Gute Gesellschaftsspiele

Mitglied seit
25.05.2005
Beiträge
162
Da ich mittlerweile keine Lust mehr auf Monopoly und Auf Achse habe überlege ich seit Längerem, ob ich mir ein neues Brettspiel zulegen soll. Allerdings ist die Auwahl so groß und die Preise dermaßen gesalzen, das sich das als etwas kompliziert herausstellt. :p 1. Ich kann mich nicht entscheiden 2. Will ich nicht einfach irgendwas kaufen, dass mir dann nicht gefällt und viel Geld gekostet hat. Welche Brettspiele habt ihr so zu Hause, die ihr empfehlen würdet? Wir machen ab und zu mal einen Spieleabend zu Viert. Da immer das Gleiche auf die Dauer langweilig wird, möchte ich ein Spiel haben, dass einen hohen Wiederspielwert hat. Außerdem soll es nicht so lange dauern und auf gar keinen Fall öde sein. Wär super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
 

Vash

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
1.865
Ist das nicht eher Unterhaltung? Na ja egal ^^

Ich würde "Die Siedler von Catan" empfehlen oder auch "Risiko" wobei das recht langwierig sein kann (Ich erinnere mich dabei an ein Spiel das über zwei Tage ging oO"). Falls es nicht unbedingt ein Brettspiel sein muss kann ich auch noch Munchkin empfehlen. Ist ein recht lustiges Kartenspiel welches Ich immer mit meinen Leuten beim Spieleabend spiele ^^. Wobei auch "King Arthur" oder wie das heißt ziemlich cool ist.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.887
Also Risiko würde ich auch empfehlen. Ansonsten kann ich eh nur von "älteren" Spielen sprechen. Ohne Moos nichts los hab ich früher auch sehr gern gespielt.

Ein neueres Spiel, welches ich kennengelernt habe, ist Ligretto. Dabei handelt es sich zwar auch um ein Kartenspiel, aber es ist sehr lustig. Sehr action-geladen und nicht langweilig...

Und wenn sich eure Zahl auf vier beschränkt, dann sind Spiele wie Activity, Tabu und ähnliche eher ungeeignet. Zumindest machen diese in größeren Gruppen mehr Spaß.

Ansonsten tut es auch die gute alte Spielesammlung mit dem Gänsespiel... ;)

Ach, und vor zwei Jahren hatte ich noch ein nettes Spiel entdeckt. Es heißt Quibble und ist ein Brettspiel, gut für vier Spieler und was für talentierte Schauspieler oder Synchronsprecher. Aber lustiger wirds, wenn man es gar nicht draufhat... *g*
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
Was ich dir ABSOLUT empfehlen kann ist Carcassonne! Ist ein hammergeiles, leicht strategisches Brettspiel! Es geht darum, aus Kärtchen eine Welt mit Städten, Wegen und anderem Zeugs zusammenzubauen. Wird dank etlicher Erweiterungsboxen auch nach langer Zeit nicht langweilig.

Desweiteren ist auch noch das Kartenspiel Durac extrem geil. Die Regeln sind zu kompliziert, um sie auf die Schnelle zu erklären. Am Besten im Internet schlau machen.

Kinta
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.887
Kinta schrieb:
Desweiteren ist auch noch das Kartenspiel Durac extrem geil. Die Regeln sind zu kompliziert, um sie auf die Schnelle zu erklären. Am Besten im Internet schlau machen.
Durac wie Dummkopf auf russisch? Also mit Angreifen und Abwehren und all dem? Wäre ja toll, wenn es endlich wen gibt, der es auch kennt... *g*

Aber so kompliziert ist es nicht. Ich finde, man kommt sehr schnell rein beim Spielen...
 

Ray

Halbgott
Mitglied seit
27.08.2005
Beiträge
539
Hallo.

Wenn ich mich dann mal mit so was rumgeschlagen habe dann haben wir folgendes gespielt:

Ligretto (hammerschnelles spiel wo die reflexe "geprüft" werden)
Risiko (kann lange dauern und es sind strategen gefragt...hat aber auch (glaub ich) mit glück zu tun.)
Ohne Moos nix los (macht ein hammerspaß)

Also von den Regeln her sind alle Spiele hammereinfach ;)

Gruß
Ray
 

Sajima

Legende
Mitglied seit
04.11.2003
Beiträge
736
MicalLex schrieb:
Durac wie Dummkopf auf russisch? Also mit Angreifen und Abwehren und all dem? Wäre ja toll, wenn es endlich wen gibt, der es auch kennt... *g*

Aber so kompliziert ist es nicht. Ich finde, man kommt sehr schnell rein beim Spielen...

Ooooh, ich liebe Durac ^^ Wir waren mal als Klassenreise 7 Tage auf einem Schiff "eingesperrt", da haben wir nuuuur Durac gespielt, und wir haben diese Leidenschaft auch nicht mehr aus der Klasse rausbekommen :) Super Spiel !! *thumbsup*

Ansonsten empfehl ich Pochen ^^ aber ich krieg die Regeln nicht mehr ganz zusammen... :grmpf:
 

feena

Halbgott
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
503
Carcassonne finde ich auch ganz gut. Ich selbst spiele unheimlich gern Rummikub. Zu Viert ist Doppelkopf super, würde ich allem vorziehen. Ne Dartscheibe ist auch eine feine Sache.
 

Selan

Legende
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
987
Tabu, Outburst usw machen immer Spaß, aber lassen sich am besten mit 6 Leuten spielen.

Skip-Bo ist ein Kartenspiel und macht auch Spaß, genau wie Ligretto.

Bei uns kommt sonst noch Party Scrabble oft auf den Tisch oder auch Trivial Pursuit!.

Strategie kann man gut mit Die Siedler von Catan haben.

Es gibt so viele Spiele, das ist echt schwer! Am besten du gehst mal in einen Spielwarenladen und guckst dir einige Spiele an. Steht ja hinten immer eine Kurzbeschreibung drauf. Und dann guckst du bei Ebay, was du da bekommst. Das wird dann nämlich doch um einiges billiger oder eben auf Flohmärkten.
 

ZeKe

Held
Mitglied seit
09.04.2003
Beiträge
179
Also ich würde dir Jumanji empfehlen is hammerlustig :D oki Spaß beiseite...

kann mich nur den anderen anschließen Risiko, Outburst, Trivial Pursuit und Activity sind echt verdammt gut.
 
OP
OP
V
Mitglied seit
25.05.2005
Beiträge
162
ZeKe schrieb:
Also ich würde dir Jumanji empfehlen is hammerlustig :D oki Spaß beiseite...
kann mich nur den anderen anschließen Risiko, Outburst, Trivial Pursuit und Activity sind echt verdammt gut.
Ja genau Jumanji, da wird uns bestimmt nicht langweilig. Mal sehen wie viele beim nächsten Spieleabend dann noch von uns übrig sind. ;)
Eure Vorschläge hab ich mir mal notiert, ein paar davon hab ich noch nie in meinem Leben gehört. :pein: Aber ich kann ja mal im Spielwarenladen nachfragen.
Welche Spiele fallen denn weg, wenn ich sowas wie Risiko nicht mag weil ich nicht auf Strategie stehe? :p Die Siedler von Katan höchstwahrscheinlich mal. Ist Trivial Pursuit dieses Ratespiel? Sowas würde mich glaub ich schon interessieren. Hat jemand von euch eigentlich Cluedo? Ich hab mir das Spiel schon ein paar Mal angesehen, aber ich weiß nicht, ob es was für Leute in meinem Alter ist bzw. ob das Preisverhältnis okay ist. Was ist Outburst eigentlich?
 

Ulyssus

Legende
Mitglied seit
05.01.2004
Beiträge
706
ValentineFaye schrieb:
Was ist Outburst eigentlich?

Outburst läuft folgendermaßen ab. Ihr teilt euch in zwei Teams. Pro Team gibt es eine Spielfigur auf dem Plan. Team A erhält von Team B ein Thema, z.B. "Filme mit Sean Connery" und Team A muss eben diese Filme aufzählen. Team B hakt die korrekten Antworten auf einer Spielkarte ab (alles im Set) und entsprechend der richtigen Antworten darf die Spielfigur vorgerückt werde und danach eben umgekehrt, so lange, bis man das Ziel erreicht. Vielleicht wär es auch besser, wenn du dir das hier nochmal durchliest XD

Ansonsten kann ich echt nur feena zustimmen. Doppelkopf ist genial, zur Not ginge ja auch Skat mit Geberrunde ;) Und nichts geht über eine geschmeidige Runde Dart.
 

MicalLex

Linksverwandter Grünmensch
Teammitglied
SDC-Team
Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge
3.887
Trivial Pursuit ist ein Ratespiel. Ist auch ein recht schnelles Spiel im Vergleich zu anderen dieser Art.

Cluedo ist vielleicht etwas kindlicher aufgebaut, aber rein vom Anspruch her ist es auch für eure Altersklasse geeignet. Ist vielleicht weniger ein Spiel zum Spaß haben, zumindest, wenn ich es mit anderen vergleiche. Aber, wenn der Preis stimmt, spricht nichts dagegen...
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
@ MicalLex und Lilly
Wow, hätte nicht gedacht, dass hier jemand auch nach Durac verrückt ist! Wenn wir Tenwo noch dazuholen, können wir eine feine Spielrunde aufmachen, denn zu viert oder zu fünft machts am meisten Spaß!

Kinta
 

Azrael

Halbgott
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
434
Gut,Risiko und Siedler wurden schon genannt,aber vor einiger Zeit habe ich mit meinem Blutsbruder "Zombies" gespielt. Das Speilprinzip ist ganz einfach(und man kann es sich denken^^ ).Ein nettes Speil das man bis zu 8 leuten spielen kann.Man hat eine Figur und muß sich durch ein Kartenlabyrint(das an Labyrint der Meister erinnert) durchschlagen und andere Spieler daran hindern(man kann,muß aber nicht) das Ziel zu erreichen(was nicht sehr einfach ist).Es macht einen höllen Spaß wenn man seinen Mitspielern das Bein stellt^^ein kewles Gesellschaftsspiel(meiner meinung nach).Es soll auch diese neue Auflage von Athmosphear geben,sollte besser als sein Vorgänger sein,aber was die immer versprechen^^*(muß nicht gleich wahr sein).

Azrael
 
OP
OP
V
Mitglied seit
25.05.2005
Beiträge
162
Azrael schrieb:
Es soll auch diese neue Auflage von Athmosphear geben,sollte besser als sein Vorgänger sein,aber was die immer versprechen^^*(muß nicht gleich wahr sein).
Und was muss man bei diesem Spiel machen? ;)
 

Kamiro

The World
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
2.286
jaja... die guten alten gesellschaftsspiele ^^ die werden hoffentlich auch nie aussterben :D

was ich ja empfelen würde wäre auch king arthur! nur ist der preis (damals ca. 50€) aber wahrscheinlich zu hoch...

aber mitlerweile gibt es auch eine kartenspiel variante des spiels, die um einiges billiger ist als das original (und meiner meinung nach auch genauso viel spaß macht)

ligretto ist auch zu empfelen! wie gesagt, ein actionreiches spiel, bei dem man immer das ganze spielfeld im blick haben muss...
kann man übrigend ich glaub mit bis zu 12 leuten (oder sogar mehr!!!) spielen

und wenns wirklich nicht unbedingt ein brettspiel sein muss, dann empfele ich neben ligretto unter anderem auch noch "bohnanza", ein leicht strategisch angehauchtes kartenspiel (siehe dazu auch diesen link: http://www.amigo-spiele.de/Amigo_Produkte_Karten_Bohnanza.Amigo) dank mitlerweile 3 oder mehr erweiterungen (und scheinbar werden es auch immer mehr) wird das spiel auch nicht allzuschnell langweilig (mein tipp: solltest du dir das spiel holen, dann kauf am besten auch noch die normale erweiterung dazu!)!
ebenfalls erhältlich: das brettspiel "bohnhansa". dazu kann ich dir jedoch leider nicht sagen, wie das ist, ich habs nämlich noch nie gespielt (weil ich es (noch) nicht hab)

desweiteren empfelenswert: "wizzard", ebenfalls von amigo, ebenfalls ein kartenspiel.
das spiel ist so ähnlich aufgebaut wie skat. das besondere ist jedoch: vor jeder runde muss jeder spieler vorraussagen, wieviele stiche er glaubt in der runde zu machen.
wenn ihr skat mögt, dann wäre das ein spiel für euch! als ich es damals auf einer zeltfreizeit kennengelernt hatte konnte ich nicht mehr genug von dem spiel bekommen (so wie alle anderen auch ^_^)

und, wo ich grade die zeltfreizeit erwähne, fällt mir noch ein spiel ein: "ohne furcht und adel"
ich denke, man könnte es als rollenspiel bezeichnen: zu beginn jeder runde sucht man sich eine von 8 personen aus (dieb, meuchelmörder, ritter etc.) und nach und nach werden die fähigkeiten der figuren genutzt. dadurch erhalten die spieler goldmünzen, welche sie dann in gebäude investieren, die widerrum neue fähigkeiten/optionen erlauben.
auch ein spiel, von dem wir auf der freizeit nicht genug bekamen! und gar nicht mal so teuer (ich mein, bei meinem spielehändler des vertrauens würde das nur um die 7€ kosten)!

und, beinahe vergessen: "café international", ein weiteres kartenspiel (solls aber auch als brettspiel geben), bei dem es darum geht, möglichst geschikt seine gäste an die tische zu legen um dadurch möglichst hohe punkte zu erzielen, das problem: die gäste, die aus allen möglichen ländern der welt kommen, wollen nur an die tische ihres landes...


so.... ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
 

Kinta

Rebusmind is dead
Mitglied seit
06.08.2003
Beiträge
2.661
Magier d. Schwarzen Chaos schrieb:
desweiteren empfelenswert: "wizzard", ebenfalls von amigo, ebenfalls ein kartenspiel.
das spiel ist so ähnlich aufgebaut wie skat. das besondere ist jedoch: vor jeder runde muss jeder spieler vorraussagen, wieviele stiche er glaubt in der runde zu machen.
wenn ihr skat mögt, dann wäre das ein spiel für euch! als ich es damals auf einer zeltfreizeit kennengelernt hatte konnte ich nicht mehr genug von dem spiel bekommen (so wie alle anderen auch ^_^)
Ja Wizard ist wirklich ein feines Kartenspiel! Kann ich auch nur empfehlen! Das Lustigste ist, dass eine der Prinzessinnen (oder Damen oder was auch immer) eine große Ähnlichkeit mit Jackie Chan hat, was bei einer Frau nicht gerade von Vorteil ist! *g*

Kinta
 

Nazgul

Mitey Pirabbite
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.338
Also ich kann "6 Nimmt" empfehlen!
Ein zwar simples, aber unheimlich lustiges Kartenspiel!
 

Azrael

Halbgott
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
434
ValentineFaye schrieb:
Und was muss man bei diesem Spiel machen? ;)
Ich kann dir erzählen was es bei der alten Verson gab.

Man hat eine Videokassette auf der ein unsympathischer Geisteskranker der sich "der Herr der Schlüssel"nennt und einem Befehle gibt wie man als nächstes vorzugehen hat und welche Aufgaben diverse Spieler zu jenem Zeitpunkt haben.Die Spielfiguren(Grabsteine in verschiedenen Farben...sehr gruselig) bewegen sich in einem Kreis auf dem Spielbrett und vom Kreis aus führen diverse Wege zum End-Feld in der Mitte des Kreises. Diese Wege dürfen aber erst am Ende des Spieles benutzt werden.Die Spielkarten (die am anfang ausgeteilt werden)kann man als Ereigniskarten benutzen,wobei bei den Zeitkarten meist eine spezifische Uhrzeit im Spiel festgelegt ist. Auf dem Videofilm läuft fast permanent eine Uhr mit, die die Spielzeit angibt,also muß man zur rechten Zeit seine Karte ausspielen bevor ein"ZAP"blitz einschlägt und der "Herr der Schlüssel"auftaucht und jem. einen sch*** schrecken einjagt:cry: .Man kann nach bestimmten events oder durch....umm eine Handlung Schlüssel erwerben(und genau um die geht es im Spiel),von denen jeder eine spezielle Fähigkeit hat die der Spieler nutzen kann.Nur mit allen Schlüsseln kann man die Wege zum End-Feld gehen...das Ziel ist es innerhalb von 60min(so lange das Video läuft) das End Feld zu erreichen,wenn nicht...haben alle verloren(wie schade),das animiert viele Leute das Spiel undbedingt nochmal zu spielen:nerv: .Es ist nicht schlecht gemacht,aber man hätte auch VIELES verbessern sollen...wie z.B. die besch****** Spielregeln.:pein: damas war es noch klasse,aber nur weil ich die Regeln nicht komplett verstanden habe^^ soviel dazu,
das neue Atmosfear sollte aber viele Veränderungen mit sich bringen(aber heutzutage behauptet das jedes Spiel von sich).

Azrael
 
Oben