"Unwichtige" Sinnesorgane

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#1
Das Thema kommt eig mit einigen Freunden immer wieder auf.

Auf welchen Sinn von euch könntet ihr am ehesten verzichten?
Bei mir wärs wahrscheinlich riechen. Schmecken könnte man zwar immernoch aber halt etwas schlechter.

Oft kommt die Frage ja auch mit "Wärst du lieber blind oder taub?" Und wenn ich das beantworte würd ich sagen lieber blind.

haut rein ;)
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
#2
Keine Ahnung wie stark Schmecken ohne Riechen noch wär aber würd auch Riechen sagen, alles andere ist mir wichtiger (wobei Riechen einfach sehr praktisch ist).

Wär auch lieber blind als taub, weil Kommunikation einfacher wär. Andererseits könnt man dann halt nichts mehr sehen was ich auch mies fänd.^^
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
#3
Schwer zu sagen, wahrscheinlich den ominösen 7. Sinn, was der auch immer ist. Jetzt ernsthaft, schmecken wird definitiv anders sein, wenn man es nicht richen kann (Ist mal Brot mit einen beliebigen Belag. Ist noch mal eine Scheibe der gleichen Sorte mit den gleichen Belag, haltet aber die Augen und die Nase zu.) Aber ich denke auch, dass ich am ehesten auf dass Riechen verzichten kann.

Was Taub oder Blind angeht, ist es schwer, weswegen ich dass nicht beantworten kann.
 
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
660
#4
Darüber hab ich auch schon nachgedacht. Ich könnt auch am ehesten auf die Nase verzichten (was ich aber natürlich nicht will).
Taub oder blind? Vermutlich taub, aber mit Sicherheit kann ich das nicht sagen.

Ich bin froh, dass bei mir alle Sinnesorgane funktionieren, auch wenn ich Kontaktlinsen tragen muss. :D
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
#5
Ich glaube, ich wäre lieber taub als blind. Ich bin zwar absolut verrückt nach Musik, aber die könnte ich als tauber Mensch immernoch in meinem Kopf 'hören', während ich ohne Augenlicht meiner Arbeit am Rechner nicht mehr nachkommen könnte, was für mich ein großer Verlust wäre. Und mit Leuten könnte ich immernoch kommunizieren, indem ich von den Lippen ablese.

Kinta
 

Artemis

Ehrenuser
Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge
1.742
#6
Ich würde auch aufs Riechen verzichten. Wär zwar kacke, wenn ich dann in nem Raum voller Gas ein Streichholz anzünden würde, aber die anderen Sinne sind irgendwie nützlicher bzw. schöner fürs alltägliche Leben.

Und...

Ich glaube, ich wäre lieber taub als blind. Ich bin zwar absolut verrückt nach Musik, aber die könnte ich als tauber Mensch immernoch in meinem Kopf 'hören', während ich ohne Augenlicht meiner Arbeit am Rechner nicht mehr nachkommen könnte, was für mich ein großer Verlust wäre.
This.
 
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
2.682
#7
Riechen wär wohl auch mein Punkt. Es gibt zwar so einige Rentiere, die sich schon auf ihren Riechkolben verlassen haben, aber als Mensch ist der Geruchssinn eigentlich unwichtig. Wobei mir da gerade auffällt, dass ich dann fast nichts mehr essen könnte, weil ich die Angewohnheit habe, nichts zu essen, an dem ich nicht vorher gerochen habe...

Bei Taub vs. Blind würde ich wohl aber auch zu Taub tendieren.
Hören ist ja schön und gut, aber der Mensch ist nunmal hauptsächlich auf seinen optischen Sinn fixiert und das wäre wohl um einiges leichter.

Und die Musik, wie Kinta schon sagte, kann ich auch ohne Töne hören.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.056
#8
Auf welchen Sinn von euch könntet ihr am ehesten verzichten?
Bei mir wärs wahrscheinlich riechen. Schmecken könnte man zwar immernoch aber halt etwas schlechter.
Wenn du "schlechter" mit "alles schmeckt gleich fade" ersetzt, könnte das hinhaun :)

Und ich könnte wohl am ehesten auf meine räumliche Wahrnehmung verzichten. 3D ist einfach überbewertet XD
 
OP
OP
Zhao Yun

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#9
o_O ich kann in meinm Kopf aber auch sehen.
dafür brauch ich meine Augen auch nicht.
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
#10
Unterschätzt das Riechen nicht! Der Sinn spielt u.A. bei der Partnersuche fast die wichtigste Rolle!

@Topic:
Ich weiß nicht... blind?

Peace^^
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
#14
o_Ound wenn jemand sagt er kann auch taub noch in seinem Kopf Musik hören sagst du nichts dazu ?
Wenn ich nen Song kenne, kann ich ihn in meinem Kopf nachspielen, sehr originalgetreu denke ich sogar.

Aber bei Bildern kann ich dasnicht. Vllt liegts an mir.

Frag mich aber auch immer, was Blinde wohl träumen.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Mitarbeiter
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.850
#15
Da geh ich mit den meisten mit und sage auch, daß ich auf den Geruchsinn am ehesten verzichten könnte. Der ist bei mir eh eher schwach ausgebildet (im Vergleich zu anderen) und zudem hänge ich an den anderen Sinnen viel mehr. Und die Situationen, in denen es wichtig ist, etwas zu riechen, sind meiner Meinung nach in der heutigen Zeit eher minmiert. Gut im Fall von Gasleck, sehr tragisch, aber sonst könnte ich halt nen Schluck schlechte Milch oder so zu mir nehmen. Ist ja nicht so, daß ich durch die Natur wandern muß und abzuwägen habe, welche unbekannten Stoffe mir vermutlich bekommen und welche nicht.

Bei Blind- und Taubheit fällts mir schwerer, aber ich glaube, mit Blindheit hätte ich noch mehr Probleme, obwohl ich gerade bei Musik schwer verzichten könnte. Dennoch wären die lebenspraktischen Einschränkungen als Blinder für mich schlimmer, denke ich. Taubheit kann man besser kompensieren, denke ich.
 
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
660
#16
Der Geruchssin des Menschen ist ja überhaupt, im Vergleich zu manchen Tieren schwach ausgebildet. Wär aber mal ganz interessant, wie es wäre sich an Gerüchen zu orientieren, wie es ja Schlangen oder Hunde tun. :kicher:

@Lord_Data: ich hab mal gehört, Blinde träumen auch blind. Also sehen nichts, aber eben hören, fühlen, und riechen eben.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Mitarbeiter
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.850
#17
Das mit den Träumen hängt ja auch davon ab, ob man blind geboren wurde oder eben erst später das Sehlicht verloren hat.

Und davon nochmal unabhängig hat ja jeder Mensch verschiedene Präferenzen bei den Sinnen. In der Schule lernt man ja zum Beispiel mal die Lerntypen kennen, also ob man besser lernt, wenn man etwas hört oder sieht.
Und eine andere Sache, auf die man mal bei sich achten kann, ist die Weise, wie man selbst Eindrücke beschreibt. Also auf visueller, auditiver oder anderer Ebene.
Beispiel: Man erlebt ein brennendes Haus und erzählt später jemandem davon. Berichtet man eher von dem Flammenspektakel, das man gesehen hat oder dem Geruch des verbrannten Hauses oder von der Hitze, die einem entgegenschlug.
Ist ganz interessant, mal zu beobachten, welche Sinneseindrücke man bevorzugt äußert.
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.056
#18
Der Geruchssin des Menschen ist ja überhaupt, im Vergleich zu manchen Tieren schwach ausgebildet. Wär aber mal ganz interessant, wie es wäre sich an Gerüchen zu orientieren, wie es ja Schlangen oder Hunde tun. :kicher:
So eine Debatte brauchen wir gar nicht erst einzuführen. Das einzige, was wir den meisten Tieren voraus haben ist farbliches Sehen :D
 

Ashrak

Nachtmahr
Mitarbeiter
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.046
#19
Wenn ich auf irgendein Sinnesorgan verzichten müsste, wären das am ehesten der Geruchssinn (wie es bereits die meisten gewählt haben), oder auch der Tastsinn. Ganz sicher bin ich noch nicht, aber wahrscheinlich würde ich mich für den Tastsinn entscheiden.

Bei der Frage ob ich liebe blind oder taub wäre, wüsste ich es ehrlich gesagt gar nicht. Einerseits nehme ich Informationen sehr viel besser und schneller auf wenn ich sie lese statt höre, andererseits lässt im Alter das Augenlicht anscheinend viel schneller nach als das Gehör.
 
OP
OP
Zhao Yun

Zhao Yun

Friedensbewahrer des Silberhammers
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.838
#20
So eine Debatte brauchen wir gar nicht erst einzuführen. Das einzige, was wir den meisten Tieren voraus haben ist farbliches Sehen :D

Kann ich so nicht stehen lassen.
Die Menschen mögen zwar nirgends den stärksten Sinn haben allerdings haben sie auch nirgends den schwächsten.
Und der Geruchsinn des Menschen mag zwar schwächer sein als der eines Hundes o ähnliches.
Im Gegenzug dazu kann ein Mensch bspw enorm schnell orten woher ein Geräusch kommt. Katzen und Hunde brauchen dafür länger.

Ich würde lieber Blind sein. Dunkelheit etc kann ich verkraften. Bei absoluter Stille sieht das anders aus. Da bin ich angreifbar und das bekommt meiner Psyche nicht so wirklich

@Ashrak: den Tastsinn aufzugeben würde aber bedeuten nichtsmehr fühlen zu können. Und das wäre mir persönlich zu viel
 
Oben