwas verbotenes zu tun, Grund genug...

Ich nehme mal Fremdgehen als Beispiel.
Viele Seitensprünge entstammen aus GLÜCKLICHEN Beziehungen, warum?
Es ist reizvoll etwas verbotenes zu tun.
Man denke an seine Kindheit, alles was verboten war, tat man denn es war etwas besonderes, es war reizvoll.


Punkt 2
Rassismus, Kultur
Da hier eins meiner Hauptthemen angeschnitten wurde, denen ich mein bisher halbes Leben gewidmet habe werde ich versuchen mich kurz zu fassen. (klappt wahrscheinlich eh net)

Es ist absolut FALSCH Kulturgut zu änder, weil sich irgendwer davon angegriffen fühlt. Unter Kultur versteh ich vielleicht etwas anderes als die meisten, aber Kultur bedeutet für mich nicht Veränderung, sonder etwas das über tausende von Jahren immer wieder kehrt und sich NICHT ändert.
Verschiedene Texte, Bilder und Bücher zu verändern, nur weil sie moralisch anstößig sind, oder als rasisstisches Fördergut gelten, trägt nur dazu bei den Menschen am Nachdenken zu hindern.
Immer mehr geschichtliche Erinnerungen werden getilgt und gelöscht, so das niemand mehr genau über die Hintergründe bescheid weiß.
Es gibt kaum noch jemanden der weiß, warum Hitler so einen Hass auf Juden hatte, viele Menschen wissen nicht mal das es ihn überhaupt gab!!!
Es ist fatal die Vergangenheit zu leugnen und da ist Deutschland ganz weit vorne. Noch heute müssen WIR als Deutsche uns dafür entschuldigen, was Hitler tat und viele fragen sich warum, weil sie diesen Mann nichtmal kennen. Nehmen wir Frankreich, die haben heute noch einen Nationalfeiertag der Napoleon huldigt, der war auch nicht gerade lammfrom und hat nur Gutes getan.
Neger...
Die Farbigen sprechen sich untereinander als Nigger an oO
Wenn das ein Weißer sagt geht die Welt unter?! Ist jeder Weißer ein Sklaventreiber. Den einzigen Sklaven den ich habe bin ich selbst.
Sklave einer billigen Moral, die uns zwingt jedem dem ***** zu lecken.
Tollerrante Welt? Das ich nicht lache!
Homosexualtität war im alten Griechenland normal und heute?
Wir brauchen Gestzesänderungen um homosexuellen Paaren zu erlauben, dass sie heiraten oder Kinder adoptieren dürfen.
Wir erleben eher einer Rückentwicklung als ein Vorrankommen der gesellschaftlichen Moral.
Alles was anders ist als die Norm muss gesondert behandelt werden.
Aber was ist die Norm? Wer schreibt uns vor was normal ist?
Da kommen wieder die Medien ins spiel.
Es gibt so viele die glauben alles was im Fernsehen gesagt wird entspricht der Wahrheit, über verdrehte Tatschen oder aufgetischten Lügen denkt keiner mehr nach.
Das Wissen, welches wir brauchen um die Welt wirklich so zu sehen wie sie ist wird verschleiert.
Die Menschheit besteht nicht aus Rassen, wir sind EINE Rass und die heist Mensch.
Schwarz oder Weiß oder Gelb spielt doch keine Rolle!!!

Wenn ich aus und abschweife bitte ich um Verzeihung ich bin gerade so im Schreibrausch und so zornig!!!!

Medien: Wollen nur Geld verdienen und das geht am Besten, wenn man die Mediennutzer dumm hält.


Ich hoff hab nix vergessen!!!
Wenn doch ich geh nochma drauf ein!
__________________
Schaut euch mein erstes Review an,
hoffentlich gefällts euch...
---------------------------------------------------
Tretet meiner Unreal Interessengemeinschaft bei,
wenn ihr Blut sehen wollt XD
---------------------------------------------------
Wenn dun Tier wärst, welches wärst du?

Ich wärn Schaf...
Immer voll Gras und wenn ich ungeschoren davon komm bekomm ich meinen Stoff überall hin!
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 04:33
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.174
Standard

@adventureFAN:

Meine Vorredner, besonders Raven, haben die Sache hervorragend auf den Punkt gebracht. Und sag selbst, geht es letzten Endes nicht darum, dass sowohl Schwarze und Weiße endlich mal einen Punkt setzen und die Vergangenheit begraben? Dazu gehört vergeben und eine konstruktive Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte. Doch muss sich bezüglich der Zensur und Umformulierung gewisser Begriffe und Ausdrücke auch die Frage gestellt werden, ob das wirklich für das Seelenheit der Schwarzen getan wird, oder ob das nur ein Vorwand für das Gewissen ist: Macht man es wirklich aus "Nächstenliebe" und nicht nur für sich selbst, weil man mit der eigenen Vergangenheit nicht klar kommt? (Davon können wir Deutsche ja ein sehr schönes Lied singen.) Denn Literatur spiegelt den damals vorherrschenden Zeitgeist und das Denken der vorherigen Generationen. Und Zensur und Umschreibung ist, wie schon gesagt, nichts Anderes als ein Totschweigen und Vergessen-machen, weil man es selbst nicht wahr haben will. Und falsche Rücksichtnahme öffnet dem Tür und Tor, da man somit einen hervorragenden Vorwand dafür hat; aber letzten Endes belügt man sich nur selbst...
__________________
...

38
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 05:36
Benutzerbild von Raven Bloodrage
Manaheld
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: Nieder-Olm
Beiträge: 1.197
Standard

Sehr schön Idris,

du bringst einen Aspekt mit ein der mir vorhin nicht so punkturell kommen wollte.
Beruhigung des Gewissens!!!!
So gut wie alles, was man heute öffentlich erfährt und in Zusammenhang mit Deutschland, Juden, Rassismus allgemein oder anderen Dingen derart ließt und hört geschieht, weil man das gewissen berühigen möchte.

Kein anderes Land betont es in der Art, was es für Minderheiten oder Verfolgte tut wie Deutschland, warum tun wir das?
Siehe oben.
__________________
Schaut euch mein erstes Review an,
hoffentlich gefällts euch...
---------------------------------------------------
Tretet meiner Unreal Interessengemeinschaft bei,
wenn ihr Blut sehen wollt XD
---------------------------------------------------
Wenn dun Tier wärst, welches wärst du?

Ich wärn Schaf...
Immer voll Gras und wenn ich ungeschoren davon komm bekomm ich meinen Stoff überall hin!
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 08:34
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Ich spreche hier nicht von Wörtern, sondern von einem Wort und das war "Neger".
Und das war kein Kulturgut, sondern ist erst mit der Kolonisation und der damit verbundenen Sklaverrei publik geworden.
Ich habe nur meine Meinung zu dem Unverständnis, dieses Wort in der Öffentlichkeit zu nennen, kundgetan.

Es hat schon einen Grund warum das Wort in der Öffentlichkeit vermieden wird.
Oder würdest du dich vor eine Gruppe Schwarze stellen und sie als "Neger" betiteln?
Oder um auch mal das Hakenkreuz mit einzubringen: Würdest du dir eine Hakenkreuz-Fahne in deinem Garten hochziehen oder eine Hakenkreuzkette um deine Hals tragen?

Diese Dinge sind mit viel Tot, Unterdrückung und Leid verbunden.
Vielleicht wird es in paar Jahrzehnten vergessen sein, aber im Moment sollte man einfach damit klar kommen. Auch wenn mich die zensierten 2.WW-Kriegsspiele auch etwas nerven.
Die einen nennen es totschweigen, die anderen nennen es Respekt vor den Gefühlen anderer Menschen die unsagbares Leid erfahren haben.

Neger und Hakenkreuze stehen schon lange nicht mehr für ein neutrales Wort oder für die Sonne und Glück. Auch nicht, wenn man es Swastika nennt.

Wie sagt man im Moment?
#dealwithit
Oder trage die Konsequenzen.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 08:50
Benutzerbild von Raven Bloodrage
Manaheld
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: Nieder-Olm
Beiträge: 1.197
Standard

Zensur der Wörter oder Zeichen war auch mehr auf Pippi Langstrumpf oder der gleichen bezogen.
Kein normal denkender würde jemanden als Neger bezeichnen oder mit Hackenkreutzen um sich werfen.
Das man damit negative Geschehnisse verbindet sollte eigentlich klar sein.
Dennoch, trägt man in Indien ein Hakenkreutz offen wird man lächelnd begrüßt selbst wenn man kein Inder ist und kein Wort versteht, das gleiche gilt für Japan und China. Es ist wieder eine Regionale Angelegenheit.

Neger ist wohl global gesehen überall Neger.
__________________
Schaut euch mein erstes Review an,
hoffentlich gefällts euch...
---------------------------------------------------
Tretet meiner Unreal Interessengemeinschaft bei,
wenn ihr Blut sehen wollt XD
---------------------------------------------------
Wenn dun Tier wärst, welches wärst du?

Ich wärn Schaf...
Immer voll Gras und wenn ich ungeschoren davon komm bekomm ich meinen Stoff überall hin!
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 08:55
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Wir sind aber nicht in China oder Indien, wir sind in Deutschland, dem Land, in dem Adolf Hitler hundertausende von Juden hat töten lasse, nur weil er einen persönlichen Greul gegen sie hegte.
Und tausende von Deutsche führten einfach so durch, was er sagte. Ohne mit der Wimper zu zucken.
Vielleicht wurden sogar Juden direkt vor deiner Haustür getötet oder sogar in der Wohnung wo du dich gerade aufhälst.

Hinter diesem Hintergrund sollte doch wohl klar sein warum gerade Deutschland sowas macht.
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 12:18
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Es gibt einige Gefängnisse in denen Vergewaltiger die Überzahl sind. Da stört das niemanden...

Dass Homosexualität was negatives ist war ja eigentlich klar, denkt doch mal drüber nach wem wir das zu verdanken haben

Ich finds ja auch affig dass wir unsere Sprache oder Bücher ändern müssen nur weil einige Menschen sich beleidigt fühlen.

Hört euch mal das Lied Neandertal von EAV an. Einfach weils grad so schön zum Thema passt.
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 15:05
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Aber die Wörter einfach aus dem Sprachgebrauch verschwinden zu lassen ist genau der falsche Weg. Wenn man nur die Wörter verändert, aber sich in der Realität sonst nichts weiter ändert, landen wir lediglich in einer Euphemismus-Tretmühle und dadurch entwickeln sich in den nächsten Jahren nur weitere Ausdrücke, die aufgrund von politischer Korrektheit nicht mehr gesagt werden sollen.

Anstatt sich wirklich mit der Geschichte auseinanderzusetzen, wird einfach nur unter den Teppich gekehrt. Und Neger war eben nicht immer negativ behaftet, wie das Beispiel Pippi Langstrumpf zeigt. Natürlich muss man es heute nicht bei jeder Gelegenheit sagen, aber das heißt doch nicht, dass man es komplett aus allen Texten kicken muss.

Und der Umgang mit Hitler und dem Nationalsozialismus in den Medien ist einfach nur katastrophal - wie der Fall Däubler-Gmelin zeigt. Natürlich will ich ihn nicht schönreden, aber die Tatsache verleugnen zu wollen, dass nicht alles, was unter den Nazis passierte, komplett einzigartig ist, nicht mehr passiert und komplett überhaupt nicht mehr mit der Gegenwart verglichen werden kann, ist einfach nur absurd.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 17:20
Benutzerbild von Raven Bloodrage
Manaheld
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: Nieder-Olm
Beiträge: 1.197
Standard

@ Artemis
Thx, es hat der Nächste kapiert!

Geschichte zu löschen oder wie Artemis so schön sagte Ereignisse unter den Teppich zu kehren, ist keine Art seine Reue auszudrücken.


Was ich nur irgendwie nicht ganz verstehe ist, das Deutschland das einzige Land ist, welchem die Vergangenheit noch so anhaftet.
Wenn man über die Vergangheit spricht, spricht man über Hitler.
Aber von Cortez, Napoleon, sogar von Mussolini und anderen Massenschlächtern hört man nichts.
__________________
Schaut euch mein erstes Review an,
hoffentlich gefällts euch...
---------------------------------------------------
Tretet meiner Unreal Interessengemeinschaft bei,
wenn ihr Blut sehen wollt XD
---------------------------------------------------
Wenn dun Tier wärst, welches wärst du?

Ich wärn Schaf...
Immer voll Gras und wenn ich ungeschoren davon komm bekomm ich meinen Stoff überall hin!
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 18:42
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Oh man... wo wird denn hier etwas unter den Tisch gekehrt?
Wenn etwas unter den Tisch gekehrt werden würde, würden diese Dinge nicht OFFENSICHTLICH zensiert werden, sondern schlicht und ergreifend vernichtend werden.

Aber ich hab es ja nicht kapiert, alles klar.
Holt euch eure Hakenkreuze und Neger zurück und erfreut euch dran.

Ich habe fertig.
Keine Lust mehr auf diese Diskussion.
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 18:47
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Wenn man Wörter ohne Rücksichtnahme auf den Kontext streichen will, dann wird definitiv was unter den Tisch gekehrt.

Es kommt auch auf den Zusammenhang an. Bei Pippi Langstrumpf wurde der Begriff Negerkönig soweit ich weiß komplett ohne die negative Konnotation verwendet. Willst du wirklich in der Literatur jedesmal das Wort streichen, ohne auch nur ansatzweise den Kontext zu berücksichtigen?
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)