Chrono Trigger 3D

Nomura

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
23
Heyho,
ich denke ich gehe richtig der annahme, dass einige von euch schon von dem Projekt "Chrono Trigger Ressurection" gehört haben, einer 3D Umsetzung von Chrono Trigger.
Unglücklicherweise wurde dieses Projekt bereits 2004 von Square Enix unterbunden.

Meine dreiste Frage:
Weiss jemand wie es Aktuell um dieses Projekt steht, oder ob es dennoch fertiggestellt wurde?

Nachdem ich den Trailer und die Screenshots dazu gesehn habe, finde ich es einfach eine Schande dieses Spiel nicht fertiggestellt zu sehen.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Also ich denke ma, dass das Projekt damit erledigt war. Aber das, was se hatten, sah schon sehr gut aus Oo

OT: Ich finde es sehr schade, dass so große Konzerne mehr auf ihr Copyright pochen als solche Fanprojekte unterstützen.
 

Yok

Hooded Hunter
Mitglied seit
09.04.2008
Beiträge
1.847
Alter Schwede, hab gerade etwas vom Gameplay auf youtube und gesehen und muss schon sagen, Chrono Trigger DS sieht dagegen sowas von lächerlich aus.

Nagut, da das Projekt schon vor sehr langer Zeit auf Eis gelegt wurde, wird man sicher nichts mehr erwarten können. Warum können die Entwickler auch nicht mal mit sowas hintern Berg halten? Wenn ein gutes Projekt auf Eis gelegt wird, dann ist Square Enix daran schuld...Klar, dass ist ihr gutes Recht, aber ich habe noch nie von Nintendo gehört, dass beispielsweise Romhackprojekte eingestellt werden sollten. In solchen Sachen verhält sich Square Enix -wie sagt der Volksmund- wirklich pissig.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
In solchen Sachen verhält sich Square Enix -wie sagt der Volksmund- wirklich pissig.
Wahrscheinlich liegts auch daran, dass die damals schon nen Chrono Trigger Port im Hinterkopf hatten und deswegen sowas unterbinden wollten...
 
OP
OP
N

Nomura

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
23
Na aber mal ehrlich,
würdet ihr ein solches projekt wirklich einfach liegen lassen, oder still und heimlich weitermachen?
 

Deathjester

Legende
Mitglied seit
30.04.2003
Beiträge
906
Das Problem is ja, wenn du da heimlich weitermachst, willst es ja auf jeden Fall releasen, wenns fertig is. Sonst würde es ja keinen Sinn machen. Und sobald du es fertig ins Netz schmeißt, wird Square innerhalb kurzer Zeit davon Wind bekommen. Und wer hat schon lust auf ne Anklage + Geldstrafe für ein Projekt, das einem nix einbringt?

Achja, Mical-style: Gabs scho hier
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Das Problem is ja, wenn du da heimlich weitermachst, willst es ja auf jeden Fall releasen, wenns fertig is. Sonst würde es ja keinen Sinn machen. Und sobald du es fertig ins Netz schmeißt, wird Square innerhalb kurzer Zeit davon Wind bekommen. Und wer hat schon lust auf ne Anklage + Geldstrafe für ein Projekt, das einem nix einbringt?
Man sagt einfach, dass man die Festplatte, wos drauf war, bei ebay vertickt hat, der Käufer anscheinend das gefunden hat und das dann irgendwo hochgeladen hat.. das geht schon irgendwie.

Ich kenn grad nur das Beispiel Games Workshop (Tabletop): Da hat ne Fangruppe in jahrelanger Arbeit nen Film gedreht (mit CGI und allem.. natürlich recht trashig) und wurd zwischenzeitlich sogar auch in GW-Publikationen erwähnt als gutes Projekt. Kurz vor Release kamen dann die Anwälte. Aber es wurd trotzdem irgendwie hochgeladen und sobald das nen paar Leute haben, kannste das nicht mehr stoppen als Firma.
 

Wahnfried

Legende
Mitglied seit
11.07.2009
Beiträge
844
Das hast du Recht.
In diesem Falle kann man nur auf eine Einigung hoffen, da dieses Spiel ja nur eine Fanproduktion ist, kann man darauf schließen, dass sie nicht genug Geld haben um Square die Rechte abzukaufen. (ist ja auch schon oft genug vorgekommen)

Gruß, Wahn
 

Deathjester

Legende
Mitglied seit
30.04.2003
Beiträge
906
Mit hoffen und beten is da nix mehr, Square hat seinen Standpunkt klar gemacht, die Entwickler müssen ihr Projekt leider so liegen lassen, und wir Fans gucken in die Röhre (weil ich hätt es auf jeden Fall gezockt ;) ).
In letzter Zeit kommt von Square-Enix irgendwie nur noch ******e, egal ob in Spieleform in solchen Sachen o_O
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Hmm... was passiert wohl, wenn Valve das Half Life remake für die Source Engine Black Mesa Source bemerkt?
Was? Das ist schon lang bekannt? Auch bei Valve? Und die machen nichts dagegen???

Jupp, das Remake kann gar nicht übersehen worden sein von Valve und die Fans machen das, wofür die Orginal-Entwickler keine Zeit/Lust hatten: Den Klassiker mit angemessener Grafik auf die neue Engine umbauen. Dafür, dass Valve selber das mit der Grafik verpeilt hat, gibt's die Mod dann auch für mau. Hmm... wie kann das sein? Eine Erfolgreiche Firma, die sich trotzdem sowas leisten kann?
Tja, wie wär's mal mit Qualität in allen bereichen, liebe Entwickler und Publisher, ausgenommen Valve selbst?

Oder nicht seine Seele an den Teufel verkaufen, bloß damit die Ca$hcow schön muht.

Mal ehrlich: Wen' wundert's denn dass die ganzen Projekte eingestellt werden, wenn's bloß noch um's Geld scheffeln geht?

Peace^^
 
OP
OP
N

Nomura

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
23
Vieleicht sollte ich einfach mal persönlich bei den Entwicklern nach einer Demo anfragen ^^
Was heisst vieleicht, jetzt wird gehandelt!
 

Loxagon

Legende
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
939
Es gibt nichts lächerlicheres als kostenlose FANPROJEKTE zu stoppen die absolut nichts mit "Wir wollen Kohle" im Sinn haben. Das ganze ist sogar kostenlose Werbung. Und CT: CE?

Kommt Zeit, kommt Spiel. Ich glaube kaum dass die wirklich alles eingestampft haben. Was wenn die zB auf nem Laptop entwickelt haben und man den leider in der Bahn vergisst? Dann können auch SEs Anwälte nix machen weil man niemand der nicht durfte verbreitet hat:fies:
 

Ashrak

Nachtmahr
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
3.072
Was wenn die zB auf nem Laptop entwickelt haben und man den leider in der Bahn vergisst? Dann können auch SEs Anwälte nix machen weil man niemand der nicht durfte verbreitet hat:fies:
Super Lösung. Dann verklagen Squenix' Anwälte das Entwicklerteam wegen fahrlässiger Dummheit und offensichtlich mutwilliger Geschäftschädigung. Die selbe Idee gibt es wirklich bei jedem Fanprojekt, dass von den Konzernen niedergeknüppelt wird und immernoch hat es sich nicht rumgesprochen. :nerv:
Spätestens seit Sho und Torwächter diese Möglichkeit bzgl. dem Warhammer 40k-Fanfilm ausgeräumt haben, sollte sich das doch im deutschsprachigen Raum rumgesprochen haben.
 

Lord_Data

*wuff wuff*
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
5.005
Spätestens seit Sho und Torwächter diese Möglichkeit bzgl. dem Warhammer 40k-Fanfilm ausgeräumt haben, sollte sich das doch im deutschsprachigen Raum rumgesprochen haben.
Der Film is trotzdem rumgegangen weil irgendwer im Team irgendwo nen torrent davon hochgeladen hat. Es gibt immer irgendwelche Möglichkeiten, und SE muss erstmal nachweisen, dass das aus Fahrlässigkeit geschah... Möglich ist sehr viel.

So große Firmen denken nur immer direkt, dass sie die Könige sind und tun und lassen können, was sie wollen. Dadurch werden so kleine Projekte immer schnell eingeschüchtert imo....
 

Spade

Pollyanna is dead
Mitglied seit
25.08.2001
Beiträge
7.208
SE muss erstmal nachweisen, dass das aus Fahrlässigkeit geschah...
Wenn es nicht fahrlässig geschehen ist, dann mit Absicht. Mir fällt da kein dritter Zustand ein...

Selbst wenn ein Einbrecher bei denen einbricht, den LapTop klaut und das Ding online stellt ist das Fahrlässigkeit der Entwickler. Es gibt nämlich z.B. keinen Grund das komplette Projekt nach der Abmahnung überhaupt noch zu besitzen.

Und meinetwegen sollen "die grossen Firmen denken, dass sie die Könige sind und tun und lassen können was sie wollen", weil... naja, es IST ihr geistiges Eigentum, sie KÖNNEN tun und lassen was sie wollen. So funktioniert das eben.
Schade um die kleinen Projekte aber ich sage immer, wer die Zeit für so ein Fanprojekt hat sollte auch die Zeit haben gleich eigene Charaktere und eine eigene Welt zu entwickeln.
 
Oben