"Eckhard, die Russen sind da!" -Interview Januar 2014 mit Tüddeldraht

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Hallo Freunde,

neues Jahr, neues Glück, das gilt auch für das Interview. Mein Gast war dieses Mal Tüddeldraht, welcher mir Frage und Antwort stand. Zur Seite stand mir auch meine rechte Hand Sternentänzer Lise, welche mich tatkräftig unterstützte. In diesem Inteview erfahrt Ihr u.a., was man so alles bei der Freiwilligen Feuerwehr erleben kann, was für einen Bezug unser guter Tüddeldraht zu Werner hat und dass Armors Job manchmal knallhart und frustrierend sein kann. Viel Spaß beim Lesen, und das Kommentieren nicht vergessen. ;)
 

Anhänge

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.883
Etwas holprig zu Beginn, gerade Lises Einstieg, aber später dann sehr unterhaltsam, war schön zu lesen. :)
Wobei ihr darauf achten solltet, daß die Zwiegespräche zwischen Interviewenden den Gast nicht in den Schatten stellen. (Kam jetzt nicht vor, aber war schon kurz davor.)

Achja, Amor ohne r, sofern es kein Wortspiel sein sollte (welches dann ohnehin an mir vorbeigegangen wäre). ;)

@Idris, du hast es geschafft, bei mir einen solchen Eindruck zu hinterlassen, daß ich Lise bedaure, wenn du sie deine "rechte Hand" nennst... :nerv:
 
Mitglied seit
21.05.2011
Beiträge
196
Fand das Interview sehr unterhaltsam, auch wenn es recht spät noch wurde :D.
Euch werde ich dann auch mal ggf. Interviewen, so als Ausgleich ;).
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Fand das Interview sehr unterhaltsam, auch wenn es recht spät noch wurde
.
Ja, mir hat es auch gut gefallen.

Euch werde ich dann auch mal ggf. Interviewen, so als Ausgleich
.
Heißt das, Du möchtest dem Propagandaministerium Zick beitreten? ;)


Etwas holprig zu Beginn, gerade Lises Einstieg, aber später dann sehr unterhaltsam, war schön zu lesen. :)
Wobei ihr darauf achten solltet, daß die Zwiegespräche zwischen Interviewenden den Gast nicht in den Schatten stellen. (Kam jetzt nicht vor, aber war schon kurz davor.)
Freut mich, dass es Dir trotz des Einstiegs gefallen hat.
Bei den Zwiegesprächen wollte ich mal was Neues ausprobieren und habe da die witzigste Unterhaltung drin gelassen.

Achja, Amor ohne r, sofern es kein Wortspiel sein sollte (welches dann ohnehin an mir vorbeigegangen wäre). ;)

Stimmt, das habe ich übersehen. Shame on me. Du siehst, auch Dein Propagandaminister macht auch hin und wieder Fehler...



@Idris, du hast es geschafft, bei mir einen solchen Eindruck zu hinterlassen, daß ich Lise bedaure, wenn du sie deine "rechte Hand" nennst...
Jawohl, alle neune! ^^
(Obwohl, in der Beziehung warst Du schon immer ein Weichei, von daher hat das nicht so viel zu heißen... :()

:p
 
Oben