Suche ein bestimmtes mathematisches Verfahren

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.085
Also. Damals in der 5ten Klasse hatten wir einen ziemlich coolen Mathelehrer. Und der hat uns was beigebracht, was eigentlich erst viel später dran kommen sollte (sagten danach zumindest einige erwachsenen Leute). Ich glaube das war ganz cool, leider erinnere ich mich nicht mehr genau, was das war.

Der Hintergrund dazu war ein junger Bäckersbursche der Brötchen ausliefern musste. Dazu gab es eine Tabelle in die wir Kreise und Kreuze eingetragen haben. Und dann haben wir irgendetwas nur mit diesen Kreisen uind Kreuzen ausgerechnet.

An mehr erinnere ich mich leider nicht mehr. Weiß jemand worum es sich dabei gehandelt hat?
 

Kirika1987

Legende
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
1.030
Da die Beschreibung recht schwammig ist, weiß ich es natürlich nicht; allerdings habe ich eine starke Vermutung:

Ich nehme an, der Bäckersjunge hatte eine Liste, auf der standen z.B. 5 Namen von Bestellern, die Anzahl der bestellten Brötchen und ihre Adresse.
Dann stellt der Junge zu seinem Entsetzen fest, dass die Einträge für sich zwar alle stimmen (die Namen sind alle richtig, genauso die Zahlen und Adressen), aber allesamt vertauscht sind.

Darum erstellt er eine Tabelle, in der die Namen, Adressen und Bestellmengen alle miteinander verknüpft sind (die sieht dann wie ein eckiges Dreieck aus, bzw. wie eine halbe Blockmatrix, wenn dir der Begriff weiterhilft).

Nun versucht er, das richtig zu sortieren. Er erinnert sich dabei nur noch an ein paar wenige kryptische Informationen, z.B. dass Herr Müller zwei Brötchen mehr bestellt hat als Frau Meier usw.

Anhand der Info kann man bei 3, 4, 5, 8, 10 Brötchen bereits ausschließen, dass Herr Müller 3 oder 4 Brötchen bekommt, da kannst du also das Symbol für "falsch" ankreuzen.

Ein Beispiel dafür ist das sogenannte Einsteinrätsel: http://de.wikipedia.org/wiki/Einstein-Rätsel

Vermutlich ist das gerade schwer vorstellbar, aber genau solche Rätsel (inklusive einer Anleitung zum Lösen) sind in der Zeitschrift PM Logik-Trainer. Schau doch am besten mal bei einem Zeitschriftenhändler da rein, ob es das ist, was du meinst.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.085
Nein, das ist es leider nicht.

Die Kreuze und Kreise hatten schon irgendeine mathematische Bedeutung. Und in der Tabelle standen die Kreuze und Kreise untereinander und dann hat man das irgendwie zusammen gerechnet/gezählt/whatever und man hatte ein Ergebnis als Zahl.

Und das mit dem Bäckersjungen ist nicht nur die Rechenaufgabe, anscheinend soll derjenige damals das ganze erfunden haben. Ob das stimmt weiß ich jetzt allerdings nicht.
 

Requiem

Held
Mitglied seit
05.03.2011
Beiträge
159
Geht's vielleicht einfach um das Lösen von Gleichungen mit mehreren Unbekannten?
Wenn er 5 Leuten an jedem Tag der Woche jeweils unterschiedliche Mengen von Brötchen bringt (jeweils vielfaches der typischen Bestellmengen), und auch die Gesamtzahl der Brötchen kennt, die er pro Tag verteilt, dann kann er theoretisch nach 6 Tagen die typische Bestellmenge pro Haushalt ausrechnen.

z.B.
Montag: 4A+2B+1C+7D+2E = 38 Brötchen
Dienstag: 3A+1B+0C+8D+1E = 28 Brötchen
etc.
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.085
Nö, war es auch nicht. Wie gesagt, nur Kreise und Kreuze in einer Tabelle. Und diese stellten auch keine Unbekannten dar.
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.817
War es vielleicht binäres Rechnen in den nur der Zustand 1 oder 0 vorherrscht. In deinem Fall repräsentiert durch X und O.

Wo z.B. die Zahl

431 sich als 110101111 darstellt? Und als Aufgabe eine Addition erklärt wird?

Z.B.

Code:
  0110101111 = 431
+ 0000111000 = 56
= 0111100111 = 487
 
OP
OP
Jungle-Jazz

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.085
@Redwolf:

Hmm, erinnert schon ein bisschen daran, aber ich glaube, das war es nicht. Aber so ähnlich..

Wenn ich es sehe wird es bei mir sicher *klick* machen. Aber so weiß ich leider keine weiteren Details. :/
 
Oben