Magische Entsprechungen, Rituale, magisches Gerät usw Nach unten

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.586
Es gibt ja haufenweise magische Systeme der Entsprechungen: Venus für Liebe, Mars für Männlichkeit, Kelch für Wasser, Schwert für Luft - die Neun für den Einsiedler - usw usw usw.

Für den MAGISCHEN ADEPTEN wird es irgendwann auf seinem Weg SEHR WICHTIG, herauszufinden, welches System "stimmt" - welche Entsprechung die MAGISCHE WAHRHEIT ist.

Nach meinem Stand der Dinge stimmt kein einziges System - stimmt keine einzige Entsprechung in dem Sinne, dass sie EINE VON UNS LOSGELÖSTE, OBJEKTIVE WAHRHEIT sei.

Systeme von Entsprechungen haben KRAFT, weil sie IN SICH SELBER 'Resonant sind, eine stimmige ORDNUNG darstellen. Dies stärkt unseren GLAUBEN - und so können magische Rituale als MENTALVERSTÄRKER wirken -

ähnlich dem Placebo-Effekt.

Wenn wir in eine magische Entsprechung SUCHEN - zum Beispiel was ist ein Hexenkessel - ah Kelch - ah Wasserelement - dann suchen wir eigentlich die RESONANTESTE ENTSPRECHUNG ZU UNS SELBER.

WIR - müssen mit einem Entsprechungssystem übereinstimmen. In einem Hexenkessel geschieht über einem Feuer eine VERÄNDERUNG - und schließlich will ich ja eine VERÄNDERUNG magisch bewirken. Also ist der Hexenkessel ganz klar FEUERELEMENT.

Ob hier Feuer - oder da Wasser - wichtig ist lediglich, dass ICH IN RESONANZ mit dieser GEWOLLTEN PROJEKTION bin. Dann kann das ganze Vorstellungssystem als Mentalverstärker - als PLACEBOEFFEKT - wirken.

IM GRUNDE, wenn unser Geist frei wäre von unbewußten Inhalten - könnten wir alles OHNE jedes Hilfsmittel erreichen.

Ohne jede Projektion im Verstand sind wir IM TIEFSTEN GRUNDE UNBESCHREIBLICHES SCHÖPFERISCHES NICHTS! Das ist unsere schöpferische Quelle - unbeschreibliche Stille, jenseits von Energie, Schwingung oder Sein oder Nichtsein, Bewußtsein oder Unbewußtsein usw.

Der Buddhismus berichtet von dieser unbeschreiblichen Stille - wenn er nicht zum Volksaberglauben verkommen ist.

REAL sind wir allerdings voller unbewußter Abspaltungen - existieren in einem ununterbrochenen inneren Dialog.

Selbst diese unbeschreibliche Stille - aus der unser Bewußtsein ist - wird zu einem Gequatsche unter Buddhisten: der innere Dialog GREIFT sich alles, projeziert es in Worte und verbindet es mit Gefühlen. Kurz: alles wird zur Projektion, deren EIGENTLICHE LEERE wir nicht erkennen können.

PROJEKTIONEN SIND DAS FUTTER FÜR UNSEREN INNEREN DIALOG. UNBBEWUßTE VERDRÄNGTE ERLEBNISSE SIND DER MOTOR FÜR UNSEREN INNEREN DIALOG.

Magische Operationen sind also so eine ART TRICK - um uns an unserem inneren Dialog vorbei uns ganz kurz mal zu unserer tiefsten Seinsquelle zu schummeln.

Solange wir von unserem UR-SPRUNG getrennt sind durch diesen zwanghaften inneren Dialog - mit dem wir ständig unbewußtes Material verdrängen - so lange brauchen wir diese magischen Hilfsmittel

- und selbstinduzierte Placebo-Effekte.

quelle: ein freund auf magie-com

ps: muss das forum mal wieder etwas ankurbeln
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Wenn es nach AstroTV geht sind alle magischen Systeme richtig - besonders die, die sich gegenseitig widersprechen.
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.012
Der junge Kerl von Astro TV hat übrigens eine Anzeige bekommen, weil seine täuschend echten Kristalle aus Glas nicht die Wirkung erzielt haben, die sie versprachen wie tausend Jahre Glück und so ein Schmarrn. Hab den Ausgang leider nicht weiter verfolgt. Vielleicht kommt er irgendwann wieder...
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Meinst du etwa den Diamond of Eternity (tm) O_O ?!
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.012
Genau das war es. Daniel Kreibich heißt der lustige Geselle übrigens. Mittlerweile soll er sogar Millionen scheffeln. Beim ihm scheinen die Kristalle zu funktionieren ^^
 
OP
OP
dunkeldorn

dunkeldorn

Unbeliebtester User
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
1.586
ghet zwar nicht um die topic hier, aber wenigstens bekomme ich etwas aktivität ins forum
 
Oben