Persona 5

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.538

Und Teil 5 wird schon bei uns erscheinen.
Schließlich kriegt man mittlerweile sogar die ersten beiden Teile für die PSP bei uns.
Du meinst, Teil 1 vom Persona 2. Es gab ja 2 Persona 2 Titel. Wir bekamen den ersten: Persona 2 Innocent sin. Persona 2 eternal Punishment haben wir bis jetzt nicht bekommen.
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.538
So genau wollte ich es nicht ausführen.XD
Naja...so schauts nur halt aus...weil man nen Teil von IS nur verstehen kann, wenn man EP nachlegt, da die Storys eng miteinander verwoben sind. IS deckt eher Kazuyas Teil ab und EP dann die Story von Maya, als sie begreift was Kazuya für sie im ersten Teil getan hat.
Sogesehen haben wir die Hälfte der Story nicht mitbekommen._.
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Echt? Das war mir völlig fremd.:nerv:
Dann hoffen wir doch mal auf die zweite Hälfte vor Teil 5.^^
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
;)

Bin vorhin noch über einige Infos gestoßen:

(Quelle: jpgames.de)

Aus einem japanischen Magazin wurden einige Details zu Persona 5 bekannt. Dazu gehört eine kurze Beschreibung des fünften Mitgliedes der Gruppe und die Nennung der Personas der Hauptfiguren. Die Helden sind in einer großen Stadt als „Heart’s Phantom Thieves“ bekannt.

Sie senden im Voraus Notizen an die betreffenden Personen, um ihre Verbrechen zu gestehen. Anschließend begeben sie sich auf den Weg, um die „verrotteten Herzen“ der „niederträchtigen Erwachsenen“ zu stehlen, um das Schicksal der verdorbenen Welt zu verändern.

Die Namen der Personas lauten:

Held: Arsene
Ryuji Sakamoto: Captain Kidd
Morgana: Zorro
Ann Takamaki: Carmen
Das fünfte Mitglied der Organisation ist ein junger Mann namens Yuusuke Kitagawa. Er wird von Tomokazu Sugita gesprochen. Seine Persona ist Goemon. Die Kousei Public High School besucht er als Stipendiat als Teil des Kunstkurses an der Akademie. Als Schüler lebt er gemeinsam mit Madarame in einem Haus.

Zudem wurde während einer Show auf der Tokyo Game Show 2015 die Pläne zu einem Anime zu Persona 5 von Atlus angekündigt. Ebenso will die Firma zum 20. Geburtstag der Persona-Reihe ein Festival abhalten. Weitere Details zu diesen Enthüllungen folgen.
Beim fünften Mitglied tippe ich auf einen Navigator wie Fuuka oder Rise auch, da der in keinen Gameplay Trailer gezeigt wurde.

(Quelle: ps4news.de)

Atlus und die P-Studios bieten uns von der Tokyo Game Show nun weitere Informationen zu den Charakteren von “Persona 5″. Gestern gab man bereits einige Einblicke in die Geschichte von Ryuji Sakomoto. Heute geht man zudem auf Anne Takamaki und Morgana ein.

Anne ist eine 16-jährige Schülerin der Shujin High School. Zu einem Viertel Amerikanerin hat sie aufgrund ihres Erscheinungsbildes Probleme Freunde an der Schule zu finden und ist als Einzelgängerin bekannt. Als die anderen jedoche mitbekommen haben, dass sie mit dem Protagonisten und dem Unruhestifter Ryuji in Kontakt gekommen ist, sind seltsame Gerüchte aus dem Boden gesprossen.

Morgana ist hingegen mit Abstand die mysteriöseste Meisterdiebin. So groß wie ein Kind und äußerlich eine Katze ist trotzdem nicht bekannt, was sie tatsächlich ist. Sie scheint ganzzeitig eine Maske zu tragen und wie man mitteilt, sollen schwarze Katzen Gemeinsamkeiten zu Schatten haben.

Außerdem präsentieren uns die Verantwortlichen in einem neuen Video das Opening Theme von Shoji Meguro und Lyn.

Zum frisch auf Sommer 2016 verschobenen PlayStation-exklusiven Rollenspiel “Persona 5″ erreichen uns von der Tokyo Game Show nun einige neue Informationen zu den Charakteren. Zunächst stellt man uns den unruhestiftenden Ryuji Sakomoto im Detail vor.

Ryuji ist 16 Jahre alt und geht im zweiten Jahr an die Shujin High School. Seine Mitmenschen sehen ihn als einen unhöflichen und ruppigen Jungen, der sowohl mit seinem Verhalten als auch seiner Ausdrucksweise aneckt. Darüber zeugen die Probleme mit den Lehrern von einem Autoritätsproblem. Auch wenn er in der Zwischenzeit als ein Problemkind angesehen wird, soll er dies nicht immer gewesen sein. Stattdessen hat ein Ereignis in seiner Vergangenheit diese Entwicklung hervorgerufen.
Alleine für diese Infos hat sich die TGS 2015 schon gelohnt.
Schließlich hat man bis zur TGS nicht viel über Persona 5 gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.068
Also dieses Mal mit einem Diebes-Motiv und einer Plot-Idee, die aus einer Magical Girl Show stammen könnte? Und so was muss ich mir entgehen lassen :pein:
 

Orpheus

Gesperrt
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
1.987
Hat die PS3 und/oder die PS4 eigentlich eine Regionalsperre?
Denn wenn Persona 5 in etwa so lange braucht wie damals Shin Megami Tensei 4, dann würde ich zumindest lieber zur (wahrscheinlich sogar günstigeren) US-Version greifen.

Denn eine Übersetzung wird es sicherlich nicht geben und wenn doch, wäre das für Atlus was ganz neues.
 
Oben