Bayern - Felsbrocken zermalmt Wohnhaus

SDC-News

News, Bitch.
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
27.856
Im oberbayerischen Stein an der Traun ist ein tonnenschwerer Felsbrocken auf ein Wohnhaus gestürzt. Das Gebäude liegt in Trümmern. Offenbar wurde eine Familie verschüttet.

Weiterlesen...

(Quelle: FOCUS-Online)
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Was heißt hier offenbar? Es ist eine Familie verschüttet worden. Es sind 2 Tod und 2 haben es knapp überlebt. Schrecklich, aber unvermeidlich.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.989
Offenbar, da es zum Zeitpunkt der Meldung wohl noch nicht klar war.

Ich selbst habe davon eigentlich nichts mitbekommen, und kann deswegen zum Thema weniger sagen. Tragisch sicherlich, aber da mir der Bezug fehlt, rührt es mich nicht zu mehr als dieser sachlichen Antwort.

Was war denn der Auslöser?
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Ein Felsbrocken, der wohl Risse hatte, ist abgestürzt. Aus welchen Grund er diese Risse hatte, weis ich nicht.
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
Allein die Tatsache, dass der Ort in dem es passierte Stein heißt macht das ganze unglaublich ironisch.
 

Appolyon

Manaheld
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
1.269
Es wird noch immer erforscht, wieso der Fels sich gelöst hat, obwohl er regelmäßig (afaik alle 6 Monate) von der Bergwacht untersucht wird. Geologen suchen ja schon fieberhaft nach der Ursache.

*Ironie an* Vielleicht erreicht ihn eine Schockwelle des Erdbebens von Haiti *Ironie aus*
 

Harmian

Fachteam "Forenquiz"
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1.450
Habs heute im Radio gehört.
Der Felsbrocken soll die Größe eines Reisebusses gehabt haben. o_O
 
Oben