Terranigma, Bug

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Hi,

ich spiels mal wieder und habe nun im Drachenfels-Schloß ein Problem: der Schalter scheint nicht da zu sein... er ist doch gegenüber der Statue ... die Info von Mei-Lin hab ich schon ...
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.040
Es kann durchaus sein, dass der Schalter nicht direkt gegenüber der Statue ist, sondern sich mehr an der Ecke befindet. Du solltest die Wand gegenüber der Statue bis zur unteren Ecke ablaufen und bei jedem Schritt gegen die Wand drücken. So müsstest du den Schalter finden.
 
OP
OP
L

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Ging erst nach einem Neustart, warum auch immer

Den Bug hatte ich noch nie ...
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.040
Ist mir auch neu. Hatte ich bisher nie.
 

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.547
Den Bug gibt's auch gar nicht. Loxagon hat nur die falsche Taste gedrückt.
 
OP
OP
L

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Doch, gibt's.

Die A-Taste ist halt die A-Taste. Hab auch an jeder Stelle gegenüber, aber es wollte NICHT. Und such mal hier im Forum, jemand anderes hatte das Problem auch. Hab dann den Spielstand neu geladen, dann gings sofort. War ja auch nicht das Erste Mal, dass ich das Spiel gespielt habe. Ehr das 20ste mal.

Nur stört mich jedes Mal aufs neue, das einfach zu viel offen bleibt.

Vor allem: wie konnte das Mädchen in Neotokio überleben? Stand die Zeit nach dem ersten Weltuntergang für die Menschen einfach still? Denn genau so kommt es ja rüber. Und wieso lässt der Weise/Dark Gaia Beruga am leben und killt ihn nicht? Immerhin will Beruga den Virus ja schon wieder auf die Welt loslassen. Und da Dark Gaia die Welt beherrschen will ... seltsam.

Und es bleibt ja noch einiges mehr offen. Und ich rede nicht davon, wer am Ende an die Türe klopft.

Aber: wieso stirbt Ark, der ja immerhin die Seelen BEIDER Arks in sich hat? Sollte dann nicht nur der Ark-Anteil sterben, den Dark Gaia erschaffen hat? Logisch gesehen, ja. Und schön dass es Gaia nicht zu stören scheint, dass alle Bewohner Krystas sterben ... wirklich eine reizende Gottheit ...
 

Romeo

Halbgott
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
547
Vergiss nicht, die Entwickler haben die Schule besucht (betonen sie ja so gerne...), von daher wird sicherlich alles absolut logisch sein :D
 
OP
OP
L

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Lustiger wird es ja, wenn man weiß, das Agarack und Ragnara eigentlich nur EIN Wesen sind und nicht, wie uns Moyse glauben machen wollte ZWEI.

Dafür hat er dann bei "Illusion of Time" aus zwei Wesen eines gemacht. Der letzte Boss ist im deutschen ja einfach nur die zweite Form des Kometen, aber im Original ... ist der Komet da schon vernichtet und man kämpft gegen Dark Gaia. Da frag ich mich: was haben die beim Übersetzen nur geraucht?
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Jede Moyse-Übersetzung war ein Reboot.

Und das Mädchen aus Neotokio ist natürlich der Mastermind hinter allem.
 

saryakan

MEME FARMER
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
2.560
Ich meine mich GANZ dunkel daran zu erinnern das selbe Problem mal gehabt zu haben, aber das war schon so lang her...
 
Oben