Was lest ihr zur Zeit?

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Ähnlich, wie der was spielt ihr zur Zeit-Thread, nur wahrscheinlich nicht so "erfolgreich". ;)

Ich lese gerade Rumo von Walter Moers.
mMn nicht ganz so gut wie die Stadt der träumenden Bücher, aber immernoch erste Sahne! Spannend, leicht lustig und UNHEIMLICH kreativ! Die Zamonien-Romane kann ich jedem, der auch nur ein bisschen was für ausgedachte Universen (ich sage bewusst nicht "Fantasy") übrig hat ans Herz legen.

Peace^^
 

Appolyon

Manaheld
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
1.253
Zamonien ist klasse. Leider habe ich momentan nicht die Zeit für schöne Bücher sondern muss mich mit "Allgemeine Zahlentheorie" und daraus vorallem Primzahlen herumschlagen um meinen Seminarvortrag an der Uni richtig halten zu können. Eine normale Klausur wäre mir da sogar lieber.
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.469
"As you like it" von Shakespear, "Jugend ohne Gott" von Ödön und zwei verschiedene Prachetts.
 

Hollow0n3

Held
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
264
Das zweite Buch aus der Walker Papers Serie, Thunderbird falls. Ja, in englisch.
Danach versuch ich vermutlich die Percy Jackson Bücher, auch in englisch.
 

Morage

Legende
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
694
zurzeit ist wolfgang hohlbeins flut an der reihe. damit bin ich aber fast durch, dann wird wohl mal wieder ottfried preußlers krabat an die reihe kommen.

weiterhin stehen auf der warteliste: der vollidiot (sowie dessen nachfolgeteil, dessen namen ich grad nicht weiß), sowie limit von frank schätzing
 

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.588
ich hab mir letztens der meister des siebten siegels gekauft und schmökere es fast jeden abend
 

Ellesime

Oh... Glänzende!
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
227
Ich lese gerade Die Tore der Welt von Ken Follett. Ist nicht schlecht, fand aber die Säulen der Erde um einiges besser.
Außerdem (ja ich lese auch mehrere Bücher auf einmal...^^) lese ich gerade Bram Stoker's Dracula und muss sagen ich habe echt selten ein besseres Buch gelesen. Das ist so spannend und total gut geschrieben, dass ich das bald durch habe und ich lese es erst seit zwei Tagen oder so. ^^
 

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.588
ich hab jetzt wieder angefangen die "sigma force" teile zu lesen (hab die jetzt schon 4 jahre bei mir rumliegen)
 

Morage

Legende
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
694
ich lese zurzeit ein buch namens "Ökotopia" von einem gewissen Ernest Callenbach. die handlung spielt im jahr 1999 (welche vom autor aus in der zukunft liegt; das buch kam 1975 raus). die staaten an der westküste der USA haben sich 1980 abgespalten und sind nun das land "ökotopia", welches ein alternatives lebenskonzept an den tag legt (extremer umweltschutz, 20-stunden-woche etc.). das buch behandelt den besuch des ersten us-amerikanischen zeitungsreporters, der ökotopia besucht und seine beobachtungen aufschreibt.

ich hab das buch schonmal halb gelesen, als ich jünger war, da hat es mich kaum interessiert, was wohl auch an meinen mangelnden kenntnissen zu der zeit gelegen hat. habe das buch jedoch letztens eher zufällig wiedergefunden und muss inzwischen sagen, dass es mir gut gefällt. Callenbachs entwurf eines alternativen teils der USA ist sehr interessant, auch wenn sein zukunftsausblick von heutiger sicht natürlich manchmal etwas lächerlich wirkt (z.B. ging er davon aus, dass es 1999 in der USA computergesteuerten, individualisierten heimunterricht gibt...inzwischen haben wir 2010). nichtsdestotrotz eine sehr gute idee für eine geschichte und auch gut geschrieben.
 

FINALFIGHT

Ritter
Mitglied seit
16.01.2009
Beiträge
23
zurzeit lese ich Crocodile Tears von Anthony Horowitz.Die alex rider reihe kann ich nur jedem empfehlen und Vagabond von Bernard Cornwell,ein historischer roman der den Hundert jährlichen krieg aus den augen eines englischen langbogen schützen erzählt.
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
@Morage
Klingt für mich ein bißchen nach Island von Aldous Huxley. Da geht es auch um ein utopisches Land, in dem es mehr um geistige Gesundheit und Einklang mit der Umwelt geht als um Macht und Fortschritt. Ich habs nach ner Weile abgebrochen, da es mich nicht so überzeugt hat, aber für dich wäre das wahrscheinlich was, nehme ich an.

Ich lese zur Zeit gar nichts... ich spiele zur Zeit aber auch gar nichts und sowieso komme ich zu nichts.
Hab aber Nineteen Eighty-Four von George Orwell angefangen und werde es hoffentlich bald mal weiterlesen.

Kinta
 

Morage

Legende
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
694
Aldous Huxley ist allgemein nicht schlecht. hab von ihm mal "Schöne Neue Welt" gelesen (welches eine art kontrast zu Orwells "1984" bildet). vlt werd ich mir "Island" mal antun, hört sich eig. ganz gut an

atm les ich "Feuer" von Wolfgang Hohlbein. hab bis jetzt erst drei kapitel gelesen, aber hat nen guten eindruck gemacht.
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
@Morage
Ich bin ein Riesenfan von Aldous Huxleys "Brave New World", jedoch war ich trotzdem von Island enttäuscht. Aber vielleicht gefällt es dir ja.

Ich lese gerade das Kontrastbuch "1984" (endlich mal weiter). :D
Bin jetzt im zweiten Teil angekommen und langsam wird es ziemlich interessant. Ich finde den Anfang zwar nicht schlecht, er ist mir aber ein bißchen zu träge. Aber lesenswert allemal.

Kinta
 

kaomau

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
15.08.2010
Beiträge
75
Also ich bin immernoch dabei Bartimäus zu lesen...schon seeehr lange xD
Das Buch gefällt mir super gut, ist lustig und spannend, aber ich bin einfach immer zu faul um mich mal hinzusetzen und weiter zu lesen, da hab ich meistens auch besseres zu tun x_X

Und als nächstes ist dann Dragon aGe dran! Werd mir das demnächst mal bestellen, bin da schon voll gespannt drauf *.*
 

Morage

Legende
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
694
so, feuer hab ich durch (war ein sehr interessantes buch)

nun hab ich mit einem buch names "Schwarzfall" von Peter Schwindt begonnen. da geht es darum, dass durch eine hitzewelle die flüsse fast ausgetrocknet sind und dadurch die meisten kraftwerke abgeschaltet werden mussten (--> kein kühlwasser). dadurch kommt es in frankfurt (nja nicht nur dort, aber dort spielt die handlung) zu einem lange andauernden stromausfall. es gibt insgesamt 3 handlungsstränge, die alle irgendwie zusammengehören. ich werd nicht zu viel verraten, aber dadurch, dass der strom (ganz plötzlich) ausfällt, ist das chaos natürlich vorprogrammiert.

meiner meinung nach sehr interessante story, v.a. da es ja nicht vollkommen unmöglich ist, dass tatsächlich mal so etwas passieren könnte.
 

Yuffie

✦ 1st CLASS SOLDIER ✦
Mitglied seit
27.04.2004
Beiträge
1.754
Ich habe zuletzt Joy Fieldings Die Katze beendet.
Wie immer bei Joy Fielding hat es mich von der ersten Sekunde an gefesselt
und ich hatte es innerhalb eines Tages durchgelesen weil ich nicht mehr auf-
hören konnte. War bisher aber bei jedem Buch dass ich von ihr gelesen habe
so, außer bei Lauf, Jane, Lauf.
 

Wahnfried

Legende
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
844
Nachdem ich die Tore der Welt von Ken Follet beendet hatte, das Buch kann ich im Übrigen sehr empfehlen, háb ich die ungekürzte Fassung von The last Stand von Stephen King angefangen. Ich habs vor Jahren schonmal gelesen und wo wir im FSK-thread auf Stephen King kamen, hab ich mir gedacht, ich fang nochmal an.
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
Ich lese gerade den Manga 20th Century Boys. Bin beim fünften Band und bisher ist es recht spannend und unterhaltsam. Danach widme ich mich wieder einem Sci-Fi-Klassiker, nämlich Fahrenheit 451 von Ray Bradbury. Ich hab vor Jahren den Film im Englischunterricht gesehen und fand ihn sehr gut. Bin irgendwie momentan auf nem Sci-Fi-Dystopien-Trip.

Kinta
 

Hikaru

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
122
Naja,
mein letztes Buch war "Stein und Flöte"...
Das anfängliche Interesse wurde bis zu 2/3 des Buches gehalten, danach gings schon drastisch bergab.
Hoffe das der "geheime" Forums-Autor nicht den gleichen Fehler macht und unter scheinbarem Zeitdruck anfängt zu pressen und quetschen....


MfG;
Hikaru
 
Oben