Bester Teil von Final Fantasy

Lexx001

Held
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
162
Beste Musik, Chars, Abilitysystem, Boss usw. hatten wir ja schon.:D

Die Frage um das Gesamtbild fehlt mir noch irgendwie (zumindest hab ich nix gefunden):ne:

Bestes Spiel? ready GO!!:tja:

FFT= Taktics, FFF= Fabels, FF VII CC = Crisis Core


Fals ich einen Teil vergessen habe Sry. Ich habe nur die reingepackt die ich gespielt habe.
MFG Lexx
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitbull1986

Der beste Freund des Menschen ヅ
Mitglied seit
17.07.2008
Beiträge
1.626
Teil VII, IX und X sind meine Lieblinge.
Meine Wahl geht an IX, weil ich das schon über 20 mal durchgezockt habe, und weil ich es es liebe ^^
 

Rise_Against

Schwarzmaler
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
1.768
Puuh ganz schön schwer aber ich entscheide mich letzten Endes für FFX.
Mehr Spielzeit hab ich bei keinem anderem RPG.
 

Luna

Roter Drache
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
2.194
Zu meiner Schande muss ich sagen, dass ich längst nicht jeden Teil der Reihe kenne, und Teile, die mir gar nicht gefallen haben, wie FF XII (blödes Kampfsystem...), auch nur angespielt habe.
Also schwanke ich zwischen VII und IX und entscheide mich für VII: Das ist einfach das Rollenspiel mit der besten Story, das ich kenne! (Obwohl FF IX den Vivi-Bonus hat... :) )

Achso: Was ist eigentlich mit Mystic Quest Legend? Gehört doch eigentlich auch zur Reihe...
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
ich stimme für IX, weil er so schön klassisch ist aber viel längere spielzeit hat als die alten, außerdem mag ich das ability system daraus und die charaktere sowie die story^^
 

Raguna

Legende
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
787
Eigentlich könnte man die Final Fantasy Legend-Teile rausnehmen, weil das ja Teile der SaGa-Serie sind und nur im Westen "Final Fantasy"-Teile sind, damit sie sich besser verkaufen. Genau wie mit "Final Fantasy Adventure", welches ja auch im Grunde kein FF ist, sondern halt SD.
Was eigentlich noch fehlt ist das Spinoff Final Fantasy: Mystic Quest für das SNES, nyah...
ich hab als Saga-Fan mal aus Prinzip für FFL 2 abgestimmt :p
 
OP
OP
Lexx001

Lexx001

Held
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
162
Was eigentlich noch fehlt ist das Spinoff Final Fantasy: Mystic Quest für das SNES, nyah...
Dachte MQL gehört auch mehr in die sparte SD:ne: aber das war immer ein großer Streitpunkt in den FF Foren die ich bis jetzt besuchte deshalb ließ ich sich diesesmal weg und nahm nur FF Teile wo auch FF draufsteht.
Dementsprechend auch Legend ;) bin halt einer von den Westlern die sich vom Namen blenden ließen.

BTT: Freut mich das es hier Leute gibt die FF IX zu schätzen wissen ich fand das spiel auch toll auch wenn viele sagten das dies der schlechteste Teil von allen wäre. Geschmäker sind verschieden ich weiß aber so eine schlechte Kritik hat es nicht verdient.:(
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
das sind dann die die auf dem emotrip, sprich cloud, sind und alles was nich ff7 heißt mies machen^^
 

Rise_Against

Schwarzmaler
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
1.768
das sind dann die die auf dem emotrip, sprich cloud, sind und alles was nich ff7 heißt mies machen^^
Was ein Blödsinn, Teil 9 hatte grauenvolle Sidequests, ein blödes Kartengame, den schlimmsten Spieleberater den die Welt je gesehen hat und Charakter die nem Kinderbuch entsprungen sein könnten (is meine persönliche Meinung).
 

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
Bin ich merkwürdig, weil FF7 und 9 meine Lieblingsteile sind? XD

Hab aber für 7 gestimmt, der hat einfach sehr viel mehr Eindruck hinterlassen und macht mir generell mehr Spass.
 
OP
OP
Lexx001

Lexx001

Held
Mitglied seit
10.12.2008
Beiträge
162
Nicht wircklich ich bin genauso (zumindest von der Story) und ich habe fast alles gespielt was mit Final und Fantasy anfängt und nichts gefunden was man als schlecht bezeichnen kann. Jedes Spiel hatte seinen eigenen Charme in jeder Version davon.

Aber der Guide von IX war wirklich ausgesprochen %&/§$%§ da gebe ich allen recht.

Das mit dem Kartenspiel naja- FF VIII hatte eines X- 2 hatte eines (Kartenspiel? weiß ich jetzt nicht so genau nur das man das machen musste um an eines der Kostüme zu kommen "Glücksspieler" glaub ich) ich fand die spiele alle nicht so toll aber das gehört bei vielen Spielen dazu.
Bei X musste man 100 mal nen Blitz ausweichen °° Schmetterlinge fangen usw. war auch nervig trotzdem war es eines der besten der Reihe.

Bei DQ VIII z.B. musste ich 10 Stunden im Kasino sitzen um die Beste Waffe für die Frau zu bekommen und wenn ich noch länger überlege fallen mir sicher noch so ein paar nervige sachen ein, aber wie gesagt diese mini Games so Nervig sie waren schmälerten nie das Gesamtbild eines Spieles.

Das mit dem Chardesigne verstehe ich gut ich habe auch lange gebraucht mich daran zu gewöhnen und kann mir vorstellen das dies vielen nicht gelingt (sich zu gewöhnen)
aber auch das machte den Flair des Spieles aus. Ist alles Ansichtssache.

Bei einer anderen Serien sehen alle Chars aus wie aus einem DragonBall Mang und die Bösewichte kommen aus DR. Slump. (nicht falsch verstehen MIR gefällt das)

So das war ein bisschen zu weit ausgeholt sry :)

Back to topic;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dönerpate

Legende
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
703
Auch ich muss zugeben, dass ich längst nicht alles gespielt habe.
allerdings hab ich die IV, VI, VII, VIII, IX und FF VII CC gespielt.
In die nähere Auswahl kommen bei mir aber nur die VI und die VII, diese beiden Spiele haben mich Storytechnisch einfach von allen am meisten gefesselt.
Und da die Story für mich bei nem RPG das wichtigste ist, man Grafik über so viele Generationen nicht vergleichen kann und das Gameplay im grunde das selbe blieb ("nur" das Level-System hat sich geändert) habe ich mich für FF VII entschieden. Es bleibt einfach ein Meilenstein der RPG-Geschichte und ich hab noch niemanden getroffen der FFVII gezockt hat und es schlecht fand. (Was man von den anderen FF-Teilen sehr wohl sagen kann, mit Ausnahme von FFVI ^^)
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Bei anderen Serien sehen alle Chars aus wie aus einem DragonBall Mang und die Bösewichte kommen aus DR. Slump. (nicht falsch verstehen MIR gefällt das)
Das ist bei genau einer Rollenspielreihe der Fall ^^'
 

Tuareg

Held
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
193
Ich finde FFT Advance am besten - da gefällt mir das Gesamtbild am besten, um die Frage mal direkt zu beantwortenXD
 

Rief

Himmlischer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
2.819
mich erinnern die FF9 charas nich an ein kinderbuch, sondern eher an ein märchen, und märchen sind ainfach toll^^

und wehe jetzt sagt wer märchen seien für kinder, den zwinge ich das er seine kinder später mal zwingt nem wolf den bauch aufzuschlitzen und mit steinen zu füllen...
 

Rise_Against

Schwarzmaler
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
1.768
@Ryoko: Wer lesen kann is klar im Vorteil, das war meine Meinung aber um es dir nochmal zu verdeutlichen: für mich ist die Aufmachung der Charaktere zu z.B. FFX inne gleiche Relation zu setzen wie Rotkäppchen zu Spawn.
Teil 10 is für mich der gelungenste Teil weil: Story, Chars, Sidequests usw. kann man an dem Game überhaupt was schlecht finden (ausser die PAL-Balken und leichter Abstriche inner Synchro)?
 

Yok

Hooded Hunter
Mitglied seit
09.04.2008
Beiträge
1.847
BAM!

Also, jetzt muss zu solch einer unchristlichen Zeit auch mal ein Post von mir kommen. Also ich mag ab Final Fantasy VI alle FF Teile und werde sicherlich jeden von denen auch nochmal durchspielen irgendwann. Bei den älteren Teilen fand ich es immer so schrecklich, dass man sich zum Aufleveln einfach nur selbst angreifen musste und schon stiegen die HP und Abwehr der eigenen Gruppe immens an. Was für ein System! Aber so war das früher XD

Zu Final Fantasy XII:

Hier teilen sich die Final Fantasy Fans in zwei Lager. Die einen sagen, dass es das Schlimmste ist, was Rollenspielern passieren kann und andere sagen, dass es ein solides RPG ist, wobei ich mich zu der Letzteren Gruppe zähle. FF XII besticht durch ein einfallsreiches Kampfsystem und durch etliche Nebenaufgaben. Das schönste daran sind meiner Meinung nach die vielen optionalen Endbosse. Noch nie gab es so viel optionales "Gemetzel" in einem RPG. Mir persönlich hat jeder Kampf Spaß gemacht, abgesehen von dem einen Mob, der 50 Millionen HP hat. *Yiasmat einen Tritt verpass* Zudem gibt es den Jagdring der Phon Küste, die optionalen Esper, die Nabudis Medaille usw.

Leider gibt es aber auch etwas zu bemängeln:

Die Story: Nicht, dass ich die Punkte Politik und Krieg in einem RPG schlecht finde, aber die Art in der alles erzählt wird finde ich grauenhaft. Zwischensequenz-->ein paar Stunden spielen-->Zwischensequenz usw. Es gab sogar Stellen im Spiel wo ich völlig vergessen habe, was nun zuletzt in der Story passiert ist, da die Story wirklich in sehr kleinen Bröckchen erzählt wird.

Die Charaktere: Ich hasse Vaan und Penelo! Es gibt nichts schlimmeres als eine weinerliche Penelo und einen Vaan in dessen Rolle man am Liebsten überhaupt nicht schlüpfen möchte. Dieser Hauptchara ist verdammt Langweilig. Da freunde ich mich lieber mit dem Gedanken an, dass Balthier der Hauptcharakter ist, so wie er es selbst immer behauptet ^^

Das Lizenzbrett!!! Durch das Lizenzbrett muss man sich quasi jedes Ausrüstungsteil doppelt zu legen. Erst Lizenzpunkte und dann Gil ausgeben. Das hat schon ziemlich genervt. Natürlich freut man sich auch mal, wenn man dann ein HP+ Feld findet, aber im Gegensatz zum Sphärobrett ein totaler Reinfall.

Wo wir bei FF X wären:

Final Fantasy X ist wohl das RPG an dem ich am Längsten gesessen habe. Ein tolles taktisches Kampfsystem, ein paar fordernde Endbosse, die schwarzen Bestia, zwei geniale Sphärobretter und einen Auron, der wohl klischeehafter nicht sein könnte. XD In FF X gibt es sogar zwei Sequenzen, die zu meinen absoluten Lieblings-Sequenzen geworden sind. Zuerst das Blitzball Video mit dem Crustcore im Hintergrund und dann die kurz vor dem Kampf mit Yunalesca, weil da richtig viel Spannung und Athmosphäre aufgebaut wird. Final Fantasy X ist meiner Meinung nach, ein tolles RPG geworden.

Zu bemängeln habe ich folgendes: Die deutschen Untertitel sind an manchen Stellen grauenhaft. (wer es gespielt hat, wird wissen wovon ich rede) Das Aufleveln wird später im Spiel zu einer Geduldsprobe. Spreng Sphäroiden, eine nervige Monsterfarm in der manche Gegner trotz extrem hohen Levels ewig dauern (versucht mal, dort die Magie Sphäroiden zu bekommen). Das schlimmste ist aber, die vielen Monster zu fangen. Ansonsten stimme ich Rise_Against in seinen Punkten überein.

Zu Final Fantasy IX:

...

Zu Final Fantasy VIII:

Eines meiner Lieblingsspiele. Das Draw System unterbindet wochenlanges Aufleveln, wie bei Final Fantasy X und die Story ist bis zu einem gewissen Punkt einfach wunderbar* Die Nebenmissionen sind umfangreich und auch das Kartenpiel hat mir sehr viel Freude gemacht. Zudem wurde man später durch das Umwandeln der Karten auch gerecht belohnt. Die Nebenmissionen sind also nicht umsonst. Das GF System ist auch sehr gut gelungen und auch wenn man ohne GFs kämpft, bringen doch die vielen Abilitys immer einen Vorteil.

Was ich nicht so toll finde:

*Zeitkomprimierung, Adell, Artemisia und Rinoa ist eine Hexe, ich blicke nichts mehr. Was sollen die vielen Hexen, das ergibt doch keinen Sinn!?

Außerdem haben es die Entwickler ein wenig mit Laguna und co. übertrieben. Laguna ist zwar ein witziger Charakter und auch wichtig für die Story aber die Quests sind total nervig.

Zu Final Fantasy VII:

Cloud ist ein Emo, die Dialoge sind zu lang, die Story schwer verständlich. Aber wen juckts? Es war das erste rundenbasierte 3D RPG mit tollen Sequenzen und tollen Umgebungen. Ich war schon als Kind fasziniert von diesem Spiel, habe mir etliche Substanzketten gebastelt und mir viele Duelle mit den Weapons geliefert und nur deshalb ist es das beste Final Fantasy.^^

Nein, mal im Ernst: wenn jeder Entwickler so viel Liebe in ein Spiel stecken würde, dann würde es keine schlechten Spiele mehr geben, sondern nur noch Genre revoluzionierende Top-Spiele. Jedes RPG was erscheint, hat sich was von Final Fantasy VII abgeschaut. Ich für meinen Teil würde mir mal wieder was revoluzionäres wünschen. Vielleicht ein Action Adventure in 3D!

PS: Niemand braucht auf diesen Post zu antworten, hab nur mal meine Final Fantasy Meinung abgegeben. :cool:
 
Oben