Verstorbener Black-Panther-Darsteller wird rührend in Disneyland geehrt

SDC-News

News, Bitch.
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
24.671
Chadwick Boseman erlag im Alter von nur 43 Jahren den Folgen seiner Darmkrebs-Erkrankung, sein letzter Film: Ma Rainey's Black Bottom, ein Musikfilm über die Bluessängerin Ma Rainey. Besonders bekannt war er jedoch für seine Rolle als Marvel's Black Panther, und für diese Rolle und sein Lebenswerk ist er jetzt in Disneyland geehrt worden. Wakanda Forever.

Concept Artist Nikkolas Smith ehrt Chadwick Boseman mit einem Memorial an der Shopping-Mall in Disneyland.

Wakanda Forever“ ist jenes Symbol, dass Chadwick Boseman seit seinen Auftritten in Black Panther und Marvel's Avengers: Infinity War begleitet hat; ein Ruf zum Kampf für die Freiheit, der für mehr stand, als nur für einen Film. Nach seinem Tod infolge einer Darmkrebserkrankung am 28. August 2020 gewann das Symbol noch mehr Bedeutung: Ein Zeichen zur Ehrung des viel zu früh gestorbenen Schauspielers, welches jetzt in Disneyland verewigt wurde.

Nikkolas Smith, seines Zeichens Concept Artist und Künstler, hat eine Wand der Shopping-Mall in Downtown Disneyland in Kalifornien dazu genutzt, um den Schauspieler sowie einen jungen Fan mit Black-Panther-Maske zu zeichnen; beide haben die Arme zum „Wakanda Forver“-Zeichen verschränkt:

„Meine zwei letzten Projekte als Disney Imagineer vergangenen Sommer hingen mit dem Kinderkrankenhaus-Projekt und dem Avenger-Campus-Projekt zusammen. Für Millionen von Kindern ist T'Challa bedeutender als das Leben, und es gab niemanden, der besser in seiner Schuhe schlüpfen hätte können, als Chadwick Boseman. Ich bin so dankbar, dass es mir möglich war, Chadwicks Leben auf die Art zu ehren“, schreibt Nikkolas Smith unter seinen Instagram-Beitrag zum Memorial.

Ihr habt Black Panther noch nicht gesehen? Dann wird es jetzt höchste Zeit:

Boseman wurde bereits 2016 mit Darmkrebs diagnostiziert, allerdings schon im 3. Stadium. Während der folgenden Jahre hatte sich der Krebs bis zum 4. Stadium ausgebreitet. Den Großteil seiner Filmkarriere über war Boseman in Behandlung wegen der Krebserkrankung.

Zum Artikel
 
Oben