Nintendo: Entwickler erklärt, wieso Yoshi auf der E3 gefehlt hat

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
4.979
#2
Yoshi ist so ein Feelgood-Spiel, dass ich mir eh nur "mal so" holen würde. Meine Freundin hat beim Wii-U-Teil bemängelt, dass Yoshi immer so einen Todesschrei geschrien hat, wenn er in einen Abgrund gefallen ist. :D
 

Tenwo

Manaheld
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.486
#3
Dabei passen das Fallen in einen Abgrund und Todesschrei doch so prima zusammen.
^^
Verstehe ich jetzt nicht so recht.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
4.979
#4
Sie fand es zu grausam und hat aufgehört, das Spiel mit mir zu spielen. ^^' Save the Yoshis!
 

Tenwo

Manaheld
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.486
#5
Wo Du so davon erzählst:

Als ich 14 oder so war, hatte ich 'n verletztes Vögelchen im Garten gefunden. Hab' ihm dann Wasser und ein paar Körnchen hingestellt, aber es machte keine Anstalten sich groß zu bewegen.
Hab dann kurz Yoshi's Story gezockt. Als ich wieder geschaut habe, war es gestorben und ich hab' mir dann Vorwürfe gemacht.

Konnte dann lange Zeit kein Yoshi's Story mehr zocken. Und als ich's nochmal probiert habe, kam ausgerechnet ein Level mit kleinen süßen Vogelgegnern. -.- Das ging gar nicht.

Yoshi ist wahrhaftig herzzerreißend.
 

Poe

Legende
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
827
#6
Yoshi = Dinosaurier ==> vor 65 Millionen Jahren ausgestorben. Und irgendwie hat er doch überlebt, weil er einfach zu knuffig ist, um mal kurz so den Löffel abzugeben :)
Da ist der Todesschrei nur pillepalle.
 
Oben