Wrestling, Lucha etc.

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Hey Leute,

ich wollte mal fragen, ob es hier im Forum auch Leute gibt, die sich für Wrestling interessieren. Vor einiger Zeit bin ich auf den Geschmack gekommen, als ich eine Folge Lucha Underground angesehen habe. Seitdem ziehe ich mir die Folgen rein, sei es LU, RAW oder Smackdown. Guckt Ihr Euch das auch an?
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.018
Ich hab mir früher ziemlich oft Smack Down reingezogen bis mir meine Eltern mal erklärt haben, dass hier "nur" Schauspiel stattfindet. Fand es trotzdem weiterhin ganz amüsant. Aber heute sehe ich kaum noch was. Zwischendurch beim Zappen bleib ich mal dran hängen.

Nebenbei fand ich einen fiktiven Ableger, das Celebrity Deathmatch, auf MTV ziemlich verrückt. So verrückt, dass es wieder faszinierend war. Manche Kämpfe waren zwar derb aber äußerst unterhaltsam. Vor Allem die utopische Ansage blieb im Kopf: "I want a good and clear fight!" Is klar, ne?
 

Doresh

Forenpuschel
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
7.060
Ich hab vielleicht eine handvoll tatsächlicher Wrestling-Folgen geguckt und habe sonst nur Wrestling-Spiele gezockt. Macht vielleicht nicht viel Sinn, is aber so XD
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Ich hab mir früher ziemlich oft Smack Down reingezogen bis mir meine Eltern mal erklärt haben, dass hier "nur" Schauspiel stattfindet. Fand es trotzdem weiterhin ganz amüsant. Aber heute sehe ich kaum noch was. Zwischendurch beim Zappen bleib ich mal dran hängen.
Auch wenn es nur Schau ist sind dennoch die Choreografien spitze! Und wenn man was Echtes sehen will, dann kann man sich einen Boxkampf anschauen. Ist auch ganz amüsant, zumindest die höheren Gewichtsklassen.
 

Captain Olimar

Legende
Mitglied seit
19.12.2002
Beiträge
670
Als mein Kumpel und ich noch Knirpse waren, haben wir uns das manchmal angeschaut. Und wir glaubten auch, dass das alles real ist ... :pein:
Mittlerweile kann ich damit nichts mehr anfangen. Mit Boxen auch nicht.
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.018
Boxen finde ich die grauenvollste Sportart schlechthin :grmpf:
Sinnloses Gekloppe auf die Denkapparatur zur öffentlichen Belustigung ist sehr fragwürdig. Dann lieber "safe" mit wrestelden Schauspieltalenten.
 
OP
OP
Idris

Idris

Si vis pacem para bellum
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
2.216
Wobei ich zugeben muss, dass mir das manchmal ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert.
Dann schau Dir da mal die japanischen "bitch-fights" an, wenn die Mädels in Anime-Kostümen gegeneinander antreten. ;)


Boxen finde ich die grauenvollste Sportart schlechthin

Sinnloses Gekloppe auf die Denkapparatur zur öffentlichen Belustigung ist sehr fragwürdig. Dann lieber "safe" mit wrestelden Schauspieltalenten.
Echt? Also mir gefällt Boxen; letzten Samstag war ich auf einem Kampf in Ludwigshafen, und da habe ich was für mein Geld geboten bekommen! Der Hauptkampf war extrem spannend, wirklich bis zur letzten Sekunde. Zudem kenne ich Leon Bauer (einer der Kämpfer des Mainevents) persönlich, und bei dem Kampf habe ich wirklich Blut und Wasser geschwitzt!
Aber wenn Dir Boxen schon zu hart ist, dann tu Dir einen Gefallen und meide die MMA- und Muay Thai-Kämpfe. Denn da geht es richtig zur Sache! ;)
 

Poe

Manaheld
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
1.018
Ne, Boxen ist wirklich nicht mein Ding. Gegenüber den verschiedenen Kampfsportarten bin ich generell offen aber Boxen ist die Ausnahme, da Schläge mit Vorliebe gezielt auf den Kopf gehen. Auf Dauer müssen doch hier bleibende Schäden entstehen, oder?

Muay Thai ist in der Tat nicht ohne. Von einem Bekannten weiß ich, dass mancher Knochen schon mal zu Bruch gehen kann. Ong Bak lässt grüßen. Da bleib ich dann lieber doch bei meinem Karate ;)

Obwohl, wenn ich so darüber nachdenke fällt mir doch noch eine Steigerung zum Boxen ein: SHAQ FU XD
 
Oben