Zelda: Skyward Sword kämpft sich wohl seinen Weg auf die Switch

Appolyon

Manaheld
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
1.245
"Lieblings-Titel" und "Skyward Sword" in einem Atemzug? Was hat der Autor des Artikels denn da geraucht?
 

Kirika1987

Legende
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
954
Gute Frage. Ich finde, es ist ein solides Spiel, aber ein eher schwaches Zelda.
 

Poe

Legende
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
935
Puh, das Spiel muss ich irgendwie verpasst haben. Von der Grafik erinnert es stark an TP. Aber im Grunde ist es mir egal, ob es für die Switch erscheint. Erinnert irgendwie ein bisschen an die Master Quest Edition für den GameCube.
 

Captain Olimar

Legende
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
662
Hat mir überhaupt nicht gefallen, was wohl großteils an der Steuerung (Remote-Fuchteln) und der unsympathischen Begleiterin lag. Ich glaube sie hieß Phi oder so ähnlich. Kein Vergleich zu Midna und meinem Liebling Navi. <3
 

Jungle-Jazz

Manaheld
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.065
"Lieblings-Titel" und "Skyward Sword" in einem Atemzug? Was hat der Autor des Artikels denn da geraucht?
Ist wohl eh nicht an uns gerichtet, absurd genug dass der Autor es auch im selben Satz wie "Kindheit" verwendet. Selbst ich war 2011 schon volljährig (autsch).

Hab nicht viel vom Spiel in Erinnerungen, aber ich weiß noch, dass ich mich etwas über den ganzen Shitstorm gewundert habe. So schlecht fand ich's glaub ich nicht. Aber wie Kirika schon sagte; wahrscheinlich einfach nur für Zelda-Verhältnisse schlecht.
 

Appolyon

Manaheld
Mitglied seit
14.03.2009
Beiträge
1.245
Mir ging es ähnlich wie Captain Olimar - ich mag die Steuerung nicht. Ein ähnliches Problem hatte ich damals auch mit Okami. Ich bevorzuge halt einfach den guten, alten Controler.
 

Squitive

Member
Mitglied seit
22.11.2018
Beiträge
5
Erinnert irgendwie ein bisschen an die Master Quest Edition für den GameCube.
 
Oben