Steam Deck im Härtetest: YouTube-Video verursacht Schmerzen beim Zusehen

SDC-News

News, Bitch.
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
28.926
Der YouTuber JerryRigEverything ist dafür bekannt, die Belastbarkeit von Smartphones, Tablets, Konsolen und anderen Technik-Gadgets auf die Probe zu stellen. Nun hat er das Steam Deck auf Herz und Nieren geprüft und die Tortur in einem Video festgehalten – und diese Szenen dürften einigen PC-Spielern, die noch auf ihr Steam Deck warten, durchaus die Tränen in die Augen treiben.

Steam Deck auf dem Prüfstand: Das hält Valves Handheld aus


Das Steam Deck hat einen echten Traumstart hingelegt – zumindest für Valve. Die Nachfrage der PC-Spieler überstieg das Angebot so stark, dass auch heute noch einige Vorbesteller, die ihre Reservierung direkt am ersten Tag aufgegeben haben, auf ihr Gerät warten – und dass, obwohl die Handheld-Konsole seit Ende Februar ausgeliefert wird.

Doch wie stabil ist das Steam Deck überhaupt? Hat Valve darauf geachtet, dass der Handheld auch einige Unfälle übersteht, ohne kaputt zu gehen? Oder wurde bei den Materialien gespart? Der YouTuber JerryRigEverything hat sich die begehrte Konsole zur Brust genommen, um dieser Frage auf den Grund zu gehen und setzt dabei unter anderem auf den Einsatz von Teppichmesser und Feuerzeug – aber seht selbst:

Steam Deck muss Tortur über sich ergehen lassen


Der YouTuber stellt das teure 512-GB-Modell mit Anti-Glare-Bildschirm auf den Prüfstand. Beim Display-Test fällt auf, dass diese besondere Struktur zwar dafür sorgt, dass Lichtspiegelungen reduziert werden, der Bildschirm jedoch anfälliger für Kratzer wird. Immerhin: Bleibende Schäden treten erst auf, wenn Jerry ein Objekt des Härtegrades 6 auf der Mohs-Skala nutzt.

Mit dem Teppichmesser kratzt der YouTuber dann über das Plastikgehäuse und die Knöpfe des Steam Deck und hinterlässt damit bleibende Spuren. Die einzige Komponente des Steam-Deck-Gehäuses aus Metall scheint die Gitterabdeckung für den Lüfter zu sein.

Anschließend zückt der Influencer ein Feuerzeug und hält die offene Flamme mehrere Sekunden lang direkt an das Display des Steam Decks. Dieses verfärbt sich an der entsprechenden Stelle nach etwa 20 Sekunden schwarz, kehrt jedoch danach wieder langsam in seinen Ausgangszustand zurück.

Auch Kollege Severin konnte ein Steam Deck ergattern und erklärt, ob sich der Kauf für ihn geloht hat:

Zum Abschluss versucht JerryRigEverything noch, das Steam Deck durchzubrechen. Dafür packt er den Handheld an beiden Seiten und verbiegt die Handheld-Konsole mit aller Kraft. Doch das Gerät hält stand. Insgesamt scheint das Steam Deck den Haltbarkeitstest des YouTuber also bestanden zu haben.

Zum Artikel
 
Oben