Wird Chrono Cross dem Vorgänger gerecht?

carny

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
68
Also ich wollt mal von euch wissen was ihr vom Chrono Trigger Sequel haltet.
 

Deathjester

Legende
Mitglied seit
30.04.2003
Beiträge
906
Ein verdammt gutes Game, nur leider waren die Erwartungen zu hoch, da der Vorgänger einfach spitzenmäßig war und ist.

Man darf einfach kein Chrono Trigger 2 erwarten.

Chrono Cross erzählt ja eigentlich mehr die Geschichte von Radical Dreamers.

Ich war anfangs von Chrono Cross etwas enttäuscht, aber nach einiger Game-Zeit war ich begeistert, das Kampfsystem ist nicht schlecht, die Story sehr gut und komplex.
Auch die parallelen zur Chrono Trigger Story sind sehr gut gelungen.

Grafik super, Musik toll! :)

Ein würdiger Nachfolger :)
 
OP
OP
carny

carny

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
68
Als ich damals Chrono Trigger durchgespielt hab, und daraufhin mit CC angefangen hab war ich nicht recht überzeugt, deswegen hab ich auch den thread hier aufgemacht. Ich glaube ich werd mich dann mal gründlicher damit beschäftigen, wenn das so gut ist, wie du beschreibst :)
 

Deathjester

Legende
Mitglied seit
30.04.2003
Beiträge
906
Naja, es ist halt Geschmackssache, es gibt Leute, die zocken es durch und sagen, dass es super ist, und es gibt die, die sagen, dass es mist ist.

Es gibt sicher auch Leute, die über Chrono Trigger denken, dass es Müll ist.

Geschmäcker sind nunmal verschieden :lol:
 

Secroit

Ritter
Mitglied seit
10.07.2004
Beiträge
47
Also ich konnte mich mit Chrono Trigger nicht so richtig anfreunden. Keine Ahnung woran es liegt, vielleicht einfach weil ich es erst sehr sehr spaet gespielt habe.

Jedenfalls finde ich Chrono Cross toll. Die Grafik ist super, ich mag dieses Flair. Zwar sind die Figuren nicht so detailiert, aber stoeren tut es kaum. Ein wirklich großes Lob an Square fuer die super Musik. Wow, ich bin echt begeistert. Das Kampfsystem gefaellt mir auch gut, nur blicke ich da selbst nach 7 Stunden spielzeit noch nicht so richtig durch. ^^'
 

Shade

Ehrenuser
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
1.582
Chrono Cross spielt ~20 Jahre nach dem letzen Kampf von Crono, Marle und Lucca gegen Lavos.
Problematisch ist hierbei allerdings es gibt im Prinzip kein spielt nacher oder spielt vorher weil das alles mit Zeitparadozie zu tun hat und vorher oder nacher vom Standpunkt ausgehen.
Da Lavos im Jahr 1999 bekämpft wurde kann es jetzt das Jahr 2020 oder aber auch das Jahr 1020 sein.

Ich find CC gut allerdings auch doof weils zu kurz ist.
Man meint am Anfang, hey ich bin nichtmal erste CD durch, wow da muss noch sooo viel kommen.
Die Zweite CD beinhaltet aber fast nur den letzen Dungeon, das find ich echt mies.
Chronotrigger wirds nicht schlagen aber um mal bischen zu spoilern, Chronotrigger war ja auch das Hauptgame, CC ist nurn Sidequest. ^^
 
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
273
Solang man Chrono Cross als alleinstehendes Spiel sieht, ist es sicherlich ein geniales Spiel. Dann fallen einem die Logikfehler im Zusammenhang mit Chrono Trigger auch nicht auf :lol:

Alles in allem würde ich aber sagen, dass CC beiweitem besser ist als CT. Es hat IMO die bessere Story und den besseren Soundtrack. Außerdem hat CC Harle und Starky und die beiden sind einfach zu geil :D
 
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
208
CowboyBebop schrieb:
Solang man Chrono Cross als alleinstehendes Spiel sieht, ist es sicherlich ein geniales Spiel. Dann fallen einem die Logikfehler im Zusammenhang mit Chrono Trigger auch nicht auf :lol:

Alles in allem würde ich aber sagen, dass CC beiweitem besser ist als CT. Es hat IMO die bessere Story und den besseren Soundtrack. Außerdem hat CC Harle und Starky und die beiden sind einfach zu geil :D
Na na... wenn du schon versuchst neutral die Wertung unabhängig vom Spiel zu äussern, dann komme nicht mit Argumenten wie Sound oder Story, die rein subjektiver Natur sind.
Und zwar, die Story ansich ist vom formellen Standpunkt aus bei CT ( wie auch beim Nachfolger ) einwandfrei, komplex und variantenreich mit vielen Nebenstories, die man ( zugegeben ) bei CT erst im Zusammenhang zu verstehen sind. Von daher kein plausibles Argument ( oder möchtest du uns wirklich sagen, dass die Story qualitativ schlechter gegenüber den Nachfolger ist ?? )
Der Soundtrack von CT hat teilweise sehr geniale Kompositionen. Dank SNES's ( - ich nenne es mal - ) passabler Soundtechnik werden die Sounds natürlich im Klang beschränkt. Daher hören sich selbst bei gleich guten komplexen, einfallsreichen, raffinierten Kompositionen natürlich das PS2 Sequel besser an. Aber gleich kurz um Chrono Cross dahinliegend als " beiweitem besser" zu beurteilen finde ich vermessen und unverschämt.
 
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
273
Na na... wenn du schon versuchst neutral die Wertung unabhängig vom Spiel zu äussern, dann komme nicht mit Argumenten wie Sound oder Story, die rein subjektiver Natur sind.
Und zwar, die Story ansich ist vom formellen Standpunkt aus bei CT ( wie auch beim Nachfolger ) einwandfrei, komplex und variantenreich mit vielen Nebenstories, die man ( zugegeben ) bei CT erst im Zusammenhang zu verstehen sind. Von daher kein plausibles Argument ( oder möchtest du uns wirklich sagen, dass die Story qualitativ schlechter gegenüber den Nachfolger ist ?? )
Der Soundtrack von CT hat teilweise sehr geniale Kompositionen. Dank SNES's ( - ich nenne es mal - ) passabler Soundtechnik werden die Sounds natürlich im Klang beschränkt. Daher hören sich selbst bei gleich guten komplexen, einfallsreichen, raffinierten Kompositionen natürlich das PS2 Sequel besser an. Aber gleich kurz um Chrono Cross dahinliegend als " beiweitem besser" zu beurteilen finde ich vermessen und unverschämt.
Hab ich ja nicht mal versucht o_O Das war nur mehr oder weniger eine Anmerkung, weil es, wenn man es als Nachfolger ansieht, zu Logikfehlern in der Gesamtstory kommt. Abgesehen davon denke ich nicht, dass man bei solchen Sachen eine objektive Meinung bringen kann, weil in jede Meinung etwas subjektives mit einfließt. Und um Irrtümern nochmals vorzubeugen: Ich habe nicht versucht, eine Meinung auf objektiver Basis anzubringen, sondern meine ganz persönliche Meinung geäußert, und die ist, dass ich CC besser finde.
 

N_man

Halbgott
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
359
Hört bitte auf diese beiden Spiele zu vergleichen , es ist so , dass ist eine SERIE und kein anderes ''gegnerisches'' Spiel.
Das Problem ist , die meisten Spieler finden CT so gut ''perfekt'' und geben CC keine chance sich zu beweisen .
Das andere Problem ist , die meisten Spieler verstehen nicht denn Sinn dieser
Fortsetzung .
Meiner Meinung nach war der Sinn des Spiels zum einem viel Geld zu machen zum anderen CT besser zu machen , als es als Eigenständiges Spiel sein kann.
Eine ähnliche Methode gab es auch in MGS2 , wo man als Raiden spielt , weil Snake aus einen anderen Winkel gezeigt werden sollte , aus dem man ihn nicht zeigen kann , wenn man ihn spielt und der 2 Grund war etws komplexer und ist mir gerade verfallen , aber es hatte etwas mit dem sterun des Spielers zu tun , schließlich wollte er Snake spielen und nicht Raiden und wurde praktisch gezwungen ihn zu spielen.

Nachdem ich CC und RD gespielt habe , empfinde ich CT als genialer und das gleiche gilt für CC. Um ein bestimmtes EmutionenLevel in einen RGP zu erreichen , muss man die Charaktere aus anderen Perspektiven zeigen und wenn man sie ständig spielt , kann man das nicht erreichen.
Z.B wirkt Luca für mich seit CC realer als sie es JE in CT war , obwohl ich sie in meiner Party hatte. In CC wurde haben sich die CT Charaktere anders ausgedrückt als in CC , in CC konnte man sie nicht spielen , aber es wurde von ihnen geredet , man sah was sie getan haben und was mit ihnen passiert ist( jedenfalls in Lucas Fall....) , dass lässt die Charaktere realer wirken .
RD tut bewirkt das gleiche für CC , nachden ich RD gespielt habe , empfand ich Kid als einen viel besser entwickelten Charakter und konnte mich besser in die Welt von Chrono versetzen , obwohl ich nur sehr wenig täglich gespielt habe...

Zusammenfassend sag ich , vergleiche dieser beiden Spiele sind total dämlich und lächerlich , sieht die beiden Spiele als 1( bzw die 3 als 1) und nicht als Konkurenten . Die ganzen CT Fanboys die CC keine Chance geben , werden nie ihn denn Genuss der vervollständigung der Serie kommen und das gilt auch für die CC Fanboys , die CT keine Chance geben .


Edit: Zum Thema Storyline , CC und CT haben 1 Storyline , CC ist eineArt RIESEN Subquest zu CT. Falls ihr die komplette Story nicht geschnallt habt oder die Zusammenhänge , dann empfehle ich euch diesen (sehr langen...) Text:

http://www.rpgclassics.com/shrines/psx/cc/story.shtml
 

Shade

Ehrenuser
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
1.582
CC ist ja das letze Sidequest von CT.

Daher ist die CC Story so instabil... weil ihr vorhandensein davon bestimmt ist ob dieses Sidequest gemacht wurde oder Lavos direkt vernichtet wurde.
Es stellt nur das dar was hätte sein können wenn dies und jenes passiert oder nicht passiert wäre.

Jemand der sagt das CC ne schlechte Story hat, hat glaub ich das Spiel nicht verstanden.

Außerdem, CT & CC (& RD) sind nicht linear.
Das vergessen die meisten weil sie auch oftmals ein Spiel nur in einer Dimensionsrichtung spielen und auch begreifen können.
Für diese Serie muss man aber alle Zeitstränge, Paradozien, Parrallele Welten und andere Zeitlinien erfassen können.
Stellt euch vor es gibt eine Zeitlinie das existiert die Menschheit nichtmal. Dort gibts die hochentwickelte Kultur der Dragonier und die Menschen sind ausgestorben... es gibt eine Welt in der Lavos das Leben vernichtet hat und seine Spawns durchs All reisen um andere Planteten zu befallen und es gibt Zeitlinien in dennen Serge im Alter von 6 ertrunken ist.
All das ist eine Welt, mit unterschiedlichen Realitäten, Ereignissen und jede davon ist genauso real wie die anderen es sind weil es die selbe Welt ist.

Im Prinzip gehts in der ganzen Serie nur darum etwas zu tun oder nicht zu tun.
Darum dreht sich die ganze Zeit.

Wer das nicht bedenkt sollte seine Ballerspiele oder keine Ahnung MGS spielen und nicht so tief in ein Spiel eindringen, vor allem wenn das Verständniss fehlt.
 

WhiteDevil

Supreme Phantom Overlord of Terror
Mitglied seit
13.09.2001
Beiträge
3.562
Shade schrieb:
Wer das nicht bedenkt sollte seine Ballerspiele oder keine Ahnung MGS spielen und nicht so tief in ein Spiel eindringen, vor allem wenn das Verständniss fehlt.


Erh....Nur zu deiner Info, MGS hat eine sehr komplexe Story. Sogar um einiges komplexer als die von CT/CC. Und ja, das gilt auch für den zweiten Teil bzw. alle Teile der Serie.:p
 

Shade

Ehrenuser
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
1.582
Zweifel ich an, ich hab damals MSG auf der PSX gespielt.
Es war lahm... Story kam in fetzen vor und die Missionen waren alle gleich...

Mehr als ein typisches Action-Ego-Shooter Game wars net, es hatte halt was von Tomb Raider like Game aber war genauso fad wie selbiges.

Nach 2 Stunden wars mir schon so langweilig damals das ichs wieder zurück zur Viedeothek (am selben Tag) gebracht hab.


Gegen das Storygespinnst von CT-CC-RD kommt sowas nie und nimmer an.
Also darauf verwette ich alle Erfahrung aus sovielen RPGs (und anderen Games) die ich seit über 10 Jahren spiel.
 

N_man

Halbgott
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
359
Shade schrieb:
CC ist ja das letze Sidequest von CT.

Daher ist die CC Story so instabil... weil ihr vorhandensein davon bestimmt ist ob dieses Sidequest gemacht wurde oder Lavos direkt vernichtet wurde.
Es stellt nur das dar was hätte sein können wenn dies und jenes passiert oder nicht passiert wäre.

Jemand der sagt das CC ne schlechte Story hat, hat glaub ich das Spiel nicht verstanden.

Außerdem, CT & CC (& RD) sind nicht linear.
Das vergessen die meisten weil sie auch oftmals ein Spiel nur in einer Dimensionsrichtung spielen und auch begreifen können.
Für diese Serie muss man aber alle Zeitstränge, Paradozien, Parrallele Welten und andere Zeitlinien erfassen können.
Stellt euch vor es gibt eine Zeitlinie das existiert die Menschheit nichtmal. Dort gibts die hochentwickelte Kultur der Dragonier und die Menschen sind ausgestorben... es gibt eine Welt in der Lavos das Leben vernichtet hat und seine Spawns durchs All reisen um andere Planteten zu befallen und es gibt Zeitlinien in dennen Serge im Alter von 6 ertrunken ist.
All das ist eine Welt, mit unterschiedlichen Realitäten, Ereignissen und jede davon ist genauso real wie die anderen es sind weil es die selbe Welt ist.

Im Prinzip gehts in der ganzen Serie nur darum etwas zu tun oder nicht zu tun.
Darum dreht sich die ganze Zeit.

Wer das nicht bedenkt sollte seine Ballerspiele oder keine Ahnung MGS spielen und nicht so tief in ein Spiel eindringen, vor allem wenn das Verständniss fehlt.
Wenn du dich auf meinen Post beziehst , dann quote das bitte .
Und ja MGS2 hat eine sehr komplexe Storyline , aber sicher nicht so komplex wie CC/CT.
 

WhiteDevil

Supreme Phantom Overlord of Terror
Mitglied seit
13.09.2001
Beiträge
3.562
Shade schrieb:
Zweifel ich an, ich hab damals MSG auf der PSX gespielt.
Es war lahm... Story kam in fetzen vor und die Missionen waren alle gleich...

Mehr als ein typisches Action-Ego-Shooter Game wars net, es hatte halt was von Tomb Raider like Game aber war genauso fad wie selbiges.

Nach 2 Stunden wars mir schon so langweilig damals das ichs wieder zurück zur Viedeothek (am selben Tag) gebracht hab.


Wenn man ein Spiel auch schon nach 2 Stunden wieder zurückbringt kann man gerade die Story eines nun wirklich überhaupt nicht bewerten. Von daher hinkt dein Vergleich nun wirklich an allen Ecken und Enden.



N_man schrieb:
Und ja MGS2 hat eine sehr komplexe Storyline , aber sicher nicht so komplex wie CC/CT.

Wie gesagt, es hat eine komplexere Story.
Weiter darauf eingehen werd ich aber nicht, wir wissen ja alle worauf sowas wieder hinausführt... :nerv:
 

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
N_man schrieb:
Z.B wirkt Luca für mich seit CC realer als sie es JE in CT war , obwohl ich sie in meiner Party hatte.
Ich hoffe du willst damit nicht sagen, dass Lucca aus CT und Luccia aus CC die selbe Person sind, oder? Das stimmt nämlich genausowenig wie Glenn nicht Frog aus CT ist. (<-Irgendwas ist da grammatikalisch falsch, aber was? o_O)
 

N_man

Halbgott
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
359
Spade schrieb:
Ich hoffe du willst damit nicht sagen, dass Lucca aus CT und Luccia aus CC die selbe Person sind, oder? Das stimmt nämlich genausowenig wie Glenn nicht Frog aus CT ist. (<-Irgendwas ist da grammatikalisch falsch, aber was? o_O)
oO hab ich geschrieben das Glenn Frog ist?
Das ist genauso als ob ich sagen würde , Guile ist Magus X_X.

Ich rede hier von LUCCA und nicht von Luccia. Beim nächsten mal , überprüfe ich meinen post lieber , bevor du irgendwelche Reschtschreibfehler quotest .
Vielleicht liegst auch daran , dass ich zuviel Lunar 2 an diesen Tag gespielt hab oO.
 

Shade

Ehrenuser
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
1.582
Lucca kommt auf CD 2 vor, das wird erzählt in welcher Beziehung Lucca und Kid zusammen stehen.

Luccia ist einer der vielen normalen nicht in die Story eingebunden Chars der nix mit Lucca aus CT zu tun hat.
 

Deathjester

Legende
Mitglied seit
30.04.2003
Beiträge
906
Shade schrieb:
Luccia ist einer der vielen normalen nicht in die Story eingebunden Chars der nix mit Lucca aus CT zu tun hat.
Nicht ganz, denn Luccia HAT eine verbindung zu Lucca, da man von ihr später im Spiel, ich glaube irgendwann auf cd2 (?) einen Brief erhalten kann, der von Lucca ist und für Kid bestimmt ist. In dem Brief wird soweit ich mich erinnere auch Janus (Magus) erwähnt, da der ja wiederum eine Verbindung zu Kid hat.

Und mehr möcht ich hier mal net spoilern..... ;)

@Shade: Wenn du damit meintest, das Lucca nicht Luccia ist, nehm ich alles zurück, denn da hast ja recht
 
Zuletzt bearbeitet:

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Ach so, das war mir nicht bewusst. Ich bin mit CD 2 nicht so sehr vertraut (hab vor kurzem erst CD2 gefunden und muss ertsmal nochmal CD1 durchspielen XD )
 
Oben