Über Schriftstellerei und die dt. Bildungsidiotie -Interview Juli 2013 mit Loxagon

Idris

Papa Bär
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.220
Hallo liebe Forumsgenossinnen und -genossen,

auch diesen Monat öffnet das Propagandaministerium Zick wieder seine Pforten und lädt Euch ein, an einem weiteren Interview teilzuhaben. ;)
Wie schon die Überschrift verrät, geht es dieses Mal um unseren Loxagon, ein Stück personifizierte Forumsgeschichte. Ich wünsche Euch hierbei viel Spaß beim Lesen.

Ach ja, und vergesst bitte nicht, es danach zu kommentieren und zu bewerten. ^^
 

Anhänge

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.574
Ja, das Interview hat mir gut gefallen. Es war zwar nicht ganz so erheiternd, wie das davor, aber bei diesem besagten "Teufelskreis" ist das auch kein Wunder.
Das Interwiew kam mir recht kurz vor. Und doch hat man nun ein recht gutes Bild vom Befragten im Kopf. Gute Arbeit.

@ Loxagon

Krieg' ich da was durcheinander, oder kommt der Fact mit der Fansubgruppe von dir? Würde ja passen.

Stell mal bitte deine Kurzgeschichten ins Forum rein. Bin schon gespannt.
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.016
Werde ich machen - wenn ich das richtige Unterforum sehe (irgendwie ... ich sehe da nichts zu?) und ja, ich habs eingeworfen da ich an die Specialfragen nicht mehr dachte.

Aber kurz? Naja, rund 1 1/2 Stunden und dass es nichtg erheiternd war, naja: hau den Fragesteller :D

Vermisst meinerseits habe ich eigentlich 2 ...ich nenns mal Standartfragen: wie kamst du in dieses Forum / wieso heißt du eigentlich so wie du heißt? (Bezogen auf den Usernamen)
Aber wenns wer genauer wissen will kann ichs gerne verraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.574
Hey! Ich hab' hier nun nicht gesessen und geheult. Es war einfach ein wenig trister vom Inhalt her. Aber das ist kein negativer Punkt für mich. Nein, nein. Das Interview hat mir gefallen.

Stimmt, diese Standardfragen haben gefehlt. Scheint, als hätten die im Propagandaministerium gerade Urlab. ^^
Dann schreib' doch noch was dazu.

EDIT:
Hab' dieses Thema zur Schrifstellerei gefunden. Ein richtiges Unterforum ist das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

deeveedee

Überzeugte Spaßbremse
Mitglied seit
24.08.2001
Beiträge
2.592
Ich glaube es hackt? Eine Zwangsfeminisierung? :motz:

Ich glaube beim nächsten Namensänderungstermin werde ich zuschlagen.
Gemeinheit, immer auf die kleinen zu prügeln :(
 

Artemis

Ehrenuser
Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge
1.742
Ach, jetzt schnatter hier nicht so rum... Dumme Gans.
 
OP
OP
Idris

Idris

Papa Bär
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.220
Stimmt, diese Standardfragen haben gefehlt. Scheint, als hätten die im Propagandaministerium gerade Urlab. ^^

Ich wusste doch, dass ich was vergessen habe! :ahja: Aber gut, dass Ihr mich darauf hingewiesen habt, im nächsten Interview mache ich es besser. Obwohl ja der Umstand, wie er zu dem Forum kam, in folgender Aussage geklärt wird:
MQL für das SNES hab ich mir später geholt und ...steinige mich ruhig: ich mag es. Und so kam ich dann auch damals ins Forum - ich erfuhr dass "Secret of Mana 2" doch im Handel war. Laut CLub Nintendo Magazin sollte es ja auch bei uns erscheinen, aber da es nie kam, dachte ich halt "Okay, wurde wohl nie zu Ende entwickelt."

Aber, mein lieber Tenwo, was bitte um Himmels Willen ist denn
?:p
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.574
Urlab? Das ist umgangssprachlich für Urzeitlaboratorium. Merkwürdige Frage. Jeder hat doch mal das Bedürfnis dort hinzugehen und sich einer Reihe Tests zu unterziehen, um zu sehen, ob er noch ganz richtig tickt. Gerade für PropagandaTypen ein Muss. Da muss alles richtig sitzen - besonders die Höhlenpropagandamalerei. <-- Das Wort kommt von Goethe.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Chapo? Da wird erst übers deutsche Schulsystem gemeckert und dann schreibt man im Interview Chapo? :p

Fand so ein relativ kurzes Interview aber sehr angenehm und flott zu lesen, gefiel.
 
OP
OP
Idris

Idris

Papa Bär
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.220

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Aber das kommt doch aus dem französischen und nicht dem spanischen? Schwer zu sagen bei gleicher Aussprache, aber im Duden steht Chapeau - Chapo ist nicht zu finden.

Finde bei Leo auch nichts über Chapo, maximal, dass das auch ein Gallizismus ist und dann "eingespanischt" wurde. Find das auf jeden Fall auf deutsch wirr und las sich eher so, als ob man das französische Wort nicht schreiben konnte, deswegen meine Verwunderung.
 
OP
OP
Idris

Idris

Papa Bär
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.220
Ok, jetzt verstehe ich Deinen Gedankengang. Du hast recht, zumal ich es nur so (Chapo) kannte, und anscheinend gilt tatsächlich die französische Schreibweise (Asche auf mein Haupt.)
Da haben wir nun beide gelernt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, zumal Französisch und Spanisch eh romanische Sprachen sind und sich sehr ähneln...
(Und dank der neuen Rechtschreibung kann man solche Wörter ja eh eindeutschen, von daher...)
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Hat ein bisschen gedauert bis ich dazu kam:

Respekt zu Deinem "Werdegang" (zum Abi), Loxagon!
So viele große Steine im Weg, aber letztendlich doch am Ziel angekommen.
Gib nicht nicht, ich habe schon oft mitbekommen, dass auch in Deinem Alter Leute noch Arbeit finden.
Z. B. ein 35-jähriger Kollege von mir, der noch Groß- und Außenhandel lernte oder auch ein 28-jähriger Bekannter der eben genau Bankkaufmann lernte.

Drücke Dir die Daumen, Du hast es verdient! :)
 
Oben