Festplatte formatiert: Computer startet nicht mehr.

Jungle-Jazz

Benutzerdefinierter Titel
Mitglied seit
09.05.2009
Beiträge
1.084
Hallo.

Folgendes Problem: Ich wollte mein System neu aufsetzen, weil meine Festplatte so derbe zugemüllt war, dass Windows irgendwann nicht mal mehr hochfahren wollte.

Nach langer Prokrastination hab ich tatsächlich meine Festplatte (an einem anderem PC) formatiert. Nun hab ich sie wieder angestöpselt und wollte Windows neu installieren. Allerdings passiert, außer dass mein Computer mit Strom versorgt wird, sprich Lämpchen leuchten und Lüfter lüften, gar nichts. Kein BIOS, gar nichts.

Soweit ich weiß sollte ein PC auch ohne Festplatte starten können, aufgrund irgendeines Treibers auf dem Mainboard. Insofern kann ich mir mein Problem auch gar nicht erklären.


Dass mein Monitor einfach im ***** ist, und deswegen nichts angezeigt wird, ist ausgeschlossen.

Dass ich dusselig bin und beim Ein- und Ausstecken meiner Festplatte andere Kabel versehentlich verrüttelt habe ist eine Möglichkeit, wäre mir aber ein bisschen peinlich.

Noch eine Information: Ich habe, da ich meinen PC eh schon auseinandergenommen habe, gleich ein neues Laufwerk eingebaut. Vielleicht hat es irgendetwas damit zu tun.

Danke.
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Wie du schon feststelltest müsstest du selbst ohne irgendeine Festplatte zumindet ins BIOS/UEFI deines Motherbords gelangen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist vermutlich der Fehler eher dort zu suchen.

Halt eventuell mal um sicher zu gehen, die Festplatte nochmal abmontieren und den PC ohne starten.
Dabei auch gleich nachsehen, ob sich nicht vllt der Konnektor vom PSU/Netzteil zum MB gelöst hat. Aber wenn Casefans und/oder LEDs angehen sollte das MB eigentlich mit Strom versorgt werden.
 

Redwolf

Folge der 8 bei den Palmen!
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
2.817
Mach was saryakan sagt.

DISCLAIMER: Am besten sollte man sich erden, bevor man mit den Innereien eines PC rumhantiert. Dazu einfach an eine Heizung oder Schutzkontakt der Steckdose anfassen. Teile vom Rechner immer im ausgeschalteten Zustand austauschen.

Normalerweise solltest du einen kurzen Piepton hören, wenn du den Rechner einschaltest. Ist das nicht der Fall, konsultiere die Liste.
Mach auch alle Änderungen rückgängig, welche du beim Einbau des Laufwerks eventuell gemacht hast und probiere es mit dem Orginallaufwerk wieder aus.

Denkbare Probleme wären:

  • Kabel nicht richtig mit Mainboard verbunden oder Wackelkontakt.
  • Grafikkarte oder RAM nicht richtig im Slot. Einfach mal rausziehen und wieder reinstecken.
  • Mainboard defekt
  • Netzteil defekt

Wenn gar nichts mehr geht alles vom Mainboard abziehen außer: Tastatur, Monitor, Grafikkarte, Netzteilanschlüsse, Powerpin-Kabel, RAM, CPU, CPU-Lüfter und damit starten.

Wenn dann immer noch nichts geht. Netzteil, Grafikkarte, Mainboard, getrennt in einem anderen Rechner testen oder Teile eines anderen Rechners im eigenen System testen. So nähert man sich im Trial and Error Verfahren dem Problem an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben