Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Unterhaltung


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.10.2003, 16:20
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard Lesenswerte Bücher

Hallo ich bin gerade auf der Suche nach ein paar interessanten Büchern! Vielleicht könnt ihr mir einige empfehlen!

Also, ich lese zur Zeit "Zwölf" von Nick McDonnel und finde das Buch Super, es handelt von einem Drogendealer und beschreibt die tage von mehreren Personen , die oft in Verbindung stehen, vor einer Silvesterparty! Super geschrieben und genau nach meinem Geschmack! Empfehlenswert, falls hr auf solche Bücher steht!

Davor habe ich "Stupid White Men" von Micher Moore gelesen, für den, der es nicht kennt. Es ist eine Art Dokumentaton über Amerika und deren korrupte Politiker, über die Wahl des Präsidenten George W. Bush , die er durch kleine "Tricks" gewonnen hat und allgemein viel über die Zustände in Amerika! Super kritisches und ironsches Buch!

Werde mir wahrscheinlich den Vorgänger zu diesem Meisterwerk holen " Querschüsse"!

Was ich nicht lese sind Mangas, Fantasy Bücher und Krimis a la Agatha Christie (oda so)! Ausserdem keine Horrorbücher!

Kennt ihr ein paar Gute? So Romane , die velleicht über Jugendliche handeln, oder irgendwelche Politisch kritischen Bücher , vielleicht auch Historische??
Eigentlich egal welche, solange sie gut sind!
Ausnahmen habe ich oben geschrieben!

DANKE


PS: auch Biografien, solange sie okay sind!
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02.10.2003, 17:54
Benutzerbild von Televator
† Chillin' Freak †
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: behind the horizon
Beiträge: 1.513
Televator eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Also, dann will ich mal.


Der Herr Der Ringe - J.R.R. Tolkien:
Naja, ich denke hier brauche ich dir keine Biographie anzugeben, da ich annehme, dass du schon alles von den Filmen her kennst. Ich kann dir nur sagen, dass dich in den Büchern so manch Neues erwarten wird was in den Filmen nicht vorkam und dass da so manches etwas anders ist.

Der Greif - Wolfgang Hohlbein:
Naja, es geht um einen Jungen der schon seit mehreren Jahren von einem 'Schatten' verfolgt wird. Nun ja, dann findet er plötzlich einen weg in eine andere Welt und muss von da an diese Welt retten und seines ebenfalls. Ein mehr als spannende Geschichte die einen sehr fesselt.

Dunkel - Wolfgang Hohlbein:
Jan sieht einen Mann vor seinen Augen zusammenbrechen. Hilfbereit stürzt er zu ihm hin - doch als er sich über den Sterbenden beugt, spürt er, wie eine unsichtbare Hand sich über sein eigenes Herz legt. Seitdem ist Jan nicht mehr derselbe. Hat er tatsächlich aus den Augenwinkeln noch eine dritte Gestalt am Ort wahrgenommen? Sicher nur eine Illusion, aber dann sieht er den Schatten wieder und erkennt, dass er von einer Macht verfolgt wird, für die es keine Bezeichnung, keine Begriffe gibt.


Joa, mehr fällt mir momentan nicht ein. Der Herr Der Ringe ist Fantasy, die beiden anderen ebenfalls, nur dass sie eben in dieser Zeit spielen.
__________________
» It is not important to be strong but to feel strong. «
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02.10.2003, 20:15
Benutzerbild von Luna
Roter Drache
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Freiburg und Kusel
Beiträge: 2.194
Standard

Also ein Buch, dass ich jedem empfehlen kann, ist "die Päpstin" Das handelt von einem Mädchen, Johanna von Ingelheim, die ziemlich ehrgeizig ist, aber da sie um das Jahr 800 lebt wird ihr das verboten zu lesen, was sie interessiert. Deshalb verlässt sie irgendwann ihr Elternhaus um erst auf eine Schule zu gehen und hinterher als Mann verkleidet in ein Kloster. Irgendwann wird sie dann Papst, obwohl sie es eigentlich gar nciht will.
Das ist ziemlich kiompliziert, die Handlung aufzuschreiben, das klingt jetzt alles etwas komisch, ich fand, es klingt ziemlich langweilig, weil ich auch mit Kirche und Gott nichts zu tun hab. Aber das Buch hat mich total gefesselt, das war das erste Mal seit mehreren Jahren, dass ich tagsüber gelesen habe. Irgendwie ist diese Johanna mittlerweile zu so etwas wie einem Idol für mich geworden, weil ich es bewundernswert finde, wie jemand etwas schaffen kann, das eigentlich gar nicht möglich ist, denn die Johanna hat es ja wirklich gegeben.

Ansonsten lese ich gern Fantasy, neben dem Herrn der Ringe finde ich die Drachenlanze-Reihe ziemlich gut. Die Story davon aufzuschreiben, würde wohl den Rahmen sprengen, ich habe bisher 8 Drachenlanze-Bücher gelesen. Was mir an Drachenlanze so gut gefällt, ist dass es nicht der klischeehafte Kampf gut gegen böse ist, wie es in HdR der Fall ist. Allerdings ist die Übersetzung meiner Meinung nach ziemlich schlecht, aber wer das Buch liest und wer Fantasy mag, den wird das sicherlich nicht stören!
__________________
Estuans interius
ira vehementi

Sephiroth!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.10.2003, 20:55
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.355

Standard

Mein persöhnlicher Lesertipp ist die Märchenmond-Triologie von Wohlfgang und Heike Hohlbein...

Ich hab schon vergessen wieoft ich sie gelesen hab...

Alles beginnt damit das Kims Schwester er Blinddarm entfernt wird..und sie nicht wieder aus der Narkose erwacht.
Dioe Welt der Träume, Märchenmond ist in Gefahr..und Booras, der böse Zauberer hält die Seele seiner Schwester dort fest und nur Kim kann sie retten.

Er gewinnt dort viele Freunde und taucht ein in diese zauberhafte Welt, die nur in dem Träumen der Kinder lebt.

Die Gestalten dort sind weit entfernt davon was ich als herkömmliche Fantasy-Kreaturen bezeichnen würde...der Bär Kehlhim, der Zauberer Termistokles....jeder dieser Charaktere ist so farcettenreich das es einfach ne Freude ist, den Werdegang zu verfolgen.

Wer also eine Sage mit ausmaßen von Herr der Ringe verkraftet(Seitenzahlmäßig!), dem seis wärmstens empfohlen.

Hier die drei Buchtitel:

Band 1:Märchenmond

Band 2:Märchenmonds Kinder

Band 3:Märchenmonds Erben
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.10.2003, 09:01
gesperrt
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 475
Bahamut eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

hmm .... schade das du keine fantasy bücher liest .... najo hier ist aber ich schlag trotzdem eine fantasy reihe vor
buch1er goldene kompass
buch2:das magische messer
buch3:das bernstein teleskop
kann ich nur empfehlen ...
sonst empfehle ich dir ,,Winterbucht''. in dem buch geht es um einen junender in schweden wohnt, und der hat einen super freund doch dann treten die probs auf und fast alles geht schief . ziemlich fessenldes buch
ahh kein bock mehr zu schreiben
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 03.10.2003, 13:45
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

Ich glaube nicht, dass ihr mir habt weiterhelfen können, denn wie gesagt , lese ich keine Fantasy Bücher! Aber trotzdem Danke!

Vielleicht kennen andere noch für mich interessante Bücher!

Meine Kumpels lesen auch nur Fantasy! Diese Hohlbein Bücher und Drachenlanze und was weiss ich noch ! Und wollen mir immer eins andrehen, aber das st für mich vergeudete zeit, soein Buch zu lesen, denn es interessiert mich überhaupt nicht!
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 03.10.2003, 13:50
Benutzerbild von Tenwo
Manaheld
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Hatter Stinkmorchel
Beiträge: 1.226
Standard

@ Luna

Meine Mami hat das Buch auch, aber ich hab 's noch nicht gelesen. War es nicht so, dass die Kirche bis heute nie bestätigen wollte, dass es einen weiblichen Papst gegeben hat?

Ich selber lese sehr wenig (bis auf Mangas). Lediglich die Schullektüren und "Herr der Ringe", den ich dann und wann mal wieder rauskrame und weiterlese. Von den Schullektüren fand ich Goethes "Faust" am besten. Ist zwar nicht ganz einfach zu lesen, aber ein absoluter Meilenstein in der Literatur und unbedingt zu empfehlen.
Vor ein paar Jahren hab ich mal (privat) "Der Tod ist mein Beruf" (Mist! Mir fällt der Autor nicht mehr ein) gelesen. Es ist die Lebensgeschichte des Kommandanten von Ausschwitz/Birkenau. Ein echtes Muss für Leute, die historische Romane mögen und außerdem ist es nicht die ganze Zeit aus dieser einseitigen BlaBlaDieNaziswarenböseBlaBla-Sichtweise geschrieben. Der Film dazu ist glaube ich "Aus einem deutschen Leben".
__________________
Übrigens hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen die Turtle-Jungs dich da raus holen.
------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 03.10.2003, 14:04
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

Hat von euch einer die Pest gelesen????

@Tenwo

Goethes Faust werden wir jetzt auch im Deustsch LK lesen! Ich hoffe wirkich, dass es gut, interessant und vielleicht auch ein wenig fesselnd ist!

hmm, was du zu "der Tod ist mein Beruf " geschrieben hast, finde ich sehr ansprechend! Wir waren grade vor ein paar Tagen bei der Austellung " Verbrechen der Wehrmacht" und das hat mich interessert, sodass ich denke, dass ich mir das Buch mal angucken muss!
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 03.10.2003, 23:28
Benutzerbild von Lord_Data
*wuff wuff*
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Buer im Pott :D
Beiträge: 4.737
Lord_Data eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

ich kann dir ein buch sagen,was du auf KEINEN fall lesen solltest,außer..
-du stehst auf bücher die auf puren vorurteilen der pubertät basieren
-dir gefallen bücher,deren ahndlung unlogisch und sowieso sehr langweilig ist
-und du spass an schnulzigen enden hast...
...dieses buch heißt "kein wort zu niemanden",jeder der es lesen musste,wie ich,versteht was ich meine...
aber buchempfelungen...
ich hab nie so viele bücher gelesen,früher imemr nur so klassische kidner bücher,obwohl ich momo und jim knopf immer noch klasse find
ich hab mal im urlaub einen schönen krimi gelesen,hab keinen plan mehr wie der heißt...mmh..
aber auch ein buch,was ich nur empfehlen kann:
DIE BIBEL
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.10.2003, 09:11
Benutzerbild von Psychopath
Legende
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: NRW
Beiträge: 909

Standard

ne, das mit der Bibel ist ein ganz schlechter Vorschlag! Da lese ich lieber Fantasy oder so, obwohl die Bibel auch viel von Fantasy hat!
__________________
If you love something let it go, if it
comes back to you it's yours. If it doesn't, it never was.




Ich weiss nicht, ob es besser werden wird, wenn es anders werden wird; aber soviel ist gewiss, dass es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 04.10.2003, 22:20
Benutzerbild von Miraya
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Essen
Beiträge: 530
Miraya eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Nun, welche Bücher kann ich denn empfehlen?
Da wäre zuerst auf jeden Fall mal "Der Schutzengel" von "Dean Koontz". Ist ein Thiller, der mich persönlich sehr angesprochen hat. Sehr schön geschrieben, wie eigentlich jedes Buch von ihm. Eine Lebensgeschichete einer Frau, die in ihrem Leben viele Schicksalsschläge ertragen musste. Viele Todesfälle und schreckliche Bilder ihrer Vergangenheit holen sie immer wieder ein.
"Stimmen der Angst" von demselben Autor kann ich auch nur empfehlen. Ebenfalls eine Frau, die auf einmal in panischer Angst sämtliche scharfen und spitzen gegenstände, die zu einem Mord dienen könnten aus dem Haus schafft. Sie hat Angst, sich und andere damit zu verletzen. Mit vielen verschiedenen Handlungen, die alle eng verbunden sind, bietet das Buch auch sehr viel Spannung.
"Das Haus der Angst" (mal wieder ein Thriller), passt so garnicht in die Reihe der "Dean Koontz" Bücher. Deshalb vielleicht auch grade so spannend. Eine Frau (schon wieder), eingesperrt in einem Krankenhaus, wird immer wieder mit den Mördern ihres Freundes konfrontiert. Ihre Träumer werden zu schrecklicher Realität.
"John S. Marr und John Baldwin" haben die "Elfte Plage" geschrieben. An einigen Stellen eine etwas merkwürdige Wortwahl, aber tierisch spannend. Ein wahnsinniger Irrer lässt auf grausame Art und Weise die zehn biblischen Plagen in der Gegenwart wieder aufleben...
Vier Romane, die ich wirklich nur empfehlen kann.
__________________
Tapferkeit, Liebe, Freundschaft,
Mitleid und Einfühlungsvermögen
unterscheiden uns von den Tieren
und machen uns zu Menschen.

(Buch des Gezählten Leids)

-Öbstliches Mitglied des gesunden Duos-
Das Pfläumchen
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 04.10.2003, 23:05
Ritter
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 37
polle eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Hermann Hesse "Unterm Rad"
sehr interssantes buch über das leben eines musterschülers und wie es dann praktisch von der schule zerstört wird.
__________________
Sell the kids for food
weather changes moods
Spring is here again
reproductive glands
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 04.10.2003, 23:07
Benutzerbild von TheSmilingBandit
Halbgott
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: Hannover
Beiträge: 352
TheSmilingBandit eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Felix Faber Übers Meer und durch die Wildnis von Rainer M. Schröder

In dem Buch geht es um dunkle Geschäffte mit Goldgräbern
__________________
Lebe dein Leben, solange du noch kannst

S-Mod von www.unpa.de
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 05.10.2003, 13:37
Benutzerbild von MicalLex
les miracles
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.750
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

Also ich habe letztens in Deutsch ein Buch gelesen, was wirklich gut ist. "Wenn die Knospen fallen..." von Kenzaburo Oe handelt von Jugendlichen einer Besserungsanstalt in Japan gegen Ende des 2. Weltkrieges, die in ein Bergdorf evakuiert und dort aufgrund einer Seuche allein gelassen werden.
Man muß sich zwar ein wenig an einige Umschreibungen gewöhnen, aber trotzdem ist es sehr spannend.
Andere gute Bücher, an die ich mich noch aus dem Schulunterricht erinnern kann, sind: "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remark, "Der Fänger im Roggen" von J.D. Sallinger, "Jugend ohne Gott" von Horvath, "The Outsiders" von S.E. Hinton (hab ich allerdings nur auf Englisch gelesen) und ein lustiges ST-Buch "Ich, Q" (ich weiß ja nicht, ob du Science-Fiction magst, wenn du Fantasy nicht magst...)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 05.10.2003, 17:45
Benutzerbild von Ashura
Amazone und Meridian Child
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Im Vier Jahreszeiten Wald bei den Kobolden!
Beiträge: 4.355

Standard

Ach so. Kein Fantasy...

Mhh...

Dann würde ich "die Physiker" von Dürenmatt empfehlen..

Erst hab ich in Deutsch gedacht"Was is DAS!?".
Aber hinterher war ich begeistert..und das ende fand ich traurig.


Sonst hätt ich da noch "Die Insel der blauen Delphine" im Kopf..ich hab leider den Autor vergessen..aber das Buch hat mir sehr gefallen..


Dann käm ich jetzt spontan auf "Die Schandmaske" von Minette Walters...

Die Story hat´s in sich..auch wenn ich die erst für nen 0-8-15 Krimi gehalten hab Oo
Was da so alles aufgedröselt wird..uiuiui...
__________________
Ein Spiel ist besser als du denkst, wenn du weniger von ihm erwartest.


http://mypsn.eu.playstation.com/psn/...kuchen2011.png
http://backloggery.com/ashurag/sig.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Japanische Bücher importieren Shard of Truth Off-Topic 3 16.01.2008 19:58
Werden Bücher aussterben? LaCelda Politik & Die aktuelle Lage 37 25.02.2006 16:38
Bücher "zum Thema Poesie"? Lady Death Unterhaltung 2 05.11.2005 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)