Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Meinungs- und Interessenforum > Politik & Die aktuelle Lage


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 18:50
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Dann erkläre mir mal den verlorenengegangen Kontext?
Das interessiert mich jetzt mal brennend.
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 18:51
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Eben dass das Wort nicht zwangsweise in jeder Situation negativ sein muss.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 18:59
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Weißt du denn was Astrid Lindgren mit dem Wort gemeint hat?
Und wenn du deinen Kindern aus den Buch vorlesen würdest, wie würdest du ihnen das Wort erklären? Was ist die Bedeutung hinter dem Wort "Negerkönig"?

"Neger" war, ist und bleibt ein herablassendes Wort und hat nichts zur Geschichte beizutragen.
Sowas gehört einfach nicht in kein Kinderbuch, besonders wenn Kinder noch nicht reif genug sind die Hintergründe voll zu erfassen.
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 19:04
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Und genau das ist die falsche Art mit Geschichte umzugehen.

Und nein, Neger war nicht von Anfang an dieses herablassende Wort. Doch wenn man es, so wie du vorschlägst, einfach entfernt, dann schürt es nur, dass das Wort nur noch mehr so behandelt wird. Das Wort ist nicht per se ohne Zusammenhang in jeder Situation herablassend.

Wie wärs, wenn man einfach mit den Kindern darüber redet, anstatt das Wort einfach unter den Teppich zu kehren. Warum können sich die Kinder nicht auch kritisch damit auseinandersetzen?

Sollen jetzt wirklich alle literarischen Texte der Vergangenheit wegen übersensibler Political Correctness umgeschrieben werden?
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!

Geändert von Artemis (27.04.2013 um 19:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 19:09
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Solange es kein Kinderbuch ist, kann alles so bleiben wie es ist.

Und du kannst deinem Kindern ja dann immer vom "Negerkönig" vorlesen und nicht vom Südsee-König =]
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 19:12
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Reife hat nicht nur mit dem Alter zu tun. Es gibt Kleinkinder, die sind reifer als so manch Erwachsener.

Und du fragst, was unter den Tisch gekehrt wird? Wenn man Negerkönig durch Südseekönig ersetzt, dann fehlt am Ende genau die Möglichkeit, sich an genau dieser Stelle mit dem Ganzen kritisch auseinanderzusetzen. Denn in ein paar Jahrzehnten wird dann niemand mehr wissen, dass es an der Stelle einmal anders hieß. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Unter-Den-Tisch-Kehren!

Du löst damit keine Probleme, du verschiebst sie nur auf später.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!

Geändert von Artemis (27.04.2013 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 27.04.2013, 21:51
Benutzerbild von Raven Bloodrage
Manaheld
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: Nieder-Olm
Beiträge: 1.197
Standard

Bzw. provoziert man damit sogar, dass die Probleme sich vermehren und verstärken.
Mir ist es lieber meine Kinder selber auf zu klären, sei es über Neger, über Hitler oder sonst etwas, als das es irgendwo Wissen aufschnappt, welches verdreht, verändert oder verfälscht wird und es nicht weiß damit um zu gehen?!
__________________
Schaut euch mein erstes Review an,
hoffentlich gefällts euch...
---------------------------------------------------
Tretet meiner Unreal Interessengemeinschaft bei,
wenn ihr Blut sehen wollt XD
---------------------------------------------------
Wenn dun Tier wärst, welches wärst du?

Ich wärn Schaf...
Immer voll Gras und wenn ich ungeschoren davon komm bekomm ich meinen Stoff überall hin!
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 15:05
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.170
Standard

Artemis und Raven haben bereits alles gesagt. Und überhaupt, als wir noch klein waren, gab es diesen Zensur-Wahn noch nicht, da hatten wir noch den "Negerkönig" in Pippi Langstrumpf oder sangen das Lied "10 kleine Negerlein". Und hat es uns geschadet? Sind wir deshalb zu einer Generation Rassisten herangewachsen?

Und um zu dem Thema Beleidigungen zu kommen: Richtige Schimpfwörter, die damals von den Kolonialherrn oder Sklavenhaltern erfunden wurden, sind "Kaffer" oder "Nigger". Und Letzterer wird schon im Jargon der Schwarzen untereinander genutzt, was schon mal eine erste Auflockerung und Distanz bedeutet, zumal es auch im Rap oder HipHop langsam aber sicher zu einem Standartausdruck wird und so verliert er seine negative Konnotation. Eben weil sich mit dem Begriff intensiv auseinander gesetzt wurde und man so in der Lage ist mit ihm zu "spielen", ihn zu ironisieren und bewusst Zweck zu entfremden und ihm somit einen anderen Sinn zu geben.
__________________
...

38

Geändert von Idris (28.04.2013 um 15:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 15:52
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Würde man jedes Wort abschaffen das irgendwann abwertend benutzt wurde könnten wir uns nach einem neuen Wort für Juden umsehen.
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 15:59
Benutzerbild von Idris
Liebenswerter Kreativ-Chaot
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 2.170
Standard

Zitat:
Zitat von Zhao Yun Beitrag anzeigen
Würde man jedes Wort abschaffen das irgendwann abwertend benutzt wurde könnten wir uns nach einem neuen Wort für Juden umsehen.
Hebräer.
__________________
...

38
Mit Zitat antworten
  #41 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 16:19
Benutzerbild von Sawyer
Manaheld
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: Köln
Beiträge: 1.185

Standard

Wen schadet es denn, wenn er jetzt ein Südsee-König ist?!

In der Vergangenheit gab es zig Millionen Neuübersetzungen von Literatur die an den modernen Sprachgebrauch angepasst wurden. Das gleich als "Untern Tisch kehren" und als übelste Zensur zu bezeichnen finde ich einfach nur lächerlich.
Jeder lernt irgendwann die Bedeutung hinter dem Wort "Neger" kennen, manche verstehen es, manche nicht, aber ich finde man sollte sowas nicht mit den Helden aus seiner Jugend in Verbindung setzten. Ich weiß bis Heute nicht was Astrid Lindgren mit "Negerprinzessin" oder "Negerkönig" genau gemeint hat.

Zudem war jeder mit dieser Neuübersetzung einverstanden, sogar die Erben von Astrid Lindgren.

Wusstet ihr eigentlich, dass Grimms Märchen auch immer wieder umgeschrieben wurden, damit sie nicht zu anstößig wirken?
Warum interessiert das niemanden?

p.s. mir wurde schon von klein auf beigebracht das "Neger" ein beleidigendes Wort ist und warum das so ist. Ich habe auch eine schwarze Halbschwester und kann bestätigen, das in Afrika eine große Abneigung gegen das Wort "Neger" besteht, da sie das auch interessiert hat. Die Gründe habe ich jetzt mehrfach kundgetan.

Aber besteht ihr mal weiter auf die Harmlosigkeit des Wortes. Mag sein das es irgendwann mal harmlos war, aber diese Zeiten sind vorbei.
Und bitte, bitte verteilt kostenlose Exemplare von "Mein Kampf" auf der Straße, damit wir Deutschen uns unserer Vergangenheit stellen und sie nicht länger untern Tisch kehren. Und könntet ihr bitte durchsetzten, das bei Castle Wolfenstein wieder die Hakenkreuze zu sehen sind? Ich will mich nämlich meiner Vergangenheit stellen und Nazis abknallen. Nicht zu vergessen den "Tag der Neger", an dem jeder darüber senieren kann wie schlimm wir sie damals behandelt haben und jeden Neger umarmen der uns über den Weg läuft.
Mit Zitat antworten
  #42 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 16:27
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Wie Raven sagte, dadurch wird das Problem eher verstärkt als wirklich abgeschwächt.

Und soweit ich weiß war Astrid Lindgren zu Lebzeiten alles andere als einverstanden bzgl. Änderungen dieser Art.

Und ja, ich weiß, dass es noch viele andere Fälle von Veränderung gibt. Es geht mir auch viel weniger um das eine Buch, welches nun als Beispiel dienen soll, sondern darum, dass dadurch im Allgemeinen das Hauptproblem einfach nicht gelöst wird. Die Diskussion zeigt, dass es definitiv noch Handlungsbedarf gibt. Aber dieser sollte die Probleme anpacken z. B. in Richtung mehr tun für soziale Integration - und nicht das Ganze wie eine Lawine vor sich wegschieben.


Ein anderes Beispiel für völlig verkorkste Political Correctness ist die Zeugnissprache im Arbeitszeugnis. Es ist also nicht erlaubt, im Zeugnis zu sagen, dass der Arbeitnehmer eine totale Vollpfeife war? Also erfinden wir einfach ein paar neue Formulierungen, die schön und würdevoll klingen, aber de facto genau dasselbe aussagen, nämlich dass es sich um eine totale Vollpfeife handelt - und jeder, der's auch nur kurz googelt, weiß das.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!

Geändert von Artemis (28.04.2013 um 16:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 18:16
Benutzerbild von Zhao Yun
Friedensbewahrer des Silberhammers
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.838
Zhao Yun eine Nachricht über MSN schicken Zhao Yun eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Dieses politisch immer einwandfreie Geschwätz stimmt doch eh nicht.
Es wird nur auf die Minderheiten eingegangen die historisch gesehen leiden mussten. Also Juden, Schwarze etc. Oder dann eben auch auf diejenigen die mit Gewalt drohen. (Moslems)

Ich könnt ja auch nur kotzen dass die South Park Folgen in denen Mohammed auftaucht einfach nicht ausgestrahlt werden bzw auf der Seite nicht verfügbar sind.

@Fan: das schadet so erstmal niemandem, allerdings ließe sich dieses Abschlachten der Sprache dann so weiterführen dass wir all unsere Begriffe abschaffen müssen. Wörter die als beleidigend bzw abwertend empfunden/ausgesprochen werden gibt es dabei endlos viele. Gruftie, Zecke, Hipster, Hippie, Waldschrat, Pflaume, Pfeife......
Es hat auch garnichts damit zu tun dass wir unser Erbe immer vor Augen haben müssen, aber was haben wir davon wenn wir die Freiheit zu reden oder zu schreiben deswegen beschneiden müssen.
Man kann es nicht immer jedem recht machen. Die Deutschen werden doch von den Briten auch Krauts genannt, oder auch Nazis..... und wer stört sich daran ? Achja... die Blöd Zeitung und ihre Anhänger.
__________________
Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du.

Also bei meinem Lebensstil hoff ich eine genveränderte Kuh mit so 6-14 Lebern.
Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 21:25
Benutzerbild von Lord Duran
β
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 2.678

Nerv

Übrigens ist es ja mittlerweile auch schon beleidigend, jemanden "schwarz" zu nennen. "Person of Color" heißt das heutzutage, ihr Rassistenschweine!
__________________
Was yea ra chs hymmnos mea.
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 28.04.2013, 21:56
Benutzerbild von Artemis
Ehrenuser
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Nicht mehr Taia
Beiträge: 1.713
Standard

Und nu? Keine Schwarzarbeiter mehr? Kein Schwarzfahren? Keine Schwarzmalerei? Und was ist mit Konzentrationsschwäche oder Konzentrationsübungen? Irgendwann können wir echt nicht mehr vernünftig verbal kommunizieren, wenn dieser Schwachsinn so weiter geht.
__________________

KAME-HAME-NAMI!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)