News: Ubisoft verspricht Kompensation für Serverausfälle des DRM-Systems

SDC-News

News, Bitch.
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
27.856
Kostenlose Spielinhalte für Betroffene

Wie Ubisoft soeben via Pressemitteilung bekannt gegeben hat, sollen diejenigen, die kürzlich Schwierigkeiten dabei hatten, sich mit den Spielen Assassin's Creed 2 und Silent Hunter 5 mit den Servern von Ubisofts neuem DRM-System zu verbinden, entschädigt werden.

Den betroffenen Personen verspricht man als Entschädigung "kostenlose Spielinhalte".

"Es ist Ubisofts Ziel, seinen Kunden eine problemlose Spielerfahrung zu eröffnen und dieses Angebot von kostenlosen Spielinhalten ist ein Ausdruck von Ubisofts Engagement für die Fans, aber insbesondere die Kunden, denen der Ausfall unserer Server Unannehmlichkeiten bereitet hat", heißt es in dem Statement.

Weiterlesen...



(Quelle: Eurogamer.de)
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.069
Super, jetzt kommen sogar die Videospielkonzerne nichtmehr mit ihrem dämlichen DRM zurecht...

Und man braucht eine Verbindung zu diesen Servern, um besagte Spiele überhaupt zocken zu können? Was, wenn es besagte Serer in 5+ Jahren nicht mehr GIBT o_O ?!
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
Bis dahin können sie den Kopierschutz noch immer modifizieren.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.069
Damit führen sie ihren superdollen Schutz selbst ad absurdum :nerv:
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
Zumindest nicht für die Zeit in der er relevant ist (von mir geschätzte 2 Jahre ab dem Erscheinungsdatum).
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.817
Hoffentlich fällt Ubi weiterhin so auf die Schnauze. Verdient hätten sie es.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.069
Zumindest nicht für die Zeit in der er relevant ist (von mir geschätzte 2 Jahre ab dem Erscheinungsdatum).
Wenn ihnen ihre tolle DRM (und das mitgelieferte Spiel ) nach 2 Jahren wieder egal ist, warum dann unnötig Ressourcen darauf verschwenden :nerv: ?
 

Szadek

Cash or Octopus
Mitglied seit
15.06.2002
Beiträge
4.135
Das ist doch recht einfach. Ein Großteil der Einheiten eines Spiels wird in dem Zeitraum von 6 Monaten nach dem Release verkauft. Gespielt wird ein Spiel (MMOs jetzt mal ausgeschlossen) heutzutage doch oftmals auch nur noch bis 2 Jahre nach Release.

Vielleicht lohnt es sich ein Topic darüber zu machen.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.069
Das ist doch recht einfach. Ein Großteil der Einheiten eines Spiels wird in dem Zeitraum von 6 Monaten nach dem Release verkauft. Gespielt wird ein Spiel (MMOs jetzt mal ausgeschlossen) heutzutage doch oftmals auch nur noch bis 2 Jahre nach Release.

Vielleicht lohnt es sich ein Topic darüber zu machen.
*Auf Starcraft und Counter-Strike 1.6 guck*

Ja, wer interessiert sich schon für olle Kamellen? Dann doch lieber viel Geld für ein kurzes Spiel ausgeben, dass in ein paar Monaten eh niemand mehr zocken will XD !
 

Harmian

Fachteam "Forenquiz"
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
1.450
Entweder hat Ubisoft aus der Sache gelernt und wird für die kommenden AC-Spiele den Kopierschutz verringern oder sie werden (Was ich glaube) ihn noch weiter verschärfen.

Interessanterweise gibt es bereits seit Wochen Cracks, die A. Dem Spiel eine Serververbindung vorgaukeln, B. Die Serverabfrage deaktivieren.

Wenn ich das Spiel für PC hätte (habs für XBOX), würde ich mir den No-Server Crack ziehen. Das Original-Spiel hätte ich dann ja.
 
Oben