Vereinigte Staaten: Donald Trump gewinnt US-Präsidentschaftswahl

Tenwo

Ownet
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
1.571
Der Mann antwortet schneller als sein Schatten. In diplomatischen Kreisen hochgeschätzt... Ô.o

@ Ashrak
Nichts gegen deine regelmäßigen Beiträge hier zu diesem Clown.
Aber was ist mit deinen Posts zum Antisemitismus für Doofe? Die habe ich gerne gelesen.
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
@ Ashrak
Nichts gegen deine regelmäßigen Beiträge hier zu diesem Clown.
Aber was ist mit deinen Posts zum Antisemitismus für Doofe? Die habe ich gerne gelesen.
Stimmt schon, das habe ich in letzter Zeit etwas schleifen lassen. Die Sache ist die, dass die AfD derzeit kaum noch dazu kommt Dummheiten zu begehen. Zum einen ist sie zum großen Teil mit sich selbst beschäftigt, seit Meuthen versucht Andreas Kalbitz aus der Partei zu suspendieren (einen wichtigen Finanzier des inzwischen "aufgelösten" Flügel, von dem aber noch fast jeder in der Partei ist... also nur pro forma) und zum anderen stiehlt den Trotteln der noch größere Trottel Atilla Hildmann derzeit die Show.

Der genauso wie die Alternative für Dummies rechtsextreme Martin Sellner hatte zu Beginn der Corona Krise seinen Identitären Vollspasten empfohlen die Proteste für die Rechties zu vereinnahmen, dem diese natürlich gefolgt sind, genauso wie die AfD selbst, Compact und Reconquista Germania.
Aber dann kam Atilla Hildmann, der noch besser versteht sich in der Öffentlichkeit völlig lächerlich zu machen und damit das Rampenlicht auf sich zu ziehen. Am Anfang haben die noch versucht sich an ihn anzuwanzen, aber inzwischen sind er und Xavier Naidoo so dermaßen abgestürzt, dass selbst die Putinversteher größtenteils zu ihm auf Distanz gehen. Da sind die Geschichten über Adrenochrom-Camps noch mit die harmloseren Patzer. Die posten inzwischen auch von Klonkriegen unter der Erde.





#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Heute hat der Orange Utan wieder einmal einen verurteilten Kriminellen aus seinem persönlichen Sumpf freigesprochen: https://www.welt.de/politik/ausland/article211447093/Roger-Stone-Donald-Trump-erlaesst-Ex-Berater-die-Haftstrafe.html


Kurz zur Erinnerung wofür er überhaupt ursprünglich einsitzen sollte:

Am 25. Januar 2019 wurde Stone auf Veranlassung von Sonderermittler Robert Mueller verhaftet; ihm wurden u. a. Falschaussage, Zeugenbeeinflussung und Behinderung von Ermittlungen vorgeworfen.[12] Gegen eine Kautionsbürgschaft von 250 000 $ wurde er am selben Tag von einem Richter wieder entlassen.[13] Am 15. November 2019 befand ein Geschworenengericht Stone in allen sieben Anklagepunkten für schuldig.[14]

#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Fauci wird abserviert, weil er nicht dem Narrativ des Orange Utan folgt, nachdem das Virus absolut großartig besiegt wurde:


Aber obacht: der Mango Moron hat die Lösung gefunden, damit die Fallzahlen sinken:

Bei einer Videokonferenz der Georgetown University flehte er (Fauci) seine Landsleute am Dienstag an, nicht den Politikern zu vertrauen - sondern "medizinischen Autoritäten, die die Wahrheit sagen". Am selben Tag wurde bekannt, dass die US-Krankenhäuser ihre Corona-Daten fortan nicht mehr an die Gesundheitsbehörden schicken dürfen - sondern direkt ans Weiße Haus.

#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128


#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Der Orange Utan hat inzwischen offen zugegeben, dass er die Post gezielt runterwirtschaftet, um die Briefwahl zu boykottieren: US-Präsident Trump räumt Blockade gegen Briefwahl offen ein - DER SPIEGEL - Politik

Im US-Kongress tobt ein Streit über Finanzhilfen für die Post, der direkt mit der Präsidentenwahl zusammenhängt. Präsident Donald Trump sagte nun am Donnerstag (Ortszeit) dem Sender Fox, seine Republikaner hätten die Forderung der Demokraten nach zusätzlichem Geld für die Post zurückgewiesen.

"Sie brauchen das Geld, damit die Post mit den Abermillionen Briefwahlunterlagen fertig wird", so Trump im Fox-Interview. Wenn seine Republikaner die Finanzspritze verweigern, so der US-Präsident weiter, "kann es auch keine Briefwahl geben, weil sie nicht in der Lage sind, das zu machen. Die Briefwahl bekommen sie dann einfach nicht."

(...)
Ich denke er sollte außerdem Soldaten neben den Wahlkabinen aufstellen, damit Amerikaner im November dann auch bei der richtigen Partei ihr Kreuz setzen. Wir Deutsche haben mit diesem Verfahren wirklich ausgezeichnete Erfahrungen gemacht!


#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128


Insel gegen Insel: US-Präsident Donald Trump wollte nach Angaben eines früheren Regierungsmitarbeiters einst das US-Außengebiet Puerto Rico verkaufen – oder gegen Grönland eintauschen. Trump habe das Thema 2018 zur Sprache gebracht, nachdem Puerto Rico im Vorjahr von Hurrikan „Maria“ verwüstet worden war, sagte der frühere Heimatschutzministeriums-Mitarbeiter Miles Taylor nun im Fernsehsender MSNBC.

„Er hat uns gesagt, dass er nicht nur Grönland kaufen wollte, sondern dass er tatsächlich schauen wollte, ob wir nicht Puerto Rico verkaufen oder Puerto Rico gegen Grönland eintauschen könnten“, sagte Taylor. „Seinen Worten zufolge war Puerto Rico schmutzig, und die Bewohner waren arm.“ Als Witz habe er das nicht empfunden, sagte Taylor. „Das sind Amerikaner. Wir reden nicht so über unsere Mitbürger.“ Der Präsident habe hinter den Kulissen „tiefe Feindseligkeit“ gegenüber Puerto-Ricanern zum Ausdruck gebracht.

(...)

#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashura

Amazone und Meridian Child
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
4.530
Der Orange Utan hat inzwischen offen zugegeben, dass er die Post gezielt runterwirtschaftet, um die Briefwahl zu boykottieren: US-Präsident Trump räumt Blockade gegen Briefwahl offen ein - DER SPIEGEL - Politik



Ich denke er sollte außerdem Soldaten neben den Wahlkabinen aufstellen, damit Amerikaner im November dann auch bei der richtigen Partei ihr Kreuz setzen. Wir Deutsche haben mit diesem Verfahren wirklich ausgezeichnete Erfahrungen gemacht!


#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
genau das tut er jetzt, wie zu erwarten.
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Der nächste Bummer: ihr habt doch sicher von Qanon gehört, dem alt-right Leaker, der zusammen mit Donald Trump und J. F. Kennedy unter der Erde gegen die Reptiloiden kämpfen soll, um unsere Kinder aus Adrenochrom-Lagern zu befreien? Nun gibt es starke Implikationen, wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt:

https://www.reddit.com/r/conspiracy/comments/ijuhr9

Kurze Randnotiz: anders als im Reddit-Thread geschrieben ist Jim Watkins nicht der Gründer, sondern der aktuelle Besitzer von 8chan, das sich zu einem Sammelbecken von Pädophilen, Neonazis und Amokläufern entwickelt hat. 2019 hatten mindestens drei Amokläufe Verbindungen zu dieser Seite und der Gründer der Seite hat inzwischen sein Bedürfnis dafür ausgedrückt, die Seite komplett offline zu nehmen: ‘Shut the Site Down,’ Says the Creator of 8chan, a Megaphone for Gunmen
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Der Orange Utan gibt sich ja gerne als großer Freund und Verbündeter des Militärs, obwohl er sich selber vor dem Dienst gedrückt hat wie ein kleines, heulendes Mädchen, hat im Krieg gefallene Veteranen als Verlierer und Trottel bezeichnet:



(...) Trump rejected the idea of the visit because he feared his hair would become disheveled in the rain, and because he did not believe it important to honor American war dead, according to four people with firsthand knowledge of the discussion that day. In a conversation with senior staff members on the morning of the scheduled visit, Trump said, “Why should I go to that cemetery? It’s filled with losers.” In a separate conversation on the same trip, Trump referred to the more than 1,800 marines who lost their lives at Belleau Wood as “suckers” for getting killed.

(...)

Was sagt der Hofberichterstattungssender FOX News dazu? Selber dementieren sie es... und dann bestätigt einer ihrer Korrespondenten die Meldung: Fox News reported Trump never said that dead US troops were 'suckers,' but the network's national security correspondent said ex-officials confirmed he did


Kurze Anmerkung dazu: diese Meldung passt durchaus in das Schema, das der Mango Moron früher an den Tag gelegt hat mit seinem Verhalten JohnMc Cain gegenüber, der in Vietnam gekämpft hat und der von Trump ebenfalls beleidigt wurde. Auf explizite Nachfrage meinte dieser dazu: "I like people who weren't captured, ok?".






#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Nicht dass es irgendjemanden überraschen dürfte, aber in den Gefallenen Staaten von Amerika (FSA) sind die fundamentalistisch, rechtsrotradikal versifften MAGA-Todeskultisten inzwischen soweit, dass sie sich mit Paramilitärs absprechen, um demokratische Governeure zu entführen und zu töten. Das FBI hat diese Woche eine solche Terrorzelle hochgenommen: Geplante Entführung der Gouverneurin von Michigan: Das Whitmer-Komplott - DER SPIEGEL - Politik

Laut FBI kam es auch zu konspirativen Treffen. Bei einem solchen im Juni in Ohio habe einer der Festgenommenen sein Bestreben geschildert: Er müsse 200 Männer rekrutieren, um das Kapitol des Bundesstaats zu stürmen und Geiseln zu nehmen, darunter auch die Gouverneurin. Im Juli schilderte er demnach erneut, was ihm vorschwebte: "Die Scheiß-Gouverneurin schnappen. Die Schlampe einfach schnappen." Was er zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: Sein Gesprächspartner war ein FBI-Informant.

(...)

Die Demokratin, die zwischenzeitlich als Joe Bidens Vizekandidatin gehandelt wurde, hat sich im Zuge der Pandemie zu einem Feindbild all jener entwickelt, die Corona-Beschränkungen ablehnen. (Mehr dazu lesen Sie hier.) Donald Trump hatte daran nicht unerheblichen Anteil. Der Präsident attackierte die Gouverneurin immer wieder.
"Befreit Michigan", lautete eine Twitter-Botschaft, mit der Trump die Proteste gegen Whitmers Maßnahmen befeuerte. Die Wut auf die Demokratin wuchs. Der Ton der Proteste war schrill, bisweilen fühlte man sich an die Anfeindungen gegen Angela Merkel bei Pegida-Protesten im Jahr 2015 erinnert. Whitmer, eine gemäßigte Demokratin, avancierte in den Augen der Trump-Anhänger zum Inbegriff der Tyrannei: Vergleiche mit Nazi-Deutschland, übelste Beschimpfungen, Puppen an Galgenattrappen.
Behaltet hier im Hinterkopf, dass Trump sich nach wie vor weigert eine friedliche Amtsübergabe zu garantieren, sollte er die Wahl verlieren. Stattdessen werden die Möglichkeiten der Briefwahl mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln regelrecht sabotiert:




Das ganze dürft ihr übrigens als eine Vorschau auf die AfD wahrnehmen, wenn diese an genügend Prozent kommen sollte und die Stimmung dementsprechend kippt.

#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
974
Ich hoffe sehr, dass wir Trump bald los sind. Schlimm, dieser Typ. Und von intelligent weiter entfernt, als die Erde vom Pluto.
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.128
Interessanterweise hat der Mango Moron in China mehr Steuern gezahlt bevor er Präsident wurde als er Steuern in den USA gezahlt hat, bevor er Präsident wurde: Enthüllung der "New York Times": Trump besitzt chinesisches Bankkonto - DER SPIEGEL - Wirtschaft

Die Gesellschaft soll eng mit einem von der Regierung in Peking kontrollierten Großunternehmen kooperiert haben. Trumps Hotel-Gesellschaft habe zwischen 2013 und 2015 Steuern im Wert von mehr als 188.000 Dollar in China gezahlt und dort Lizenzverhandlungen geführt.

Außerdem spricht der Orange Utan eine deutliche Warnung aus bezüglich der Wahl. Sollte Joe Biden die Wahl gewinnen, wird er ein Ära des Schreckens einleiten indem er... auf die Wissenschaftler hört! News zum US-Präsidenten: Donald Trump bricht Interview ab und wirft Biden Korruption vor

Sein Herausforderer Joe Biden habe keine Begabung. „Ich gehe zu einer Kundgebung, wo wir 25.000 Leute haben. - Er geht zu einer Kundgebung und hat vier Leute“, tönte Trump und machte sich darüber lustig, dass Biden den Rat von Forschern beherzigen wolle. „Er wird auf die Wissenschaftler hören. - Wenn ich völlig auf die Wissenschaftler gehört hätte, wären wir jetzt ein Land, das mitten in einer massiven Depression steckt“, sagte Trump.

#ThanksTrump
#DemokratieWiederherstellen
#IchUmgebeMichNurMitDenBestenLeuten
#MakeAmericaGreatAgain
#GegenDieElitenDaOben
#SumpfTrockenlegen
#PräsidentDesKleinenMannes
 
Oben