Hilfe   Registrieren   Community   Suchen
  Kalender   Heutige Beiträge   Chat

Zurück   Seiken Densetsu Community > Weitere Themen > Unterhaltung


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 11:38
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.736
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard pen and paper Rollenspiele

Wollt mich mal umhörn, wer hier so alles schon in Kontakt mit P'n'P-Rollenspielen gekommen ist. Schreibt am besten, welche Rollenspiele ihr schon angetestet habt, welche ihr empfehlen könnt (für Einsteiger bis P'n'P-Profis), welche euch interessieren würden und was euch sonst noch so einfällt.

Mein erstes (und liebstes) Rollenspiel ist DSA. Darauf gestoßen bin ich glaub ich so um 2000 rum (halt eben in den Anfangszeiten der neuen Edition). Ich schlenderte mit recht voller Brieftasche durch diverse Geschäfte auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Wirtschaft anzukurbeln ( ), als mir auf einmal der Name "Das Schwarze Auge" ins Gesicht sprang. Sofort an das alte DSA PC-Spiel "Sternenschweif" erinnert schaute ich mir die Box genauer an, und seitdem hab ich 'ne recht ansehnliche Sammlung.

Des weiteren hab ich noch diverse kostenlose Rollenspielsysteme (mit denen sollten Einsteiger am besten anfangen, da die großen Rollenspielsysteme recht kostenintensiv werden können). Eines der besten ist da mMn Degenesis (das Flash-Intro ist ganz ordentlich. Schaut's euch mal an!). Bin zwar nicht so 'n Endzeit-Fan, aber es ist halt echt genial gemacht. Der Onlineshop auf der Seite ist auch nicht von schlechten Eltern (wenn ich mich mal dazu durchringe, etwas Online zu bestellen fang ich da an ). Dort gibt's Bücher mit Hintergrundmaterialien, die (auch als PDF sehr gut gestalteten) Regeln in Buchform (zur Zeit ausverkauft), Poster und ein Comic.

Was mich interessieren würde wären Call of Cthulhu Vampire und Werewolf (ich mag's halt gerne gruselig ). Schade nur, dass es nicht sowas in der Art wie Final Fantasy, SoM und die ganzen anderen Konsolen-RPGs gibt...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 12:05
Pollyanna is dead
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Mit einer Hand am Lichtschalter
Beiträge: 7.207
Standard

Früher haben sich einige im Chat getroffen und dort soetwas ähnliches gemacht... Nur halt ohne Regeln,Würfel oder sonstwas.
Das war theoretisch mein erster Kontakt aber der erste echte war... letzte Woche.
Nachdem wir 5 Stunden damit verbracht haben den 3 neuen (mit mir) die Charaktere zu erstellen wurde mir erst klar worauf ich mich da einlasse. O.o Egal, heute geht es wahrscheinlich richtig los.

Edit: Ja, DSA

Geändert von Spade (25.09.2005 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 12:39
Benutzerbild von vault43
Halbgott
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 442

Standard

Erster Kontakt: DSA...an sich ganz nett und da so weit verbreitet ganz gut für Einsteiger, aber nicht so wirklich mein Fall...Das Auswürfeln von Startwerten schränkt mir die spielerische Freiheit einfach ein klein wenig zu sehr ein, vor allem, da manche Klassen Mindestvoraussetzungen haben o_O (wenn ich nen Krieger spielen will, der am Anfang einfach nur schwach ist, aber dafür auch zäh wie Rindsleder, dann will ich das auch vernünftig tun können) und ein Gleichsetzen von Rasse und Klasse...naja, insgesamt einfach ein zu sehr eingeschränktes P&P (Ich meine, welche ominöse Macht sollte einen Streuner davon abhalten, sich in einer Vollrüstung zu rüsten? Selbst wenn er in dem Ding nur auf die Schnauze fallen würde, reinschlüpfen kann ja wohl jeder, dem sie passt °~°). Hab bei DSA zwar nur ab und an mal bei kleineren Abenteuern mitgemacht, is aber nicht so ganz mein Fall.

Als zweites kam X-Quest, ein von ein paar Freunden selbstentworfenes P&P, macht tierischen Spaß und der Charakter wird durch beinahe nichts in seiner Entwicklung eingeschränkt (Außer durch zu wenige Fertigkeitenpunkte =) )

Danach kam Earthdawn, von all den kommerziellen P&P dasjenige, das mir am besten gefällt. Man hat die Wahl Punkte für die Startwerte zu verteilen oder diese auszuwürfeln. Zwar wählt man neben der Rasse auch eine Disziplin, jedoch lassen sich viele Disziplintalente auch als freie Fähigkeiten erlernen...sprich, man wird lediglich in den Fähigkeiten der gewählten Disziplin stets besser sein können als in allen anderen...außerdem lassen sich Disziplinen beliebig kombinieren, da man auch Zweitdisziplinen wählen kann.

Hm...und in nächster Zeit kommen eventuell noch Shadowrun und Fallout (ja, wie das PC-RPG, und das auch noch als kostenloses System =) ) dazu...

Einsteigern würde ich empfehlen, sich ne DSA-Gruppe zu suchen, allerdings nur, weil man die am ehesten findet =)
Ansonsten kann ich eigentlich auch Earthdawn für Einsteiger empfehlen, auch wenn es angeblich nichts für Einsteiger sein soll...naja, meine Meinung halt
Ansonsten mal ein bisschen im Netz stöbern, da kann man mitunter richtig gute, kostenlose Systeme finden.
__________________
"The weak suffer. I *endure*."
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 14:25
Benutzerbild von haka
Mächtiger Krieger
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 99
haka eine Nachricht über ICQ schicken haka eine Nachricht über MSN schicken

Standard

das schwarze auge habe ich auch schon mal gespielt und es hat mir auch sehr viel spaß gemacht
wobei es auch immer auf die leute ankommt das eine mal ging wirklich richtig in die hose und war einfach nur langweilig
was ich gerne mal ausprobieren will ist dungeons and dragons weil das auch noch auf einsteiger ausgerichtet
ist weiteren wurde mir auch noch shadowrun empfohlen wozu ich im moment aber gar nichts sagen kann, sollte ich mir auch mal angucken
__________________
Der Wind bläst.
Die Fußstapfen im Sand werden ausgelöscht sein, aber erst, nachdem sie beschritten wurden.

Astinus




Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 15:56
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.736
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

@Spade:
Welches System meinst du ? DSA oder wat?

@vault43:
Ich glaube, du kennst die neue 4. Edition noch nicht. Da werden keine Startwerte mehr ausgewürfelt (außer beim Aussehen, wenn du willst), alles läuft jetzt nach einem Punktesystem ab. Später motzt man seinen Helden mit Abenteuerpunkten auf, die Heldenstufe dient jetzt nur noch als Zahl, anhand der man die allgemeine Erfahrung des Helden sieht (außerdem spielt sie noch beim erlernen neuer Talente eine Rolle, denn je mehr man schon gelernt hat, umso schwerer ist es neue Sachen zu lernen). Ach ja, und die Kämpfe gehen jetzt schneller von der Hand, da Gegner und Helden nicht mehr so viel aushalten können.

@haka:
Shadowrun ist meines Wissens ganz in Ordnung. Allerdings hat es wie D&D leichte Powergamer-Tendenzen.

Zitat:
Zitat von mir
Schade nur, dass es nicht sowas in der Art wie Final Fantasy, SoM und die ganzen anderen Konsolen-RPGs gibt...
Kleiner Scherz von mir. Es gibt ja das kostenlose (weil inoffizielles Fanprojekt) FFRPG. Das ist ganz lustig. Es gibt jede Menge Rassen, Berufe und Equipment aus der FF-Reihe, und die Attribute erinnern mich ziemlich stark an SoM2 . Einziger Hacken ist wohl die Tatsache, dass es die Regeln noch nicht als PDF oder was weiß ich zum runterladen gibt. Erste Probeseiten sind schon vorhanden, aber am Rest wird noch mehr oder weniger stark gearbeitet und liegen momentan nur in Form einer großen Anzahl an HTML-Seiten vor. Kann ganz nervig werden, dass runterzusaugen. Besonders, wenn man die "Alles markieren"-Funktion vergessen hat...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 16:01
Benutzerbild von Svaby
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 400
Svaby eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Hachja... Rollenspiele... da arf die kleine Svaby nicht fehlen.
Also:

Ich spiele DSA nach der vierten Edition und bin wirklich sehr begeistert. Wieviel man da auswürfeln muss im Spiel und so weiter ist auch immer eine Frage des Meisters - ein schlechter Meister zerwürfelt das Spiel nun mal einfach viel zu sehr.
Und naja, die Werte eines Charakzters musste ich in der vierten Edition nicht auswürfeln - kann man machen, wenn man es dem Zufall überlassen will, aber genauso kann man sich auch anschauen wie eine Rasse ungefähr ist und danach den Charakter erstellen.
Es stimmt allerdings, dass beim Erstellen einige Rassen ein wenig fiel Kosten und wenn man spezielle Klassifikationen will, ist es auch noch so eine Sache.
Ich habe mit den Punkten jongliert wie ein Weltmeister um eine Firnelfe zu erstellen, die entsprechende Werte hat für eine Elfe und auch noch Schneeläufer ist. Elfen sind ohnehin sehr teuer zu erstellen.
Aber mit meinem ersten Charakter, Mensch, Garethi, Kurtisane hatte ich noch massig Punkte und konnte die alle in Gold umrechnen *hrhrhr*
DSA 4 ist für Anfänger also wirklich gut, aber - natürlich nur mit entsprechend gutem Meister. Eine Hack and Slay Gruppe ist und bleibt einfach nur Schrott.

Dann habe ich auch mal eine kleine Zeit AD&D gespielt, ist ein wenig anders, war mir aber rein gar nichts, auch wenn die da Elfen nicht unbedingt als gut ansehen *gg*. Naja... habe irgendwie recht schnell das interesse daran verloren. Was nicht heißt, dass es nicht empfehlenswert wäre - nur mein meister hat mich da wirklich jeden dämlichen Wert auswürfeln lassen, das ging mir auf die Nerven.

Tja... dann wäre da noch Vampire nach WoD, aber da habe ich nicht lange dran gesessen und es da mehr auf Onlinerollenspiele auf Chatbasis verlassen, ganz ander sieht es schon wieder bei Vampire the Requiem aus, dass ich nun als Pen and Paper angefangen habe. Es hat so seine Vorteile zu dem alten Vampire, allerdings auch seine Nachteile, weil die Clas arg eingeschränkt wurden auf 5 die nurnoch Blutlinien haben, vorher warem es halt eine ganze Menge.
Aber vom Charabogen und den Blutpunkten her und so weiter ist es sehr... viel besser. Für jemanden, der sich für Vampire und Intrigen und sonst was interessiert, sehr zu empfehlen. Vampire the Requiem ist auch recht gut geeignet für Anfänger, gerade weil sie nun vielleicht nicht mehr ewig lange überlegen müssen welcher Clan und so und die Charakter lassen sich leicht erstellen, weil sie halt ihre Clansdisziplinen haben erstmal und nicht elendig viel. Sehr scjön, weil der Eigentliche Charakterbogen sich nur auf einen beschrönkt und nicht sonderlich viel dazu hat.

Zur Zeit bin ich dann noch dabei mich bei Shadowrun Einzuarbeiten, nachdem ich schon vorher eine ganze Weile ein Onlinerollenspiel hatte, dass sehr an Shadowrun angelehnt ist vom Hintergrund her - daher fällt es mir auch recht leicht.

Naja und dann eben noch diese ganzen Kleinigkeiten, was solls *gg*
Soweit also von meiner Seite aus.

Svaby

Edit: Doresh kam mir ja mit der Erklärung zu DSA 4 ein wenig zuvor *gg* auch wenn es sich nun wiederholt.
__________________
Es gibt einen Sinn für dieMoral und es
gibt einen Sinn für die Unmoral. Die
Geschichte lehrt uns, dass der Sinn
für die Moral uns befähigt, das moralische
zu erkennen und zu meiden, und dass der
Sinn für die Unmoral uns befähigt, dass
Unmoralische zu erkennen und zu genießen.
- Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 16:38
Benutzerbild von Lady Death
Halbgott
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Bonn
Beiträge: 333

Standard

Ich spiele ehrlich gesagt nur Foren- Rollenspiel, habe Mal DSA gemacht... ^^

Aber das erstere sagt mir mehr zu und kann ich nur empfehlen ^^
__________________
WHERE EVIL DWELLS
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 18:20
Benutzerbild von Svaby
Halbgott
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 400
Svaby eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Nur dass Forenrollenspiele keine Pen&Paperrollenspiele sind, um die es hier geht, aber nun gut.
Und Forenrollenspiele sind nicht für jeden was, weil es viel mit schreiben verbunden ist - es sei denn du gehörst zu den genialen 3-Wort-Schreibern.

Svaby
__________________
Es gibt einen Sinn für dieMoral und es
gibt einen Sinn für die Unmoral. Die
Geschichte lehrt uns, dass der Sinn
für die Moral uns befähigt, das moralische
zu erkennen und zu meiden, und dass der
Sinn für die Unmoral uns befähigt, dass
Unmoralische zu erkennen und zu genießen.
- Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 19:30
Benutzerbild von LaCelda
Manaheld
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.150
LaCelda eine Nachricht über ICQ schicken LaCelda eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Also mir hat sich bisher jedes populäre P&P RPG als Sture Fantasiewelt präsentiert, die keinen Raum für eigene Interpretationen sowie eigene kreativität lässt.

Alle Rassen sind genau definiert, in Religion, Kultur usw. und an dieses Bild muss man sich auch halten.

Des weiteren stützen sich all diese Regelwerke auf die ausgelutschte HdR Welt, das heißt in allen gibt es Zwerge, Orks, Elfen usw. und neue Aspekte einer Fantasy-Welt werden gar nicht erst betrachtet.

Das heißt alle populären Regelwerke haben an sich nicht mehr sehr viel mit Fanatsy zu tun.

Als gute Taktik hat sich bei unserer Gruppe behauptet, sich ein Regelwerk auszusuchen und dann vor dem eigentlichen Beginn des Abenteuers ein Brainstorming zu vernanstallten, in dem man sich gemeinsam eine Welt aufbaut und in dem jeder etwas Beiträgt.

Natürlich kann man auch andere Welten übernehmen, aber bitte nicht diese ausgelutschte Welt der Elfen, Drachen ect.

Momentan spielen wir z.B. in der Welt des "Wandelnden Schlosses" aus dem gleichnahmigen Film, was an sich sehr geil ist, da wir vieles übernommen haben, anderes jedoch neu interpretiert haben.

Das soll jetzt lediglich ein kleiner Anstoss von mir sein, die Fantasy als das zu sehen, was sie ist: ein Produkt der eigenen Phantasie. Lass dich nich zu sehr in die stereotypen, vorgegeben Welten, die dich nur einschränken hineinzwängen.
__________________
And when you drivin with the brakes on,
when you swimming with your boots on,
it's hard to say i love someone,
and it's hard to say i'm gone.


Del Amitri
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 24.09.2005, 20:44
Benutzerbild von saryakan
SHADILAY
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 2.322
saryakan eine Nachricht über Skype™ schicken

Standard

Also ich hab (wie manche sicher gemerkt haben...) schon oft DSA gespielt.
In berührung mit dieser Materie bin ich im Internat gekommen, in dem es eine Rollenspiel AG gab. Wir haben zwar eher Table Top Games wie BattleTech, Diablo oder so ein Spiel dessen Name mir nicht mehr einfällt.(Da gings um Football...)
Dann kam die Idee von einem Freund auf auserhalb der AG DSA zu spielen.(Er hat das wohl vorher schon gemacht.)
Und so wurde dann die Hexe Shila-saba-es-Sulef geboren...
Als ich aus dem Internat gegangen bin, lagen meine Bemühungen ziemlich auf Eis. (Ich hatte zwar durch eine ziemlich lange Geschichte die Box Zauberei und Hexenwerkaber sonst nichts...)
Lange Zeit passierte nichts.
Bis einer meiner Klassenkameraden bei einer Klassenfahrt vor ca. 3-4 Monaten so im Redefluss, angestachelt von unseren Gesprächen über SoM und co., Anektote von seinem DSA Krieger zu erzählen...
So kam eins zum anderem und nun sind wir eine 8-Köpfige Gruppe, die Momentan darauf wartet, den Streit zwischen einer einsiedelnden zwölfgöttergläubigen Frau und einem Druiden zu schlichten...
Und ich muss das alles auch noch meistern... *vor potentieller Anstrengung seufz* Aber ich machs ja gerne...


@LaCelda:

Du kannst in fast alles was rein Interpretieren!
Wir haben eine Fey die auf "Mission" ist und die Menschen "erkundet".
Ausgelutschte HdR Welt?
Tolkien hat zwar den begriff "Elf" neu geprägt, aber die Mantra`Kim die Achaz und die ganzen Wassermenschen?
Und das Zwerge so sind wie sie sind verdanken wir meines Wissens nach nicht Tolkien...
Du kannst nicht sagen, Fantasy1 ist nur schlechtere Fantasy2, weil ein paar Ideen übernommen wurden.
Und außerdem...
Die Fey sind kein Stück wie die tolkienschen Elben...


Zitat:
Original geschrieben von vault43:
(Ich meine, welche ominöse Macht sollte einen Streuner davon abhalten, sich in einer Vollrüstung zu rüsten? Selbst wenn er in dem Ding nur auf die Schnauze fallen würde, reinschlüpfen kann ja wohl jeder, dem sie passt °~°).
Sogar das geht bei der 4.ten Edition...
Und auf die Schnauze fliegen tut er nur, wenn er seinen GE wurf nicht schaft...
__________________
Klinka Imra Miryon Tin Qua

4:1:2.5

Kein Wort ist Illegal

Geändert von saryakan (24.09.2005 um 20:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 25.09.2005, 14:32
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.736
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Thanatos träger
In berührung mit dieser Materie bin ich im Internat gekommen, in dem es eine Rollenspiel AG gab. Wir haben zwar eher Table Top Games wie BattleTech, Diablo oder so ein Spiel dessen Name mir nicht mehr einfällt.(Da gings um Football...)
War das zufällig ein fantasymäßges Football? Dann hieß das höchst wahrscheinlich Blood Bowl...
Bei Tabletop fällt mir ein, dass ich noch etwas Erfahrung mit Warhammer hab (Untote und Chaos an die Macht!)

Ich glaub auch nicht, dass Tolkien die Zwerge sonderlich geprägt hat. Dafür kamen in HdR zu wenig vor...

Und in DSA gibts auch nicht nur saufende und raufende Standard-Zwerge (auch wenn diese am bekanntesten sind).

Besonders originell wird DSA mMn bei den ganzen Fisch- und Echsenviecher (Mantra'Kim, Hummerier und Leviatanim ruln !) und den Dämonen. Wer da 'nen 08/15-Teufel sucht hat Pech gehabt...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 25.09.2005, 14:46
Benutzerbild von MicalLex
dances this mess around
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.766
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Doresh

Ich glaub auch nicht, dass Tolkien die Zwerge sonderlich geprägt hat. Dafür kamen in HdR zu wenig vor...
Tolkien hat aber auch andere umfassendere Werke geschrieben. Zum Beispiel in "Der kleine Hobbit", der Vorgänger vom "Herr der Ringe" kommen Zwerge en masse vor. Zudem glaube ich, daß diverse Fantasy-Gestalten durch Tolkien einen Aufschwung erhalten haben und sich später viel an Tolkiens Vorlage orientiert wurde.

So, ich selber hätte auch ein gewissen Interesse an Pen & Paper nach allem, was ich bisher so gehört habe. Allerdings hab ich da ein gewisses Zeitproblem, um mich damit näher zu befassen. Zudem fehlt mir auch irgendwie der Zugang dazu... *g*
Da bin ich wohl doch besser für Foren-RPGs geeignet, sofern es sich dabei nicht um Drei-Sätze-Postings handelt...
Aber eigentlich könnte ich das wirklich mal wieder anfangen. Lang ists nun schon her...
__________________
I think I could last at least a week without someone to hold me.
Won't you hold me?
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 25.09.2005, 18:38
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.736
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

Nichts gegen Tolkien, aber Zwerge sind in HdR eben selten (und erwecken den Eindruck, dass sie sich einen Dreck um die Bedrohung aus Mordor kümmern). Andererseits: Wenn sie den anderen freien Völker richtig geholfen hätten (so mit ein paar tausend Zwergenkriegern), hätten die Orks keine Chance gehabt...

@MicalLex:
Sieh an, wird da jemand neugierig ? Schon überlegt, welches P'n'P-Genre dich besonders interessieren würde?
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 25.09.2005, 18:45
Benutzerbild von MicalLex
dances this mess around
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Bremen
Beiträge: 3.766
MicalLex eine Nachricht über ICQ schicken MicalLex eine Nachricht über Yahoo! schicken

Standard

Zitat:
Zitat von Doresh
Nichts gegen Tolkien, aber Zwerge sind in HdR eben selten (und erwecken den Eindruck, dass sie sich einen Dreck um die Bedrohung aus Mordor kümmern). Andererseits: Wenn sie den anderen freien Völker richtig geholfen hätten (so mit ein paar tausend Zwergenkriegern), hätten die Orks keine Chance gehabt...
Ja, in Herr der Ringe, aber nur, weil die anderen Bücher nicht verfilmt wurden (sollte der kleine Hobbit nicht schon ein Film sein?), heißt das nicht, daß man sich bei Zwergen nicht an Tolkien orientiert hat. Früher gab es ohnehin nur seine Bücher. Und in denen steht auch einges über Zwerge. (Ich mache jetzt mal keine exakteren Angeben, da ich nur "Der kleine Hobbit" gelesen habe, nicht aber das Silmarillon oder andere...)

Und im Übrigen haben sie sich mehr oder weniger einen Dreck um Mittelerde geschert. Sie haben ihre Minen und alles verteidigt, was von Orks angegriffen wurde, aber um andere Völker als das eigene scheren sich Zwerge eher weniger, so lange es nicht um Geld geht...

Zitat:
Zitat von doresh
Sieh an, wird da jemand neugierig ? Schon überlegt, welches P'n'P-Genre dich besonders interessieren würde?
Ich sagte bereits, daß ich neugierig bin, jedoch auch, daß sich die Neugier in Grezen hält. Mit Fantasy bin ich nur bedingt vertraut. Das Foren-RPG, das ich Ansprach war Science-Fiction. Aber zur Zeit brauchst du nicht versuchen, mich für irgendwas zu begeistern. Ich werde schon auf dich zukommen, wenn es sein muß...
__________________
I think I could last at least a week without someone to hold me.
Won't you hold me?

Geändert von MicalLex (26.09.2005 um 02:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 25.09.2005, 19:24
Benutzerbild von Doresh
/人 ◕ ‿‿ ◕人\
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 6.736
Doresh eine Nachricht über ICQ schicken

Standard

So sind Zwerge nun mal...
Muss mir mal bei Gelegenheit die anderen Tolkien-Wälzer reinziehn, die bei mir rumliegen (Das Buch der Verschollenen Geschichten 1+2, das Silmarillion und das Handbuch der Weisen von Mittelerde).

Und ich werd dich schon nicht für irgend etwas begeistern wollen, jedenfalls nicht direkt......äh...kleiner Scherz...
__________________
"The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame."
(Hellsing)
"Who the hell do you think I am?!"
(Gurren Lagann)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paper Mario Lord Duran Rom-Anfragen 6 16.11.2006 15:20
N64: Paper Mario Kamiro Emulation und Roms 3 02.07.2006 15:04
Paper Mario-Irrgarten Captain Olimar Klassische Rollenspiele 1 10.06.2005 16:48
Paper Mario 2 Hilfe I-J.M.C Moderne Rollenspiele 2 06.06.2005 16:33
Paper Mario Ogre One Klassische Rollenspiele 12 20.10.2001 13:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0)