Facebookspiele

Captain Olimar

Legende
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
670
Die Fragestellung lautete, ob wir solche "sozialen Spielchen" spielen und nicht, was wir von Facebook und deren Mitgliedern halten.

Naja generell mag ich es nicht, mich irgendwo anzumelden, nur um z.B. ein Spiel benutzen zu dürfen. Also meine Antwort: Nö. Ich bin auch bei keinem (um nicht immer Anglizismen zu verwenden) sozialem Netzwerk angemeldet. Online spiele ich nur die Spiele die in der Spielhalle der SDC angeboten werden und iSketch (da muss man sich nicht anmelden).
 
Zuletzt bearbeitet:

Clodia

Held
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
162
okay, jetzt bin ich wohl die erste, die sich outet und meint, dass sie solche spiele spielt...

ich spiele die farmspiele auf studivz und finde die an sich ganz lustig und unterhaltsam, auch ohne mich der ganzen kostenspieligen extras zu bedienen. der schon genannte schneeballschlachteffekt stört mich auch nicht unbedingt, wieso auch? ist trotzdem mein eigenes spiel und was andere machen, interessiert mich nicht.

wenn ich zum beispiel harvest moon spiele, bin ich nach einer gewissen zeit etwas gelangweilt, weil man tag für tag im grunde dasselbe macht und das hier und da nur leicht differenziert. bei den farmspielchen differenziert da zwar überhaupt nichts, aber man klickt sich da einmal, höchstens zweimal am tag für fünf minuten rein und damit hat sichs. ich weiß nicht, wieso, aber mir macht das spaß.

ich finde es etwas erschreckend, wie abwertend viele menschen von diesen spielen sprechen. ob man die spiele mag oder nicht, ist doch reine geschmackssache und persönliche abneigungen dagegen machen die spiele nicht sofort zu etwas bescheuertem. man kann sie genauso spielen wie viele andere onlinegames, man kann auch einen haufen geld für sie verschleudern oder danach lechzen, unbedingt der allerbeste in seiner spielefreundeliste zu sein, aber ist alles nicht notwendig, um trotzdem seinen spaß daran zu haben.
an sich halte ich es für lustig, dass man mit anderen spielern interagieren kann, indem man sich auf ihren spielfeldern, in dem fall bauernhöfen, herumtreibt. hätte ich tausend leute in meiner liste, die ich gar nicht kenne, damit ich schnell im level steige oder besondere dinge freischalten kann, würde mir das auch nicht unbedingt spaß machen.
 
Mitglied seit
17.07.2009
Beiträge
295
Aus persönlichen Gründen hab ich mich auch mal bei Facebook angemeldet. Und natürlich bin ich auch bei den Spielen gelandet. Nach einer halben Woche reinschnuppern ist mir schon wieder die Lust an diesen Spielen vergangen. Solange deine Freunde nicht auch diese Spiele spielen, braucht man mit denen nicht wirkich anfangen zu wollen.
Und dann wird auch jeder Level-Anstieg groß und breit auf den Seite veröffentlich, zumindest muss man sich da ständig dagegen wehren, damit FB dies nicht macht.
Ich habe meine Lektion gelernt. Finger weg von Facebook-Spielen.
 

Greenlight_

Newbie
Mitglied seit
24.03.2011
Beiträge
4
bei facebook nevt es mich immer, dass die spiele dann meine pinnwand zuspamen. außerdem hasse ich es auf dieses "es darf auf meine pinnwand und die pinnwand meiner freunde posten" zu klicken. denn manche anwendungen spamen dann nicht nur deine pinnwand sondern auch die deiner freunde zu. das hasse ich am meisten.
wobei die spiele auch nicht wirklich schlecht sind!
aber ich spiele trotzdem lieber auf plattformen, die auch dazu gedacht sind. wie gameduell z.b.da kann ich spielen wie viel ich will und meine freunde werden nicht jede sekunde über meinen highscore informiert haha
 
OP
OP
Wight

Wight

Mächtiger Krieger
Mitglied seit
09.07.2002
Beiträge
76
Mag denn jemand Schach via Chess.com spielen?
 

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.588
ich gebs ja zu ich spiele über facebook knights of the crystal und dragons of atlantis
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben