Action-Adventure Monster Hunter 4 Ultimate (3DS)

OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Der Anfang baut einen schönen Spannungsbogen auf, einen Felyne als Begleiter ist eine nette Idee, Val Habar schlägt Moga und ich mag diesen Stabpuppenspiel-Look bei den Ladezeiten.:D
Wenn du Felynes und die Ladebildschirme mögst, wirst du das Meownster Hunter Minigame lieben :kicher:
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Puh, spätestens ab den G-Rank-Missionen ist man ganz schön abhängig vom Team.
Ich merke das gerade an Gogmazios: 2 Siege, 9 Niederlagen.
Entweder haben die anderen grausige Stats (Feuerschwäche, schlechte Abwehr) und sterben total schnell oder sie schauen nur zu wie du 3-4 Mal hintereinander angegriffen wirst statt mal ein Lebenspuder o.ä. auszupacken <.<

MH4U ist zum Schluss hin ziemlich schwierig.
 
OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
G-Rank gibt es ja immer nur mit der Ultimate-Version (aka die einzige, die wir im Westen bekommen), von daher sind die nur was für die MLG e-Sport Profis :cool:
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Kennt sich jemand von euch mit Ausrüstungen/Fähigkeiten aus?
Ich bräuchte einen Tipp:

Aktuell benutze ich eine Insektenglefe als Waffe mit 350 Lähmung (inkl. Status+2).
Ich habe auch KritStatus aktiviert, was bei kritischen Treffern die Chance auf Lähmung nochmal erhöht.

Mit Juwelen kann ich entweder Rodeo/Aufsteigen (vereinfacht es Monster zu besteigen und umzuwerfen - perfekt mit der Insektenglefe) oder Experte/Krit.Auge (erhöht die Chance auf kritische Treffer um 10% - perfekt in Kombination mit KritStatus) freischalten.
Wenn ich noch ein besseres Amulett finde, schaffe ich es auch Rodeo/Aufsteigen+2 oder Experte/Krit.Auge+2 freizuschalten.
Ich kann mich jedoch nicht entscheiden was von beiden weil ich auch nicht weiß was effektiver ist <.<
 
OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Kommt darauf an, wie sehr du dich aufs Mounten konzentrierst.

Rein vom Bauchgefühl würd ich allerdings zu Experte tendieren. Durch das Angriffstempo der Glefe dürfte man gute Krit-Chancen haben, und ich finde dass der Sprungangriff Mounten ohnehin schnell und einfach genug macht.
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Kommt darauf an, wie sehr du dich aufs Mounten konzentrierst.

Rein vom Bauchgefühl würd ich allerdings zu Experte tendieren. Durch das Angriffstempo der Glefe dürfte man gute Krit-Chancen haben, und ich finde dass der Sprungangriff Mounten ohnehin schnell und einfach genug macht.
Habe vergessen zu editieren, hatte mich gestern Abend dann doch noch entschieden ^^

Sehe es genau so wie du, außerdem kommt noch dazu, dass ich mit Beste Ohrenstöpsel einen weiteren Vorteil beim Mounten habe.
Und das Lähmen scheint wirklich noch effektiver zu sein: habe gestern einen weißen Monoplos 7 Mal gelähmt :lieb:

Aber danke. Das bestätigt meine Meinung noch mal ^^
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Wenn du Felynes und die Ladebildschirme mögst, wirst du das Meownster Hunter Minigame lieben :kicher:
Habe heute weitergespielt und das permanente miauen von den Felynes bei den Aufträgen ist auf Dauer schon ein wenig nervig.
Werde wohl die An/Aus-Funktion suchen müssen.:pein:

Ansonsten immer noch ein schönes Spiel, auch wenn mir bereits Punkte auffallen, die man besser hätte regeln können.
Das ganze Spiel würde z.B. deutlich runder erscheinen, wenn man die Dörfer in einer offenen Welt intregiert hätte, damit man beliebig lang außerhalb die Missionen nachgehen könnte.
Halt ohne Zeitdruck und ständigen hin und her.

Und dann bin ich vorhin glücklicher Besitzer meiner ersten Energieklinge geworden.
Verdammt was haut die Waffe rein.^^

Ach, und noch ein kleines Manko: Bislang kann ich es nicht länger als zwei Stunden am Stück zocken.
Man wird zu sehr nach jeder Mission aus das ganze Geschehen gerissen, als das ich immer und immer wieder die selben Wege gehen möchte.
 
OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Habe heute weitergespielt und das permanente miauen von den Felynes bei den Aufträgen ist auf Dauer schon ein wenig nervig.
Werde wohl die An/Aus-Funktion suchen müssen.


Du Monster. Das ist das beste Feature :p !:pein:

Ansonsten immer noch ein schönes Spiel, auch wenn mir bereits Punkte auffallen, die man besser hätte regeln können.
Das ganze Spiel würde z.B. deutlich runder erscheinen, wenn man die Dörfer in einer offenen Welt intregiert hätte, damit man beliebig lang außerhalb die Missionen nachgehen könnte.
Halt ohne Zeitdruck und ständigen hin und her.


Eine offene Welt klingt verlockend, aber das ist den Entwicklern nicht wirklich wichtig. Mit streng getrennten Karten und Unterbreichen sorgen sie für eine bessere Performance und können das Monsterverhalten einfacher gestalten. Dank der Unterbreiche sind taktische Rückzüge auch einfacher, weil man so etwa nicht von einem Tigrex quer durch die halbe Welt gejagt werden kann.

Und dann bin ich vorhin glücklicher Besitzer meiner ersten Energieklinge geworden.
Verdammt was haut die Waffe rein.
^^

Oh ja, die Waffe ist nicht sehr subtil XD

Ach, und noch ein kleines Manko: Bislang kann ich es nicht länger als zwei Stunden am Stück zocken.
Man wird zu sehr nach jeder Mission aus das ganze Geschehen gerissen, als das ich immer und immer wieder die selben Wege gehen möchte.
Empfinde das jetzt nicht so. Ist halt missionsbasiert und kein Open World. So kenne ich die Reihe seit dem ersten Teil, also hab ich kein Problem damit.
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378

Und dann bin ich vorhin glücklicher Besitzer meiner ersten Energieklinge geworden.
Verdammt was haut die Waffe rein.^^
Die habe ich auch immer benutzt in über 570 Quests bis ich zuletzt angefangen habe mit der Insektenglefe herum zu experimentieren :)
Die Energieklingt ist einfach gut weil du im Schwertmodus flexibel bist und sehr gut blocken kannst und im Axtmodus sehr viel Schaden anrichtest.
Ist meine Lieblingswaffe ^^


weil man so etwa nicht von einem Tigrex quer durch die halbe Welt gejagt werden kann.
Musste etwas schmunzeln. Tigrex ist das perfekte Beispiel warum die getrennten Bereiche seeeehr hilfreich sein können :D


Bei den niedrigrangigen Quests bekommt man noch nicht so viel Schaden ab, aber spätestens ab Hochrang werden die getrennten Kartenabschnitte taktisch sehr hilfreich.
 
OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Musste etwas schmunzeln. Tigrex ist das perfekte Beispiel warum die getrennten Bereiche seeeehr hilfreich sein können
Dazu kommt noch, dass typische Open World Mobs meiner Erfahrung nach passiver Natur sind. Tigrex hingegen ist extrem aggressiv und kann wie die meisten MH Monster riesige Distanzen innerhalb kürzerster Zeit zurücklegen. Ein Open World Spiel mit solchen Bestien wäre gruseliger als maches Horrorspiel.
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
Dazu kommt noch, dass typische Open World Mobs meiner Erfahrung nach passiver Natur sind. Tigrex hingegen ist extrem aggressiv und kann wie die meisten MH Monster riesige Distanzen innerhalb kürzerster Zeit zurücklegen. Ein Open World Spiel mit solchen Bestien wäre gruseliger als maches Horrorspiel.
Ja genau, oder wenn manche Monster im Rage Mode sind: es ist beinahe unmöglich mal eben einen Trank einzuschmeißen oder eine Ration, Wetzstein, o.ä. zu verwenden.
Da ist man dann schon sehr froh, dass man im nächsten Kartenabschnitt seine Ruhe hat.

Finde aber die Vorstellung ganz witzig von einem Tigrex über die komplette Map gejagt zu werden ^^
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Jetzt habe ich es ganz aufgegeben.:pein:
Werde wohl nie mit Monster Hunter warm.
Eins muss ich Teil 3 und 4 aber lassen, es sind keine schlechten Spiele.
Ich passe nur nicht in deren Zielgruppe.
Das was es macht, macht es an sich gut bis sehr gut, nur mir ist alleine das Jagen und sammeln anhand von einzelnen Quests auf Dauer zu wenig.

Dann lieber erkunden, sammeln und jagen in einer offenen Welt wie in Dark Souls.
 
OP
OP
Doresh

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Es hat halt nicht sollen sein, mit dir und MonHun :-(

Um für ein bisschen Optimismus zu sorgen noch ein paar sinnfreie Kommentare:

1. Schon ulkig, dass ein Dungeon Crawler eine offenere Welt haben kann als ein Spiel, dass überwiegend im Freien stattfindet.

2. In Soviet MonHun, game break you.
 

Biquinho

Fachteam "Spruch der Woche"
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1.378
307 Spielstunden gespielt und ich habe online zwar den höchsten Rang erreicht aber "erst" Level 131 und noch viele offene Quests.
Offline fehlt noch eine Quest, mit Gildenquests und Arenenkämpfe habe ich mich bisher fast gar nicht beschäftigt und habe "nur" 4-5 G-Rank-Waffen und 2 G-Rank Rüstungssets.

MH4U ist wahnsinnig umfangreich, vielleicht ein bisschen zu umfangreich.
Aber naja, es macht immer noch Spaß ^^
 
Oben