Donkey Kong 1,2 und 3

PartyDekar

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
72
Dies soll der große Thread für die Old School Donkey Kong Reihe werden. Und zwar nur für die Klassiker XD

Also , spricht euch aus, erzählt von den Leveln die euch am meisten Nerven gekostet haben, oder wieviel Prozent ihr am Ende des Spiels hattet und und und.

Ich persönlich spielte früher alle Teile auf dem SNES mehrfach bis ich blöd wurde. Und nach langer Zeit bin ich grad dabei wieder diese Klassiker auf einen Emu zu zocken.
Den 2. und für mich auch bester Teil ist schon geschafft. Jetz bin ich grade wieder am 3. Teil dran.

MfG
 

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
ahhh *in alten zeiten schwälg*
100% hatte ich bei 2, und 3. Teil 1 fand ich am schwersten.
Mein Lieblingsteil ist 2 und 3, aber auch 1 war Affengeil.XD

Damals waren Jump and Runs super (von den neuen Konsollen kann ich das nicht behaupten:burn:)
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Aus der Versenkung wieder aufgetaucht?

Was die DK-Reihe angeht: Allgemein, kann man sagen, waren das spitzen klassiker. Die GB-Teile eigentlich auch. Bei den 6en hat es noch spaß gemacht. Die Level waren einfach Strukturiert und trotzdem hatte man den Reiz 100% zu schaffen, unter anderem wegen den optionalen Enden. Am besten gefällt mir der 2. und der3. Teil. Gutes Game Design, Bonusfässer zu hauf und die Endbosskämpfe mit guter Musikuntermalung(Big Boss Blues ist sogar der einzige Blues, denn ich sogar mag;) ) und guter Strategie. Ich kann nur sagen: King. K. Rool is the best.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
Ich glaub die meisten Leben verloren hab ich in den Level wo das Seil brennt (DK3)
es gibt bestimmt andere, aber der ist mir am meisten in Gedächtnis Geblieben.

Achterbahn (DK2) hab ich auch viel verloren

bei (DK1) hab ich bei vielen, viele Leben verloren.^^

Außerdem war teil 1 der schwerste, wenn es darum geht 100% zu schaffen
teil 3 war der Leichteste, weil in jeden Level 2 Fässer und 1 DK Münze ist.
In den anderen Teilen variiert es.
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Außerdem war teil 1 der schwerste, wenn es darum geht 100% zu schaffen
teil 3 war der Leichteste, weil in jeden Level 2 Fässer und 1 DK Münze ist.
In den anderen Teilen variiert es.

Das ja, aber ironischer weise habe ich im 2. Teil 100% und im 3. Teil fehlt mir sogar der optionale Bosskampf:pein:.

Am meisten leben musste ich abgeben bei:

DK:1 zu viele um alle aufzu zählen

DK:2 bei der Geisterachterbahn und bei der 2. Achterbahn und beim Giftturm

DK:3 bei dem Unterwasserlevel, wo ein Fisch einen verfolgt und am liebsten verspeisen will und bei der Kremlingsinsel.
 

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
Das ja, aber ironischer weise habe ich im 2. Teil 100% und im 3. Teil fehlt mir sogar der optionale Bosskampf:pein:.
Wieso? Ist die Geheime Welt etwa zu schwer?^^

Jetzt wo du sagt, diese Welt ist schwer und Variiert mit den Bonusfässern
aber nicht annährend wie die anderen Teile.

Die Nervigste Streck war aber Pilepale Pipeline (DK3) die Komplette Steuerrung verkehrt herum^^
 

Raguna

Legende
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
787
Ja, die Donkey Kong Country/Land-Reihe war wirklich kewl. :)
Eine der wenigen westlichen Spiele, die mich völlig überzeugt haben. XD Und auch gleichzeitig die Spieleserie, die zeigt, dass eine fantastische Grafik Gameplay und Spielwitz nicht verdrängen muss.
Wie viele andere auch finde ich Teil 2 am besten, der hat die Tugenden von Teil 1 übernommen (wie auch der Dritte) und genug Neuerungen und Secrets geboten. DKC 3 war in der Beziehung etwas überambitioniert, da hat einfach das Endergebnis was vermissen lassen. Etwa die ganzen liebgewonnen Gegner wie Zinger, die krampfhaft durch Neue ersetzt wurden. Zudem fand ich die Szenarien nicht so toll. ^^
Na ja, iirc wurde der DKC 3 ja auch von einem anderen Team als die ersten beiden entwickelt, und die haben glaub ich auch an DK 64 mitgewirkt, da war dieser Trend von Teil 3 noch stärker: Ganz einfach viel zu viel Firelefanz, den man da sammeln konnte. Da lob ich mir doch Banjo-Kazooie (welches widerum von den Leuten von DKC 1 und 2 entwickelt wurde, glaub ich XD).
Ach ja, ich hab natürlich in allen Teilen die maximale Prozentzahl immer rausgeholt, versteht sich doch von selbst. ^^
 

Raven Bloodrage

Manaheld
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
1.197
Ahhhh
Ein gutes Thema...

Die SNES Klassiker waren der Hammer:

Donkey Kong Country 1: 101%
Donkey Kong Country 2: 102%
Donkey Kong Country 3: 103%

DK 1+2 haben mir am besten gefallen, da diese doch so die Urbringer waren.
Dk1 als vorläufer und DK2 angelehnt an 1. Der 3. war zu überladen wie viele schon sagten und es fehlte einfach wenigstens einer der beiden Kollegen Affe!

Leben hab ich Tausende gelassen... Nur heute nicht mehr, da alles in einem Durchlauf von statten geht, was mich an DK stört. Einmal gezockt, alles gerockt! :p

Aber dennoch hat RARE da Topseller ans Tageslicht gehoben und auch DK64 fand ich super.

Also zock ich doch immer wieder gerne...
 

Cloud__

Halbgott
Mitglied seit
14.04.2008
Beiträge
496
Hab alle drei teile gezockt hat mir damals auch viel spaß gemacht
1.Teil habe ich nie richtig durchgezockt sprich nich mit hundert prozent
wo ich da am meisten daruf gegangen bin daran kann ich mich nicht mehr errinnern zu lange her.
2.teil den hab ich zu 102% durchgezockt war auch einfacher zu Zocken
als der erste die meisten leben hab ich in den bienenwelten verloren
da bin ich immer festgeklebt und dann kam die biene:D
3.Teil den hab ich zu 103% durchgezockt ist für mich auch der beste Teil der old scool reihe hat mir einfach am meisten spaß gemacht und am meisten draufgegangen bin ich in dem laberhynt wo alles verkehrt herrum war :D
 

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
Also Teil 3 fand ich net überladen^^
und ich weiß nicht wieso, aber die Stages fand ich dort am besten.
Musik war auch die beste, besonders die der Endbosse.

Was ich als Kind einen Monat lang gesucht habe, war die versteckte Welt:lol::pein:
aber das DK64 Überladen war, kann ich nur zustimmen.

Schade das Nintendo, Rare an Microsoft verkauft hat
dort werden sie Stiefmütterlch behandelt:burn:

das war die größte fehlentscheidung die Nintendo gemacht hat.
 

Dolan

The man with the Devil Luck.
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
3.463
Schade das Nintendo, Rare an Microsoft verkauft hat
dort werden sie Stiefmütterlch behandelt:burn:

das war die größte fehlentscheidung die Nintendo gemacht hat.
Sei bitte konkreter.

Was DK64 angeht, da ich es ja Spiele, meine ich überladen ist noch weit untertrieben. Ohne Spieleberater würde ich keine 100% schaffen.

@Cloud__: o_O wie sind denn 102% und 103% möglich. Mehr als 100% kann man normalerweise im Spiel nicht schaffen.
 

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
Sei bitte konkreter.
Naja, ich kenne kaum ein Spiel von Rare, das nach der Nintendo zeit, gut war
Okay Concers Bad Fur Days Remake, aber das ist halt nur ein Remake.

Das neue Banjo Kazooie auf 360 ist auch Grotte (zumindest was ich da gesehen habe)
 

Raguna

Legende
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
787
Zitat von Pitbull:
Naja, ich kenne kaum ein Spiel von Rare, das nach der Nintendo zeit, gut war
Dem kann ich nur zustimmen. Ich weiß nicht, was die Leute alle gegen den Rare-Verkauf haben, die meisten Spiele auf der Xbox (360) waren doch keine Überflieger...
Zudem fand ich auch schon einige N64-Spiele von Rare etwas gehyped. Die haben nach meinen Geschmack einfach zu oft von den (besseren) Nintendo-Originalen abgekupfert: Diddy Kong Racing (Mario Kart 64, Super Mario 64), Banjo-Kazooie, Donkey Kong 64 (Super Mario 64), Star Fox Adventures, später für GCN (The Legend of Zelda: Ocarina of Time). Ich fand die Donkey Kong Country-Spiele auch deswegen so gut, weil sie eine echte Mario-Alternative waren ohne sich gleich wie Klone zu spielen.

Zitat von Dolan:
@Cloud__:
wie sind denn 102% und 103% möglich. Mehr als 100% kann man normalerweise im Spiel nicht schaffen.
Das war halt Tradition. ;) Wenn du alles im Spiel entdeckt hast, ging der Counter bis 101/102/103 %;)
 

Yok

Hooded Hunter
Mitglied seit
09.04.2008
Beiträge
1.847
Bei Teil eins war es auf jeden Fall am schwersten alles zu kriegen. Erst vor ein paar Monaten haben wir da die 100% geknackt. Für mich ist der zweite Teil am besten. Da finde ich den Schwierigkeitsgrad zwar manchmal echt irre (Levels auswendig lernen) aber macht irgendwie am meisten Fun. Meine Lieblingswelt ist klar Toxic Tower und meine Hasswelt ist das Rennen gegen den bösen Squaks (KA wie der heißt), auf jeden Fall saumäßig schwer. Spaß macht auch, der ALLERletzte Endgegner, den man nur einmal treffen muss. Einfach Kult!

Den 3. Teil hatte ich übrigens in knapp 3 1/2 Stunden durch, mit 103%, da ich den damals echt oft gezockt habe. Da fetzt der Boss im Vulkan auch, aber dem Spiel kann ich nicht ganz so viel abgewinnen. Aber es ist auch okay. Bei Pille Palle Pipeline wollte ich immer den Controller umdrehen, aber hat nicht wirklich was gebracht...
 

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Ich hatte auch in DKC1 101%, im zweiten Teil 102% und im dritten hatte ich auch den höchsten Stand, ich meine aber, dass der 106 oder 108% war... man kriegt nämnlich noch ein paar Prozent Bonus, wenn man den Cheat benutzt, der DK-Fässer abschaltet, also quasi der "Hard-Mode".

Ich fand den zweiten Teil mit Abstand am besten. Im dritten Teil war das Gegnerdesign einfach furchtbar und der erste ist noch zu plump gewesen... trotzdem gute Spiele. ;)

Level die ich gehasst habe... da fallen mir spontan das Tempel-Level im ersten Teil ein, wo einen die Biber in den Mühlrädern verfolgt haben... im zweiten Level war es das Geisterlevel mit dem Wind.

Aber das war damals, hab das Spiel vor knapp einem Jahr wieder ausgepackt und kann gar nicht mehr nachvollziehen, was ich daran so schwer fand. Ich wünschte, ich könnte noch einmal in der Zeit zurückreisen, damals, als ich noch nicht so viel Übung in solchen Spielen hatte. Damals haben sie viel mehr Spass gemacht. :(
 

Raven Bloodrage

Manaheld
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
1.197
@ Spade
Damit hasst du eigentlich so meinen Härtnerpunkt bezüglich DK3 genannt.
Wenn ich mal an die laufenden Krokodile denke, die allesamt aussahen wie aufgepumte Anaboliker, oder die gute alte Zinger, die nun aussieht wie ne schlechte MetaZinger mit ner Kreissäge.

Irgendwie war das meiste arg auf Comic getrimmt und da war DK1 und 2 wohl eindeutig besser dargestellt.
 

dezocker

Ritter
Mitglied seit
27.08.2010
Beiträge
49
Hab mal alle drei Teile durchgezockt und war begeistert das man nach dem durchspielen noch einiges finden konnte bis man 100% hatte.

Mir hat am besten DK1 gefallen, weiß aber nicht wieso? wahrscheinlich ist es einfach im Unterbewusstsein das erste aus der Reihe das man gezockt hat und einem gefallen hat??? :)
 

Adler

Held
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
204
Da das Thema jetzt ohnehin wieder aufgefrischt wurde, dachte ich ich gebe auch einen Kommentar ab. Außerdem sind die Spiele so gut, dass jeder Kommentar verdient kommt. DK2 war mit einem Basketballspiel für den SNES mein erstes Viedeospiel überhaupt. Da jemand etwas verwechselt hatte bekamen mein Bruder und ich die Spiele zum Geburtstag und zwar noch vor dem SNES, den es erst zu Weihnachten gab. Wir haben das Spiel bei einem Karstadt auf einem Fernseher mal gesehen, wo es anspielbar war, und unseren Eltern schien unsere Begeisterung in Erinnerung geblieben zu sein. Somit dürfte es auch kein Wunder sein, dass DK2 unser Lieblingsspiel ist. Ich kann mich all den Kommentaren hier nur anschließen. Bei DK war ist am schwierigsten alles zu erreichen, was ich auch nicht habe, da es dafür keine Bonuslevel gibt und ich daher irgendwie nicht so motiviert war, alles abzusuchen. Auch sind teilweise dort die Level trotz ihrer Kürze mit den gemeinsten Stellen versehen. Außerdem kommt einem die Grafik von DK nicht ganz so toll vor, wenn man vorher schon DK2 kannte, was auch durch die etwas gelungeneren Tiergefährten und den Huckepack spielerisch mehr Abwechslung bietet. DK2 gefällt mir von den Themen her einfach am besten und auch das Leveldesign gefällt mir insgesamt sogar noch ein bisschen besser als das von DK3, welches allerdings auch einige tolle Stellen zu bieten hat. Bei DK3 finde ich die Themen und das Gegnerdesign nicht so gelungen. Das Spiel wirkt auf mich insgesamt ein bisschen zu unbedrohlich von den Themen her und die Gegner sehen größtenteils nicht mehr so bösartig, beängstigend und gefährlich aus.
 

Romeo

Halbgott
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
547
Meine besten Zeiten bisher:
DKC 1 101% in 1,01 Stunden
DKC 2 102% in 2,05 Stunden
DKC 3 103% in 1,57 Stunden

DKC 2 gefällt mir am besten, danach kommen 1 und 3 nahezu gleichauf. Da ich am liebsten mit Diddy spiele (er ist schnell, wendig und lässt sich traumhaft gut steuern - außerdem hält er die Fässer vor sich und nicht über sich, was sehr praktisch ist!), danach Dixie (weil sie fliegen kann) und erst im Notfall Donkey oder Kiddy nehme, mag ich Teil 2 am liebsten. Außerdem hat er die besten Levels, die schönste Graphik und den besten Soundtrack. An DKC 3 mag ich die "Rollenspielelemente" mit den Bärenbrüdern und die flexiblere Landkarte gerne. DKC 1 ist einfach Kult und hat auch tolle atmosphärische Levels, wie bspw. die Schneewelt.

In DKC 1 mag ich vor allem die teils ewig langen und nervigen Fass-Schießereien nicht, die in den nachfolgenden Teilen zum Glück stark zurückgenommen wurden. In DKC 2 stören mich die Bienenwaben-Level und in DKC 3 ist natürlich der Gift-Kanalisations-Level mit seiner umgedrehten Steuerung nervig.

Die DKC-Trilogie ist einfach einzigartig und spielt sich absolut traumhaft! Das ist wohl auch der Grund, warum ich jedes Jahr aufs Neue die Trilogie spiele und dann immer versuche, meine Bestzeit zu verbessern. Ich kenne die Level auch nahezu auswendig. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Idris

Papa Bär
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.217
Ach ja, das waren damals noch Zeiten... :D

Mein persönliches Ranking der Teile ist 3, 1, 2.
 
Oben